Beiträge von OldMichi

    Wie geschrieben, es wurde nicht fertig entwickelt quasi.


    Weil es nicht im Interesse der Industrie ist.


    Die Infos und das MT2 das es heute gibt, wurde wohl illegal aus dem Labor in das Netz gebracht.


    Es gibt keine Untersuchungen darüber, zumindest sind mir keine bekannt.

    Hab ich, ja.

    Nehme es seit etwa 5 Jahren. Etwa für 7 Monate im Jahr. Über den Winter setze ich ab.

    Nächste Woche fange ich wieder an.


    Hier gibt es aber schon einen Beitrag über MT2, wo Vieles sehr ausführlich drin steht.

    So weit ich weiss, wurde MT2 als Potenzmittel entwickelt.


    Studien gibt es auch nicht, weil das MT2 eingestellt wurde.


    Nicht weil es Krebs fördert, sondern weil es eben braun macht.

    Und das ist eben nicht erwünscht.

    Bei Testo wird der Alterungsprozess gestoppt und zum Teil rückgängig gemacht?


    Ich weiß nicht, wie du auf so etwas kommst, aber das ist die größe Falschinformation, die ich seit längerem gehört habe.


    Wenn dem so wäre, dann würden die ganzen Ärzte mit ihrer Anti-Aging HGH Geschichte alles verkehrt anstellen.

    Lieber Herr Sparta.


    Nochmal für dich ganz alleine.

    Wir reden hier von Bodybuildern die über 55 oder noch älter sind.

    Und diese haben, wenn sie natural sind, einen sehr niedrigen Testowert.


    Hebt man diesen Testowert auf das Level eines 18 jährigen oder noch höher, ja dann fühlt es sich wie ein Jungbrunnen an.

    In diesem Alter fühlt es sich wie 10 Jahre jünger an.


    Und nein, ich glaube das nicht. Aber JA, ich WEISS das!


    Ist das akzeptabel für dich?

    Das Handy irgendwo hin, möglichst weit weg und unerreichbar, bringt ganz sicher sehr sehr viel.

    Weil sonst ist der Kopf ständig bei diesem Ding.

    Wenn Testo "Gewaltig" ist von der Kraft was ist dann Halotestin, Methyltren etc. ?

    Da muss das Wort wohl erst noch erfunden werden dann :/

    Ich weiss Beast, das du ein enormes Wissen hast.

    Und eine Steigerung auf deinem Level in dem Ausmass wie es hier angestrebt ist, für dich nur lachhaft ist

    Kann ich auch verstehen.


    Hier geht es aber um einen Naturalbodybuilder im gehobenen Alter, der die letzten Jahre nur noch abgebaut hat.

    Sowohl sexuell, alsauch Muskelmasse und sonstige Alterungserscheinungen.

    Dosierungen mit Halotestin usw. sind überhaupt gar kein Thema, weil nicht Ziel und nicht angestrebt.

    Es geht hier darum, möglichst mit geringsten Mitteln einen möglichst grossen Erfolg zu haben.

    Auch im Hinblick auf Gesundheit.


    Und glaube mir, wenn dieser Alterungsprozess und der damit verbundene Verfall des Körpers gestoppt, ja sogar zum Teil rückgängig gemacht wird. DANN ist das eine Gewaltige!! Steigerung.


    Irgendwann wirst du verstehen, was ich meine. ;)

    genau so ist es mit dem BB, es braucht so viel um Fortschritte zu verzeichnen. Klar am Anfang sieht man schnell mal Fortschritte, aber um so fortgeschrittener man ist, desto schwerer wird es. Und dann kommt noch das beschiessenste Szenario dazu... ist man mal etwas länger Verletzt oder Krank, dann macht man so grosse Einbussen und muss wieder von vorne angefangen.

    Das schlimmste zu Verletzt oder Krank ist das ALTERN!!! Hier gibt es kein von vorne anfangen.


