Beiträge von Mcfly666

    Hi,


    ja die Übung mit dem Band ist klar, die mache ich auch schon fleissig. Wie oft sollte ich diese machen, mehr als 3mal/Woche???


    Wie mache ich das mit dem Flexistab also welche Übung muss ich damit machen das ich die Außenrotatoren anspreche???

    Servus,


    wollte mal fragen ob es hier schon User gibt die Bastards of Hell zocken, vielleicht können wir ja einen eigenen MC gründen.


    Also wär hat Lust, dem schicke ich eine Einladung, am besten per PN melden.


    :madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax::madmax:

    Moin,


    leider plage ich mich immer noch mit den Schulterschmerzen rum, zwar nicht mehr so stark wie vor ein paar Wochen,
    aber immer noch so das ich nicht richtig trainieren kann.


    War gestern nochmal bei einem anderen Orthopäde, der sagte nach dem Ultraschall, Schleimbeutelenzündung (verengt),
    Ursache für Ihn zu schwache Außenrotatoren.
    Hat es mir im Sono gezeigt, hinterer Delta im vergleich zum Außenrotator, der Rotator hat normale größe, der Delta ist doppelt so dick.


    Er sagte jetzt heißt es Außenrotatoren stärken und weiter Diclo gegen die Entzündung nehmen, 80% der Leute mit diesem Bild kommen nicht wieder,
    alles wird wieder gut, nur wann ist die Frage.


    Heißt das wenn meine Außenrotatoren stärker(kürzer) werden dann ziehen die den Schulterkopf wieder zentral und die Verengung wird wieder größer, alles hat wieder platz???


    Ich denke das es grundsätzlich egal ist mit welcher Übung ich das mache, oder gibt es verschiedene Übungen für die einzelnen Muskeln der Außenrotatoren???


    Was haltet Ihr von so einem Trainingsstab der so wackelt in der Hand???

    kann BD an der Presse Schulterprobleme fördern oder macht das keinen Unterschied zum freien Drücken???


    In welchem Winkel stehen eure Ellenbogen zum Körper beim BD, von oben gesehen???

    ich muss zugeben das ich ja schon min.ca. 4 Wochen mit den Schulterschmerzen weiter trainiert habe (würde ich auch nie wieder machen).


    Es wurde ja Ultraschall & Röntgen gemacht, Diagnose Schleimbeutel&Sehnenentzündung, beim Sono hat man mehrere schwarze Flecken gesehen die
    auf Schlüssigkeitsansammlung deuten, Entzündung.
    Beim Röntgen sah man das der Durchlass unter dem Schulterdach durch die Entzündung zu eng ist.


    2x Cortison gespritzt & Voltarentabs, wie gesagt es sieht danach aus das es besser wird. :top:

    Moin,


    so mal ein Update meinerseits.


    Bin jetzt in der 4. Woche ohne Training, wobei ich gestern paar leichte Übungen gemacht habe um mal zu testen.
    KH-Bizepscurl, Rudern am Seil,LH-Rudern, Lat, Trizeps, Rotatoren, Beine ging eigentlich ganz gut mit sehr leichtem Gewicht.
    Schulter und Brust mit Pussy-Hanteln ging grad so, aber wenn ich da erhöhe sticht es noch in der Schulter.


    Macht es einen großen Unterschied in der Schulter ob man freies BD macht oder an der Multi, hatte da nie Probleme damit,
    glaube das ich mir das vom KH-Seitheben geholt habe, vielleicht immer zu weit hochgezogen wäre ne Möglichkeit.
    Diese Übung habe ich nämlich erst Anfang vom Jahr wieder eingeführt.

    Hi,


    Butterfly Reverse wäre auch in leichter Form mit einem Band möglich oder?


    Will mich nur leicht rantasten, eigentlich sollte ich ja nix machen.
    Wie es aussieht kommt auch noch eine 3. Woche dazu ohne Training, das wird irgendwie nicht besser,
    dann kann ich bald t-shirts in xs kaufen gehen :(


    War so gut drauf und in Form und jetzt alles wieder futsch......könnte kotzen :x

    servus,


    die einfachste art ist die mit dem Shake.


    Einfach zB 250-500g Quark + Instant Hafer + Öl + Malto + Milch/Wasser mischen bis es trinkbar ist und in Flasche füllen,
    das sind schnell über 1000kcal, damit sollte man gut klar kommen.
    Und trinken wirst doch können nebenher oder?


    Reiswaffeln mit Erdnussbutter geht auch immer.


    Immer das selbe, Roids alles easy, Ernährung alles kompliziert... :lol:

    also wie schon gesagt, wenn du dich bewegen kannst und sogar ins Gym trainieren willst, kann es ja nicht so schlimm sein. :kk:


    Denn wenn du es richtig im Rücken hast sticht das bei jeder Bewegung, da ist nicht an Training zu denken egal welche Übung :o

    Zitat von "dennis wooolf"

    Kur besteht aus 750testo/500 mast/350 tren (dauer 12 wochen)...


    :top: alles richtig gemacht mein Junge, du bist echt der burner... :kk:

    Moin,


    hatte ich auch schon 2x, aber gleich so heftig das ich fast nicht mehr laufen konnte, nur noch auf allen vieren in der Bude rumgekrochen.


    Ohne 2x IBU 800 konnte ich mich nicht bewegen, gespritzt wurde ich auch beide Male.
    Ansonsten Wärmflasche oder Kirschkernkissen auf die Stelle hat mir gut getan.


    Entweder du hast es so stark da ist nicht an aufrechtes gehen zu denken, da kannst Dir nicht al den Arsch abwischen, weil jede Bewegung voll rein sticht.
    Oder es zieht halt nur ein bisschen im Rücken, dann kannst du natürlich das machen was du kannst.

    Moin,


    also war jetz beim Chirurg/Ortopäde zum Spritzen.


    War halb so schlimm, er hat es mit einer eigentlich normalen Nadel gemacht.
    Nicht von hinten oder vorn sondern seitlich direkt unter das Schulterdach wo der Schleimbeutel sitzt.


    Schmerzen waren zum aushalten, aber dennoch stark...aua aua


    Das Zimmer war voll mit angehenden Ärzten ca. 5St. und der Chef natürlich, Chef sagt zum Assi willst du das mal versuchen, ich schon so ne ne machen Sie das lieber,
    Chef: aber passen Sie auf der ist so stark der haut Sie um wenn Sie es nicht richtig machen, ich voll am :lol: ja pass auf ich hau dich um... :x
    Dann hat es doch lieber der Chef gemacht :top:


    So jetzt mal sehen wie diese Wirkt und ob ich bald mal wieder anfangen kann am Eisen, komme mir schon richtig dünn und schwach vor :D