Beiträge von Xtreme-Cro

    bin im Moment auch auf der Suche nach einem "All-In-One" Gelenk/Sehnensupplement. Kann jemand etwas empfehlen? Das von Sinob (Mobility Forte oder so) soll ja ganz gut sein

    "X3M JOINT PROTECT" ist mein absoluter favorit bei gelenkschmerzen. Habe vor vielen jahren starke knie- und schulterschmerzen damit wegbekommen. Finde es relativ günstig, für das, was (in welcher menge auch) drin ist.

    Habe viele kapseln, tabletten usw von vielen firmen ausprobiert. Dieses war das einzige, was mir geholfen hat.

    Sobald ich leichte schmerzen irgendwo merke, kauf ich mir ne packung x3m.


    Sinob Mobility hab ich nie probiert.


    Hört sich nach ner s*** werbung an ^^


    Bei problemen mit sehnen kann ich dir verraten, was das absolut effektivste mittel ist...

    ...DEHNEN!.... das einzig wahre! :top:

    ein bekannter hatte das selbe problem wie ich. Er war bei einem arzt, der sich auf dem gebiet "zaubertrank" super auskennt. Dieser arzt sagte ihm, dass er bemerkt hat, dass alle, die testo höher fahren, denselben ausschlag haben...erklären konnte er sichs nicht. So hat mir mein kollege das weitergegeben.... und tatsächlich.... nachdem ich mit der testo dosis runtergefahren bin, war alles wieder ok.

    Nicht jeder ist fürs stoffen geboren...ich gehöre zu denen :D

    also ich habe mal 3 wochen an trainingstagen vor und nachm training alle 10 minuten 2 stunden lang meinen BZ gemessen (experimentiert). Habe das gemacht, um meine hgh-gabe, slin-gabe, den dextromaltowheyshake und die mahlzeit danach zu optimieren....um nicht fett zu werden (vom slin) und immer einen konstanten bz wert zu haben.


    Würde ich auch jedem raten das mal zu machen, weil nicht jeder körper gleich auf verschiedene sachen reagiert.

    Nervt zwar das gepiekse, aber so hast dann deine eigene individuelle antwort auf deine frage und musst hier im forum auf keine warten, die auf jemanden anders abgestimmt ist :)

    viagra mag ich garnicht. Hatte horror kopfschmerzen mal davon. Nie wieder!

    Cialis ist echt super! Bei mir null nebenwirkungen.

    Versteh nicht, dass manche das täglich nehmen. Sollte was besonderes sein, wenn man zu sowas schon greift.


    Wenn ich weiss, da geht was am wochenende, dann reicht mir eine 20mg tablette am freitag mittag nach der arbeit fürs ganze we durchpoppen. Kriege zum teil montag mittag bei der arbeit noch nen ständer :)

    Ja vorallem Wassereinlagerung, Karpaltunnelsyndrom, Organwachstum und hoher Blutzucker.


    Man fängt nicht mit 10Iu an und die wirst zu 100% auch nicht brauchen.

    ich finds so krass, in welche richtung man heutzutage geht. 10ie wachs? Alter....

    Früher hat man gefragt ob man 2 oder 4 ie machen soll.... und die mit 6 oder 8 ie waren extreme tiere. Heutzutage spritzen die mehr, damit sie weniger trainieren müssen.


    P.S. ich musste dieses jahr 3 volle monate 2ie wachs spritzen, bis das karpaltunnelsyndrom mal endlich einigermaßen erträglich wurde und ich endlich auf 4ie hoch gegen konnte....und dann kam corona und ich musste komplett abbrechen 🤣

    Nächstes jahr auf ein neues mit 2ie 3 monate lang (inklusive nächtlichen und morgendlichen handmassagen) 😄

    ups.... grad gesehen, dass ich oben "fast" vergessen hab. Tren hexa gibt es "fast" nicht mehr. Damit meine ich, dass der kleine mann nicht mehr an GESCHEITES tren hexa rankommt.... zwar bieten es schon ein paar ulabs an, aber dann kriegst tren hexa mit der rohstoffqualität vom tren enantat. Kannst dir grad das geld sparen und gleich tren enantat kaufen. Die meisten kleinen ulabs(homebrewer) verkaufen enantat als hexa, leider. Hexa rohstoff ist einfach zu teuer in der anschaffung für solche...

