Beiträge von maarc

    Zitat von "EPI XTREME"


    Das ist lokale Entzündung .Abszess ist es (noch ? ) nicht.


    Also kann sich aus der Entzündung noch ein Abszess bilden?
    Werde das Bein kühlen und, wie Urimat schrieb, mit Voltaren (Bundeswehrklassiker :gnd: ) behandeln.
    Nur zum Verständnis: woran macht ihr fest, dass es wahrscheinlich kein Abszess ist?
    Ich danke euch vielmals für eure Antworten, Leute!

    Zitat von "Urimat3000"


    Kannst du mal erstaten ob du eine Beule oder sowas erfühlst bei der Einstichstelle? Wenn nicht, dann creme mit Wundsalbe die Stelle ein. Wird dann denke ich nach 1-2 Tagen wieder vergehen. Achja: Kühl abends vor dem Schlafen gehen das Bein.


    Gruß
    Uri


    Also einen Knubbel kann ich beim besten Willen nicht ertasten. Der Muskel ist Verhärtet, aber kein Knubbel da.

    Naja, ne Schwellung hab ich ja gerade nicht, aber halt die leichte Rotfärbung und der noch immer vorhandene Schmerz...

    Tag zusammen!
    Ich hab mich da echt schon reingelesen, aber trotzdem will ich hier lieber auf mein spezifisches Problem eingehen:
    Habe mir Sonntag gegen 20 Uhr 3ml Testomix in den OS reingeballert (ist nicht meine erste Kur, und ich möchte hier bitte nicht über denn Sinn und Unsinn von solchen Mixprodukten reden).
    In der Nacht dann Schüttelfrost bekommen, ohne Schwitzen.
    Konnte am nächsten und übernächsten Tag kaum auftreten, hatte starke Schmerzen auch beim Beugen des Beines. Die Schmerzen sind jetzt aber zurück gegangen, habe nur noch leichte Schmerzen, dafür ist die Haut entlang des Muskels (also nicht punktuell, sondern großflächig) leicht (wirklich nur ganz leicht) rot geworden. Keine Schwellung zu sehen.
    Problem: ich bin beim Bund, kann nicht einfach so zum Doc gehen...
    Ist das nun ein Abszess, zuviel Stoff für den OS (sind immerhin 300mg Propi, 600mg Enantat und 300mg Cypionat), oder einfach nur ein heftiger Kater? Habe bis jetzt immer in des Glut gespritzt. Desinfiziert wurde die Stelle natürlich! Und es war der Anfang einer neuen Kur.
    Was mich halt stutzig macht und hoffen lässt, dass es kein Abszess ist, ist die Tatsache, dass der Schmerz zurück geht.
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Liebe Grüße


    Hallo zusammen und Danke für die Antworten!
    Die NW kamen mir in der Tat auch etwas Spanisch vor, hatte sie errechnet, nachdem ich ne Nachtschicht hinter mir hatte ;)
    Zu deinen Fragen:
    Probleme damit, dass mir das Essen schwer im Magen liegt, hatte ich noch nie. Kurz vorm Training einfach nochmal den Darm entleeren und ab dafür ;)
    Ja, warum Whey vor dem Training... Das hab ich mich auch immer gefragt und da scheiden sich auch die Geister. Es geht um eine Optimale Eiweißversorgung des Körpers während und NACH dem Training. Auf Dauer ist das natürlich für den ein- oder anderen zu teuer, doch damit hab ich bis jetzt noch kein Problem.
    Das Casein nach dem Training dient ebenfalls zur optimalen Versorgung des Körpers dauerhaft nach dem Training bis zum nächsten Shake. So erhoffe ich mir, rund um das Training und danach immer mit Eiweiß versorgt zu sein.


    Ich werde eure Tipps gerne jetzt in meinen EP mit einbauen und ihn dadurch ein bisschen abändern.


    Viele Grüße,


    maarc

    Hallo zusammen!


