Beiträge von WanSpider

    Somatropin (STH / HGH)
    Mittlerweile ist Somatropin (STH, HGH) gesellschaftsfähig geworden, da es schlechthin als der "Jungbrunnen" gegen das Altern gilt. Viele Filmstars und Prominente verwenden es in Kampf gegen das Altern.


    Somatropin ist auch bekannt unter den Namen STH (Somatropines Hormone), HGH (Human Growth Hormone) und Wachstumshormon. Egal wie man dieses Hormon nennt, es ist immer dasselbe gemeint. Somatropin eignet es sich hervorragend zum Fettabbau, da es speziell auf die Fettverbrennung wirkt. Ein gleichzeitiger Muskelaufbau wird durch die Ausschüttung vom insulinähnlichen Wachstumsfaktor IGF-1 angeregt, die von Wachstumshormon induziert wird. Der Umgang mit Wachstumshormonen ist jedoch ziemlich komplex und setzt ein gewisses Grundwissen voraus. Wer "Wachs" einfach so einsetzt, ohne genau zu wissen was er tut, wird von den Resultaten enttäuscht sein.


    Damit Somatropin seine gewünschte Wirkung, u.a. die Bildung von IGF-1, entfalten kann, benötigt es noch drei weiter Hormone, alle drei wirken stark synergistisch:

    • Testosteron und andere anabole/androgene Steroide
    • Trenbolon (Wegen der Erhöhung der IGF-1 Ausschüttung)
    • Insulin
    • Schilddrüsenhormone wie Liothyronin (LT-3)


    Während der Einnahme von Somatropin steigt der körperliche Bedarf von Testosteron, Insulin und LT-3/T3.


    Anfänger, und jene, die keine oder kaum Nebenwirkungen erwarten wollen, verwenden eine Dosierung von 2 i.E. bis maximal 4 i.E. Somatropin pro Tag. Bei dieser Dosierung ist eine zusätzliche Gabe von Insulin und Schilddrüsenhormonen nicht zwingend nötig, auch wenn beide Werte regelmäßig kontrolliert werden sollten. Die zusätzliche Einnahme von Testosteron und anaboler Steroide hingegen, ist bei jeder Dosierung angebracht.


    Ein mögliches Einnahmeschema für Anfänger ist die Dosierung von 2 i.E. die ersten 3 Monate und anschliessend einer Erhöhung auf 4 i.E. für weitere 3 Monate.


    Fortgeschrittene Athleten die schon eine "Wachs" Kur hinter sich haben beginnen mit 4 i.E. und steigern nach 3 Monaten auf 6-8 i.E. Somatropin pro Tag. Mehr als maximal 10 I.E. sind auch bei weit fortgeschrittenen Athleten nicht notwendig, da der Körper nur eine gewisse Menge Wachstumshormon auf einmal verwerten kann. Geschichten, dass gewisse Profibodybuilder bis zu 48 und mehr I.E. Somatropin pro Tag verwenden, sind Ammenmärchen, die jeglicher Grundlage entbehren.


    Testosteron und andere anabole / androgene Steroide
    Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, darf Testosteron in Kombination mit Somatropin nicht fehlen.


    In der Regel sollten pro Woche 750mg-1000mg Testosteron, bei 2 i.E. bis 4 i.E. Somatropin pro Tag, appliziert werden (Eine bekannte Regel hierzu ist 1 i.E./250mg Testo).


    Bei höheren Dosierungen, ab 5 i.E. bis 8 i.E. Somatropin pro Tag, sollten es schon mindestens 1000mg bis 1500mg Testosteron pro Woche sein.
    Höhere Dosierungen finde ich persönlich bei Amateuren fehl am Platz. Athleten die über 8 i.E. Somatropin pro Tag zu sich nehmen, applizieren in der Regel bis zu 2000mg und mehr Testosteron pro Woche.


    Weiter können noch folgende Steroide dazu kombiniert werden:

    • Dianabol (Methandienon / Methandrostenolon)
    • Anapolon (Oxymetholon)
    • Trenbolon (Acetat, Enantat oder Hexahydrobenzylcarbonat)
    • Deca Durabolin (Nandrolon Decaonat)
    • Ganabol (Boldenon Undecylenat)


    Schilddrüsenhormone
    Bei einer Einnahme von nur 2 i.E. Somatropin pro Tag ist die zusätliche Gabe von Liothyronin noch nicht angebracht. Bei einer Dosierung von 4 i.E pro Tag, sollten die entsprechenden Werte allerdings im Auge behalten werden.


