Beiträge von Wikinger666

    Da hast du recht. Jedoch überlege ich es mir noch und wenn würde ich sämtliche Daten schwärzen. Der Shop scheint ja Legit zu sein.


    Kann mir wer was über deren MK677 sagen? Sind die gut? Ist drum mitlerweile schwer MK677 zu kaufen was auch legit ist.

    Ich hatte in der Vergangenheit einiges von SG und alles war gut verträglich und hat so gewirkt wie es sein soll. Eines der wenigen Labs wo ich sagen würde safe buy!

    Das MK hatte ich nicht, aber Du kannst davon ausgehen, das es legit ist. Meine Meinung!

    Breit in diesem Kontext war aber kein geplantes Wortspiel, oder? ;-)

    Nein, kann dir da zustimmen..

    Die Preise sind zwar ein wenig teurer, aber ich mag eh keine Vials. Ich war schon immer ein Fan von Ampullen. Das war mit ein Grund mehr, wieso ich momentan meinen Stoff lediglich von Deus habe..

    Mir sind eigentlich die 1ml Ampullen vom Ding her auch lieber, das einzige, was ich überhaupt nicht ab kann, ist wenn die Bruchrille nicht vernünftig verarbeitet wurde und man sich da rumquälen muss, bis man die Amp aufhat. Am besten ist es, wenn das ganze noch zersplittert! Eine Ampullensäge oder Pfeile habe ich bisher in keiner Apo bekommen leider.

    Zur Not säge ich dann mit Messer oder Schere an, aber sowas ist absolut nervig!

    Bei Deus ging das bis jetzt aber, hat sich alles bis auf 2,3 Ausnahmen sauber öffnen lassen!

    Und in anderen Thread wird über Parfüm diskutiert. Ab heute wird sich nur noch mit Deus eingeschmiert 8-]

    Ein paar Spritzer aus der Testo Vial schaden nie! ☝️👌☝️ Glaube mir mal, Frauen stehen auf "mehr" Testosteron, bewusst oder unbewusst! 😋😂

    woher kommt der Irrglaube das roids nicht in der Hitze stehen sollen? Wenn mal etwas kristallisiert wird es bei 100grad+ teilweise wieder gelöst.

    Die Sachen sind alle mega hitzebeständig, egal wie heiß das wetter wird sowas nicht kaputt bekommen..


    LG

    Und trotzdem bewahre ich Medikamente generell lichtgeschützt in einem extra Schrank oder Schublade auf. So etwas in der Art steht glaube ich auch in der Packungsbeilage jedes Medis drinne. Glaube ich jedenfalls! 😉

    Muss man natürlich nicht tun, man kann seine vials ja im Sommer schön ins Regal stellen, sw Seite und sie sich sonnen lassen. Hat bestimmt keine Auswirkungen! 👍👌👍

    Diese Nebenwirkungen sollen ja angeblich auch von den Füllstoffen kommen. Unterscheidet sich halt leider teilweise von Hersteller zu Hersteller wieviel an Füllstoff enthalten ist. Manche haben da auch überhaupt keine Probleme. Dann gibt es auch das MT2 ganz ohne Füllstoffe wo nur ein paar Körnchen in der Vial -halt 10mg MT2 drinne sind, damit haben die wenigsten Probs, aber ich wüsste aktuell leider niemand der das hat!

    Würde Dir auch zu Dark raten, da passt eigentlich alles. Einzige Hürde für Neulinge vielleicht sich erstmal Bitcoins zum bezahlen zu holen. Aber sollte kein großes Problem darstellen, wenn man sich da etwas auskennen, dann sowieso nicht.

    TC6N N-(R)-((1,2Dihydro-1-methanesulfonylspirol(3H-indoole-3,4-piperidin)-1-yl)carbonyl)-2-(phenylmethyloxy)ethyl-2((1,1-dimethyl-ethoxy)carbonyl)amino-2-methyl-proanamide


    Das ist die Bezeichnung vom MkXtreme wie auf der Dose.


    Hier die vom normalen MK677 bei Wikipedia:


    2-amino-2-methyl-N-[1-(1-methylsulfonylspiro[2H-indole-3,4'-piperidine]-1'-yl)-1-oxo-3-phenylmethoxypropan-2-yl]propanamide


    Sorry für die Textformatierung. Inwieweit das nun zu bewerten ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht habt ihr da mehr Ahnung!??

