Beiträge von tigereins

    Zitat von "Winnipower"

    Hatte vor 10 tagen OP... Kann dir nur sagen dass es nicht nur "ne kleine" op ist.
    Fettabsaugung war das schlimmere Übel die Tage danach.. Arzt und Klinik waren jeddoch top..


    meinst wegen den schmerzen und was hast dafür bekommen?

    danke für die antworten.
    ja er meint die Brustwarzen können schwarz werden weil sie nicht mehr richtig durchblutet werden und absterben.
    war auch schon bei einem anderen Arzt, aber der meinte nur ich soll abnehmen dann geht das schon weg.
    ich habe aber die befunde dass es ohne op nicht mehr geht. habe richtige gyno ( 6cm lang und 2,5cm dicker knoten)
    nur auf der linken seite auf der rechten fast Garnichts.

    hey leute,
    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    ich habe eine beidseitige Gynäkomastie auf der linken seite richtig schlimm.
    war schon beim Arzt untersuchen und hätte in 2 Wochen die op.
    nur mein Problem der Chirurg meint es könnte passieren das die Brustwarzen absterben und mir häßliche narben bleiben können.
    von 10 leuten die er operiert hat war es bei 3 der fall.
    er meint wenn ich Bodybuilding treibe und mir mein äußeres wichtig ist sollte ich es lassen.
    mich stört es aber wirklich sehr, weiß nicht ob ich es lassen solle oder operieren.
    was würdet ihr tun?

    Hey gibt es eigentlich präparate für lokalen muskelwachstum?
    Pgf2a soll ja richtig schmerzhaft sein.
    Und synthol bringt nur einen öl getränkten muskel.
    Wäre an einem lokalen muskelzuwachs interessiert.

    Testosteron enantat 500mg
    70%rizinus od erdnuß
    25% ethyl
    5%ba
    Habe in irgendnem anderen forum gelesen das 2%ba zu wenig sind.
    Mit diesem rezept ist es sehr dickflüssig aber dafür
    hoch dosiert.

    Meine erste kur war sustanon,deca und dianabol.
    Für masseaufbau würd aber deca nie wieder nehmen,
    habe 2wochen keinen hoch bekommen.
    Für masse würd ich testo enantat, dianabol u tren enantat nehmen.
    Für defi testo pro, tren acetat und drostanolon.

    Hi leute seit neuem habe ich ständig einen niedrigen
    blutzuckerwert.
    In der früh habe ich ca 45mg
    nach einer kohlenhydratreichen nahrung komme ich
    grade mal auf 68mg und nach dem training bin ich unten
    auf 30 und muss sofort zucker zu mir nehmen.
    Habe einige insulin kuren hinter mir kann dies der
    grund sein daß meine werte nicht mehr passen.
    hat jemand ähnliche probleme und wie kommt ihr
    damit klar?
    Morgen geh ich zum arzt u schau mal was der sagt.

    Ich selbst noch nicht aber ein kumpel, er findet
    sie klasse. Aber wenn jemand ephe hcl weiß
    könntet ihr mir auch bescheid sagen.

    Ich hatte mir 200i.e wachs aus china bestellt und das
    paket wurde vom zoll beschlagnahmt und ich bekam
    einen brief mit erlagschein zugesendet das ich wegen
    verstoß des arzneimittelgesetzes 50€ strafe bezahlen
    musste

    Hab in nem artikel gelesen das so ne genbehandlung
    in rußland od china weis nicht mehr genau, ein arzt
    einem sportler für 15000$ angeboten hat.
    Bei dem preis wär es sowieso nur für leute mit mehr
    geld in den taschen.
    Deshalb glaube ich die am markt erhältlichen produkte
    sind alles fälschungen.

    Ich wollte wissen obs menschen gibt die das schon nehmen mr universum od so
    Und mit wieviel muskelwachstum zum rechnen ist, weil
    bei den mäusen wurde 4mal soviel masse festgestellt und
    dann müssten bei einem trainierenden die muskel extrem
    wachsen.