Beiträge von DoYouEvenLift?

    Zitat von "CaptainHero"


    Hat es sich das Y bzw. das IF gelohnt? Hast du IF vorher schonmal ohne Yohimbin versucht?


    Habe 2mal ne Diät mit Yohimbin gemacht. 1x Y direkt zu Beginn genommen und wenig bis nichts gemerkt, 1x am Ende der Diät, als ich eigl. schon ne gute Form hatte und da hat es bei mir und meinem Trainingspartner EXTREM gewirkt. Waren auch "nur" 15mg.


    Werde IF wieder am Ende der Diät machen, gibt hierfür aber nur einen Grund: Mehr Essen in kurzer Zeit, finde ich angenehmer als 2000kcal über 16h verteilt zu essen.

    Hallo,


    ich möchte ab Mai meine Diät unterstützen. Yohimbin und Coffein stehen schon fest, damit habe ich gute Erfahrungen. Was würdet ihr mir zusätzlich raten? Ich dachte zuerst an Ephedrin, nur leider bin ich aktuell sehr viel mit dem Auto unterwegs und möchte nichts riskieren. Was haltet ihr von einer niedrigen/moderaten Dosis Clenbuterol? Bin für jede Anregung offen ;)


    Grüße

    Guten Abend,


    plane gerade meine Diät fürs Frühjahr und möchte in den letzten 4-8 Wochen einen ECY Stack fahren. Letztes Jahr habe ich Pseudoephedrin verwendet und würde dies Jahr gerne echtes nehmen. Hättet ihr vll. ein paar Bezugsquellen? Hab zwar schon selbst einige gefunden, diese waren aber sündhaft teuer.


    Schönes Wochenende noch :)

    Zitat von "OrangeDog"

    Osta würde ich in diesem Fall in der Diät verwenden.


    Werd ein kcal-Defizit aber definitiv länger als die Osta-Kur fahren. Meint ihr es könnte hier zu Problemen kommen? Osta absetzen und weiterhin Diät halten?

    Erster 8 Wochen Cycle ist seit ner Weile vorbei. Nehme grad noch DAA in der Absetzphase und konnte bisher mein Gewicht und meine dazugewonnene Kraft mehr oder weniger halten (300gr verloren, das kann aber alles sein :D).
    Ich spiele mit dem Gedanken noch mal einen Ostarine Cyle zu fahren und wollte hier noch einmal um Rat suchen.
    Und zwar möchte ich Ende Februar/Anfang März wieder eine Diät starten um im Sommer wieder unter 10% KFA zu sein. Würdet ihr nen 4-8 Wochen Cycle vor der Diät, in der Diät oder eher danach, wenn ich die kcal wieder anhebe, machen?
    Schon einmal vielen Dank für alle Ratschläge :)

    @ Dasilvorio bei dem Stand zu Roids greifen? Da fehlen mir die Worte.
    Was hast du denn die letzten 1,5 Jahre gemacht? Wenn ich mir überlege, wie ich nach 2 Jahren natural aussah.... Du siehst nicht einmal so aus, als würdest du überhaupt irgendeinen Sport machen.
    Ess einfach mal ne Zeit ein paar kcal über deinem Gesamtumsatz und trainier mit hoher Frequenz. Sprich GK oder 2er Split mit nicht zuuu viel Volumen in den einzelnen Einheiten... Dann wird das schon was.

    Dein Hausarzt wird sie dir verschreiben, hab da noch nie was andere erlebt/gehört. Sag einfach, du hast momentan ein paar Probleme mit der Libido und hattest diese Tabletten schon einmal und sie waren gut. Fertig!
    Kostet dich halt 50€, dafür Apothekenware. Wenn jemand weiß, woher man sie günstiger bekommt bitte melden!!!! Suche schon neues HCL für die Diät :D

    Abend, wollte euch ein kurzes Review geben, wie es bei mir läuft:
    Nehme seit etwas über 4 Wochen Ostarine (12,5mg) und bin knappe 3 Kilo schwerer geworden. Mein Erscheinungsbild hat sich auf jeden Fall sehr verbessert. Hab das Gefühl meine Bauchmuskeln kommen auch deutlicher zum Vorschein, als vor der Kur-also KFA gesunken, aber maximal 1%. Kraftsteigerung hatte ich vor allem während des Einschleichens, anschließend nur noch minimal. Werde insgesamt 8 Wochen kuren und während dem Ausschleichen und danach DAA nehmen. Danach wird natural weiter gemacht und ab März wieder geshredded :)
    Achja, NWs sind/waren: Zu Anfang Probleme mit dem Rechten Handgelenk, Ziehen im Kopf und eine sehr sensible Brustwarze. Habe Glucosamin und Weißdorn genommen und die ersten beiden Probleme waren weg, das mit der Brustwarze hat sich scheinbar von selbst geklärt.


    MfG.

    Zitat von "MoE08"


    @DoYouEvenLift: Bei dir das Problem mit dem kribbeln weg?


    Hatte es nur in der linken Brustwarze. Es hat nach dem Einschleichen angefangen und hielt ne Woche. Bin jetzt in der 2. Woche der Kur und habe dieses "kribbeln" eigentlich gar nicht mehr.

    Könntest dir Wackelpudding oder normalen Dr. Oetker Pudding machen. Bei erstem einfach Süßstoff, statt Zucker nehmen. Beim Dr. Oetker Pudding statt Milch Wasser nehmen und statt Zucker auch Süßstoff (schmeckt so aber nur mit Schoko).
    Das hat beides vll 10-20 kcal und hilft mir an schweren Diättagen immer gut :)

    Zitat von "MoE08"


    Wie hoch dosierst du nun nach dem einschleichen?
    Ich kann mir kaum vorstellen das du nach 7 Tagen Anzeichen von einer evtl. auftretenden Gyno bemerken kannst.
    Bin der Meinung, das dies definitiv nicht am Ostarine liegen kann.


    Nehme gerade "nur" 15mg und bleibe auch dabei. Habe in amerikanischen und englischen Foren gelesen, dass viele schon bei 12,5mg sehr gute Ergebnisse hatten. Bin aber auch nicht so schwer (dafür recht trocken) und hab auch bei anderen Dingen, wie Yohi und Ephe mit weniger gearbeitet, als empfohlen und es hat immer bestens gewirkt.
    Denke/hoffe nicht, dass es ne Gyno ist. Zum einen soll das ja unmöglich sein unter Osta, zum anderen habe ich aber auch keine Knoten unter den Brustwarzen. Sind nur etwas sensibel, aber auch nur phasenweise.

    Nehme jetzt seit genau 7 Tagen Ostarine, davon 5 Tage eingeschlichen. Kann nach einer Woche schon eine enorme Kraftsteigerung spüren. Anfangs hatte ich ein leichtes Ziehen wegen dem erhöhten Blutdruck im Kopf, dank Weißdorn ist aber alles wieder oke. Merke aber hin und wieder, dass meine Brustwarzen sehr sensibel sind. Was kann das heißen? Muss ich Angst vor einer Gyno haben und gegensteuern?