    Hatte ja, wie bereits erwähnt, mit meiner ersten Testo P Kur angefangen.
    So sieht meine Ernährung aus:


    04:30 Uhr


    Shake
    30g Whey, 8g BCAA, 8g Glutamin in Wasser


    Frühstück
    300g Magerquark, 100g Haferflocken und 1 Banane


    07:30 Uhr


    Apfel, 20g Instant Haferflocken mit Wasser


    08:45 Uhr


    250g Magerquark mit 1 Banane


    10:45 Uhr


    Apfel


    12:30 Uhr


    Ca 150g Reis, in Brühe gekocht, mit Tomaten und Paprika


    15 Uhr


    Pre Workout Snack
    200g Haferflocken mit 250g Magerquark


    15:30 Uhr


    Pre Workout Shake
    30g Whey, 8g BCAA


    16 Uhr Training


    Post Workout Shake
    50g Whey, 20g Casein, 16g BCAA, 8g Glutamin, 80g Dextrose


    19 Uhr
    250 g Vollkornnudeln, in Milch aufgekocht mit ein bisschen Parmesan (sonst pappen die mir zu sehr ;) ) mit 300g Putenfleisch (Falls das Fleisch zu trocken wird, darf's auch mal n Klecks Tomatenketchup sein)


    22 Uhr
    30g Casein und gute Nacht :)


    Zusätzliche Supps:
    150g Zink, Multivitamin Tab


    Nährwerte


    Eiweiß: ca 420 - 430g
    KH: ca 650g
    Fett: ca 50g
    Kalorien: ca 7000


    Zu viele Kalorien? Was meint ihr?

    Zitat von "Tyga89"

    Tija Iditiot Sage ich nur dazu und mal voher alles überdenken und vom spritzen der Dosis haste auch keine ahnugn zu haben.


    Esse mal Vernünftig anstatt Ana, zu nehmen tz tz :lol:


    Und du hast hier die große Ahnung? Wie ich selber schon geschrieben habe, hätte ich da vorher drüber nachdenken sollen -.-
    Anstatt hier große Reden zu schwingen, könntest du mir ja auch einen produktiven Lösungsansatz nennen, anstatt hier so n Crap zu erzählen.
    Du kennst meinen EP gar nicht, und der tut hier auch nicht zur Sache. Hauptsache man kann seine Beiträge n bisschen hochpushen.
    Ich denke, dass ich genug Ahnung von den Dosen habe, die ich mir verabreiche. Habe meine erste Kur mit Propionat begonnen, um Herr über die Nebenwirkungen zu werden. Hätte ich mit Enanthat angefangen und es würden irgendwelche NW auftreten, hätte ich keine Möglichkeit, das Testo direkt abzusetzen, da Enanthat ja eine Depotwirkung hat.
    Ich denke, dass ich mir Enanthat vor Reiseantritt spritzen werde, vielleicht auch schon früher.
    Danke für eure, meist hilfreichen (mal abgesehen von Leuten, die sich hier nur aufspielen wollen, *hüstel* Tyga89 *hüstel*), Antworten.


    Grüße,


    maarc

    Hallo zusammen!


    Habe am Samstag angefangen, mir Testosteron Propionat zu spritzen (e2d). Ist meine erste Kur.
    Leider habe ich nicht bedacht, dass ich Ende Juni für 9 Tage nach Zypern fliegen werde.
    Ich denke, dass es da nur drei Möglichkeiten für mich gibt:


    1. Testo mit in den Urlaub nehmen, ABER wie krieg ich das Zeug am Zoll vorbei?
    2. Vor Reiseantritt Enanthat spritzen, um zumindest nicht den ganzen Urlaub über ohne Testozufuhr verbracht zu haben.
    3. 9 Tage absetzen, danach weiter spritzen.


    Was meint ihr? Ich weiß, dass ich blöd bin und dass ich mir das hätte früher überlegen sollen, aber jetzt ist es nun mal so...


    Grüße,


    maarc

    Nabend allerseits!


    Mein Name ist Marc und betreibe seit 4 Jahren Kraftsport. Bin vor allen Dingen auf dieser Seite unterwegs, um mich mit dem Thema Anabolika vertraut zu machen. Werde dies bezüglich gleich auch meinen ersten Thread aufmachen ;)
    Habe mich hier jetzt schon Wochenlang eingelesen, bezüglich der verschiedenen Testoarten, wie man richtig absetzt, etc.
    Habe leider eines nicht bedacht, aber dazu gleich im Anabolika Bereich mehr.


    So, wer noch fragen hat, nur raus damit! :)


    Schönen Abend noch,


    maarc