Beiträge von over51

    So, mal n kurzer Erfahrungsbericht: 3,5 Tage Krankenhaus, danach hat man keine Lust zu trainieren, zu Essen oder zu sonst irgendwas, die ersten Tage bin ich sogar am Stock gegangen, dann ging´s aber rasant nach oben mit der Genesung, nach ca. 10 Tagen hab ich angefangen n bisschen zu dehnen und nach 2 Wochen war ich das 1. Mal im Studio, leichtes Training zum Reinkommen, nur an Maschinen! War bislang 3 Mal dort, ohne Probleme!

    Fazit: Jede OP, jeder Heilungsverlauf ist von Mensch zu Mensch anders, hört einfach in euch rein und übertreibt es nicht gleich!

    In diesem Sinne schonmal Frohe gesunde Weihnachtstage ;)

    Hi,


    stehe kurz vor einer Gallen-Op ( die 3 Loch-Variante ) , lt. Krankenhaus-Vorbesprechung, ca. 4 Wochen keine grossen Anstrengungen, sowie kein Bauchmuskeltraing! Sollte / muss man wirklich so lange Pause einlegen, hat jemand Erfahrung oder sich gar selbst die Gallenblase entfernen lassen?


    Danke!

    Wer nie Sport getrieben hat wird allein zu Hause auch nicht damit anfangen! Ab in Sportverein oder ins Studio oder vielleicht kann er ja sogar n Kurs über die Krankenkasse nutzen!

    per 1 capsule amount%DV
    Vitamin D31000 IU250%
    Zinc Aspartate5 mg50%

    Testosterone & Libido:
    Tribulus Terrestris (Standardized Extract, Aerial Part and
    Fruit), Mucuna Pruriens Extract (98% L-Dopa), Epimedium Extract
    (Standardized to 40% Icarin)500 mg-

    Estrogen and Cortisol Control:
    Androsta-3,4-diene-7,17-dione25 mg-

    Absorption Complex:
    Black Pepper Extract (95% Piperine)5 mg-

    @ Totenwolf und natürlich an die andeen Oldis,


    Respekt! Ich trainiere auch noch 5 x die Woche, 2 x Kampfsport ( mittlerweile auch schon 32 Jahre ), 3 x Kraft und Ausdauer! Man kann sich also im gewissen Masse fit halten. Vor 2 Jahren hat mich ne Knie-Op ganz schön zurückgeworfen, die Jahrzente vorher bin ich eigentlich ohne Krankheit und Verletzungen durchgekommen, jetzt ziebt mal der Rücken, wie gesagt das Knie leider immer noch, ne Lesebrille ist nötig, die höreren Frequenzen höre ich auch nicht mehr so gut und die Prostata ist auch leicht vergrössert! Irgendwie merkt man doch, das die Kraft in allen Bereichen schwindet. Wie sieht´s bei euch mit den " Alters- bzw. Verschleisserscheinungen " aus, wo beisst es euch, was tut ihr dagegen?

    Hallo,


    hat jemand Erfahrung mit Virmax 39, habe vorher nie was von gehört, soll wirken wie Cialis? Danke für Antworten im Voraus!



    Over51

    Danke für die Antworten! Ich hätte gern noch Erfahrungsberichte gehabt, wie´s bei Leidensgenossen aussieht, welche Erfahrung oder Probleme ihr durch ne gutartig vergösserte Prostata habt, denn bis zu 30 % der Betroffen ( von der " älteren Genereration " ) sollen ja Schwierigkeiten haben. Danke aber trotzdem schon mal.

    Die Nebenwirkungen sind unter Anderen " Störung der Sexualfunktionen " , die sich auch nach Absetzen des Medikamentes nicht rückgängig machen lassen! Das weiss ich nicht nur vom Googln oder vom Beipackzettel, sondern von 2 betroffenen Arbeitskollegen, beide treiben aber eher weing Sport, deshalb wollte ich mal horchen wie die Erfahrungen im Umfeld von " Kraftsportlern " ist. Wie alt bist du El OH KA, hast du auch Probleme? Wenn nicht sei froh, betrifft ja auch die ältere Fraktion hier. Ich würd gern schon mehr über Begleiterscheinungen, Nebenwirkungen und Alternativen hören.

