Beiträge von Black_Sheep

    Also ich finde Osta super. Nehme es jetzt das zweite mal und man kann es von der Wirkung finde ich schon mit einer moderaten Testo Kur vergleichen. Nur mit imo noch besserem Feeling ;).


    Und wie ist das jetzt mit Grapefruitsaft verstärkt es die Wirkung vom Osta oder nicht?

    Hat jemand in letzter Zeit dort bestellt? Ware soll vor über 2 Wochen los geschickt worden, aber es ist immer noch nichts angekommen.
    Hat bis jetzt nie so lange gedauert bei denen. War sonst immer nach spätestens einer Woche da... Hab dieses mal leider unversichert bestellt...

    Mein Post bezog sich auf den Post über mir. In dem ja tatsächlich Giftköder ausgelegt wurden! Deshalb nehme ich mal an das nicht jeder die satirische Absicht hinter dieser Seite versteht und sich die Ratschläge tatsächlich zu Herzen nimmt! Daher finde ich eine solche Seite schon etwas kritisch!

    Mit großem Abstand der unsymphatischste Typ auf Youtube, ohne spaß.
    Körper ist gut aber was der redet ist einfach nur peinlich. Kinder anlügen und abzocken, indem er versucht den Leuten weiß zu machen er sei Natural und dann diese ganzen überteuerten Mist Produkte hypen. Von diesem Vemma Zeug ganz zu schweigen. Der Typ ist echt das Letzte.

    Klar, die Dinger haben definitiv gut geknallt. Hab mit knapp 93 kilo und um die 13-15% kfa gestartet und war am Ende auf etwa 94 kilo mit etwa 10-12% (zwischenzeitlich auf über 96kg hab dann aber ne Diät zwischen geschoben).


    Obwohl nagelt mich nicht auf den kfa fest. Die Form war in jedem Falle deutlich besser bei einer leichten Gewichtssteigerung.

    Also die Ergebnisse vom M1T konnten sich auf jeden Fall sehen lassen. Werde es trotzdem nicht mehr nehmen. Hat mir persönlich zu krasse Nebenwirkung, habe mich wie ein anderer Mensch gefühlt, im negativen Sinne.


    Hier mal ein par Blutwerte wie sie nach 4 Wochen waren. Vor allem von den Cholesterin werten bin ich schockiert.


    Werde die Kur übrigens vor erst auf Eis legen und mich darum kümmern meine Gyno Probleme in den Griff zu bekommen. Werde evtl. dieses Jahr für jeweils 8 Wochen Osta fahren. Eine richtige Kur werde ich frühestens in einem Jahr wieder machen.

    Yo Leute,


    ich bin jetzt seit etwa 1,5 Wochen in meiner Testo - Bolde Kur, zZ nehme ich noch M1T dazu. Der Plan sieht aus, dass ich zwischendurch immer mal wieder PH,s dazu stacken möchte, wie die Überschrift schon sagt, als nächstes Epistane im Februar und als Abschluss Superdrol.
    So zumindest mein Urspünglicher Plan, bin derzeit aber ernsthaft am Überlegen ob ich Leberbelastende Orals komplett rauskicken werde. Dazu aber unten.


    Dosieren wollte ich durchgängig mit 600mg Testo E die Woche und ebenfalls 600mg Bolde die Woche (wobei man ja nie weiß wie viel tatsächlich drin ist). Momentan stacke ich noch M1T (von Brawn) dazu mit einer Dosierung von 15mg ed für 5 Wochen (jetzt also noch 3,5).


    Als Supps habe ich diverse Sachen am Start: Kreatin, Pure Cycle Protect, Glycophase (Berberine Produkt, danke an Psych (;), Vitamin C, Omega 3 und Zink.


    Meine Ausgangslage ist recht bescheiden da ich einiges verloren habe, da ich aufgrund von Umzug und Studienbeginn das Training und vor Allem Ernährung sehr vernachlässigt habe. Wiege derzeit 93kg mit einem katastrophalen Kfa von etwa 15%.


    Mein Ziel ist es Lean aufzubauen und den Kfa erstmal so zu lassen wenn nicht sogar etwas zu senken. Damit ich im Frühjahr shredden kann.


    So jetzt zum aktuellen Stand:


    22.11.14


    Durch das M1T habe ich schon gut an Kraft zugenommen (hab jetzt die 10x10 mit 32er Kurzhanteln im Schulterdrücken durchgerockt). Die Form ist auch schon "etwas" besser geworden. Das Gewichte bewegen an Sich fällt leichter.
    Aber jetzt kommen die Nebenwirkungen!: Und die sind jetzt schon nach etwa 2 Wochen extrem. Lethargie, Antriebslosigkeit, ziehen in den Nieren wenn ich nicht mindestens 3,5l Wasser trinke. Fühle mich total im Eimer.
    Bin Ernsthaft am Überlegen ob ich jetzt noch die 3 Wochen M1T durchziehe und mir die weiteren Orals schenke. Hab das Gefühl meine Leber ist für so eine Belastung nicht geschaffen.
    Aber bin zuversichtlich was die Form für diese Zeit angeht :madmax: . Meine Macros liegen derzeit ungefähr(!) bei 200g EW und 100g Fett - Rest Kohlenhydrate.


    Ich weiß ich fahre hier nichts außergewöhnliches aber vielleicht interessiert es ja trotzdem den ein oder anderen. Vor allem ob das M1T von Brawn was taugt könnte den einen oder anderen interessieren denke ich. Und da kann ich aufgrund der Nebenwirkung schonmal sagen ja!


    Werde mindestens einmal die Woche ein Update raushauen.


    :)

    Hab mir jetzt Glycophase besorgt. Möchte 2 Kapseln pro Tag nehmen.
    Sollte ich die beide dann direkt vor einem (kohlenhydratreichen) Frühstück nehmen.
    Oder aufteilen und jeweils eine vor einer Mahlzeit nehmen?

    Also ich bestelle regelmässig bei Power my Self. Bin Psycho auch sehr Dankbar für einige Tipps.
    Aber weiß auch nicht was ich von diesem Thread halten soll. Klar haben wir im was Supps angeht einiges zu verdanken aber man kann ja niemaden zwingen dort zu bestellen. Und dann noch sauer sein wenn es wenige tun.


    Wie gesagt habe erst gerade dort bestellt. Weil die ne sehr gute Auswahl haben und ich so alles mit einer Bestellung bekomme.

    Also wenn du auf 60mg rauf gehen kannst ist es zu hundert unterdosiert.
    Ich hatte bei Megavol von Chaparral Labs bei 30mg so eine kranke Lethargie, das ist einfach nicht normal gewesen.
    Aber die Wirkung war so krank. Ich hab knapp 10 kilo zugenommen in 6 Wochen!

    Hatte mal jemand das Superdrol von Mr NoName getestet?
    Hab das hier noch rum liegen und überlege ob ich das gleich in die Tonne kloppen soll oder ob es evtl doch Wirkstoff haben könnte...