    Dann scheint es nicht sonderlich potent zu sein, MK677 dreht Ghrelin richtig auf und wirkt über einen Pfad der damit Hand in Hand geht, die Fressattacken und Wasser sind deutliche Zeichen der Potenz bei richtigem MK677 wären 30mg kaum auszuhalten, da ging bei mir etwa 9000 Kalorien rein bei der Einnahme und zog mindestens 10 Kilo Wasser in nicht mal einer Woche da ist mir überall Haut aufgeplatzt und am Brust/Schulter Bereich, wenn ich höre es fressen Leute teilweise 50mg.. bei 30mg ist man eigentlich so dermaßen aufgeblasen wie nach nen ganzen Kit Apo HGH und 2 dosen Dbol auf einmal, das letzte was richtig gekickt hat neben United Muscle war MD und das privat label Inject.

    Nichts was ich je oral genommen habe kam jemals an das MK677 ran von deren spürbare Wirkung da sind die 2 Monate 300mg Oxymetholon ein Kindergarten.

    Grade diese Fress und Heisshunger Attacken haben mich immer am MK gestört. Am meisten aber und wahrscheinlich damit einhergehend die neg Wirkung auf den Blutzucker. Richtig übel und konnte ich nur mit gleichzeitiger Insulin Gabe in den Griff bekommen. Ich fände es nun nicht verkehrt, wenn bei der "neuen" Version diese Nebenwirkungen wegfallen oder nicht mehr so spürbar sind. Irgendwo muss ja ein Unterschied zum alten bzw normalen MK sein.

    Der Kollege bildet sich jedenfalls eine gefühlt bessere Wirkung ein, ist aber noch zu früh im da wirklich konkret etwas zu sagen. Wasserspeicherung ist vorhanden, hält sich noch in Grenzen. Vermehrte leichte Taubheit in der linken Hand.

    Was ich bis jetzt sagen kann:

    -Die Formel, welche auf der MkXtreme Dose abgedruckt ist, unterscheidet sich vom "normalen" MK677

    -Der Kollege meint weniger Lethargie und weniger Fressattacken an sich festzustellen.

    -Das bei 3*10mg, letzte Dosis vor dem Schlafen gehen, zusammen mit den üblichen Schlafsupps... Melatonin, ZMA, 5-htp/alphagpc

    Ich meinte auch einen Blend/Mix als inject! Das solo Dbol 100 oder Test Base kenne ich ja, könnte man natürlich selber einzeln aufziehen und dann als Pre Workout quasi nehmen.

    Ich meinte halt einen fertigen mix, also z.b. pro 1ml Test Base50, Dbol25, oxy25, mtren 1ml

    Ich schätze aber sowas ist nur für die hartgesottenen und würde sich nicht gut verkaufen.

    Cortisol oder Cortison ?


    Das sind 2 Paar Schuhe.


    Anheben oder reduzieren ?

    Stimmt ja... vielleicht meldet sich der Threadersteller ja nochmals und konkretisiert was er genau meint!

    Für mich selber wäre das anheben bzw. wieder anfahren der körpereigenen Produktion interessant, z.b. nach mehrmonatiger Dexamethason oder Prednisolon Gabe. Soweit ich das weiss, hilft da nur langsames schrittweises reduzieren und dann hoffen, das die Produktion wieder anfährt.

    Ich glaube du bist im falschen forum

    Hmm wo ich das lese, finde ich das schon interessant, zumal Cortison mit das wichtigste Hormon im Körper ist. Auch und grade für Sportler wichtig. Mit einer Nebennierenschwäche ist auch nicht zu spaßen. Es gibt soweit ich weiß keine Medikamente, die die Cortison Produktion wieder ankurbeln können, wenn der Körper sie einmal eingestellt hat. Das kann z.b. nach exogener Cortison Zufuhr über längere Zeit der Fall sein. Wie das auf Supplement Seite aussieht, weiss ich leider nicht.

    Gibt es inzwischen was Neues bzw, Handfestes zu dem "neuen" TUDCA von ML?

    Ebenso von Brawn?

    Ich schieb mir grad von jedem 500 rein, weil ich mir nicht sicher war, ob beide wirklich legit sind...komme allerdings erst in 2 Wochen zum Bluttest so wie es aussieht.

    Ein Freund nutzt das neue/alte Tudca von ML bzw Dragon Vitality nun seit ein paar Tagen bei 1000mg. Evtl. später runter auf 500mg, aber vorerst bleibt es so. Ohne Bluttest natürlich schwer da eine Aussage zu treffen, aber er meint, er "merke" das es wirkt, da er sich schon deutlich weniger müde und träge fühlt wie ohne. Verwendet wird Oxymetholon 150mg und Proviron 100mg an orals.