    Insulin
    Bei einer Dosierung von 2 i.E. bis 4 i.E. Somatropin pro Tag ist die Einnahme zusätzliche Gabe von Insulin nicht zwingend nötig. Der Blutzuckerspiegel sollte aber dennoch überwacht und allenfalls ein kurwirksames Insulin Präparat appliziert werden. Höhere Dosierungen im Bereich 6 i.E. Somatropin pro Tag und mehr müssen immer mit zusätzlicher Gabe von Insulin einhergehen, da Somatropin die Insulinrezeptoren desensibilisiert und weniger empfindlich für Insulin macht, was langfristig in einer drastischen Erhöhung des Blutzuckerspiegels münden kann - die Gefahr der Bildung einer Diabetes mellitus entsteht. Bei der Verwendung von Insulin sollte immer darauf geachtet werden, dass ein kurzwirksames Insulin verwendet wird. Die Dosierung beläuft sich im Bodybuilding auf 3 mal täglich 10 i.E. bis 15 i.E. kurzwirksames Insulin. Ich rate jedem, der Insluin verwenden will, zum Kauf eines Blutzuckermessgerätes, da die Verwendung von Insulin, ohne Kenntnis des körpereigenen Blutzuckerhaushaltes, russischem Roulett gleich kommt.


    Weiter empfehle ich die zusätzliche Einnahme von 10g bis 40g Glutamin täglich, da dieses den Blutzuckerspiegel stabilisiert. Eine Dosis von 5g bis 15g direkt nach dem Erwachen früh morgens, sowie 5g bis 15g direkt nach dem Training ist ein sinnvolles Einnahmeschema. Reines Glutamin muss direkt nach dem Auflösen in Flüssigkeit getrunken werden, da es in freier Form rasch zerfällt. Bei höheren Dosierungen als 40g täglich können Nebenwirkungen wie Durchfall auftreten.


    Mögliche Nebenwirkungen von Somatropin

    • Unterfunktion der Schilddrüse
    • Überfunktion der Bauspeicheldrüse und eine daraus resultierende Schädigung
    • Diabetes mellitus
    • Karpaltunnelsyndrom (kann durch eine vorübergehende Reduzierung der Somatropin Dosis wieder verschwinden)
    • Akromegalie



    Für weiterführende Informationen empfehle ich das "Schwarze Buch" von D.Sinner und M. Bachmann. Die hier aufgeführten Informationen sind nur eine kleine Zusammenfassung und nur die Spitze des Eisberges.


    Positive Nebenwirkungen von Somatropin (nur bei moderater Dosierung):

    • normalisiert den Fettgehalt des Körpers und verbessert das Verhältnis von gutem“ (HDL) zu „schlechtem“ (LDL) Cholesterin
    • steigert den psychischen Antrieb
    • normalisiert das psychische Wohlbefinden
    • stärkt Knochen und Knorpel
    • steigert die Knochendichte
    • normalisiert die Herzmuskelmasse und Wanddicke und verbessert dadurch die Pumpleistung des Herzens
    • normalisiert den Wasserhaushalt



    Lagerung
    Wichtig ist die korrekte Lagerung des Somatropin. Dieses sollte kühl, trocken und vor Licht geschützt gelagert werden. Idealerweise in einem Kühlschrank bei 5 bis 8 Grad Celsius.
    Achtung: Somatropin nie gefrieren lassen, da dadurch der Wirkstoff komplett zerstört wird!


    Quelle: http://www.roidorder.info/somatropin.htm

    Um dir was genaues sagen zu können brauchen wir noch ein paar Infos mehr:


    1. Deine Größe?
    2. Gewicht?
    3. KFA?
    4. Trainigszeit/Trainigserfahrung?
    5. Welches Training (Splitt, GKP,...)?
    6. Wo willst du hin?
    7. Welches Wachs?
    8. Wie lange willst du es fahren?
    9. Was in welcher Dossis willst du dazu Stacken?
    10. Essensplan?

    Zitat

    (...)Der Wunsch nach dicken Muskeln geht offenbar zu Lasten der wahren Manneskraft. Zwischen den Aufbaupräparaten fanden die Ermittler zudem eine größere Menge Potenzmittel.


    Wenn ich das wieder lese bekomm ich das kotzen! Einfach Stereotypen draus machen! Dabei sind die meisten doch nur darauf aus mit den Potenzmitteln gut Gewinn beim weiter verkauf zu machen um die anderen Mittel zu bezahlen, weil viele einfach mal Potenzmittel aus probieren wollen, eben auch Leute, die sonst keine anderen Roids oder sonstiges nehmen!

    Zitat von "Gooofy"

    Klingt aufjedenfall sehr nett, allerdings sind die meisten Bürger meiner Ansicht nach Blind und Taub , machen einfach weiter, wie´s der Vaterstaat vorgibt.
    Hab mir vor ein paar Tagen noch die Spritpreise von 2002 angeschaut :D Diesel 84cent und Heute?


