Beiträge von Ben_Ben_Ben

    mein lieber mann...2 ml ed subkutan....aha...kann ich mir nicht vorstellen....


    Kannst das ausführen? näher beschreiben? zumal der Effekt mit deinem beliebten Mönchspfeffer sich ja gut anhört. Hast dazu eine Quelle/Belege?


    Bin mit dieser Kombination völlig unerfahren!

    ...solltest dich VOR ALLEM WAS DANN NOCH KOMMEN KANN (in 3-5 Jahren) mal selbst um dein essen kümmern.


    1. Überlegen und AUFSCHREIBEN, was und wieviel du brauchst um 3g Protein/kg Körpergewicht am Tag zusammen zubekommen


    2. Selber einkaufen und zubereiten, vorkochen, in Tuppa/Plastikboxen portionieren


    3. Regelmäßig, INSBESONDERE als HARDGAINERN ALLE 3 STUNDEN ESSEN am besten 5000-6000 kal und mehr, soooo viel du kannst....


    DANN WIRST DIE ERSTEN ERFOLGE IM SPIEGEL UND AUF DER WAAGE SEHEN!!!
    Wenn du dann noch hart trainierst wird dich die erste konsequente Creatin-Kur schon mal 3 kg nach vorne Bringen....und das für 20 Euro


    Wach auf, Roids sind kein Zaubermittel, einmal gespritzt un du siehst aus wie Superman....



    Es hat in der tat etwas belustigendes wie unbedacht du hier auftauchst...aber glaube mir, ich war auch hardgainer...anders wird es nichts! und zwar nie im Leben!

    Reem hats ja gemacht...war wohl ein zermürbungskampf und Frank sah übel aus...


    habe echt n bissl rumgesucht....NIX ZU FINDEN!!!!


    Hat jemand n link zu dem ganzen Kampf???



    Mag the Reem auch...obwohl ich bei einem Kommentar auf utube lachen musste, als ihn einer als ALISTEROID OVEREEM ankündigte :lol:



    ALSO: links zum full fight bitte unten reinhauen

    Hm...ist wohl ein Supplement, das gut vermarktet werden möchte....


    Ich habe KEINE Erfahrungen mit der EInnahme. Das www gibt einiges her....aber die Wirkung ist noch NICHT durch pharmakologischen Studien belegt.




    Traditionally, dendrobium plants have been used in Traditional Chinese medicine. Today, dendrobium is showing up in pre-workout supplements used to boost physical and athletic performance. Some experts are claiming that dendrobium will be the next hot stimulant supplement. Some are touting it as a replacement for the stimulant dimethylamylamine (DMAA).


    How does it work?
    Dendrobium contains several chemicals. Some of these chemicals might have effects in the body. They might lower blood pressure, increase blood sugar, and reduce pain. They might also increase the chance of seizure. However, none of these effects have been studied in people. Therefore, the effects of dendrobium in people are not clear.
    check:http://www.webmd.com/vitamins-…IngredientName=DENDROBIUM


    oder


    DENDROBIUM NOBILE is a standardized Dendrobium nobile extract with a high-potency alkaloid content. Dendrobium Nobile extract works similar to ephedrine or 1-3 DMAA – It also has very similar origins, dating back thousands of years to chinese traditional medicine.
    check: http://www.dendrobiumnobile.com/

    Offtopic: Mein lieber Redbull-Rafi, hier einige Empfehlungen für dein Schriftdeutsch.


    Da wir ja eine freundliche und helfende Gemeinschaft sind erlaube ich mir, dir diese gut gemeinten Hinweise zu geben.
    Dies soll nur DEINEM persönlichen Vorteil dienen....egal ob du Muttersprachler bist oder einen Migrationshintergrund hast.



    den oder denn?


    Diese beiden Wörter werden oft verwechselt. „Den“ kann in zwei Formen auftreten:


    1. „den“ ist ein bestimmter Artikel im Akkusativ Singular: männlich: den Mann und im Dativ Plural, männlich, weiblich und sächlich: den Männern, den Frauen, den Kindern


    2. „den“ kann auch als Relativpronomen verwendet werden: Ein Freund, den ich heute traf, ist lange Zeit krank gewesen.


    „Denn“ (Doppelkonsonant nach kurzem Vokal) ist eine Konjunktion und leitet oft eine Begründung ein: Nora schlief während der Fahrt, denn sie war sehr müde. oder: Wann kommst du denn endlich. oder: Warum denn nicht? oder: Wo hast du denn lesen/schreiben/laufen gelernt?



