Beiträge von Dimigrant

    haha man dieser abergrau geht einem wirklich am sack mit seinen "anti" doping sprüche und kommentare


    ich mag ja nicht der hellste oder klügste sein, aber wenigstens bin ich kein kleiner hochstapler von wegen "trainiere natural weiter" ala "stoffen ist nicht gesund" aber randvoll mit juice zu sein :lol: :D :sun:


    ps: möchte mich auch hier an stelle an psycho bedanken für seinen tipp

    Was ist eigentlich aus Gramostola aus der bbszene geworden? Kennt den noch jemand? 8)

    low dose testo/npp/drosta-p
    testo/deca/aromatasehemmer/t3

    um die stacks mal ein bißchen zu beschneiden..


    (not low dose) testo / npp (vorteil weniger medikamente / nachteil teurer)
    oder
    testo /deca/ aromatasehemmer (vorteil preis / nachteil: wegen arohemmer mehr medis mit drin)


    was würdet ihr eher machen?

    Aber auch nur die Standart Dinger wie Methas, Oxys, Winnies. Der Rest soll Mist sein.
    Kann das auch teilweise bestätigen, denn bei den Injekts trifft, dass zumindest zu. Testo, Deca und so sind super aber das Drosta war Müll.

    und das oxa soll laut analyse auf nem amiboard winni sein..
    bei rapidtex (wo drosta enthalten ist) hatte ich aber nicht das gefühl, dass es müll ist..

    Kann man mit Ostarin eigentlich auch bridgen?
    Also Testo raus, Ostarin 30mg für 2 Monate rein und dann wieder Testo?
    Um ggf. mal die Rezeptoren freizubekommen.
    Was meint ihr?

    Was ist das beste ox was man so bei buyas oder bei p.....4athletes kriegt?
    Alternativ gäbe es noch das von genchi zur Auswahl.
    Preislich am besten sind die 50mg oxas von bd, doch bei dem Preis fragt man sich was wirklich drin ist.
    Jemand Erfahrungen?

    Zitat von "schonvergeben"

    Wüsste nicht, wozu. Aber probier es aus. Du injizierst je nachdem ob Tren A oder E irgendwo zwischen ed-e5d sag ich mal. Da bietet es sich doch an, Testo da mit aufzuziehen und in kleineren Dosen zu injizieren. Dafür bliebe auch der Spiegel konstant.


    um nichts zu verschwenden wäre der einzige grund, der mir einfällt. :D

    Zitat von "night06"

    nachdem ich viel positives von dem testox gehört habe, hab ich es vor kurzem auch geordert, sobald es hier ist und ich es paar wochen am laufen habe werde ich berichten.


    PS: hab mal ne packung xanavar von buy-as geschenkt gekriegt, aufgrund von problemen blabla und auf jedenfall kann ich zustimmen, das is niemals richtiges oxandrolone, winstrol könnte gut hinhauen, ich hatte ziemlich gute vaskularität aber eben diese typischen winstrol ähnlichen schmerzen/brennen der gelenke/muskeln beim trainieren, einfach weil winstrol das wasser saugt...


    also lieber paar € mehr in die hand nehmen und in echtes oxandrolone investieren..


    ist schon der knaller. wenn ich unbedingt winstrol will, dann nehme ich das, was die ja auch anbieten zur Hälfte des Preises. :lol:

    Zitat von "Phoenix333"

    Gibt es Erfahrungen zu deren Oxas?
    Vielleicht zu Biosira Xanavar?
    Gerne auch per PN.


    Gruß:


    Phoenix


    kann nur sagen, dass ich zu der Zeit gut trocken war.
    allerdings hat in einem amiboard jemand es testen lassen und es ist rausgekommen, dass es der wirkstoff der von winstrol ist. :(


    ansonsten kann ich mich den meinungen hier anschließen, wüsste aber auch gern, wie das tren von denen ist, weil davon hab ich auch nicht unbedingt nur gutes gelesen.