Beiträge von buddy123

    Zitat von "Xupa"

    Alles was du magst :-) und wofür du es brauchst.
    Nehme z.B. Schweinenacken oder Schulter. Das ist nicht teurer als fertiges Hack. Kilo 5-6 Euro.
    Wenn es mager sein soll auch mal nen Stück Schweinefilet, Kilopreis ca. 10 Euro.
    Auch gut ist Putenbraten, aber für Hack etwas zu mager, dann kannste es auch mit Schweinenacken oder Schulter etc. mischen.


    Wenn man bedenkt das 400g Hack bereits im Durchschnitt 3-4 Euro kostet... da bekommt man "Besseres" für.



    Sorry, aber 500gr gemischtes Hack kosten 1,99 beim Discounter, dass ist schon nen Unterschied.
    Selbst frisches Hack von Kaisers etc kostet nur ca 5Euro das Kilo
    und Schweinehack bekommt man (gemischtes ab und an auch) im Angebot oft für 3 Euro das Kilo


    Ist sicherlich richtig, dass Schweinehack in Mengen nicht gerade ideal ist für BBler/gesund lebende Menschen, aber nen riesen Preisunterschied zu magerem Qualitätsfleisch, egal von welchem Tier, besteht da schon



    gruß

    Mit 21 Jahren würd ich dir raten noch garnichts zu nehmen!
    aber wenn du den Fehler unbedingt machen willst, dann kein Testo, kein Bolde...wenn du unbedingt was nehmen willst für Kraft und Härte, dann z. Bsp:
    Oxandrolon, aber der Kosten/Nutzen- Faktor find ich nicht so berauschend bei Oxandrolon,
    oder vielleicht drostanolon und darauf achten keinen Kalorienzuschuss zu dir zu nehmen


    gruß

    Zitat von "Rene130171"

    nimm 2bis drei Es und geh einen abend feiern und die 5kg sind weg 100%....war nur blödsinn :-) mach das was high Dir rät..müste zu schaffen sein....viel Glück wird schon schiefgehn( was issen das für ne Medikamentenstudie??) lg:REne :ppp:


    Ist ne Studie bei der ein neues Medikament zur Gewichtsreduktion getestet wird. Ich gehöre aber nur zur Kontrollgruppe und muss nichts nehmen :D
    normalerweise gibts da ja immer nen paar die nur nen Placebo bekommen, keine Ahnung warum ich einfach garnichts nehmen muß.
    Mehr weiß ich auch noch nicht, erfahre ich alles am Montag :D Weiß halt bloß, dass ich max 90 KG wiegen darf und habe dass dann auch so angegeben am Telefon


    gruß

    Danke Jungs,


    also, Fasten tuh ich nicht. Geht garnicht bei mir, kriege da schnell ne Unterzuckerung. Auch bei der Anabolen Diät habe ich die ersten Tage extreme Probleme bis der Körper auf Ketonese umgestellt hat.


    Mache jetzt folgendes:
    Nur noch Obst und Gemüse,
    kein Eiweiß, sind ja nur 3 Tage, ist zwar sicher nicht gut für die Muskulatur, aber das ist Wurscht die 3 Tage.
    ca. 4 Liter Brennesseltee am Tag
    kein Salz (kein Problem bei Obst und Gemüse)
    ab Sonntag abend kein Wasser/Tee mehr (mein Termin zum wiegen ist am Montag um 12:00)
    viel Cardio, mal sehen wies mir geht, denke durch den Zucker im Obst geht das ganz gut.


    was meint ihr, reicht das aus, bin bereits dabei, esse nur Salat und Gurken, heute Morgen gabs ne Banane.
    Hab mir heute nen Haufen Äpfel geholt


    Habe nen bisschen bedenken, dass durch das Obst das Wasser drinne bleibt???


    gruß

    Zitat von "abuleh"

    Hallo,


    Also ich kann das einfach nicht verstehen. Man erhält hier soviele versteckte Hinweise und einige Seller und Labs werden einem ja förmlich auf einem Tablett serviert. Weißt Du ein bischen Eigeninitiative und Mitdenken ist hier eben auch gefragt. Wer hier im Thread einen Hinweis ala: "Der Seller heisst Pimpelhuber und seine Addy ist <!-- e --><a href="mailto:[email protected]">[email protected]</a><!-- e -->" erwartet, sucht vergebens. Zwischen den Zeilen steckt die Wahrheit!