    UND


    Bitte auch mal das "Plural" N benutzen.... ein Steroid, mehrere Steroide....also heißt es korrekt: weg mit den Steroiden



    Meinen Bildungsbeitrag habe ich geleistet. Letztlich wäre/ist es auch unfair derartige "versehentliche" Unkenntnis kommentarlos hinzunehmen!


    In diesem Sinn, toi toi toi

    300 g frisches Lachsfilet in der Grillpfanne auf mittlerer Temperatur je Seite 10 min. gegrillt


    dazu


    200 g Basmati-Reis


    mit


    Meeretich-Dill-Sauce


    Mmmmmhmhmmhmhhhhhh....LECKER!!!!!!!!!!!!!!

    ...DANKE mein lieber Abuleh......das ist eine gute Beschreibung und sieht/hört sich sehr sinnig an. :top:


    Werd auch mal Createston Pro testen schönes all in one Produkt...den Rest hätte ich ähnlich gemacht. Werd mal zusätzlich Serinphosphadityl nehmen.



    Frohe Weihnachten :w

    ...wichtige Informationen mein Lieber.


    Wer aufmerksam die beiträge zum Absetzten von Dir liest wird publizierte und erfolgreich praktizierte Protokolle mit hohen HCG Dosen finden.


    Jetzt mal off topic zu Deinen Infos:


    NUR 2 kg Gewichtsverlust und bissl Fett mehr...das macht mir Mut und wird jedem der nach längerer Zeit "on" runter will!!!



    Einige Details sozusagen die "soft skills" interessieren mich aber noch....


    Wie hast Du so viel gehalten?
    Wie hast Du gegessen? (Ich habe bereits jetzt im Rahmen der Runterdosierung eine kleine Plautze bekommen...da ich größeren Hunger bekomme und instinktiv nooch besser mit Nahrung versorgt sein will und überesse. Das ist wohl ein häufiger "psychischer" Faktor bzw. Fehler.)


    Wie hast Du das Training gestaltet? (Wie allen womöglich bekannt, Gewichte etwas runter und kurz und hart? 3er o. 4er Spilt beibehalten? oder andere Trainigskonzepte?)


    Was für Sups hast Du genommen? (Creatin? Phosphaditylserin? Vit. C? u.ä.)


    Was für antikatabole Medis hast Du genommen? (Aspirin?)



    Gruß,
    Ben

    Zitat von "Luftschloss"

    ich sehe hier eigentlich nur einen user der die ganzen letzten 2 seiten hcr schön geredet hat.


    Dieser EINE user mit sehr vielen Beiträgen scheint einen "Werbevertrag" mit HCR zu haben....das ist meine Meinung, die ich gewiss hier mitteilen darf.


    UND diese extrem dominante Art der Beiträge (immer 1 Zeile Abstand)...in denen er am ENDE stets sagt, es könne ja jeder selbst entscheiden wo man bestellt


    um damit den unsicheren kleinen Mitlesern doch eine Entscheidung zugunsten HCR zu suggerieren. UND dann die Mühe der permanenten Gegendarstellung drei


    Links rauszusuchen die von vorlorenen Postsendungen handeln....Ne ne....das nenne ich mal ganz ganz ganz undurchsichtiges kaum wahrnehmbares werben....


    Ein Schelm wer da etwas bösen denkt.


    Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion. Seid meine interessierten Begleiter und Beobachter in dieser Angelegenheit.


    P.S. Will auch gerne die positiven Aspekte von HCR hervorheben. Früher 1A Service, jetzt etwas schwächer und die "HUMAN GRADE" Produkte sind soweit ich beurteilen


    kann PRIMA. Die Fotos meiner entzündeten Oberschenkel nach Inj. von HCR-Produkten sind (wie es der Zufall so wollte) durch eine Löschung des Roidbereichs LEIDER


    nicht mehr da. Komisch.

    JETZT DER HAMMER......folgende Mail erhielt ich heute:


    Dear Costumer,


    hereby we pronounce our new web shop!


    http://www.Keine.Links.Du.Troll.com


    We have done a lot of effort to make a new, stronger and more advanced web shop for all our costumers.


    Because of our 2 year existence we launch a 20% discount on all items till January!!
    We would like to thank all the costumers who has made this possible.


    Best Regards,
    Team HCR


    SOOO SOOO GEIL....Jetzt noch schnell das ganze Öl verkaufen mit 20% Rabatt...GENAU!!!
    Ho HO HO....Los (Weihnachts)Männer...kaufen...kaufen...kaufen....


