Beiträge von dirtmcgirt

    Ich habe vor Jahren mal Arnold's Trainings Plan gemacht über 25 Sätze pro Trainings Einheit und das 6 mal die woche, 2 Wochen ging das relativ gut aber danach war Ende der Körper hat sich die Woche darauf alles zurück geholt:)

    My Protein ist der größte Anbieter auf dem Markt und bei der hohen Menge die die einkaufen kann man es uns preislich einfach unschlagbar günstig anbieten!
    Und selbst wenn da etwas weniger drin sein sollten als drauf steht, mal ehrlich die Supps machen vielleicht 10% des Erfolgs aus bei uns da investiere ich doch nicht mehr als 12 euro das kg.
    Alles andere übersteigt preis nutzen Verhältnis
    Also immer das billigste nehmen

    Mich nervt es ebenfalls, von mir aus können die machen was die wollen aber wenn die dadurch die Geräte 3 mal solange blockieren weil sie die ganze zeit am handy rum fummeln krieg ich Aggressionen.


    Schön häufig erlebt gerade bei den Damen.
    Ich komme an die Maschine, irgendeine Frau sitzt an dem Gerät vor mir und spielt an ihrem Handy.
    Während ich schon meine 4 Sätze fertig habe fängt sie gerade mit dem 2ten an, obwohl ich später da war :madmax:


    Natürlich trainiert die Dame dann noch mit dem leichtesten Gewicht und hört auf bevor es anfängt weh zu tun... War schon of kurz davor hin zu gehen um zu fragen warum sie es nicht eifach lässt und zuhause bleibt.



    Was mir übrigends auch aufgefallen ist das immer mehr Jungs ständig am posen sind und Fotos machen, die Beobachtung ist relativ neu die älteren machen das nicht und wenn dann nur die wirklichen kanten...

    Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache aber ich sehe das etwas anders. Mehrere Werte sind Ausser norm, das ist nicht normal und nicht gesund!


    In wie weit das jetzt schlimm ist und sich auf deine Gesundheit auswirkt kann ich nicht beurteilen ich bin kein Professor.
    ich denke aber das der Arzt übertrieben hat, wenn man kurz vor dem Leber und Nierenversagen ist macht sich das schon bemerkbar, jeden falls habe ich schon leute andere sachen in anderen Mengen einwerfen sehen und da sahen die Werte nicht so aus.


    Hast du denn sonst einem ungesunden Lebensstil, Drogen schlechte Ernährung oder sonst was?
    Kann mir kaum vorstellen das durch das bisschen Stoff man sich die Werte so verhauen kann.
    Du solltest die erstmal in den Griff bekommen und dann regelmäßig Blutbilder machen lassen.


    Vielleicht wollte der Arzt die ja auch einen Gefallen tun und dich vom Stoffen abbringen und hat daher bewusst übertrieben, vielleicht zu deinen Vorteil mit dem schreck den er dir damit ei gejagt hat :)

    Ich dachte ihr seit hier alle auf Stoff?
    Wer mal höher dosiert einen stack gefahren ist weiß wie schwer das auszuhalten ist. Und ich denke nicht das die Menschen sich da so sehr unterscheiden, klar der eine reagiert darauf lockerer als der anderer aber in diesen Mengen spielt das keine Rolle mehr entweder er ist schon tot bis er bei diesen Mengen angekommen ist oder er wäre gar nicht mehr fähig an einem Wettkampf teilzunehmen

    Mit 300 kkcal täglich wirst du nicht viel erreichen, wie schon gesagt schaltet dein Körper innerhalb kürzester Zeit in den Notfall Modus und du verbrennt kaum noch fett.
    Physikalisch ganz einfach rechte deine kkcal aus ess waa du willst trage Alles ein was du isst und zieh 1000 kkcal ab.
    1kg fett hat 7000 kkcal also kannst du dir ausrechnennie lange du brauchst.
    Innerhalb von 3 Wochen wird das allerdings nicht passieren, die kg die du verlierst werden hauptsächlich Wasser und sein etwas Muskeln , viellicht würdest du dir innerhalb kürzester Zeit vorkommen als hättest du abgenommen das ist allerdings nur das verlorene Wasser was dir diesen Eindruck verschafft.
    Und mal nebenbei wenn du psychisch gerade anfällig bist sind 300 kkcal Alles andere als eine gute Idee!

    @Sparta300
    Das Östrogen im Verhältnis zu Testosteron steigt und das der Körper das nicht ganz Sinnfrei macht leuchtet mir ein
    Mir geht es aber einzig um höhere fetteinlagerung und Verteilung durch Östrogen, ich weiß nicht ob sich das nur bei mir so brutal auswirkt oder ob die anderen das einfach unterschätzen.
    @hamburger jung
    Da geb ich dir recht das es einen üblen Gedanken damit hinterlässt trotzdem nicht zu unterschätzen hast du dir den tatsächlich schon einmal die nebenwirkungen von bspw exemestan angesehen?