    Wenn vor 15 jahren den reinen hexa rohstoff auch mal genau angeschaut hast und den in den letzten jahren, dann erkennt man einen krassen unterschied in farbe, geruch und den partikeln. Früher feinstes reines pulver...und jetzt sieht es aus wie ausm curryeimer von einem straßenverkäufer aus bangladesh ^^


    Mich würde nur interessieren... wer erkennt WIRKLICH einen unterschied vom heutigen tren hexa zu tren enantat in gleich hoher dosierung?

    Was ist eure Erfahrungen, wenn man Tren A und Tren Hex vergleicht? Gibt es da einen Unterschied?

    Oder nehmen sie sich da nicht viel. Bei Tren A sind es ja 100 mg, bei hex 76.

    meine meinung ist, dass es tren hexa nicht mehr gibt. Verkaufen es als hexa, aber ist meist enantat.

    Ich hatte in der anfangsphase, als tren aufeinmal aufm markt war (vor ca. 16jahren), noch echtes tren....tren hexa. Alter schwede! Kraft ging nach 2 wochen ins unermessliche ohne nebenwirkungen.... nur gelenkschmerzen, weil diese austrockneten. Das heutige tren kannst kicken. Wenn "gutes" tren acetat herbekommst, dann nimm das besser, wenns denn unbedingt sein muss.

    Alle denken man muss schwitzen wie ein ochse und 3 tage nicht schlafen wie auf pep... das sagt nur was für ein dreck es ist.... drecks rohstoffe.

    Servus leude :)

    War schon lange nicht mehr im training und war deswegen auch komplett off mit dem thema bb. Untergrundforen und seller auch alle down gegangen in der zeit. Bin jetzt auf dem "trockenen" und komme jetzt nur noch an fulmen und godtropin ran.... wie ist godtropin gerade zur zeit? Wollte schonmal für nächstes jahr vorsorgen. Hat jemand ganz aktuell bestellt? Danke :)

    Servus Leude :)


    wer von euch hat erfahrungen mit magnustropin gemacht?
    komme sehr schwer (eigentlich garnicht) an gutes wachs ran. hatte schon genug dreckszeug gekauft. das magnustropin von RS wäre da nun ne option. allerdings gibt es das schon lange, aber leider keine erfahungsberichte davon.... komisch...
    mich würden eure erfahungen damit interessieren...
    wie kam es an? wie war die wirkung? welche dosierung? welche erfolge? vergleich zu china- oder deutschem wachs? usw...


    gruß, xtreme

    achja... ich frag hier extra nach, weil ich viele threads gelesen hab und da nichts genaues stand. viele waren gegen ampuwa, aber keiner konnte genau sagen warum... kamen so aussagen wie "ampuwa ist mir ungeheuer"...
    vielleicht hat ja jemand ein besseres wissen darüber oder ist da mal über ne studie gestolpert usw... :)

    Trenik schrieb:

    Ins. besser vor training ;)

    solche spielchen lass ich lieber, da ich ein ultrakurzwirksames insulin hab und ich eh schon gegen ende meines trainings zittere. ich zitter mit den händen so stark, dass ich mir mein glas mit wasser gegen meine zähne schlage... hört sich dann so an, wie wenn ein specht mit seinem schnabel gegen einen baum klopft :D
    deswegen bin ich da eher vorsichtig mit dem insulin

    danke jungs. genau so hab ich mir das auch erklärt....dass nämlich stoff und peptide miteinander harmonieren. also eins nichts (fast nichts) mit dem anderen zutun hat... ausser dass alles kombiniert den muskelwachstum und fettabbau fördert...
    hab halt dumme kommentare in foren gelesen, wo behauptet worden ist, dass man das nicht kombinieren darf :rolleyes:


    ich fahre grad 750mg testo, 250mg deca (hauptsächlich wegen schmierung der gelenke), insulin 12i.e. nur nach dem training und 3x 200mcg täglich ghrp-6 ONLY (ja ich weiss... only wirkts nicht so stark)

    servus leude :)
    hab mich bisschen mit dem thema peptide beschäftigt. ist alles neuland für mich.
    wollte mal fragen ob man peptide (z.b. ghrp-6 in kombination mit cjc1295 ohne dac) mit stoff wie testo-e, deca, tren, bolde,...usw, kombinieren darf.
    hab schon kuren mit hgh (4i.e.) in kombi mit testo (1g) hinter mir.... peptide erhöhen ja auch den igf1 spiegel wie hgh, aber irgendwie darf man das nicht vergleichen und anscheinend nicht mit stoff kombinieren, wenn man manche foren durchliest....
    belehrt mich eines besseren.