    ~abuleh



    Da hast du schon recht, aber jemand der nun garkeine Ahnung davon hat wird wahrscheinlich nichts zuverlässiges hier rauslesen können.
    "Und das ist auch gut so"

    danke Leute,
    werds einfach versuchen, aber 3 Tage komplett fasten? hmm mal sehen ob ich das hinkriege.
    Komplett auf Carbs verzichten ist kein Problem für mich, aber garnichts essen, au Backe.


    Diuretika hab ich keine, ist es mir auch nicht wert für so eine Studie.


    Noch jemand nen Tipp?


    gruß

    Hy,
    hab am Montag nen Termin bei nem Unternehmen was Medikamenten tests macht.
    Kann da bei ner Studie mitmachen, bei der ich keinerlei Medikamente nehmen muss, da ich nur zur Vergleichsgruppe gehören würde,


    Problem ist bloß:
    Ich wiege 94 -95 Kg, darf aber höchstens 90 Kg wiegen.
    Ich muss also bis Montag 5 Kilo abnehmen.
    Was kann ich am besten machen um:


    Wasser zu verlieren,
    Glykogenspeicher zu leeren
    Mit nem möglichst leeren Bauch/Darm da zu stehen.


    Ist das so zu schaffen, 5 KG?


    Ist ja schließlich nur Wasser was weg muss.


    Dachte an Anabole Diät, oder ab Sonntag komplett Fasten, kaum Wasser trinken???


    Muskelverlust o.ä. wäre mir völlig egal, geht ja schließlich nur um drei Tage


    Bin für jede Hilfe dankbar

    Auch wenn du dBol injizierst belastet es die Organe...also speziell die Leber...vielleicht nicht ganz so in dem Maße wie DBols Oral, aber es ist und bleibt ein 17 alpha alkaloid, also Leberschädigend...
    anders z.Bsp. bei Testosteron, also: nicht alle injizierbaren roids sind Leberfreundlich

    Eigentlich geb ich ja zu diesem Thema nicht gerne Tipps hier im Forum die jeder lesen kann, aber bevor jemand sich garnicht informiert und dann "Insulin" benutzt hier mal nen paar wichtige Sachen:


    Im endeffekt sind jede Kohlenhydrate Zucker oder werden im Körper zu Zucker umgewandelt wie Z.Bsp Stärke...


    Glucose = Traubenzucker (schnelle kurzkettige Kohlenhydrate)
    Fructose= Fruchtzucker ( " Banane, Apfel)
    Maltose= Malzzucker ( " Abbauprodukt von Stärke)


    1. Wahl ist definitiv Traubenzucker...


    Wenn du kein Wachs nimmst, nur nach dem Training...erst mit ca 2ie anfangen und dann langsam steigern 10ie sind für nen Anfänger schon enorm und kann zu extremen Nebenwirkungen bis hin zum Hirntod führen, dein Körper produziert trotz der exogenen Zufuhr auch noch slin!!!! also nicht übertreiben!!!!
    erst kurzkettige KH`s direkt nach dem slin, ca 10gramm pro I.E. (jedoch sagt man auch bei 5 I.E. mindestens 100gr kurzkettige Carbs...also nie weniger als 100gramm)... dann 1 Stunde später Mahlzeit mit Eiweis und nochmals Carbs, diesmal aber eben Reis oder Nudeln...Kartoffeln würd ich nicht nehmen...enthalten verglichen mit ihrem Gewicht zu wenig carbs...am besten ist Reis...


    mit Insulin ist echt nicht zu spassen, also erst 100% ig informieren, dann anwenden...
    die obigen Infos reichen noch nicht aus um slin anzuwenden...und ich übernehme auch keine Garantie für die Richtigkeit...müsste mich da selbst nochmal informieren...also weiter informieren...ist nur gut gemeint, kann sonst arg in`s Auge gehen


    gibt Z.Bsp den Anabolic Report Nr.3 ---Insulin ....glaub ich jedenfalls das die Broschüre so heißt...


    und immer Zucker dabei haben, im Auto, Trainingstasche, Hosentasche und sonst wo überall
    also: Cola, Snickers, Traubenzucker...ist dabei völlig egal...ist für den Notfall bei einer Unterzuckerung...


    niemals später als 5 bis 6 Stunden vor dem schlafen gehen...und ausschließlich Ultrakurzwirksames Insulin verwenden...auch kein Mischinsulin...Vorsicht, sonst gehst du Nachts hopps...


    viel Glück

    gibt etliche süsssigkeiten für Diabetiker...gibt doch in fast jedem Supermarkt ne extra Abteilung dafür...
    aber ob der Mist schmeckt und ob so viel Süßstoff so dolle ist????


    an sonsten Obst als süßigkeiten-Ersatz :D


    gruß