    Ich denke: Das Ding ist DURCH! ENDE

    ...denke nicht dass das jetzt sinvoll ist. Waren ja schon klein. Denke ab 4-6 Monaten on und hohen Dosen KANN man darüber nachdenken hCG einzubauen. (ausgenommen du fährst viele Taschengeldkuren nacheinander)


    ACHTUNG: es gibt reichlich Pregnyl (Organon) Fälschungen.


    hCG ist gelöst sehr instabil und nur gekühlt einige/mehrere Tage haltbar und gibt es NUR als Lyophilisat..also Trockensubstanz und MUSS in physiol. Wasser gelöst werden.

    ...ich denke das ist ein warmer Geldregen für einige Hersteller solcher hCG Tabletten.


    HAbe auf die schnelle KEINE Infos zur intestinalen Resorption von hCG gefunden. Glaube nicht, dass das SäUrestabil bzw. Leberstabil ist und somit NICHTS oder nur marginale Mengen im Blut ankommen.


    Globulie sind die Medis der Homöopathie.....eine bestehende aber stets in der Kritik stehende Medizinform.
    Alljährlich kippen sich einige Homöopathiegegner in England mehrere Flaschen der tödlichen Blausäure/Zyankali Globuli in den Rachen.....alle leben noch und sind kerngesund (also..außer Milchzucker nichts gewesen)
    Der Placeboeffekt liegt grundsätzlich bei etwa 30%, es gibt KEINE überzeugende Studie Placebo und Homöopathie vergleicht bzw. die Wirksamkeit der Homöopathie belegt.


    Für MEschen die nicht weiter wissen und mit der Schulmedizin keine Erfolge haben KANN Homöopathie ein Weg sein...ich denke dann kommen die Placebokräfte zum Tragen.


    WENN hCG per os (also über Tabletten) aufgenommen werden könnte, wäre diese Form der Aufnahme im Rahmen von Kinderwunschtherapien schon längst gang und gebe....von daher REINE VERARSCHE. Zumal die Tabletten ja auch oft "HCG Stimmulator" ond/oder ähnlich heißen.


    Google gibt DIr viele Treffer zu hCG und Diät...der neue Wahnsinn. Mit Inj. hCG kann man gewiss etwas erreichen, aber Tabletten....no way...

    Danke king...das sind mal gute Tipps.


    Werd Ärztin bei bleibenden Beschwerden nach Tetrazepam fragen. KOrtison soll tatsächlich das lindernste sein.


    Man...das ist ja übel


    Zitat von "kingDtve"


    Ich hatte das Problem auch vor 2-3 Monaten.
    Training --> Hexenschuss (1 Woche Pause, Wiedereinstieg ins Training)
    Training --> Hexenschuss


    Mache auch freie Kniebeugen aber immer mit Gurt....muß aber einräumen, dass ich den Rückenstrecker in den letzten Monaten arg vernachlässigt habe.Kaum Kreuzheben und wenn, dann nur an der Maschine den Strcker sporadisch bearbeitet. DAS wird sich nun ändern. Werde den Rückenstrecker nun, nach dieser schmerzhaften Erfahrung konsequent bearbeiten...die Bauchmuskeln als Gegenspieler, damit das Becken im Gleichgewicht bleibt, ebenso.


    Ihr werdets nicht glauben, habe gestern 15 min Crosswalker gemacht. Orthopäden emphehlen eine zeitnahe MOBILISIERUNG wenn die Schmerzen das zulassen. Die Wirbel und insbesondere die Muskulatur also
    längs verlaufende Muskeln (Rückenaufrichtemuskel, Zwischendornfortsatzmuskeln, Zwischenquerfortsatzmuskeln) und
    quer verlaufende Muskel (Querfortsatz-Dornfortsatz-Muskeln)
    können dadurch durchblutet und gelockert werden. Habe dann anschließend "Reha" Training gemacht. Kaum gewicht und 40 Wiederh. ganz vorsichtig den Strecker.
    Direkt während und nach den Übungen DEUTLICHE VERBESSERUNG! Konnte heute wieder auf der Seite liegend schlafen und nicht Mehr so starke Schmerzen....bin zuversichtlich bald den Oberkörper wieder belasten zu können.

    Hi Leute,


    muss meinem Missgeschick mal Luft machen...


