Beiträge von hans69

    Zitat von "buchanen"

    Also ich nehm immer die von Scitec, 100 Tabs fürn 10er, mit 50mg dosiert. 1 morgens 1 nachmittags/abends nachdem essen.

    exakt so mach ichs auch :w hab auch das von scitec aber werd auf das von peak umsteigen denk ich wegen preis

    alleine 5 gegen 1nen udn dan noch feige von hinten ind er rücken...aber am schlimmsten ist das der maler wahrscheinlich nie wieder malern kann und die asis 1. nix zu evrlieren ahben und zweitens kriegen die eh viel uz milde strafen :x


    naja aber wenn man was zb gegen die türkische frau da im 2ten vidoe sagt ist man ja gleich schon wieder de rletzte nazi... naja deutschland schafft sich :w

    ja den teil mit dem lh wusste ich, ich dachte auch immer das hcg das weibliche schwangerschftshorom sei?! jedoch haben mich dann einige antworten hier verunsichert. vielen dank für diese ausfürhliche erklärung abuleh :)


    noch eine frage da hcg ja meist in 5000ui erhältlich ist würde ich ir folgendes denken: 5000ui mit destiliertem wasser evrmischen 0.1ml der lösung benutzen und den rest in kühlschrank. und subkutan oder im geht beides oder?


    mfg

    wow genauso sah ich auchmal aus :top:
    ja ich hatte dann noch mehr amsse draufgepackt aber dann ist das diäten echt schon sehr langwierig geworden, an deiner stelle würd ich jetzt diät anfangen dann biste auch pünktlich zum sommer fertig :sq:

    Zitat von "engelbertio"

    viele erhöhen sogar extra und senken dann wieder usw. Habe das auch schon. Angefangen mit 250mg dann auf 500 mg dann wieder auf 250mg usw.
    Solange der Spiegel konstant bleibt und der injektionsintervall mit der höheren Dosis eingehalten wird ist es i.o


    was hat es dir gebracht? was hast du dir davon erhofft? also während der kur dosis steigern ist ja durchaus sinnvoll aber dann wieder senken?
    also ich denke man sollte erst beim ausschleichen dann wieder senken...

    wie begründest du das tribulus sinnvoll ist obwohl du vorher meintest das es die testo speigel nciht beeinflusst?


    daten


    127.8kg
    194cm
    15.7 kfa


    ziel sind bis ende mai


    ~118kg bei ~9% kfa vorher immer nur testo only, wäre das erste mal mit stack dachte zuerst an drosta jedoch scheint dieses doch recht mild zu sein und ich bin kein fan von alzu hohen dosierungen. und wegen den harten nw von tren auch diese milde dosierung jedoch zweifel ich immer mehr ob es die wirkung/nw bei tren wert sind oder doch lieber mehr testo und drosta dazu? jedoch meinen ja alle tren sei so der hammer... :(


    MfG

    vielen dank für diese antwort, jedoch weiß ich dies alles schon, die frage war ob ihr hcg bei der oben genannten kur überhaupt für notwendig haltet.


    ps.: von diesen testo boostern halte ich 0 dann lieber cortisol blocker.


    mfg

    hallo liebe community,


    ich weiß es gibt viele threads dazu doch die meisten sind für die folgende frage wenig hilfreich(da oft von viel höheren dosierungen die rede ist).


    1-12 woche testo p 100mg eod
    ab 12 woche bis 20 woche 50mg tren a eod.
    dann noch 6 wochen testo p weiter.


    nun setzten fast alle tren mit hcg ab, jedoch habe ich großen respekt vor hcg und denke das man damit viel flasch machen kann(und denke nciht das es bei dieser recht geringen tren dosis auch unbedingt nötig ist?!). denkt ihr mann könnte dies auch nur mit clomid/ari oder clomid/tamox und eventuell ari absetzten? am ebsten wären natürlich so wenig zusätzliche medikamente wie möglich imo, jedoch sollte die achse auch schnellst möglich wieder auf normalem niveau sein. da es berichte von eluten gibt die tren kuren mit clomid only abgestzet ahben udn danch 5mnate brauchten um wieder die vor-kur testo werte zu haben.


    mfg