Beiträge von grapix

    Gebe ich dir recht, aber wenn was gestreckt wird ist es meistens whey.. wenn das passt gehe ich einfach davon aus, dass alles andere auch passt wie crea etc.. und wenn ich meinen bedarf an citru, crea whey etc. hoch rechne und pro kg 3-5€ spare kommt da schon was zusammen

    Guten Morgen zusammen,


    ich könnte BTC nun einsammeln, wenn es für die Mods in Ordnung ist und anschließend das Labor bezahlen - Produkte von HSN habe ich noch nicht -> die EInsendung müsste jemand anderes machen bzw. noch mit dem Labor klären wie es aussehen muss.


    Ablauf wäre:


    Ich erstelle mit VPN ein Wasabi Wallet

    Ich erstelle eine "Receive" Adresse - ich bin mir nur nicht sicher ob diese ob diese jeweils nur 1x verwendet oder mehrfach verwendet werden kann...

    Hat hier jemand Erfahrung?

    400 Flocken sind echt viel aber für ein Herrsteller bzw. Seller sind das Peanuts wenn ich mir die Bestellung bei einigen Shops angucke die machen Pro Tag 10k Umsatz also sind dann 400€ ein Witz.

    absolut.. und wenn man als firma 100 stück bucht wird das auch deutlich günstiger....


    wäre mit 20-50 BTC dabei oder paypal

    Vl können wir alle „direkt“ an das Labor zahlen unter einem verwendungsnachweis?

    Wäre auch mit dabei wenn whey und iso passen sollte der rest auch legit sein.

    Hallo liebe Sportsfreunde,


    ich würde gerne nachfragen ob jemand unter euch Erfahrungen gesammelt hat, in Bezug auf eine Schleimbeutel Entzündung einhergehend mit Bizepssehnen Entzündung und der entsprechenden Behandlung. Ich versuche mich kurz zu fassen....😬 Hab im Nachhinein zu lange meine Beschwerden ignoriert und erst spät den Orthopäden meines Vertrauens besucht. Erste Verdachtsdiagnosen Bursitis, Rotatorenmanschetten Ruptur und Sehnen Entzündung. Erster Behandlungsansatz, Ruhigstellung mit ibu und Tramal, dann MRT. Dort zum Glück Ausschluss einer Rotatorenmanschetten Ruptur. Aber Schleimbeutel und Bizepssehne ordentlich entzündet mit einhergehendem Erguss. Erhielt dann eine Cortison Einnahme ( Tabletten ) nach Schema, aktuell im absetzenden Teil. Beschwerden sind fast verschwunden, aktuell auch gut fünf Wochen kein Training. Würde gerne wissen ob jemand unter euch auch Cortison Tabletten hatte und danach die Beschwerden gelindert waren? Oder anderweitige Erfahrungen? Mein Plan ist Ende nächster Woche leicht wieder einzusteigen, mit entsprechender Anpassung und mehr Augenmerk auf die Schultermobility. Entsprechende Supps bezgl Gelenksupport hatte ich vorher schon im Einsatz, aber hab es wohl trotzdem übertrieben...🙈 Ich bedanke mich vorab für eure Rückmeldungen. Habt einen schönen Abend 😉

    Wahsninn.. ich habe 1:1 genau das selbe, ich dachte gerade ich lese nicht richtig... ich eier nun wirklich gut 4 Monate mit diesem scheiß rum.....trainiere erst gar nich, dann 50%, dann um die stelle rum trainiert. etc..


    @ROFLPETER mein arzt meinte zu mir spritze bringt sofort was, Problem sei nach 3-4 Monaten hab ich selbe Problem wieder, da die Ursache nicht bekämpft wird....


    d.h. mobility, mobility und mobility trainieren oder wie bist du raus gekommen aus dem Teufelskreis?

    Zurzeit bin ich viel Unterwegs und hab weniger Appetit. Was könnt ihr mir da ans Herz legen, was wirklich gut schmeckt, egal ob Riegel Cookie oder Shake o.ä. Der Preis ist egal, wichtig ist nur dass die Nährwerte gut sind und dass es gut schmeckt, sodass ich mir es jeden Tag geben kann.

    Hab keine Lust mehr auf Proteine und kcal reinstopfen aus zeitlichen Gründen.

    Ich Feier die Energy cakes extrem da einfach mal googeln gibt immer wieder günstige Angebote


    https://energycake.com/apps/bundles/bundle/26626

    Versuch einfach den keto qutasch zu lassen... keine carbe 5-6 tage da kann im training nichts gehen und dann cheaten da kommst du nie in die keto und alles fürn arsch

    such hier keine ausreden wegen irgend eine Übersäuerung oder bullshit.... halt dich an eine sache und bleib dran.. handy weglegen und mal wieder mit carbs im training gas geben und kraftwerte tracken und jedes training stärker werden mehr WDH oder gewicht.


