Beiträge von RHT

    Zitat von "amstaffs"

    Meine Meinung:
    KLARES NEIN!
    Doggcrapp ist auf Blast n Cruise ausgelegt und man sollte immer mit einem Blast beginnen. Ein weiterer zwingender Aspekt ist die Progressive Belastungs und Intensitätssteigerung.
    Da dein Körper gerade beim Absetzen schon genug damit belastet wird seinen Hormonhaushalt wieder regulieren zu müssen und die Eigenproduktion anzukurbeln...wäre die Belastung zu viel und du könntest nicht(so wie von DC gefordert) 120% bringen. Außerdem ist gerade beim absetzen häufig clomid im Spiel was Sehnen/Bänder und Gelenke schon stark in mitleidenschaft zieht.


    Klingt plausibel. Danke für den Beitrag. Kommt nur allerdings zu spät: Ich habs damals durchgezogen. Zum Glück ging alles gut.

    Moin Leute.


    Bin im Moment etwas ratlos was mein neuestes Problem angeht: Extrem unruhiger Schlaf. Und um ehrlich zu sein ist es gar nicht mein Problem, sondern das von meiner Freundin.
    Also ich bin schon derjenige der unruhig schläft, allerdings kann meine Freundin somit gar nichtmehr schlafen. Ich muss wohl richtige Aussetzer und Aggressions Ausbrüche haben.
    Nur bekomme ich nicht wirklich etwas davon mit. Eigentlich gar nichts. Die Aussetzer gehen wohl von genervten Geräuschen, gegen das Bett treten bis hin zu Schlägen gegen das Bett.
    Und das alles im Schlaf.


    Meine Freundin meinte jetzt, dass das Problem so seid etwa 3 Wochen präsent ist. Würde mit einer wöchentlichen Dosis Erhöhung meinerseits von 450mg auf 600mg Testosteron E einhergehen.


    Was ich nur so komisch finde: Ich bekomme davon 0 mit und gelesen habe ich von derartigen Ausfällen, zumindest im Bezug auf Testo, auch noch nie.


    Habt ihr schonmal Ähnliches erlebt?

    Schonmal an Arimidex gedacht?! Andriol ist bei weitem nicht so potent wie TE. Wenn überhaupt.


    Noch beug ich ohne Bandagen oder Gürtel. Gerade bei den Kniebeugen (mit Gürtel) ziehts bei mir aus irgend nem Grund höllisch in der Leistengegend. kA wieso.


    Kniebandagen werd ich allerdings spätestens bei 180kg mit rein nehmen. Hab nur etwas Bedenken, dass mir die Bandagen etwas die Blutzirkulation in den Beinen nehmen. Oder bandagierst du nach jedem Satz neu?!


    Heut ist jetzt erstmal KH-Tag. Aufgrund der Hitze und meiner relativ schlechten Verfassung (Ganze Woche nur ca 10h geschlafen) werd ich allerdings max. bis 3 Sätze gehen. Sonst kotz ich nach 5xKH wieder brutal ab und kann nichts anderes mehr machen...


    Wieso ist das Frontdrücken so gefährlich?! Einfach wegen dem (unteren) Rücken?!

    Trainingsfazit von heute:


    170kg Kniebeugen bis 90° ohne Hilfe x5x5x5x5x5.
    80kg Frontdrücken x5x5x5... danach Trainingsabbruch.


    Mir war dermaßen schlecht, dass ich direkt hätte kotzen können. Mit meinen restlichen Kraftreserven hab ich mich dann nach Hause gezerrt und hab erstmal ne Stunde aufm Sofa ausgeruht bis ich wieder halbwegs
    gerade aus sehen konnte.


    Gut es war echt scheiss heiß heut in der Bude, aber irgendwie kommt mein Körper auf diese 5 schweren Sätze nicht klar.


    Zu allem Übel hab ich mir beim FD auch irgendwas im Schulterblatt geklemmt. Wenn ich jetzt nach links oder rechts gucke ziehts schön im Hals. Abfuck. :top:

    Zitat von "Dr-Stahl"

    Viel Erfolg dicker.


    Ist ja auch nicht so, als würde man mit Powerlifting nicht auch an Volumen gewinnen. :)


    Im Moment hab ich das Gefühl kontinuierlich abzubauen. Haha. Wobei die Kraft weiterhin nach oben geht. Allerdings bin ich noch weit davon entfernt meine 200kg Kniebeugen im 5x5 durchführen zu können.
    Werde heute mal die 170kg in Angriff nehmen. Aber hatte schon bei 160 das Gefühl mir reissts die Knie ab. Tja aber von nix kommt nix

    Zitat von "petermueller123"

    Lass euch nichts einreden! Osta ohne Testo ist gefährlich, da es den Körper, also die sehnen und Gelenke austrocknet. Nach 6 Wochen sinkt die körpereigene Produktion dramatisch, damit auch der Östrogenspiegel. Verletzungen sind vorprogrammiert.


    Testo als Basis gehört in jede Kur. Punkt.


    Eastern Rebell soll euch ein warnendes Beispiel sein.


    Und das Problem an dir ist, dass 100% deiner Beiträge pure Scheisse sind. Belege doch bitte deinen unsäglichen Schwachsinn mal mit Studien/Fakten oder Querverweisen... was auch immer.
    Sonst geb ich dir keine 6 Wochen mehr, denn deine Unbeliebtheit kann nichtmehr weiter sinken und einzig und allein dein Bann ist vorprogrammiert.

    Zitat von "jenkins"

    Überrascht nicht direkt, da ich mich mit dieser Thematik nicht erst seit heute auseinandergesetzt habe. Eigentlich ist das nur "logisch" und wie ich bereits geschrieben habe, sind wir meiner Meinung nach zu einem nicht geringen Teil selbst daran Schuld..


    True. Viel zu blauäugig und leichtsinnig im Umgang mit den eigenen privaten Daten. Ganz nach dem Motto: der NSA hätte auch ein Fake-Account bei Facebook gereicht um an die meisten persönlichen Daten zu kommen...

    Mal nen kurzes Update.


    Habe nach vielen Unterbrechungen und Umstellungen meinen kompletten Trainingsplan über den Haufen geschmissen und orientiere mich im Moment komplett neu.


    Weg vom BB - hin zum KDK.


    Wieso das Ganze?! Da ich leider aufgrund meiner Arbeit einfach nicht den hohen Ansprüchen eines BB-Lifestyles gerecht werden konnte. Klar wäre schon irgendwie
    gegangen aber wenn ich was mache, dann will ich auch irgendwann Erfolg damit haben, sprich auf die Bühne gehen. Und das fällt allein durch meine Tätowierungen
    einfach aus. Also wo geht die Reise hin? KDK! War schon immer relativ stark was die Grundübungen anging und konnte ohne Vorbereitung auf nem örtlichen Steinhebe-
    Wettkampf eine nicht ganz so schlechte Figur machen. Und irgendwie hat mir das gefallen. Dieser einmalige Versuch geschissen viel Gewicht zu bewegen.


    Halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden und werde in Zukunft öfter im KDK, Strongman Bereich posten!

    Servus Leute.


    Hat jemand schonmal, im Bezug auf KDK, damit Erfahrungen sammeln können?! Ist es wirklich die optimale Vorbereitung?!

    Habe auch mal 6 Wochen HDrol only gekurt, vor einiger Zeit. Hat schön trocken gemacht und etwas stärker, aber von der Masse ist, wie dir hier jeder besätigen kann, nicht viel geblieben.
    Und ohne dich jetzt angreifen zu wollen: Dein KFA ist zu hoch um in 3 Wochen überhaupt etwas erkennen zu können. Schon deine Leber und deinen Geldbeutel. Und wenn du schon was nehmen willst, bei
    deiner Optik u. Trainingsstand, dann denk über Low Dose Testo nach, wie es dir schon engelbertio geraten hat.

    Kur doch einfach weiter... Dann brauchst du nicht absetzen. Easy!


    Nein Quatsch. Ab zum Arzt. Problem erläutern. Am besten nen Sportarzt aufsuchen. Hab auch keine Krankenkasse im herkömmlichen Sinn und bin trotzdem regelmäßig dort.
    Das Beratungsgespräch kost vielleicht nen Zwacken. Dann verschreibt er dir, wenns gut läuft, Absetzmedikamente auf Privatrezept.
    Problem gelöst.

    Nur würde bei Drogen den Transportierenden ein Spürhund nen Strich durch die Rechnung machen.
    Wo gehts denn überhaupt hin?! Habt ihr ne Frau dabei die das evtl. mitnehmen kann?!

    Zitat von "-Colt-"

    Wenn ich mir das so auf Youtube anschaue, macht man sich da nicht grausam den Rücken kaput? So wie das zumindest die meisten da praktizieren?


    Ja stimmt schon. Durch dieses auf dem Oberschenkeln ablegen und wieder hoch reissen holt man halt nen paar cm raus. Das hab ich mir allerdings auch gespart.
    Allerdings sind die meisten nichtmal so weit gekommen. Da wurd heiter aus dem Rundrücken und ohne Beine gehoben.