Beiträge von FPyro

    Hey.


    Ich gebe Pitbull im Grunde Recht, und habe dazu mal ein interessantes Review gelesen, dass die Empfehlungen vom "Position Stand" vom ACSM [American College of Sports Medicine] kritisch untersuchte...kam jedenfalls raus, dass die Wdhs. nicht entscheidend sind, bei der Entwicklung der Muskeln in Richtung Kraft/Ausdauer/Wachstum/Geschwindigkeit.
    Dazu wurden halt entliche Studien genau unter die Lupe genommen... äußerst interessant, finde es vielleicht noch, wenn es jemanden interessiert, sind wohl etwa 80 Seiten auf Englisch.


    Allerdings gibt es schon Muskeln, die eher auf Ausdauer ausgelegt sind (Waden) und andere, die eher mehr TypII Fasern enthalten...wäre also möglich, dass im Prinzip solche Muskeln (z.B. waden) tatsächlich besser auf mehr Wdhs. reagieren...bzw. umgekehr.


    Was meinst du dazu pitbull?

    Zitat von "___p-motion"

    kai greene legt sich nach jeder trianingseinheit 1 stune auf die sonnenbank um dünnere haut zu bekommen..


    naja gut will kein miesepeter sein, aber die haben termine gastposings und mehrer wks pro jahr, da muss man dauertrocken sein, da kann mir keiner erzählen dass die nciht gerne mal zu lasix und konsorten greifen und ich denke wer lasix schmeißt, wird wohl kaum dicke haut haben... aber nun gut, in einer defi würde es bestimmt nicht schaden, das wegzulassen apollo. aber bei masse und quali masse, lieber drinlassen, wer verzichtet schon gern auf quark etc. sind doch super protein quellen..


    Weiß nicht wie das bei der Sonnenbank ist, aber Sonne im Allgemeinen bewirkt eher eine Vergrößerung der Hautdicke. Ist ein natürlicher Schutzmechanismus..u.a. auch durch mehr Einlagerung von Melatonin und erhöhte Verhornung!!!!!! Bei der Sonnenbank sollte es ähnlich sein.


    Wenn jemand behauptet lactose würde die Haut dicker machen, oder Ähnliches, der soll auch bitte mit einer Erklärung und/oder wissenschaftlichen Belegen kommen, da es dafür m.M.n. keine logische Erklärung gibt.

    Hatte beim ersten Mal Schulter extrem heftigen Kater...danach ging es almählich, aber mag Schulterinjektionen nicht so gerne...schon mal Nerv und Ader getroffen und komme irgendwie schlecht dran :-? Da ist Brustmuskel im Weg und wenn ich schön langsam injizierte fängt die Hand von der Angstrengung die Position zu halten heftig an zu zittern. Nehem lieber Brust als Schulter...

    Hey.


    Was ich nicht so verstehe ist, warum ihr Testo P. nehmen wollt? Was soll das für einen Vorteil haben, außer dass vielleicht der Spiegel etwas schneller ansteigen könnte. Die Schwankungen sind doch viel höher und die Injektionshäufigkeit auch...und von der Wirkung her dürfte es bestenfalls die selbe sein, weil Testo, sobald die Ester abgespalten sind, einfach immer Testo ist und bleiben wird.


    lg
    pyro

    Hey.


    Ja, nosch, glaube schon, dass sich z.b. bei Dianabol die ARs erholen, aber die Achse wird weiterhin gedrückt, auch bei niedrigen Dosierungen, weil diese sicherlich immernoch über dem körpereigenen Spiegel liegen.

    Um wirklich gut abzunehmen machst du noch viel zu wenig Kardio! Du sagst 30-45min. jeden zwoten Tag...wobei es eher 1-2h 5-6mal die Woche sein müssten. Kannst auch immer Kardio morgens 90min. und nochmal 30min. Krafttraining abends.
    Am besten Kardio was nicht so sehr auf die Gelenke geht, also eher Fahrrad, Cross, Inliner... und würde am Verhältnis von KH:EW:Fett nicht zu viel ändern und es bei 40:30:30 belassen! Und keine Getränke mit Süßstoff.....und natürlich Zucker.

    Heyja.


    Habe auch seit der Pupertät immer Akne, mal mehr mal weniger. Jetzt in der Kur eigentlich kein Unterschied, komisch oder? Aber bin auch mit der Dosierung nicht so hoch.


