Beiträge von JonWeider

    Leute, ich mag auf der Stelle vom Blitz getroffen werden, wenn es nicht DAS gleiche Produkte gewesen sein soll.


    Ich könnte mir in den Arsch beißen, weil ich den Booster hier zum Verkauf anbieten wollte.


    Dass wäre an dieser Stelle, sehr überraschend gekommen.



    ICH LEGE MEINE HAND DAFÜR INS FEUER, DASS WAR DER SELBE BOOSTER !!!!!!!



    Hab den "Booster" vor ein paar Tagen, einem Freund geschenkt.


    Da ich weder Wirkung noch sonst etwas besonders verspürt habe.


    Alles in allem, nix besonderes.


    Fazit:


    Fokus:4
    Pump:4-
    Motivation:5


    Um ehrlich zu sein, liegt es nicht unbedingt an den 100Boostern die ich schon getestet habe, sondern mehr an mir.


    Ich habe ein sehr hohes Maas an Bedarf, egal ob Supp's oder Roids.


    ( was nicht zum Vorteil ist )


    __________________________________________________________




    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Zitat von "Barking Dog"

    habe schon einige davon versucht :top::w kann ich nur weiterempfehlen
    aber ich lass das lieber meine frau machen :lol: :lol: :lol:



    Nice, so soll es auch sein.
    Positives Feedback, ist gerne erwünscht.


    Die Tage, kommt noch einiges hinzu an leckeren Rezepten.

    Servus !!



    Bei solch einer Medikamentösen Behandlung, wie Tramal würde ich Dir ans Herz legen, von einem ECA Stack abzuraten.


    Du setzt deinem Körper einer starken Belastung aus, denk einfach Mal an deine Gesundheit.

    Rezept für Schoko-Mandelkekse


    Zutaten


    50g weiche Butter
    20g geschroteter Leinsamen
    50g gehackte, dunkle Schokolade
    3 EL warmes Leitungswasser
    50g entöltes Mandelmehl
    etwas Vanille-Aroma





    ZUBEREITUNG:


    Erwärmen
    Sie die Butter zunächst, damit diese zur weiteren Verarbeitung leicht
    flüssig ist. Geben Sie nun die Butter zusammen mit den Leinsamen, dem
    Vanillearoma, dem Wasser sowie dem Erythritol in eine Schüssel und
    verrühren Sie die Zutaten gut. Geben Sie anschließend das Mandelmehl
    sowie die gehackte Schokolade hinzu und verkneten Sie die Masse, so dass
    ein geschmeidiger Teig daraus wird.
    Heizen
    Sie den Backofen nun auf 150 °C vor und formen Sie – am besten anhand
    mit 2 Teelöffeln – etwa 10 bis 12 runde Kügelchen, die Sie auf einem mit
    Backpapier ausgelegten Backblech platzieren. Nun ab in den Ofen und
    etwa 10 bis 12 Minuten backen. Anschließend lassen Sie die Kekse
    Butter leicht war machen, so dass sie weiter verarbeitet werden kann.
    Die ware Butte kommt jetzt, mit den Leinsamen, Vanille-Aroma und dem warem Wasser in eine große Schüßel.
    Die Zutaten werden jetzt leciht miteinander verarbeitet, danach kommt das Mandelmehl hinzu.
    Schokolade klein schneiden und in einem Topf zum schmelzen bringen, dann mit den anderen Zutaten verarbeiten.
    Die ganze Masse sollte jetzt mit der Hand auf die gewünschten Keksgrößen angepasst werden.
    Leicht vorkneten und auf ein Backblech packen, den Backofen bei 150Grad vorheitzen...
    Das ganze muss jetzt für 12-15Min in Ofen bleiben, danach auskühlen und dann lasst es Munden.


    In diesem Sinne, guten Hunter =)



    _______________________________________________________________________________________________________




    Mit freundlichen Grüßen



    JnWeider

    Low Carb - Apfelkuchen
    Zutaten


    170g Mandelmehl
    250g Frischkäse
    5 Eiklar
    1 TL Vanilleextrakt
    1 1/2 TL Zimt
    1 TL Backpulver
    1 Apfel
    10g Wildhonig
    1/2 Tasse geschmolzene Butter



    Zubereitung
    Zunächst schälen und entkernen Sie den Apfel und schneiden diesen in feine Stücke.
    Gebt nun die Butter, den Wildhonig sowie den Frischkäse in
    eine Schüssel und verrühren diese mit einem Handrührgerät. Gebt
    nach und nach die Eier hinzu, und anschließend das Mehl, die Vanille,
    das Backpulver, Zimt. Nachdem ein cremiger Teig
    entstanden ist, fügt die Apfelstücke hinzu und gebt das Ganze in
    eine gefettete Backform. Nun ab in den Ofen, bei 180 °C etwa 35 bis 40
    Minuten.
    Natürlich eignet sich dieser Teig auch ideal, um kleine Muffins daraus zu zaubern.