    Deswegen sehe ich das so positiv für die betreffende Person hier, weil Neuling in Sachen Testo.

    Ich denke, das sein Potential mit der Unterstützung für ihn einen sehr grossen Unterschied machen wird.

    Viel mehr noch, als wie bei einem jungen Mann.

    Vom Antiaging Effekt noch gar nicht gesprochen. Der kommt noch dazu. Libido, Potenz................

    Alles Dinge, von ´denen ein junger Mann Null Ahnung hat. Smile

    Ist das so? Als ich so alt war wie er, habe ich überhaupt erst mit Sport angefangen. Habe Leistungen erbracht mit denen ich bei vielen jungen Leuten mithalten konnte.


    Also erstens macht es einen Riesenunterschied, ob du mit Sport in diesem Alter anfängst, oder aber schon ein Leben lang machst.

    Derjenige, der das ein Leben lang macht, für den geht es nur mehr bergab.

    Für denjenigen, der neu damit anfängt ja klar, der kann sich verbessern.


    Und zum Zweiteren ist BB für mich der härteste Sport der Welt. Nirgendwo, egal was du machst, ist es so schwierig, sichtbare Erfolge zu verzeichnen.

    Nur etwa 1 Promille!!! der Trainierenden schaffen das.


    Brauchst nur in deinem Bekanntenkreis nachfragen. Nahezu jeder wird dir bestätigen, schon mal am Eisen gewesen zu sein.

    Das schreiben viele hier im Forum. Verstehe auch nicht warum das immer so extrem dargestellt wird. Ein deutlicher Kraftzuwachs ist da, aber Wunder kann man keine Erwarten.

    Lach.

    Wir reden hier von einem älteren Mann. Ich denke, er erwartet sich ohnehin keine Wunder.

    Ein Fortschritt in diesem Alter ist schon ein absolut toller Erfolg.#

    Normalerweise geht es da nur mehr bergab.

    In der allerersten Kur macht das schon einen sehr grossen Unterschied.

    Da ist schon ein guter Sprung nach vorwärts möglich.

    Ich rede jetzt von einem absoluten Testo Neuling.


    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnen. Fühlte mich, als könnte ich Bäume ausreissen.

    Ja, möglich.

    Irgendwie verändert man den Blick im Laufe der Jahre.

    Alles was normal ist, wirkt fett.


    Obwohl ich von dieser Form Meilenweit entfernt bin, sagen in meiner Umgebung auch alle, ich habe einen Knall.

    Grins.

    ich denke auch 10% sind das wohl...auf keinen fall höher

    Bei 10% siehst du bereits jede Menge Muskelstreifen und Adern.

    Er hat einen Top Körperfettanteil und Masse. Keine Rede.

    Aber das sind keine 10%. Nahe 15% wird es sein.

    Für mich sehr sehr beeindruckend.

    Auch die Wirkung. Die bemerkst du erst beginnend ab der 4. Woche. Ab der 6. Woche ist sie voll da.

    Und dann wird deine Kraft gewaltig wachsen.

    Pass auf, dass du nicht zu viele schlechte Kohlehydrate isst.

    Du lagerst sonst Unmengen an Wasser ein. Stichwort: WASSERKOPF

    Das zweite Bild sieht wesentlich besser aus.

    Brust hinkt etwas nach. Brutale Oberarme hast.

    Sonst auch alles top.

    Kann ich nur träumen von der Form.


    Und ja, denke auch, nach dem zweiten Bild, das dein Fettanteil deutlich unter 15% ist.


    Meinen Respekt!

    Der BMI ist der grösste Blödsinn, den es gibt. Nach dem hat ein austrainierter schwerer Bodybuilder katastrophale Fettwerte.


    Nur der GEMESSENE Körperfettanteil ist relevant.

    Und bitte nicht mit so einer Körperfettwaage. Die sind allesamt für die Tonne.


    Caliper, 5 oder 7 Zonen Messmethode. Nicht selbst gemessen, sonder von jemanden Neutralen.


