Beiträge von andy

    mache dir mal weniger sorgen wann die rezeptoren wieder frei sind als
    viel mehr deine endogene testoproduktion wieder richtig am laufen ist.


    testo ist und bleibt testo. der ester (propionat oder enanthat) gibt nur an
    wie schnell das testo ins blut abgegeben wird bzw. bestimm die
    halbwertszeit.

    was hat denn bitteschoen cortisol mit uebertraining zutun?
    cortisol wird hauptsaechlich in stressituationen wie nach langem training
    ausgeschuettet bzw. wenn das training laenger wie 45min dauert.
    uebertraining ist, wenn der muskel bis zum naechsten training nicht voll
    regeneriert ist. der koerper muss z.b. die energiereserven wieder auffuellen
    und moegliche schaeden an den muskelfasern ausbessern.
    wird aber vor ende dieser reparaturmassnahmen wieder trainiert,
    wie du es immer wieder machst, dann kommt es zum stillstand und nicht
    selten zu rueckschritten oder verletzungen.
    klar werde dir steroide voruebergehend helfen, aber auch nur solange du
    sie nimmst. danach ist alles wieder beim alten. solange sich in deinem
    denken nichts aendern wird, wird sich auch hinsichtlich muskelaufbau
    nichts aendern.

    > hab sie fotografiert und man sagt die seien 100% echt.


    wer sagt das? dein dealer etwa?



    beschreib doch mal die ampullen und die verpackung deiner alten
    testovirons. ich hatte auch testovirons und vom aussehen her haette ich
    meine hand ins feuer gelegt, dass sie echt. waren dann 100mg propis
    drin und ich habe mich auch noch gewundert warum man die so leicht
    aufziehen konnte.

    primo und winy? deine leber wird sich freuen.


    und du meinst, dass wenn du jeden tag einen anderen muskel trainierst
    nicht im uebertraining landest?
    schon mal was vom zns gehoert? das braucht auch erholung und
    ausserdem ist es fast unmoeglich einen muskel isoliert zu trainieren.
    deshalb kann ich mir nur schwer vorstellen, dass du nicht im uebertraining
    bist. dadurch kannst du auch essen was du willst und nimmst nicht zu
    bei diesem trainingspensum. mach einen gescheiten 3er-split!

    mit einem freien tag ist es nicht getan.
    um ein moegliches uebertraining abzubauen muss man schon
    mind. 1 woche pausieren.


    damit man "untenrum" das zink auch merkt, sollten es schon
    75mg sein und vom tt mind. 800mg reines saponin.
    beides braucht aber knapp 2 wochen damit man was merkt.

    1) auf jeden fall
    2) apo
    3) 3x/tag: 20-25mg ephedrin, 200mg coffein, apsirin lassen die
    meisten weg
    4) ja
    5) kurzfristig weniger - langfristig denke ich schon
    6) oh-je, wenn ich das wuesste, dann wuerde ich lotto spielen
    ist bei jedem unterschiedlich, aber 7kg reines fett ist
    sehr viel.
    7) unwahrscheinlich bei einem kaloriendefizit
    :cool: creatin
    9) 1mal is noch ok, wenns sein muss
    10) nein

    auf vollem magen ist die aufputschende wirkung 0.
    aber wehe ich nehme einen eca auf nuechternen magen,
    dann geht es mir wie ATOM. ein stack ist dann bei mir
    ebenfalls voellig ausreichend.


    bei clens wird bei mir die nacht zum tage.
    clen hat ja immerhin eine hwz von 36h.

    als anfaenger ist sowieso kein dbol zu empfehlen.
    es ist insofern schaedlich, da dbol 17-alpha alkyliert
    ist und somit ganz schoen auf die leber schlaegt.
    desweiteren unterdrueckt dbol ganz schoen die eigenproduktion
    und nach dem absetzen ist das meiste aufgebaute wieder weg.
    klar sind die erfolge beachtlich. man baut gut auf und die
    kraft steigt ebenfalls - aber wie gesagt: nach dem absetzen.....


    dbol ist also als basis-steroid nicht zu empfehlen.
    nur zum stacken mit injizierbaren wie den testo-estern.

    soweit ich weiss wurde die damalige studie mit 1000mg
    coffein/tag durchgefuehrt, was die wenigsten von uns
    nehmen wuerden.
    deshalb denke ich nicht, dass kaffee einen wesentlichen
    negativen einfluss auf eine creatin-kur haben wird.

    ich persoenlich halte nicht mal was von gainern und
    proteinpulvern. die haben nur mein unterhautfettgewebe
    anschwellen lassen. :sad:


    tt ist m.m. nur geeignet in verbindung mit clomid die
    achse wieder anzukurbeln, wenn sie nach einer stoffkur
    einen knick hat.


    die zwei besten supps sind fuer mich immer noch creatin
    und glutamin. auf diesem gebiet macht besonders hitec viel
    und einige freunde haben damit mind. 3,5kg zugenommen, wovon
    sie mind. 2,5kg halten konnten.

    wuerde das creatin lieber nach der kur zum absetzen verwenden.
    da haste mehr von.


    warum willst du nach der kur noch ephedrin nehmen?
    als antikataboles ist es zu schwach, wenn ueberhaupt.
    ausserdem ist clomid nach ner dbol-kur pflicht.

    - kein einschleichen!
    - ausschleichen von dbol ok
    - absetzen mit clomid, tt, creatin/glutamin
    - bedenke, dass beide aas alkyliert sind und somit
    auf die leber gehen.

    zinkamin: ap
    15mg/kapsel


    ich nehme zur zeit ebenfalls 60-80mg zink/tag ein, obwohl
    ich keine kur mache - nicht einmal protein nehme ich zu mir.
    und ich muss sagen, dass sich der trieb ganz schoen erhoeht
    hat - die kraft ist ebenfalls leicht angestiegen.
    ein freund von mir, der es ebenfalls probiert hat, hat es
    wieder abgesetzt, da ihm die dauergeilheit, im wahrsten
    sinne des wortes, auf den sack ging (kein witz!).