    Mich würde mAl ein Erfahrungsbericht interessierten wie sich die Resultate der kur verändert haben durch nachträgliches einsetzten eines Ais unter Beobachtung des Östrogen spIgels
    Konnte man bei gleich bleibender kkcal Zufuhr weniger zugenommes fett feststellen Unterschiede in der Form und Wohlbefinden. ..

    Abuleh hatte mal einen tollen Beitrag dazu hier im Forum den ich auch gelesen habe nun möchte ich mir aber doch ein paar Meinungen einholen.


    Hauptsächlich geht es mir um den aus der aromatase resultierenden Effekt der vermehrten fetrspeicherung der ja nun bei hohem Östrogen Spiegel definitiv vorhanden ist was meine Erfahrung gezeigt hat.
    Die armoatse auszuschalten und Östrogen in refernezbereich zu halten wär ja eine Möglichkeit auch mit aromatisierenden Roids
    Sauber aufzubauen und extreme massephasen mit aufgeblähten übermäßigen fettansammlungen zu verdienen zu vermeiden.
    Und dadurch später weniger lang Diät halten zu müssen womit ja auch ein Muskelverlust einher geht


    Beispiel Mein bekannter Stanislaus:
    Derzeit bei niedriger Dosierung Testo, 300mg in der Woche hat einen Östrogen wert bei ca.75 ( refernezbereich bis 50) und würde dazu gerne dianabol low dose mit 10mg am Tag nehmen.


    Nun aber muss abgewogen werden da Exemestan und ähnliches ja keine smarties sondern extrem potente Krebsmedikamente sind und die Überlegung ob diese nicht sogar mehr Nebenwirkungen haben könnten als der eigentliche Stoff selbst.


    Wie steht ihr dazu, seht ihr da einen klaren Vorteil was den fettfreien Aufbau durch drücken des Östrogen Spiegels auf normalerweise angeht?

    Grundumsatz liegt jetzt wohl realistisch gesehen bei 2000kcal wenn nicht sogar etwas darunter, ich denke Leistungs bezogen kommen noch so 500-700 drauf je nachdem ob Training ja oder nein.


    Vor der Diät lag ich bei knapp 110kg da lag er insgesamt bei ziemlich genau 3200

    Ich hab habe genau die selben Daten und bin am selben Punkt, aktuell geht nichts mehr und bin derzeit bei 1200kcal
    Gewicht ist immer bei 85-87kg.
    KFA sollte aber etwas geringer sein..
    Und nein , ich komme definitiv über meine Wochenbilanz also wird an dem Stoffwechsel was dran sein
    Wie sieht es den mit Testo in den letzten Wochen aus, könnte das noch unterstützend wirken ?
    Kur ist eh für nach der Diät geplant
    Wenn es hier was neues gibt ich bin gespannt ...

    Doch die sind Verschreibungpflichtig aber das Rezept zu bekommen ist kein Problem
    ich habe meinem Hausarzt gesagt das ich in letzter Zeit ein paar Problem da unten hatte und die mir damals gut geholfen haben.


    Die Nebenwirkungen waren die ersten 2 Tage schon spürbar bei 15mg am tag, leicht benebelt und hitzewallungen leichte Gewichtsabnahme war auch festzustellen aber das ist wohl normal und geht wieder weg.
    Sonst kann ich nur sagen zur Unterstützung sind die Top ich hatte es damals mit ephedrin versucht kam aber nie mit den NW klar

    Also ich kann die originalen nur empfehlen und würde da nicht auf irgendwelche Produkte aus dem Internet zurück greifen da die wirklich leicht zu bekommen sind.
    Die Wirkung ist echt enorm deutlich besser als erwartet würde nicht sagen das die viel weniger wirksam sind als ephedrin

    Was stellst du dir den vor was du von einer Testo Kur erwarten kannst?


    Die Sache ist einfach die, um mit der Kur Erfolg zu haben musst du eine Richtung wählen und zwar entweder aufbauen oder Diäten.
    Aufbauen kannst du vergessen den du wirst dabei unweigerlich an fett zunehmen und das wird dich nach kürzester Zeit so frustrieren das du einen anderen Weg einschlägst.
    Und Diät, dafür brauchst du kein Testo, das brauchst du in der Diät um deine Muskulatur zu erhalten wenn du eine Kur hinter dir hast aber bei deiner kurzen training zeit macht das einen Sinn da eh kaum Muskeln vorhanden sind und diese nach einer erfolgreichen Diät mit oder ohne Testo sogut wie nicht mehr vorhanden sein werden.


    Und den Mittelweg kannst du vergessen da wird absolut gar nicht passieren
    Weder fett Abbau noch muskel Aufbau.


    Schaff dir erst mal eine gute Basis
    Du hast einen enormen Vorteil, nämlich das du nichts zu verlieren hast!
    Andere die schon Jahre am Eisen sind aber trotzdem einen höheren kfa Anteil haben da tut ein höherer Gewichtsverlust richtig weh.
    Da bei dir eh kaum Muskulatur vorhanden ist kannst du ein Viel höheres Defizit fahren und somit schneller an dein Ziel kommen !


    Also zieh ein halbes Jahr eine ordentliche Diät durch und dann starte voll in den Aufbau und du wirst auch schneller Erfolge SEHEN