    Da gibt es genau 0 Infos zu, das hab ich auch schon auf dem Radar und würde es gerne testen.

    Hätte nur gerne mehr Informationen dazu gehabt wo jetzt der Unterschied ist, original mk677 ist doch "stabil" das es sogar immernoch in Forschung ist soweit ich weiß weil man es als Medikament nutzen möchte, das war sogar bei 10mg extrem potent.

    Dito...ich habe bisher auch nichts gefunden, was genau oder wo der Unterschied zum "normalen" MK ist! Hast Du auch völlig Recht, das normale MK ist ja stabil und wirkt auch, sofern halt echt. Mir persönlich gefallen nur die NW nicht so. Das sind bei mir vor allem die neg. Wirkung auf den Blutzucker und die teilweise extreme Futterei. Da musste ich mich bis jetzt SEHR am Riemen reissen immer. Ich bin aber auch noch nicht dazu gekommen z.b. jetzt die chem Formel vom neuen MK mit dem alten zu vergleichen, ob sie identisch sind. Müsste ja eigentlich etwas anders sein oder? Kollege hat sich jedenfalls schon ein Döschen bedorgt, da er sowieso einen neuen MK Versuch starten will. Mal schauen! 😉

    hm Maximus würde ich nicht nehmen. Einfach deswegen weil da paar Dinge am Anfang nicht gestimmt haben. Ich verliere da schnell das Vertrauen. Normalerweise hätte man dir jetzt hier gesagt Harmony kannst nix verkehrt machen. Nun gibt es erste Kritiken. Wo definitiv bisher alles stimmte von den Reviews her ist PHD. Das wäre meine erste Wahl.


    Ansonstrn schau dir mal dir ganz neuen Analysen von PMP an. Meine da stimmt alles wenn ich es richtig im Kopf habe. Würde ich eher testen als Maximus.

    Weder Harmony noch PMP sind glaube ich etwas für mich. Jedenfalls momentan nicht. Bin da mit Akra und Deus ganz gut bedient...also mein Freund natürlich...hust...😉✌️

    Von SG und Mondial liegt da bei ihm auch noch etwas, das reicht an verschiedenen Labs. Die Frage nach Maximus war auch eher generell, weil das hier glaube ich gar nicht gefragt wird, also wie die Sachen zu bewerten sind.

    Sollte bei Alprazolam auch nicht vorkommen, also großartig Hangover, die HWZ ist ja auch relativ kurz! Im Grunde ist es ja ein reiner Angstlöser und wenig bis gar nicht sedierend. Das ändert sich natürlich bei höherer Dosierung und 2mg sind schon einiges! Glaube 0.5mg Alpra entsprechen 10mg Diazepam?

    Von Brawn Nutrition gibt es seit einiger Zeit ein sog. "verbessertes stabileres" MK677 namens MK Xtreme. Hat ein Kollege auch schon da, war bei Bodyshock im Angebot.

    Weiss da jemand genaues bzw ob da ein Unterschied zum normalen MK vorhanden ist? Gibt es bis jetzt nur bei Bodyschock und einem UK Versand wie ich das sehe.

    Ja dort wird Janon immer noch sehr kritisch gesehen. Egal bei was. Aber wie gut Deus wirkt, steht außer Frage. Die Ergebnisse lassen sich auch gern bei Lab4tox wiederholen. Bzw. hatten wir hier ja schon öfter Lab4tox + Jano und die Abweichung war jetzt nicht utopisch.

    Auch TE BB sprechen für sich.


    Müssen sie in Messo noch lernen ;). Beste Beispiel sie nutzen nur Simec und die haben erst den Test mit Balkan Pharma total verhauen 8o.

    Ich glaube der Thread wurde gelöscht. Komischer Typ der Mike44 der das geschrieben hatte. Ich meine sogar Deutscher!??

    Ja generell haben es die Labs bei meso aber auch nicht einfach -als neuer wird man erstmal total verrissen, beleidigt und auseinander genommen habe ich das Gefühl! 😉😂😂

    Gehört hier vielleicht nicht hin, bei thinksteroids wird derzeit im steroid Underground unter Rubrik Deuspower versucht lab und besonders die Analysen von jano schlecht zu reden.

    Nimmt teilweise lächerliche Züge an.