Beiträge von Skybeam

    ich kann jedem empfehlen der plateaus erreicht hat sein training immer wieder umzustellen. im prinzip kann man wie erwähnt fast jedes training umsetzen, wenn man sich darauf einstellt.
    vor allem müßt ihr die einheiten eurem alltag anpassen. wer 8 std. körperlich schwer arbeitet, der kann nicht noch 2 std trainieren gehen. das funktioniert auf dauer nicht. auch jedes training hochintensiv zu trainieren ist nicht richtig.wenn der erfolg ausbleibt und das training aufgrunddessen noch weiter intensiviert wird hat man kurz oder lang probleme mit übertraining, was wiederum von wenigen sportlern wahrgenommen wird. die folge wäre, dass nichts mehr wächst. man kann das natürlich nicht verallgemeinern, da die phasen der regeneration und adaption bei jedem anders sind.


    ich trainiere wenn es hoch kommt 3-5 mal im monat hochintensiv, um neue reize zu setzen. alles andere wäre einfach zu viel für mich und völlig sinnlos. die restlichen einheiten trainiere ich niemals bis zum versagen. meine erfahrung dazu, ich konnte mein maximalgewicht in vielen grundübungen steigern. die anpassung der muskulatur ist dann nur noch eine frage der zeit, denn die sollten wir haben in diesem sport :)


    lg

    im maaßen ist das völlig in ordnung zu konsumieren. als durstlöscher eher nicht geeignet. ich bekomme dadurch noch mehr durst. insulinausschüttung sollte nicht ganz ausser acht gelassen werden. ich denke aber das es für einen gesunden menschen absolut kein problem darstellt ab und zu solche getränke zu konsumieren.

    warum sollte man den nicht verwenden können? ihr seht das oft aus einer vollkommen falschen perspektive. mit welchen übungen, oder anzahl der sätze du für den jeweiligen muskel den reiz für wachstum setzt ist meiner meinung nach völlig egal. soll heißen, dass man den plan auf die eigenen bedürfnisse abstimmen muss. wie ich schon oft geschrieben habe ist die intensität entscheidend und nicht zwingend die übung. fast jeder plan ist umsetzbar!

    ich würde bei überkalorischer ernährung auf dauer fett werden, daher versuche ich sauber aufzubauen. abhängig ist das ganz allein von der genetik und was man daraus macht. ebenso die "hilfsmittel", die einem zu verfügung stehen. 0,5kg pro monat? das wären 6kg pro jahr! in 3 jahren 18kg usw. . vielleicht bei begnadeten athleten möglich, aber auf dauer wird man das als "breitensportler", bzw. hobbybodybuilder nicht schaffen.

    hallo auch von mir.


    leute, bleibt doch einfach mal entspannt. ich kann die zweifel hinsichtlich der echtheit des users verstehen, aber beweisen könnt ihr es nicht. jedem bleibt selbst überlassen was er glaubt oder nicht. ihr haut euch doch tagtäglich hier die taschen voll :D

    Zitat von "Maniller"


    Hast vielleicht recht...


    will damit nur sagen, dass es völlig normal ist, dass es mal nicht weiter geht. je nach veranlagung und gegebenen "mittelchen", halte ich aufbau von 3-6 kg magermasse als realistisch. alles andere wäre utopie. bei mir sind es weitaus weniger. schätze mal so 1-2 kg pro jahr, wenn überhaupt (kämpfe um jedes kilo), auch hier abhängig wie gekurt wird. anfänger lasse ich mal aussen vor, da zum anfang etwas mehr drin ist, was aufbau betrifft.


    geduld und disziplin.


    ich bin auch der meinung, dass bei "kurzen" kuren (bsp. 6 mon.) nicht nennenswert aufgebaut werden kann. um muskulatur zu halten, um im sommer gut auszusehen reicht es allemal aus. aber großartig aufbauen, eher fragwürdig.


    lg

    dieses schema ist kein geheimnis. jedoch muss man sich im klaren sein, dass man sich in dieser zeit und auch noch monate danach, wenn man nicht diszipliniert absetzt sehr starke libidoprobleme bekommt. während der eigentlichen kur mit diesen geringen mengen an testo, wird man einfach keine lust mehr verspüren, bedeutet man(n) ist nicht mehr in der lage "einen hoch" zu bekommen :). wem das egal ist, bzw. wer single ist, wird sich über den aufbau von quallitativ hochwertiger masse erfreuen, alle anderen evtl auch, doch mit der folge, dass eine beziehung, was auch immer in die brüche gehen kann. mir persönlich ist es das nicht wert und mal nebenbei, man wird auch mit "hohen" gaben testosteron und tren brutal trocken.
    lg

    um mal wieder zum thema zu kommen.
    meine persönlich meinung zu den bildern, geiler körper mit einer "natural überragenden genetik" :) . für mich sieht es so aus, dass dir dein kumpel die "taschen voll haut", warum kann sich jeder denken. das ist nur meine bewertung und meinung. er sieht gut aus, egal wie er das geschafft hat. ob natural oder nicht, völlig egal.


    lg

    Zitat von "OldMichi"

    Das liegt einfach daran, dass es für die Lehrer keinerlei Möglichkeiten gibt, Konsequenzen zu setzen.


    man kann den schülern grenzen setzen. allein die art und weise wie eine lehrer auftritt, stimme einsetzt, sich zu artkulieren weiss, gibt schon anlass zu respekt, auch bei den ganz harten schülern. andere möglichkeit, wäre ein rauswurf. unterrichtet habe ich selbst schon müssen und es hat kein schwein gemukkt, weil man respekt vor mir hatte. es gibt immer ausnahmen, bei denen man mit normalen methoden nicht weit kommt, aber möglichkeiten hat man zur genüge, meiner meinung nach. ist immer nur die sache, ob man weiss diese einzusetzen und die motivation aufbringt konsequent gegen störfaktoren vorzugehen.


    ja und ich gebe dir recht, schuld ist das system.