    Leicht, nicht trocken und gesund ...



    Guten Hunger, Sportfreunde :popcorn:



    _________________________________________________________________________________________________________



    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Low Carb - Mandelberge
    Zutaten


    150g Mandeln oder alternativ ungesalzene Macadamia-Nüsse
    1 Tafel zuckerfreie Schokolade
    10g Honig



    Zubereitung:


    Schmelzt die Schokolade zunächst in einem Wasserbad. Nun die Mandel- oder
    Nussstücken in die geschmolzene Schokolade geben und mit zwei Teelöffeln
    kleine Nussberge formen und auf ein Backpapier geben. Gut trocknen
    lassen. Fertig.


    __________________________________________________________________________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Rezept für Low-Carb-Pfannkuchen
    Zutaten (2 Personen)


    100 ml Sojamilch
    60g Proteinpulver ( je nach Geschmack )
    50g Roggenmehl
    10g Wildhonig
    1/2 TL Backpulver
    Je nach Gusto: Zimt, Vanille...



    Zubereitung:


    Protein in eine große Schüßel geben, und vermengt es mit den andern Zutaten.
    Gebt nun das Roggenmehl hinzu,dann das Backpulver in eine Rührschüssel und verrühren alles zu einer glatten Masse.
    Süßen Sie den Teig nun nach Belieben mit Süßftoff oder Honig, Vanille-Aroma und heben diesen
    anschließend vorsichtig unter den Teig.
    Nun kommt der Teig portionsweise in eine beschichtete Pfanne.


    2Min rechts, 2Min links bis beide Seiten Gold/Braun sind und ab auf den Teller damit.


    Wer noch eins oben drauf setzen möchte, kann noch Natur-Jogur und ein paar Wildbeeren hinzu geben.


    Ich für meinen Teil, finde das Abwechslung bei dem Essen ein sehr wichtiges MUSS ist ABER immer schauen, dass wir uns nicht selbst bescheißen und LOW CARB bleiben... Dann schläft es sich nachts besser, wegen dem "Gewissen" :D



    Guten Hunger, Eisenfreunde
    __________________________________________________________________________________________________________



    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Rezept für Nuss-Schoko-Creme
    Zutaten:


    150 ml Schlagsahne
    60g Protein-Pulver Schokolade ( je nach Geschmack )
    50g gemahlene Mandeln
    60g Butter



    Zubereitung
    Das Protein in die geschlagene Sahne rühren, die Butter schmelzen und dann
    dazurühren, abschmecken und zum Schluss die gemahlenen
    Mandeln unterrühren. Ab in den Kühlschrank......



    __________________________________________________________________________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Zitat von "revilo911"

    Schmeckt bestimmt schlimm furztrocken. Mach das lieber in den Shaker. Nimm gemahlene Haferflocken und Wasser dazu. Dann runter damit. Besser als die Presspappe zu essen.


    Ist auch eine Möglichkeit :D

    10 Eiklar


    30g Protein


    60g Hafer/feim


    An in die Pfanne, ohne Öl - 3min rechts/links und fertig ist ein Frühstück.


    __________________________________________________________



    Mit freundlichen Grüßen


    JonWeider

    3fachen Espresso


    10g Glutamin


    10g BCAA'S


    Und ab geht's.......!!!!!


    Das beste/günstigste, alles andere ist nur Geldmache.


    So ein "Booster" muss nicht schlecht sein, ist aber für ein gutes Training - ein MUSS !!



    __________________________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Willkommen bei Extrem Bodybuilding :top:


    Viel Spaß, bei/mit uns. :w
    __________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen


    JonWeider

    Die Seite, gibt es schon länger.


    Definitiv die Finger davon lassen, ABZOCKE !!!
    _______________________________________________



    Mit freundlichen Grüßen



    JonWeider

    Willkommen bei uns, im Extrem-Bodybuilding Forum.


    Viel Spaß, bei/mit uns :top:
    _____________________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen


    JonWeider

    Willkommen bei Extrem Bodybuilding. :hh:


    Viel Spaß, bei/mit uns :top:
    ___________________________________________


    Mit freundlichen Grüßen


    JonWeider