Beiträge von ed209

    Sieht echt top aus, klasse Außenschwung Oberschenkel. Peter hat Recht bist schon zu weit - würde Tren und Stano rausnehmen NPP und Tunrinabol oder DBol rein bis nach Thailand - brauchst zum jetzigen Zeitpunkt mehr Fülle,

    Tren gibt die diesen vaskulären Look - Scheinhärte - du brauchst jetzt Druck in der Muskulatur.

    Gehe davon aus, dass du keinen guten Pump hast zur Zeit


    Sind nur Erfahrungswerte nicht oberlehrerhaft gemeint - Viel Erfolg.

    Wettkampfvorbereitung bei Sonja und Uwe Alsbach Powerhouse Lahnstein:


    - 24/7 Betreuung

    - einmal pro Woche Hautfaltenmessung und Anpassung EP

    - Freitags Posingtraining im Team, was m.E. unfassbar wichtig ist, beide sind Kampfrichter

    - Kürtraining

    - Betreuung beim Wettkampf nebst Tanning


    Bodenständige nette Leute mit sehr viel Erfahrung, wissen wo es drauf ankommt, gibt nix was die nicht wissen.

    Hat hier schon jemand Erfahrungen mit Telmisartan gemacht?

    Habe meinen Aufbau gestartet mit einiges an Stoff, T3, Metformin, 12iu GH, 40iu Slin, 30mg Mk677 usw. Wollte direkt von Anfang an den BD unter Kontrolle halten. Habe auch schon extrem an Wasser gezogen. Aber mit 40mg Telmisartan ging es mir extrem schlecht. Kurzatmigkeit, die ganze Zeit außer Puste und schwere Atmung, volle Gefühl und extrem aufgeblähter Bauch. Hab Telmisartan jetzt erstmal wieder rausgenommen.

    Hab das gleiche Problem im Aufbau bei 20mg und Nase oft verstopft. In der Diät hatte ich überhaupt keine Probleme aber immer das milde Diuretikum Hygroton mit drin.

    Vermute das es mit dem Wasser zusammenhaengt.

    Werde Astragalus erhöhen

    Mein Vorschlag:

    1. Kalorien überprüfen

    2. Vorm Schlafen 15g Flohsamen und 50g Kasein als Brei einnehmen

    3. Macrogol oder Gycerol vorm Schlafen trinken - bindet Wasser

    Meine Schlafkombi nach ner halben Stunde bin ich weg:


    6 mg Melatonin, 1000 mg L-Typtophan, 2640 mg Ashwaganda


    Wenn du über Nacht viel Wasser verlierst, kann man auch Gycerol bzw. Macrogol vorm Schlafen nehmen, speichert Wasser, welches man über Tag verliert und man muss nachts nicht raus.

    Keine Ahnung in welchen Thread mit der Frage. Seit 3 Wochen nehme ich Telmisartan. Seit dem muss ich deutlich öfter auf Klo und es kommt auch viel Urin raus. Das wirkt ja auch entwässernd. Nur muss ich nachts 5mal auf Klo. Schlafe kaum mal mehr als 2 Stunden am Stück. Kann sich das mit der Zeit bessern? Trinke nun schon am meisten in der ersten Hälfte des Tages und kaum noch am Abend.

    Ne bessert sich nicht entweder morgens nehmen oder abends Glycerol einnehmen, das zieht Wasser an, gut für die Verdauung, Pump und musst nachts nicht mehr raus.

    Find die Sachen Hype CONTINU8 gut. Gibt grad 50 % bei Zalando. Weit, dicker Stoff der nicht fusselt und die Shirts sind schön lang. Von der Weite her eher US Größen. Färbt ein wenig beim ersten Mal waschen.

    Ich hab das mit einem Netz machen lassen, und konnte alles machen bin auch mit dem Auto heimgefahren.


    Du musst Spannung auf dem Bauch vermeiden Beispiel:


    Wenn du normal aufstehst und den Bauch crunchst musst ein paar Tage mit dich mit den Armen hochdrücken,genauso beim hinsetzen immer mit den Armen helfen.

    Du bekommst Stuhlweichmacher Macrogol, darfst nicht drücken nimmt man so 2 bis 3 Wochen macht keinen Durchfall.


    Bindet Wasser und Stuhl wird weicher.

    Das befürchte ich auch, aber durch Training und körperliche Arbeit wird es ja nicht besser.

    Wir haben leider ein zwei Klassen Gesundheitssystem. Als Privatpatient will jeder Arzt dich halten will und du bekommst alle Arten Therapien, weil die PKV viel übernimmt und man Geld mit dir Geld verdient.