    Aber das isotretinoin ist schon ein sehr gefährlicher Stoff würde ich sagen und wenn die Auswirkungen auf die Blutwerte so schlecht sind, sollt es doch in jedem FAll nie während einer Kur genommen werden! Auch Gelenkschmerzen kann man während einer Kur bestimmt nicht gebrauchen und oft ist die Leber ja auch schon genug belastet...aber wenn die niedrige Dosierung die meisten NWs verhindert, und dennoch Wirkung eintritt, lohnt es sich vielleicht das mal zu testen.
    Wird aber überall als letzter Ausweg angesehen, also am besten erstmal mit anderen Methode Probieren, z.B. zink, Lichttherapie, lokale Salben, etc.


    Bekommt man das einfach so vom Hausarzt verschrieben? Bestimmt nicht, oder? Normalerweise muss man doch für sowas zum Hautarzt und auch die geben das ja nicht einfach so raus...?!

    Denke, dass hier sind welche unter den besten/hochwertigsten/reinsten:



    Olimp Gold Omega 3 leider auch etwa 8€ für 60kapseln.



    Nährwerte pro 1 Kapsel pro 2 Kapseln
    Fat (fish-oil) 1000 mg 2000 mg
    of which:
    Eicosapentanoic acid 33% EPA 330 mg 660 mg
    Docosahexanoic acid 22% DHA 220 mg 440 mg
    10% other acids omega-3 100 mg 200 mg
    Vitamin E 6,7 mg 13,3 mg

    Hi.


    Tut mir Leid für dich, weiß auch nicht was man bei so schweren Fällen machen kann. Wenn du es noch zum Arzt schaffst ist das vielleicht ein erster Schritt.


    Das mit der Liebe ist schwierig...gibt ja auch verschiedene Arten...aber würde high im Prinzip Recht geben: Halte es natürlich für möglich, dass Liebe nicht erwiedert wird. Allerdings bewirkt die Liebe in dem einen womöglich, dass der andere (mit der Zeit) zumindest eine gewisse Zuneigung entwickelt... gehen wir mal von einer romatischen/sexuellen Liebe aus.


    Viel Glück

    Ganz sicher! Wenn der Arzt sagt deine Werte sind in Ordnung, dann kannst du i.d.R. davon ausgehen, dass du keine Anämie hast...würde man u.a. an den Werten der Erythrozyten sehen und natürlich auch am Eisen.
    Habe wohl noch nicht gehört, dass Zink wirklich den Eisenstoffwechsel beeinflusst...ging davon aus, dass Zink und Kupfer um Absorption konkurrieren, nicht Zink und Eisen und Kupfer...aber wer weiß.

    Danke pitbull für die schöne Auflistung, aber ist nicht so, dass mir diese Übungen vollkommen fremd wären...das was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist welche Übung jetzt welchen Kopf vom Triceps mehr betont...vom Gefühl her könnte ich das auch nicht sagen...
    Immer wieder beeindruckend der coleman...sieht total so aus, als ob der immer nur partials machen würde...oder?! Oder die Muskeln blockieren bzw. verhindern die volle ROM, weil die so massig sind. Oder der möchte extra diesen Occlusion effect betonen...hmm.

    :lol: :lol: 1kg geht doch noch...sind etwa 120g bestes Eiweiß zum top Preis, OHNE Süßstoffe oder andere Beimischungen.


    Stimmt wohl mit der Konsistenz bei verschiedenen Herstellern...und auch mit dem Geschmack...der teuerste vom Rewe, den ich immer nehm, ist am mildesten, glaub ich :lol:


    Was halten die Herrschaften von Jughurt? Finde ich auch sehr gut und leckerer...hat etwas mehr KHs, aber sonst top. :top: Oder Kefir...hmmmmmmm

    :lol: :lol: Ey, woher weißt du das alles? Übel, fast wie hotte.. naja.


    Ja, zugegeben, bin vielleicht ab und zu etwas abwertend, oder verächtlich wenn andere für mich unsinnige Meinugen vertreten...aber, wenn ich etwas halt lächerlich finde, kann ich das doch ganz genau so schreiben, und das ist auch keine Beleidigung an die Person...die MEINUNG, dass Milch krank machen würde, halte ich halt für lächerlich...weil es dafür einfach keine Beweise gibt und wer sich etwas ausführlicher mit der Debatte auseinandergesetzt hätte, der müsste das wissen.
    Gibt wissenschaftliche Reviews..., die dann viele Studien zusammenfassen. Oder einfach mal den wiki artikel lesen, besser auf englisch, dann findet man die auch ganz leicht...
    Extrem hoher Konsum hat natürlich gewisse negative Auswirkungen, aber so ist das ja bei vielen Lebensmitteln.
    Du sagst selbst, dass bei Sportlern die Vorteile überwiegen, und auch ich hatte hauptsächlich an Sportler gedacht...- im Prinzip sollte ja jeder Mensch "Sportler" sein ... - also sind wir uns ja einig :D


    Was hat das mit der vial denn bitte hiermit zu tun? Habe bei bbszene gelesen, dass mehrere empfohlen haben, die vials auf den Herd zu stellen, klar auf niedrigster Stufe...und was soll daran so abwegig sein? Öl verdampf erst bei höheren Temps als Wasser... und weiß nicht ob es 20min. waren, vielleicht auch nur 10, aber schon so lange bis alles aufgelöst war...und wenn das so lange dauert, was soll ich machen?


    Auch die Frage von mir nach den verschiedenen Übungen für die verschiedenen Tricepsköpfe hat hiermit nichts zu tun, aber auch dazu kann ich nur sagen, dass ich noch nicht auf einem Level der Entwicklung angekommen bin, wo ich mir Sorgen machen muss, dass jeder Tricepskopf schön entwickelt ist.
    Auch gibt es dazu Meinungen (die ich so nicht teile), dass man die einzelnen Köpfe nicht separat trainieren könne und es individuell veranlagt sei, wie stark welcher Teil wachsen kann.
    Kannst dich von mir aus über alles lustig machen, stört mich nicht.


    Alter, was du für einen Unsinn von dir gibst! So, wo hast du es her, dass "Schlackenstoffe" für GAllen und Nierensteine verantwortlich seien? Was zum Teufel sollen diese Stoffe denn in deinen Augen sein? Und durch erhöhung der Körpertemperatur kann man also "entschlacken" ...ALTER! Denke manchmal ich bin im Irrenhaus, wo Leute den ganzen Tag die wildesten Geschichten fabrizieren.
    Naja, ich wollte mich ja bessern, glaube ich...könnte alles Definitionssache sein.
    Also, wenn du mit Schlacken Milchsäure, Salz und z.T. andere Mineralien meinst, dann hast du damit REcht, dass diese beim SChwitzen schneller den Körper verlassen.
    Wenn du mit "Übersäuerung" die metabolische Azidose meinst, dann hat diese in der Regel viel schwerwiegendere Ursachen, wie Niereninsuffizienz, denn diese befördert die Säuren normalerweise aus dem Körper.
    Streite nicht vollkommen ab, dass die Ernährung heute eine gewisse Rolle bei der entwicklung dieser Stoffwechselstörung hat, oder natürlich bei vielen modernen Krankheiten. Aber zu behaupten, dass Milchkonsum (natürlich vorrausgesetzt er ist moderat) dazu führen kann, ist sehr unrealistisch, vor allem wenn, wie es bei gesunden Menschen sein sollte, jeder etwas auf die Ernährung achtet und genügend Mineralien und Vitamine durch Obst und Gemüse zu sich nimmt.
    Natürlich mag eine vollkommen unausgeglichene Ernährung dazu führen, aber nie im Leben ein einziges Lebensmittel, was vielleicht nur wenige Prozent des tägl. Kalorienbedarfes ausmacht.
    Und zu behaupten, dass milch generell nicht gesund ist...unglaublich. Für einen fettleibigen, diabetischen, herzkranken, niereninsuffizienten...whatever, mag das stimmen, aber für gesunde Menschen, die sich ausgewogen ernähren, stellt Milch einfach eine gesunde Eiweißquelle dar. Gesund ist aber auch ein etwas schammiger Begriff...dennoch bleibt es quatsch, dass so zu behaupten!


    Ist also dein einziges Argument gegen die Milch praktisch diese Übersäuerung? Dann isst du vermutlich auch kein Fleisch, keine Eier, keine Meerestiere, kein Brot? Naja, dass macht schon Sinn [ IRONIE ].


    JESUS; was lasse ich mich überhaupt darauf ein?! WARUM?


    Aber ok wo ich schon dabei bin : Was soll das heißen: "leider ist es wahr das milch nicht gesund ist... (wie alles im heutigen überfluss) man übersäuert den Körper" ???????????????????
    Meinst du, dass heute ALLES ungesund ist? :o oder, was? Vielleicht, dass alles den Körper übersäuert?
    Drücke dich erstmal ordentlich aus, bevor du an mir was kritisiert und überlege dir was du schreibst, bevor du so einen BULLSHIT von dir gibst.
    So, fertig. Nichts für ungut, hehe. ;-)


    Würde gerrne hierzu mal ablulehs Meinung hören...aber der hält es bestimmt für unnötig, dass im Grunde vollkommen Offensichtliche zu bestätigen...