    So sieht es wohl aus. Aus diesem Grund hab zumindest ich mein Auto verkauft und bin auf Bus und Bahn umgestiegen. Man gewöhnt sich dran. Dann bekommt Vater Staat eben nicht mehr meine KFZ-Steuer, Steuern fürn Sprit und die Versicherung.


    Ich denke, wenn alle etwas konsequenter wären, könnte es funktionieren, aber die meisten nehmen hin und sind eben nicht bereit was zu ändern oder mal für einen gewissen Zeitraum anders zu agieren.


    Was unser Staat da mit uns macht ist teilweise auch unsere eigene Schuld. Immer wenn es neue Steuererhöhungen gibt, dann fangen wir an uns zu beschweren, aber auf die Straße geht niemand. Lieber fangen wir wieder an, an allen Ecken zu sparen und zeigen so dem Staat, es geht doch und wir lassen es mit uns machen. Irgendwann erreichen wir aber auch hier mal den Punkt, wo es nicht mehr geht und wir uns selber kaput sparen. Erst dann werden die ersten denke ich endlich mal aufwachen, vorher wird sich nichts ändern.


    Wie sagte noch ein berühmter Mann:"Ein Mensch ist intelligent. Viele Menschen auf einem Haufen sind dumm!"

    Hi. Ja, laut deiner Beschreibung sind es die richtigen. Du willst wahrscheinlich auch auf die Wirkung raus, stimmts? Ja, die ist nicht wie bei anderem Ephe, bzw. nicht vorhanden.


    DIe Verpackung war so ein schwarzes Teil ohne Label und eben wiederverschießbar. Richtig?

    Am Dienstag, den 15.11.2005, fand die mündliche Verhandlung vor dem Landgericht Hamburg statt. Vertreten wurde Patrick Albers von Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr von der Kanzlei Dr. Bahr in Hamburg. Der gegnerische Rechtsanwalt zeigte zwar die Vertretung seines Mandanten an, er sah sich jedoch außer Stande den Standpunkt seines Mandanten zu erklären, da er gar nicht erst vor Gericht erschien, was aber bereits im Vorfeld von ihm ankündigt wurde. Doch auch ohne die Anwesenheit der Gegenseite war es dem Gericht möglich eine Entscheidung zu treffen. Es erging ein so genanntes Versäumnisurteil:


    Das Gericht hat festgestellt, dass die Abmahnung unberechtigt war und auf rechtsmissbräuchliche Weise erfolgte. Ferner wurden alle geltend gemachten Ansprüche von Patrick Albers anerkannt. Die Gerichtskosten sowie seine anwaltlichen außergerichtlichen Unkosten hat die Gegenseite zu tragen.


    Bei dem Versäumnisurteil steht es dem gegnerischen Rechtsanwalt zu, innerhalb von 14 Tagen, nach Erhalt des Gerichtsurteils, Einspruch beim LG Hamburg einzulegen. Die Verhandlung würde daraufhin neu aufgerollt werden. Von dieser Lösung hat die Gegenseite jedoch bereits abgesehen, was auch ihrem bisherigen Verhalten in diesem Fall, das sich als ausnehmend schweigsam beschreiben lässt, entspricht. Somit geht Patrick Albers als sicherer Sieger aus diesem Rechtsstreit hervor.


    Für die große Welle unberechtigter Abmahnungen im Internet, die mittlerweile in Deutschland ein beinahe schon kriminelles Ausmaß erreicht hat, besitzt dieses Urteil einen gewissen Präzedenzcharakter. Für wohl jeden Webmaster und Forenbetreiber in Deutschland stellt das Gerichtsurteil eine Erleichterung dar. Denn obwohl die Mehrzahl der verschickten Abmahnungen auf gleichfalls wackeligen und rechtlich beanstandbaren Füßen steht, ist es eben diese Mehrzahl, gegen die sich die meisten Webmaster nicht wehren können und die sie schlussendlich mit viel Geld und dem Stilllegen der eigenen Website bezahlen müssen. Es bleibt zu hoffen, dass die immer noch drohende Abmahnwelle, dank dem positiven Ausgang in diesem Abmahnfall, bricht oder zumindest etwas abebbt.


    An dieser Stelle möchte sich Patrick Albers für die großartige Unterstützung, die er im Laufe der letzten 5 Monate erfahren durfte, und für die gewaltige Resonanz in den Internetmedien herzlichst bedanken. Das mitreißende Interesse der Internetnutzer und Webmaster, das auch jetzt noch nicht zur Ruhe gekommen ist, hat sehr viel bewirkt und ist nicht zuletzt auch ein Grund für dieses "Happy End", das in Anbetracht der großen Anzahl an verlorenen Abmahnfällen keineswegs selbstverständlich war.

