Beiträge von BB-Jay

    Hallo Sportfreunde,


    ist es euch auch schon passiert, dass man beim injizieren, trotz vorherigen aspirieren, im weiteren Verlauf der Injektion noch etwas verrutscht und eine Ader ansticht, dadurch etwas Öl in den Blutkreislauf kommt?


    Mich würde interessieren, ob das Öl dann nun ewig in den Lungen oder in den Venen bleibt und sich dort absetzt? Wie bedenklich ist das Ganze denn, behält man davon irreparable Schäden? Lungenembolie usw...


    Also versteht mich bitte nicht falsch, es wird selbstverständlich aspiriert, sagen wir bei 3 ml Volumen in den Oberschenkel, drückt man 2 ml, dadurch kommt die Kanüle etwas in Bewegung (tiefer oder etwas weiter raus) und man spritzt dann weiter und merkt, dass einem komisch wird. Beim erneuten asprieren, wird einem klar das jetzt Blut kommt.


    Wisst ihr was ich meine und ist euch das auch schon passiert?


    Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.


    MfG

    Hallo,


    hat denn jemand von euch, mit dem Post Finasterid Syndrom, Erfahrung machen müssen?

    Oder ich frag mal eher so. Habt oder hattet ihr Fin/Duta bei Testo, zum Schutz der Haare drin? Falls ja, wie lang, wie dosiert?


    Man liest ja jetzt ziemlich kritische Berichte was dieses Medikament betrifft.

    Ich selber habe es mehrere Jahre gegen Haarausfall genommen. Auch deutlich höher als man es ohne Testozugabe, nehmen müsste.

    Ich hab mich seit 3 Wochen dazu entschieden, lieber keins mehr zu nehmen, da man jetzt davon ausgeht das die Nebenwirkungen nicht mehr reversibel sind, bei einigen Usern.


    Was sind denn eure Efahrungen / Meinungen darüber? Würde mich über einen Austausch sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüßen