Beiträge von xatarr

    Servus jungs,


    ich bin jz lange auf der suche nach einem RICHTIG potenten Drosta E.

    habe mal das von Cyber Labs gehabt und es war das BESTE. leider hat das BA nicht mehr und ich kenne sonst keinen Reseller.

    hab mehrere Labs probiert aber leider nicht wirklich großartiges gefunden.


    Könnt ihr mir eins empfehlen das wirklich top ist? :thumbup:


    danke

    habe mal deren drosta E genommen.

    habe schon etliche labs probiert aber ich habe echt nie so ein guten Stoff gehabt. das zeug war wirklich 1++.

    der Reseller von dem ich es damals hatte hat es aber leider nicht mehr im Sortiment.


    hat jemand ne quelle dafür?

    mein kurplan für die Diät sieht folgendermaßen aus:


    ca. 900 mg Testo E / 700mg Drosta E pro Woche und 0.5mg ari e2d


    nach jahrelanger stofferfahrung habe ich gemerkt das bolde kein gutes Wirkung : NW verhältniss hat.

    Tren ist zwar 1a jedoch habe ich da das Problem das da nach ca. 6 Wochen bei 100mg Acetat e2d Libido/Potenz deutlich runtergeht.

    Ich nehme dann immer ca. 8 Wochen weiter Testo bevor ich absetze aber auch da ist die Potenz schlecht.

    Beim absetzen ist es dann 2-3 Monate der Horror da geht dann wirklich NIX.


    vielleicht hat da jemand evtl. ein tipp für mich?


    Ansonsten bin ich eben auf der suche nach etwas orales das eben gut wirkt und vor allem nicht unter geht in dem stack.

    mit geht es REIN UMS OPTISCHE (härter, praller).

    kraft ist egal.

    ok danke.

    bin zwar froh das es nach 6 jahren die ich jetzt auf ebb bin noch paar erfahrene jungs hier gibt aber viel Rezession kommt leider da nicht...


    gibt's eventuell da noch paar Erfahrungsberichte?

    muss nämlich wissen ob ich mich da drauf verlassen kann das es wirkt oder neue kaufen soll. wär schade drum.

    mit welchem Steroid kann man 50mg proviron in etwa vergleichen?

    wollte es zum testo drosta stack nutzen um zusätzlich härter/praller zu werden.

    winnis oder sdrol wären die andere Option. jedoch wollt ich mal was neues testen.


    gibt es sonst noch Erfahrungen????

    hey jungs,


    da ich kein tren mehr in der diät nehmen will und mich nur noch auf testo + drosta beschränke wollt ich etwas orales dazustacken.

    winstrol, sdrol schon gehabt aber noch nie proviron.


    wie sind eure Erfahrungen damit? es gibt ja seeeeehr viele Mythen zu dem zeug.


    mich würde es vor allem interessieren ob ihr damit MERKBAR härter geworden seid? kann man es in etwa mit drosta vergleichen?


    und wie waren eure dosierungen?

    kann mir bitte aber jmd erklären was es mit dem nüchtern nehmen auf sich hat?
    spielt das eine rolle ob ich die tabs nüchtern nehme oder nicht?
    spüre nach 1 woche immer noch nicht wirklich viel.


    habe mal GHRP2 in injekt form genommen damals halbe std nach einnahme rieeeeesen hunger gehabt. bei mk komischerweise nix.

    hey jungs,


    bin zwar schon laaaange hier angemeldet aber war doch jetzt ne zeitlang abwesend.
    ich weiss gar nicht ob man das hier noch fragen kann aber ich hoffe mal schon :grin: :


    hatt jemand ne gute quelle für echtes m1t?


    da ich doch mittlerweile viel erfahrung mit roids gesammelt habe bin ich der festen meinung das es wirklich kein stärkeres orales steroids gibt als m1t. schon 10mg haben mich damals mutieren lassen :-O-: leider ist das zeug aber seeeehr schwer zu bekommen.

    also ich nehme zum 1. mal jetzt seit 4 tagen das ghar1ne von olympus 10g in der früh 10g vorm pennen und spüre NIX!


    weder hunger noch verbesserter schlaf.


    ist es bei mk677 auch so das man es nüchtern nehmen muss wie bei den GHRP peptiden?

    http://img5.fotos-hochladen.ne…611211416314vknxig5sb.jpg


    so hier sind die hormonwerte.
    testo ist zu niedrig war ja klar da ich erst 3 monate ohne stoff bin. erstaunlicherweise allerdings nur ganz leicht unter der referenz.
    östrogen auch zu niedrig. (wrsl wegen der fehlenden aromatase)
    DHEA vieeel zu hoch.


    leider konnte ich im internet nicht viel über dhea beim mann und zu niedriges östrogen rechechieren.
    denkt ihr das könnte was mit den potenzproblemen zu tun haben?


    werde zwar demnächst wieder zum urologen gehen aber will mal eure meinungen dazu hören?