    Bin raus aus dem Thema.


    lg
    pyro

    Hey


    Jo, denke schon, dass Flavio Simonetti natural trainiert...aber vielleicht hat er ja früher mal was genommen...und hat sich dann umentschieden. Finde die videos von dem manchmal ganz cool, bei den shakes und so...aber immer wo der was wissenschaftlich erklärt :lol:


    lg

    Hi! Interessantes Thema!
    Habe auch kürzlich Clomifen in meine Kur eingebaut - 50mg ed - und konnte erstmal positiv überrascht feststellen, dass das Ejakulatvolumen gestiegen ist! Hatte etwas Probleme mit Gyno bei Steigerung von Testo 250mg e5d auf 500mg e5d und hatte keinen AI...also erstmal mit Tamox, hat auch was gebracht, aber wollte nicht alle aufbrauchen und hatte mehr Clomifen und habe das dann weitergenommen, als Vorbeugung und auch um Hodengröße konstant zu halten, weil ich (vielleicht Einbildung) schon eine kleine Schrumpfung wahrgenommen zu haben dachte.


    Jetzt verblüfft mich etwas, dass ich KEINERLEI Nebenwirkungen verspüre...psychisch auch wie immer oder wirklich nur minimaler Unterschied...hätte gedacht, dass man IRGENDWAS merken würde...
    Weiß dazu vielleicht jemand ob das normal ist? Dosierung ist ja auch relativ gering...aber dennoch...oder werden diese NWs immer übertrieben?


    lg
    pyro

    Injiziere aber nicht in den OS wenn du weißt, dass der Stoff dir Kater macht...ist sehr unangenehm, weil jeder Schritt dann schmerzhaft ist...anders als beim Po.
    Finde ich habe recht viel Pech...beim OS schon öfters Nerven getroffen und immer total erschreckt...weil dann so ein richtig fettes Zucken entstehen kann...
    Habe dann leicht zurückgezogen und injiziert und immer recht heftigen Kater gehabt...kann der Stoff den Nerv irgendwie reizen?

    WEnn jetzt noch paar Studien rauskommen, dass Wasser krank macht, dann werde ich VERDURSTEN... :lol:


    Ne, total provozierend formuliert...wenn Milch KRANK MACHEN würden, dann wären ja wohl die ganzen Milchtrinker auch krank! Aber das ist ja eben nicht der Fall...gibt ja MIllionen, die die Literweise trinken und sehr gesund sind...auch hier im Forum.
    Gut, dann kommt die Komponente mit der Zeit...aber wenn das einzige Argument die Überseuerung ist, dann hat die PRO Milch Seite schon gewonnen, weil SEHR SEHR viele Lebensmittel im Körper bei der Verdauung Säuren bilden! Auch Brot! Alles an Fleisch...


    Trinke selbst sehr viel Milch und habe keinerlei negative Auswirkungen festestellen können, außer vielleicht eine mittelstarke Akne, die ich schon lange habe und die nie richtig wegzugehen scheint...aber würde das nicht umbedingt auf die Milch schieben...


    Ey, und zu sagen, ja alle Säuger trinken nur Milch im Kindesalter...also MUSS es ja UNGESUND sein, das auch als Erwachsener zu tun....LOL --> man könnte das Argument so leicht umdrehen, und sagen, dass MIlch so EXTREM gesund ist, dass Kinder darauf angewiesen sind, auf Grund der vielen Nährstoffe...und kein anderes Lebenmittel so viele wichtige Grundstoffe enthält...eben alle wichtigen Aminosäuren, dazu Kohlenhydrate und etwas Fett und das in guter Balance...wenn man nach dem 30:30:40 Schma (KH, EW, FETT) geht, was so empfohlen sein soll.


    Ach, eigentlich blödsinnige Debatte...kein gescheiter gebildeter Mensch hält Milch für ungesund...lächerlich. Natürlich könnte sie durch Verschulden des Menschen ungesund gemacht werden...aber das ist ja dann eine andere GEschichte...(z.B. Medikamente an die Kühe verfüttern...oder diesen schlechtes Futter geben)


    lg
    pyro