    Als Kassenpatient wir viel zu schnell operiert, weil GKV eben nur die OP zahlt und Therapien oft nicht gezahlt werden. Kenn Leute denen man den Bauch richtig verhunzt hat, Schmerzen ohne Ende, Nervenschäden, die ägern sich jetzt

    Mangels Beschwerden, wird der Chirug fragen ob Eingriff nötigt - besteht halt immer ein Restrisiko, Narkose, viele Nerven in dem Bereich. Gibt immer OPs die schieflaufen und man dann auf Schmerzmittel angewiesen ist.


    Man kann auch erst mal Stuhlweichmachern arbeiten, sie enthalten Glycerol z.B Macrolux, gibt keinen Durchfall aber es wird Wasser gebunden und Stuhl wir weicher.


    Nebeneffekt guter Pump im Training

    Die Dauer bis zur OP waren 4 Wochen. Der Chirug arbeitet nur mit Netz und die OP war stationär 1 Nacht im Krankenhaus zwecks Beobachtung. Keine Schmerzen lediglich bei Übungen wie Überzüge und Trizepsstrecken spürte ich so 8 Wochen ein Ziehen.


    Leichtes Training war nach einer Woche wieder möglich - Beintraining nach 4 Wochen. Vermeide Pressatmung, keine schweren Kniebeugen, Kreuzheben und versuch den Bauch fest nach innen zu ziehen.


    Gibt für mich eine Zusammenhang zwischen Gewichthebergürtel, Blähbauch, Rektusdiastase, Pressatmung, langes Sitzen und Narbelbruch.


    Versuch so oft wie möglich den Narbel nach innen Richtung Wirbelsäule zu ziehen.


    Bild unten ist 5 Jahre nach OP, laut Kontrolle Chirug i.O. aber mit Rektusdiastase - geh das mit Übungen an.


    Würde immer wieder die Narbelbruch OP machen lassen. Letztendlich haben viele Narbelbrüche, wenn er zwickt, sollte man erst mal Traning und Ernährung optimieren und erst dann operieren.



    Viel nutzen auf den Wettkämpfen die Tanning Anbieter. Hier werden in der Regel am Wettkampftag 2-3 Schichten Farbe aufgetragen nebst Finish. Die Preis liegen um die 100 Euro - was m.E in Ordnung ist.


    Zum Trocken steht man vor einem kalten Ventilator. Der Körper reagiert auf die Kälte und man kann sich durch Wassereinlagerungen die Form ruinieren.


    Mein Tipp:

    Am Vortag 2 Schichten Top Tan im Abstand von 2 Stunden mit Schaumrolle auftragen lassen, warm trocken föhnen und Hot Stuff als Finish ca. 30 Minuten vor der Bühne auftragen. Bin selbst ein heller Hauttyp. Top Tan färbt über Nacht kaum ab, man sollte aber Kleidung drüber ziehen die nicht fusselt. Eine 3. Schicht ist am Wettkampf Tag nur nötig wenn man stark schwitzt.


    Klasse das es dir wieder besser geht, und ja die Preise Stosswelle für 10 min sind ne Frechheit.


    Nochmal die Fat Gripz einbauen - machen bei mir echt viel aus. Konnte jetzt am BB WK teilnehmen nur die Doppelbizeps macht mir noch Beschwerden - muss immer weiter gehen.

    Würde ich auch schätzen, zumindest sieht es auf diesem Bild so aus.

    Ja habt ihr Recht war nach 8 Wochen Diät, der Bereich wird langsam weicher und kleiner, Beuger wird frei, Glut dauert ewig


    Früher war ich den ganzen Tag auf den Beinen und heute Büro macht viel aus - geht in 4 Wochen weiter

    Bild vom Wettkampf am Wochenende - für Vorschläge wie ich meinen Glut hinbekomme wäre ich dankbar - mach die Rückseite zweimal die Woche

    Beinbeuger stehend

    Beinbeuger sitzend

    Kreuzheben

    Beltsquats

    Ausfallschritte

    Hüftheben jeden Tag 5 Minuten

    Bei mir taucht das immer mal wieder auf und ich arbeite mit diesen Methoden


    1. Massagen und dehnen - gibt es viel auf YT

    2. fokusierte Stosswelle - radial bring nix zu schwach

    3. Fingerhantel - ganz leicht oder Ball und Gummi für die Fingerstreckbewegung

    4. Fat Gripz - ich nutze die überall wo es geht und nehm die kleinsten die schwarzen.

    5. Zughilfen - Pflicht


    Training so organisieren, dass man den schmerzhaften Winkel oder Radius nicht erreicht z.B. Trizepsstecken nicht über 90 Grad hinaus und Übungen austauschen Bizepscurls durch reverse SZ-Curls mit Fat Gripz ersetzen.


    Man muss versuchen das dauerhafte feste Greifen der Hände zu vermeiden - Lenkrad, Hantel, Tennisschläger. Hände müssen bewegt und gedehnt werden.


    Gute Besserung