    servus leude :)
    ich hab mich ein bisschen über ghrp-6 informiert, aber lese immer wieder was anderes was die dosierung angeht.
    ich spritze mir 3x täglich jeweils 100mcg ghrp-6, aber lese, dass das zu wenig ist wenn man es only nimmt (ohne cjc). man sollte 300mcg 3x täglich nehmen, hab ich des öfteren gelesen.
    insulin (12 i.e.) nehme ich immer direkt nach dem training. wie soll ich die einnahmezeitpunkte von beiden stoffen kombinieren?
    ich lese ja immer, dass man ghrp6 zuerst nehmen muss direkt nach dem training und dann eine halbe stunde später erst das insulin und dann den pws.


    ich habe es bis jetzt so gehandhabt:
    direkt nach dem training in der umkleide 12 i.e insulin dann 10min später den pws.... und dann ca. 40min später das ghrp-6....
    und 20min nach der ghrp6-gabe gegessen....
    so wars für mich mal zumindest am einfachsten....

    ja das war auch meine vermutung, dass da doch einfach nur testo drin war...
    bolde vial war von pharmacomlabs.


    stimmt es, dass bolde flüssig geliefert wird als reiner wirkstoff? ein seller hat mir gesagt, dass bolde das einzigste ist, was nicht als pulver als rohstoff kommt... sonder flüssig ist.... und deswegen es auch etwas riskanter nach deutschland zu transportieren ist aus einem nicht-eu land.
    es wäre zwar günstig, aber risiko ist höher beim verschicken. deswegen hat er es auch nicht angeboten. er meinte auch, dass die meisten ulabs testo drin haben, damit sie einfach ne größere pallete als auswahl haben. ob das stimmt....

    danke für die hilfe. genau solche kommentare hab ich auch erwartet. die foren sind nicht mehr das, was sie mal waren....schade...
    dass wir selber schuld sind und steroide halt diese nebenwirkungen haben, war uns schon klar! dazu brauch ich nicht sinnlose beleidigende antworten. aber ich hätte nie gedacht dass es gleich nach 6 wochen kommt und bei DEM steroid und DER dosierung auch noch.... dazugestackt hat sie nichts mehr.
    Diorets (danke für deine normale antwort)...du könntest da auch recht haben. sie nimmt so schon an muskeln schnell zu. könnte an der gesamtmuskelmasse auch liegen... und das bolde hat noch das i-tüpfelchen dazu gegeben.
    ihre stimme ist nicht so wie bei ner transe oder hardcorebodybuilderin.... hat sich halt nur etwas leicht verändert. so verändert, dass man sie darauf anspricht (ob sie bissl erkältet ist z.b.). ist einfach tiefer als vorher...

    Hallo,
    ich habe da ein problem. Meine Freundin hat 7 Wochen Bolde (100mg) genommen um ein bisschen an muskeln zuzunehmen. Es war ihre absolut erste Kur und sie wollte es 8 Wochen lang nehmen. Aber nach der 7. Woche hab ich ihr gesagt, dass sie es absetzten soll, weil ihre Stimme sich voll verändert hat. Stimme ist tiefer geworden usw.
    Jetzt 4 Monate nach dem absetzen ist die Stimme gleich geblieben. Verbessert sich nicht. Ich hab keine Erfahrungen mit Frauenbodybuildung.... kann mir da jemand helfen? Gibts was, was man gegen die Stimme machen kann dass diese sich wieder normalisiert? Es war ja eigentlich ne milde Kur mit einem milden Steroid.


    Danke schonmal im voraus ^^

    ihr habt ja echt gleich ganz viel glück gehabt bei den ärzten. aber redet nicht so einfach "geh zum arzt! was bist denn ndu für einer? hast schiss?"....manchmal hat man nen arzt jahrelang und hat vorher nichts mit stoff zutun gehabt. dann bist mal ehrlich zu dem arzt nach der ersten kur und dann schickt er dich raus.
    hab anfangs zich ärzten die wahrheit gesagt. die meisten wollten damit nichts zutun haben....dann irgendwann fand ich einen der mal endlich sagte "das ist ihre sache was sie da machen...ich werde natürlich schauen, dass es ihnen gesundheitlich gut geht"