Beiträge von GlickKack

    Ja ich kenne jemanden der yk fährt und nach Woche drei hat er nen Tren sick bekommen, p5p und mönchpfeffer bringen auch nichts, Libido ging ne Woche später den Berg runter...ich meine zum yk evtl etwas anaboleres stacken wie osta um die Libido bzw den trendick auszugleichen...bei doppelter Dosis lgd war die Libido noch um weiten besser..mit cialis will er nicht hantieren, er will das yk nämlich Monate lang nehmen...

    Als ich meinen Laptop nach nem Dreiviertel Jahr wieder bekommen hab da dort keine Beweise drauf waren (auf dem Handy eigentlich auch nicht aber wollten sie trotzdem behalten) war er voller Viren und nach ner Woche ging er nich mal mehr an ...
    Und dafür 200 km nach München gefahren

    Interessant ist auch, dass YK-11 den Anschein hat, als würde es als Derviat von einem Progestin (also ein künstliches Progesteron) wie Ethisterone abstammen.
    Dies bedeutet, dass YK-11 nun auch den Progesteron-Spiegel beeinflussen kann und dies negativ oder positiv.


    (Aus nem anderen Forum)


    Auch wird es mit einem dht verglichen, da die Struktur recht ähnlich ist.


    Mein Freund sagt das er den Unterschied einer prolaktin oder östrobedingten gyno kennt, beides schon gehabt und diese fühlen sich eben anders an, prolaktin eher rundherum großflächiger ...und eben das mit der Schlappen Nudel wie auch bei Deca ohne Einsatz von testo das der Fall is bzw ohne prolaktinhemmer in extremen Fällen...


    Man kann sagen das Zeug wirkt wirklich selektiver...schwitzen zB nicht vorhanden...

    erste Vermutung hat sich langsam bewährt, ich vermute lgd oder yk verursacht eine ähnliche Wirkung wie Deca oder tren, sprich prolaktinvenderungen ...
    Der Penis meines Freundes wird weniger hart wie noch vor kurzem..

    Mein Kollege is nun runter auf 5 mg yk und 4 mg lgd /10 mg mk-677 und nimmt was gegen seine gyno, Östrogen is Jz wieder unten und die Empfindlichkeit. Ging zurück . Seit das Östrogen wieder unten is auch wieder Hunger, keine Pickel etc ...
    Kraft ist immer noch top und geht nach oben sagt er. Optik ebenso. Schwitzen is nicht mehr bzw wenn überhaupt sehr sehr leicht . Kein Vergleich zu testo und co..

    Ich glaube nicht da laut seiner Aussage prohormone sich anders anfühlen. Und die Quelle ist verlässlich..
    Die hitzewallungen bzw die erhöhte Körpertemperatur besser gesagt das schwitzen ist nicht vorhanden wie bei prohromonen oder Steroiden...

    Ich tippe auf das yk-11 , mk ist ausgeschlossen. Lgd eher milder, aber kann natürlich auch sein. Warscheinlich auch ein Zusammenspiel aus beiden , da sie leicht aromatisieren..
    Bei yk weiß man eben nicht was es in einem anstellt, eben noch sehr unerforscht..es gibt seltene Fälle wo jemand auf sarms gynosymptome hat, aber es gibt sie nun eindeutig.

    Update von meinem Kollegen..
    Gynosymptome sind nun vorhanden und ohne einschreiten nicht mehr zu händigen.
    Müdigkeit, Appetitlosigkeit , mehr Akne wie auf jedem Steroid...
    Vielleicht hängt seine Stimmung , Laune und seine Appetitlosigkeit ja vom hohen Östrogen ab, es wird nun erstmal yk mit 5 mg dosiert, lgd mit 4 mg und mk-677 mit 10 mg, gleichzeitig wird ein paar Tage tamox genommen und ari mit drin sein für mindestens 2 Wochen, sehr Löw dosiert. Danach wird geschaut wie es ihm geht und Vllt mit dieser Dosierung fortgefahren, evtl hat er dann keine Symptome..

    Kurze info für alles Interessenten von yk-11


    Infos stammen von dem Kumpel vom Kumpel seinem Kumpel ^^


    Seit 2 Wochen 8 mg lgd, 20 mg mk-677 und seit 10 Tagen 10 mg yk-11


    Pros:
    -krasse Kraft und. Gewichtssteigerungen (mehr als auf paar Gramm Aas , slin und superdrol zusammen )
    -keine gynosymptome bis Jz trotz extremer Anfälligkeit (250 mg testo e5d reichen für ne gyno bei ihm)
    -Libido geht zur Decke



    Cons: -wenig Hunger seit yk -11
    -Stimmungsschwankungen , aber auch Alpha feeling vorhanden die meiste Zeit
    -schlechterer Schlaf seit yk-11
    -extreme Verschlechterung der Haut trotz Roa (mehr als auf drosta etc)


    Zur Regeneration kann er noch nichts genaues sagen. Er wird das yk vermutlich 8 Wochen durchnehmen mit 10 mg am Tag , außer seine Gelenke schmerzen extrem.

    Ja das Zeug brennt dir extrem im Mund. Ist es egal wann man es einnimmt? Zu net Mahlzeit oder abends, morgens?
    Viele berichten von Tauben Händen während mk-677' , spüre davon gar nichts..
    Wielange braucht den yk bis es wirkt ?