    Track deine Kcal, geh mal wieder hoch auf 2.500-3.000 step by step.. und dann wieder langsam runter...

    Wenn jemand nichtmal angeben kann wie viele kcal er am tag isst… und 5 Tage die Woche keto macht, vermutlich 0 power im Training und dann am Wochenende cheatet ist übersäuerung ganz sicher der letzte Grund… warum man nicht abnimmt…

    Ich verstehe deine Argumentation, aber das funktioniert bei mir nicht, mit dieser hohen Kalorienaufnahme. Stichwort Softgainer vom Beitrag von Kantig. Ich komme auf ca 150 gr Eiweiß mit den Shakes. Ich sehe auch keinen Muskelverlust. Ich könnte auch niemals in der Aufbauphase 4-5 Tausend Kalorien wie andere aufnehmen. Ich würde total verfetten. Deshalb habe ich dann auch Weight Gainer weggelassen.

    Es gibt übrigens einige, wenn nicht viele Menschen, die ohne riesigen Defizit schlicht nicht abnehmen. Da werden dann 800 bis 1000 Kalorien verschrieben. Und das gilt nicht nur bei Insulinresistenz...Was meinst du warum viele nur mit einer Magenverkleinerung abnehmen?

    Weil die Menschen einfach keine disziplin haben… hier und da ein cheatmeal oder cheats ack… laar nüsse zu viel hier und da… dazu das Training eher zum reden verwenden anstelle richtig Gas zu geben und und und… gibt etliche gründe aber zu 99% sind es die Snacks auf der Arbeit und die Einstellung is ja nicht so schlimm und ein halblebiges Training was dir vl 100kcal verbrennt und als belohnung gibt es dann ein cheat für ne tolle Woche, der cheat wirft dich 8 Tage zurück


    Disziplin gehört auch das Tracken von deinem essen, alle werden älter und funktioniert ncihr wie früher wo man vl einfach dünn war …


    Wie viele geschrieben haben, essen Tracken, langsam hoch und nicht „aus dem Bauch raus“ erhôhen sondern messbar machen… nach ner Zeit wieder messbar reduzieren … dann geht es zu 100% auxh ohne magenverkleinerung

    Hi Leute,


    ich mache seit 4 Monaten Dät und das Ergebnis ist niederschmetternd. Ich habe ca ein Kaloriendefizit von 800 bis 1000 Kalorien, habe lange T3 genommen, Clen, Arimidex gegen Östrogen, Testo 300mg die Woche, mache nach jedem Training Cardio 30-40 Min und habe insgesamt 5 Kilo verloren, von 98. Von einer Definition bin ich weit entfernt, seit 6 Wochen stagniere ich. Ich müsste noch ca 5 Kg an reinem Fett verlieren.

    Ich habe auch keine Vorerkrankung wie Insulinresistenz etc.

    Hat jemand einen Erklärungsansatz?

    Schreib doch mal deinen "ca" ernährungsplan rein... im idealfall kein wunsch plan sondern das was du täglich wirklich isst... und ggf. auch trinkst

    Wie groß bist du?

    Stress dich damit nicht. Cystatin-C ist in bester Range.

    Du könntest auch hingehen und mal die korrigierte GFR auf Basis von Kreatinin berechnen (Größe und Gewicht wird mit einbezogen und damit der Oberflächenwert von 1.72qm höher ausfallen und somit die GFR auch höher).

    Wie sehen denn die anderen Werte wie Harnsäure, Harnstoff, Elektrolythaushalt aus? Alles in der Range, dann läuft alles wie es soll.

    harnsäure und Stoff hab ich noch nie mitgemacht, hole ich beim nächsten nach…

    Vielen Dank schonmal


    mich hat es nur gewundert sind doch beides werte für die Niere

    Hallo Zusammen,


    vorgestern mein Blutbild gemacht seit ca. 8 Monaten ist mein kreatinin wert immer drüber… hab alle 3 Monate ein Bild gemacht.


    Alle anderen werte in Range, 3 Tage vor dem Blutbild Pause im gym gemacht.


    Seit ca. 5 Monaten TRT

    1000mg NAC

    6g Omegas

    Multi.

    Vit. D Magnesium zink USW drin


    würde jetzt nich astragalus dazu nehmen, wobei cystatin immer in Range.


    E2 ist bei 27

    CRP < 0.4


    jemand eine Idee?