    Doch doch, Tamsulosin bekomm ich und jetzt sollte ich dazu noch Finasterid bekommen, aber als ich mir da die Nebenwirkungen angeguckt habe, bin ich ins Zweifeln gekommen! Deshalb wollte ich ja mal euere Erfahrungen hören! Danke aber dir schon mal flipper!

    Hallo,


    wer hat Probleme mit der Prostata ( grade von den " Älteren " )? Habe seit geraumer Zeit Schwierigkeiten mit Wasserlassen usw., bin dann zum Urologen, der hat ne gutartige Prostatavergrösserung festgestellt, " is halt so wenn man älter wird " sagt er , toll hab ich gedacht! Jetzt wollt ich mal fragen ob´s hier Leidensgenossen gibt, wie geht ihr damit um? Was habt ihr ausser häufiges Wasserlassen noch für Probleme? Was bekommt ihr für Medikamente? Treten bei euch Nebenwirkungen auf? :?:


    Over51

    Hi,


    neh, neh, normalerweise trainiere ich 2 x die Woche mit Gewichten und 2 bis 3 x Karate, bzw. gebe Unterricht, hatte im April ne Knie-Op und bin leider immer noch nicht fit, sodas ich neben nem speziellen Knie-Reha-Training, 1 x Karate trainiere und 1 x Unterricht gebe und nur 1 x die Woche Zeit für Training mit Gewichten habe und dabei is mir halt dieses " Hin- und Herspringen " zwischen den Übungen aufgefallen und das kommt mir alt ein bisschen konzeptlos vor.


    Over51

    Hallo,


    trainiere zur Zeit nur 1 x pro Woche, mache ein Ganzkörpertraining wie ich´s von " früher " kenne, die grossen Muskelgruppen zuerst und jede Muskelgruppe abschliessen, dann erst ne neue, viele im Studio mit " Trainingsplan " halten sich aber nicht an die Reihenfolge, sie springen zwischen dn Übungen hin und her, also mal Beine, mal Schulter, dann Brust, dann vielleicht wieder Beine und Arme, is das sinnvoll? Den Trainern ist´s egal, sie sagen bei 1 x Training die Woche ist´s doch eh Wurst?


    Over51

    Oldmichi´s 2tes Bild, das etwas Rustikalere, is genau das was ich für meinen Geschmack nicht mehr schön finde. Danke für das abschreckende Beispiel!

    Verweichlicht? Eher das Gegenteil oder? Trotz Wehwehchen wird weiter gemacht! Habe vor ner Woche meine Knie-OP hinter mich gebracht, darf die ersten 3 Wochen nur mit Krücken ohne Belastung gehen! Hammer Training sag ich euch :D !

    Schön das es doch noch soviel Antworten gab! Danke dafür :top:


    Altergenossen - Leidensgenossen! Aber trotzdem haben wir alle noch den Biss weiter zu trainieren, egal wie schlimm unsere Wehwehchen sind, das ist doch auch mal ne klare Ansage! Weite so, nich unterkriegen lassen Jungs!

    Keine Antwort bei 58 Klicks? Wollt ihr euch nich outen oder Respekt, wenn bei euch wirklich noch nichts schmerzt! Aus dem Bekanntenkreis weiss ich, das sich grade so ab Mitte 40 das eine oder andere Wehwehchen meldet,

    Hallo,


    bin über 50 und mir steht die erste OP meines Lebens bevor, mein Knie is hin! Der Knorpel ist verschlissen, der Rest des Knies hat laut Befund " altergemässen Verschleiss" ! Wie sieht das bei euch so aus? Damit meine ich hauptsächlich die Ältern unter euch, also Gereation ab Mitte 40, wo naggt bei euch der Verschleiss, eher Ellenbogen, Schulter, Rücken oder auch die Knie?