    Das ist sogar sehr genau, wenn richtig gemessen wird.

    In deinem Alter wäre es schon sinnvoller, daueron zu bleiben.

    250 E4D für 1 Jahr.

    Dann tust mal bridgen. Mit 125 E4D für 2 oder 3 Monate.

    Dann wieder zurück.


    Dein Testospiegel wird ohnehin schon sehr weit unten sein.

    Und die Achse bei dir mit Chemie in Gang zu bringen halte ich für sinnlos.

    Wenn sie überhaupt nochmal in Gang kommt.

    Das Absetzen wird dir mehr schaden, als wenn du bridgen tust.


    Deine Frau und deine Libido und dein Wohlbefinden werden es dir danken. :)


    Und zweimal Training täglich ist auch sinnlos. Dein Körper macht das nicht mehr mit.


    Ich hoffe, du fährst wenigstens mit VPN? Weil du sehr viele Daten von dir preisgibst. Nur so als Tipp.

    Also im Urlaub vermeide ich ganz bewusst das Training.

    Mach da alles Mögliche, Erholung pur muss sein.

    Nach dem Urlaub liebe ich es, wieder voll erholt und motiviert voll durchzustarten.

    Versucht es mal.

    Da kommen wieder ganz neue Erfolge.

    Prozent sind Prozent! Will jetzt nicht klug scheissen. Aber das würde ja sonst bedeuten, dass die schwerere Person in deinem Beispiel (um den gleichen definierten Look zu erreichen) mit einem geringeren KFA auf die Bühne stellen müsste wie die leichtere Person.

    Wir reden ja nur. Klugscheissen, so etwas gibt es gar nicht.

    Der Knackpunkt ist die Trockene Masse. Zieht man vom 60kg Typen die 9kg Fett ab, bleiben 51kg Masse.

    Zieht man vom 120kg Typen die 18 kg ab, bleiben 102 kg Masse.

    Und das macht den Unterschied aus.

    Ein Teil des Fettes befindet sich ja auch im Bauch. Nicht vergessen.

    Ganz stimmt das so nicht. Wenn du 60kg hast mit 15% Fett, dann sind das 9kg Fett

    Wenn du 120 kg hast mit 15% Fett, sind das 18kg Fett.


    Und bezüglich dem Bauchfett. Das ist Genetik. Bei so einem Speckbauch hilft nur Fett absaugen.

    Jeder Mensch hat das Fett anders verteilt.

    Ein gezieltes Abnehmen ist zum Gegenteil der landläufigen Meinung nicht möglich

    Die Rechnung versteh ich nicht. Prozent ist ein Relativwert, ganz gleich wie schwer jemand ist. Zwei männliche Personen mit unterschiedlichen Gewicht aber identischen Körperfettgehalt in Prozent (zB von 10%) sollten in etwa gleich viel Fett am Bauch haben.

    Also meine Waage ist top..
    Barfuß rauf auf beide Sensoren. Gewicht BMI KFA
    :thumbup:

    Die Waagen kannst du allesamt vergessen.

    Die messen maximal die Beine.

    Ansonsten rechnen diese nur den BMI aus.


    Wenn sich da ein BB rauf stellt mit 1,80 Grösse und 110kg hat er einen katastrophalen Wert.


    Nur der Calliper bringt gute bis sehr gute Ergebnisse.

    Am besten in der 5 Zonen oder 7 Zonen Methode.

    Und immer von einer kritischen Person gemessen, die das akribisch macht und nichts verschönt.

    11 bis 12% Körperfett und trotzdem einen Speckbauch. Das liegt wohl an der minimalen Muskelmasse.

    WEnn sehr wenig Muskeln da sind, kann trotzdem erheblich Fett da sein.

    Rechne Bitte: 10kg Fett bei einem 60kg Mann ist enorm viel

    10kg Fett bei einem 110kg Bodybuilder ist ein sehr guter WErt