    Streitpunkt: Der Benutzername eines Forenmitglieds entspricht einem geschützten Markennamen


    Entwicklung:
    Montag, 13.06.2005 - Gespräch mit gegnerischem Rechtsanwalt erfolglos
    Freitag, 17.06.2005 - Keine Reaktion des gegnerischen Rechtsanwalts
    Montag, 15.08.2005 - Forenbetreiber erhebt Gegenklage
    Mittwoch, 16.11.2005 - Das Gericht hat entschieden


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html">http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html</a><!-- m -->

    Du kannst dich auf der UKash-Seite registieren und dann dort die Tools nutzen. Da kann man seine Werte in die gewünschten Werte genau aifteilen. Wichtig ist nur, das du dir die Nummern dann auch ganz sicher notierst, denn man kann Sie kein zweites mal aufrufen!!!

    Das Problem ist teils von der Regierung und teils von uns selber verschuldet. Zum einen lassen wir wie schon von vielen gesagt auch einfach vieles mit uns machen. Wir sparen wo wir nur können und zeigen so jedes mal wieder, das noch was bei uns zu holen ist und wir uns drauf einstellen. Dann gibts eine neue RUnde und man spart wieder an einem anderen Ende und wieder ist was über, was genommen werden kann. Wa unsere Regierung angeht, so ist es einfach so, das die mehr Geld brauchen, weil wir uns leider immer noch Gott und der Welt verpflichtet fühlen! Wir versuchen noch immer mit Geld das wieder gut zu machen, was vor einigen Generationen verbockt wurde. Die Frage ist nur, wie lange wir dieses noch mit machen!? Wann mal jemand erkennt, das unsere Generation zwar mit der Vergangenheit lebt, aber nicht mehr für sie zahlen muss!?!

    Was das angeht, kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Nimm so etwas nicht ohne es auch wirklich zu brauchen!


    Ich kann was zu <!-- m --><a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Mirtazapin">http://de.wikipedia.org/wiki/Mirtazapin</a><!-- m --> sagen.


    Das Ding ist, das bis du einen gewissen Stand der Medikation im Blut hast dauert es bei Mirtazapin ein wenig. Die Anfangsdosis liegt hier bei 15mg und wird nach einer Woche dann auf 30mg erhöht und dann auch nur noch in schlimmen Fällen mehr gegeben.


    Bei Mirtazapin musst du dir dein Gefühlsleben ohne Höhen und Tiefen, Impulsivität oder Spontanität vorstellen. Du hast immer ein und die selbe Stimmung. Es kann man kleine Ausschläge geben, aber die werden auch sehr stark gebremmtst. Aus diesem Grunde wird Mirtazapin z.B. bei BPS verschrieben.


    Was deine Persönlichkeit angeht, ja auch die verändert sich, eben durch das monotone Gefühlsleben. Du hast keine Lust mehr los zu gehen, was spontan zu machen oder dich überhaupt für was zu begeistern. Du bist einfach froh deine Ruhe zu haben und gibst dich damit auch zufrieden. Das Problem bei diesem Prozess ist, das du es selber garnicht mhr so richtig mit bekommst, da das ganze schleichend passiert. Wahrscheinlich werden Freunde dir dann sagen, das du dich verändert hättest.


    Was das Absetzen angeht, so sollte man Mirtazapin ausschleichen, das sonst erhöhtes Suizid-Risiko oder noch verstärke Dpressionen die folge sein können.


    Aus all diesen Gründen kann ich nur sagen, ADs sind kein Spielzeug. Zumal diese teilweise nach dem Prinzip entwickelt werden, wir schmeißen beim Patienten oben was rein udn schauen was raus kommt, weil man noch immer nicht den komplexen Verstand des Menschen ganz versteht.

    Von aufschrauben halte ich auch nicht viel, wegen der Garantie. Was ich empfehlen kann, habe meine PS3 nun ca. 4 Jahre glaube ich... Ist ne Druckluft-Sprühdose. Was du dabei beachten solltest ist, lass den Netzstecker drinne und reinige diese dann durch die Schlitze. Den Netzstecker deshalb drinne lassen, weil er als Erdung für eventuelle Überspannung durch den Kühler dient, da dieser ja durch die Druckluft gedreht wird. Nach so einer simplen Reinigung ist meine auch gleich nenn ganzen Taken leiser.

    Ich hatte mal ne defekte Kanüle, die dann Abgebrochen ist und ich musste dann durch die Bude krichen, damit sie nicht weiter rein rutscht und hab sie dann mit na Nagelzange raus gzogen, weil ich sie mit den Fingern nicht mehr zu fassen bekam. Richtig bescheiden. :(