    Also: Hatte erst vor 3 Wochen eine Grippe, habe daher 2 Wochen pausiert. Dann beruflich viele Termine in verschiedenen Städten deutschlands und dann, als ich am Montag das erste Mal nach 16 Tagen wieder bei meiner 2. Trainingseinheit war nach einem guten Beintraining beim LETZTEN SATZ Wade folgrndes: ich habe bei einer der letzten Wiederholungen die Spannung in der Wirbelsäule nicht ganz konzentriert gehalten und ZACK...


    SCHMERZen, STECHENDER SCHMERZ in der LENDENWIRBELSÄULE...mir ist echt kurz schwarz vor den Augen geworden. MIt Mühe konnte ich mich am Gerät abstützen.


    Da ich sehr aufgewärmt war konnte ich nach einigen Minuten ganz vorsichtige Rückenstreckerübungen mit kaum Gewicht machen, in der Hoffnung das wieder "einzurenken" und/oder zu stabilisieren. Danach nach Hause und Posttrain shake und Meal....dann schlafen.


    NAchts gegen 4 Uhr war nicht merh an schlafen zu denken...SCHMERZEN SCHMERZEN SCHMERZEN...jetzt wußte ich, das ist was schlimmes.
    War mir sicher, dass das ein andscheibenbefund ist.


    Morgens 7 Uhr in die Notaufnahme. Untersuchung und Röntgen; Befund: LUMBAGO


    Also zum Glück NUR ein HEXENSCHUSS. Diese Wort hört sich so lächerlich an...ist aber ein Albtraum. Sitzen, liegen geht kaum...NUR mit viel SChmerzmitteln.
    Nun nach 16 Tagen Pause und 2 Trainingseiheiten wieder eine lange Pause vor der Nase. Könnte mich gleich abmelden im Fitnesstudio...so fühlt es sich an.


    SCHLIMM SCHLIMM....AUA AUA....Mit so einem Hexenschuss bist Du völlig hilflos und wie ein alter Mann, bewegungseingeschränkt und sogar Niesen/Husten macht Probleme. An Training und/oder Boxen ist im Traum nicht zu denken....so schnell vom Muskelmann zum Invaliden.


    Fazit: Ich wünsche es keinem, einen Lumbago bzw. Hexenschuss. Ich empfehle LANGSAMES wiedereinsteigen in eine unterbrochene Trainigsroutine. Obwohl ich das bei meinen Einheiten berücksichtigt habe, hat mein Ehrgeiz mich vielleicht doch zu weit getrieben.



    Wollte meine missliche Lage mal hier loswerden...die Wanne wächst und die Muskeln schmelzen langsam dahin....Horror für jeden Bodybuilder....
    Seid glücklich und froh wenn Ihr Euren Körper OHNE SCHMERZEN bewegen könnt.


    Bin z. Zt. bei 4x 500 mg Ibuprofen, 4x500 mg Metamizo und als Magenschutz 1x20 mg Pantozol.


    UInterstützend Rückengymnastik, soweit es die SChmerzen zulassen. Wärmepflaster und heiße Rollen (Anwendungen).


    Erfahrungen, Tipps und Anmerkungen sind willkommen....


    LG,
    Ben

    ...würde DECA mindestens auf 400 besser 600mg anheben... das ist meine Erfahrung. Hat bei mir (100 kg Körpergewicht) erst ab 600mg gut angeschlagen....aber das kannst ja immernoch anpassen wenn nichts passiert.


    Eiweiß unbedingt bei 400g ed lassen...vom Deca kannst nur bei wirklich konsquent hoher Proteinzufuhr profitieren.


    Beim Wasserziehen reagieren tetsächlich viele Athleten unterschiedlich. ALSO im Bezug auf die Wanne/Bauch. Kenne eionige die "NUR" voluminöser also leicht verwässerte Muskulatur OHNE Bauchentwicklung hatten und andere, die trotz einer serh strikten Diät was die Carbs angeht viel mit Bauchfett/wasser zu kämpfen hatten.
    Aber Du hast ja selbst schon mal Flußpferd Erfahrungen gemacht :) von daher weißt ja wie es kommen kann.


    In der tat kannst an trainingsfreien Tagen die Carbs deutlich reduzieren. An Trainingstagen morgens schon mit dem Aufladen der Glycogenspeicher beginnen, dann hat auch genug kraft.
    UND tatsächlich....Glutamin und Creatin fördern die Wassereinlagerung...ggf. raus oder reduzieren. Ich würde bei deca Creatin ganz raus nehmen.


    Sonst siehts für mich sieht das gut aus. mit 3,5-4g Protein/kg Körpergewicht wirst was davon haben.