Beiträge von Physio07

    Also ich wuerd sagen dass es schon ok ist, denn in der "Gewoehnungsphase" sprich in den ersten 2 Wochen baut der Koerper die Glykogenspeicher in Muskeln und Leber ab, um den Blutzuckerspiegel stabil zuhalten bis Ketonkoerper gebildet werden und das ist eben erst der Fall wenn die Speicher leer sind.


    Des waere meine Hypothese.. Lass mich aber gern eines besseren belehren.
    Gruss physio


    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk

    Ein Monat sollte es nicht sein ,sondern 1 Woche dann ists gut.. Wenns zerquetscht waere ,wie es dein Vater sagt waers ganz schlimm. Das ist eine Minderdurchblutung des Radialisnervs.
    Also dem Unterarm bissel Ruhe goennen . Wenn du die Zigarette auch ned halte kannst , holst du dir halt so eine "Funktionshandschiene "fuer die Woche ;-) gibts bei Orthopaeden


    Gruss

    Also erst mal wuensch ich dir gute besserung... Naja du hast halt gelenkverschleiss vom schultereckgelenk, schleimbeutelentzuendung, einriss in supraspinatussehne, oedem am ansatz von supraspinatus.. schliess mich meinen vorrednern an, geh wieder zu.einem guten sportmediziner, orthopaede usw kannst du vergessen die haben echt null ahnung was die richtige therapie angeht.


    Arthrose is eig. nicht heilbar, aber ich wuerde es mit glucosaminen probieren, frag aber.nochmal deinen sportmediziner


    Gruss physio

    Meniskus wird es eher nicht sein, denn nach deinen Angaben ist der Schmerz aussen und Aussenmeniskus wird meistens im Fall eines Traumas verletzt.
    Innenmeniskus isz hingegen sehr verletungsanfaellig wegen seiner geringen Beweglichkeit.
    m.M.n ist esdie gereizte Kapsel im lateralen Bereich wegen Uberlastung oder eine Beckenverwringung ...
    Oder du hast retropatellaeren knorpelschaden..
    Gute Besserung ,physio

    Ein Physiotherapeut mit der Zertifikation Manuelle Therapie (effektivste Therapie m.M.n)..


    Aber es freut mich, dass du eine gute Physio gefunden hast. Hört sich schon gut an was sie da macht..


    Alles gute

    Hallo zusammem,


    wie viele schon gesagt haben, ist es wichtig eine 2. Meinung zu holen. Aber wenn man ein CT-Bild schon hat, würde ich damit vllt. zu einem guten Manualtherapeuten oder einem Osteopathen gehn.


    Die Ärzte sind nun mal in funktioneller Hinsicht nicht so gut ausgebildet, die o.g.


    Schmerzort und Ort der Ursache muss nicht immer identisch sein. Ein Impingement-Syndrom kann wegn Problemen in der BWS / HWS liegen oder auch im Schultergürtel. Eine kleine Blockade eines Brustwirbels kann auf Dauer sowas auslösen.
    Deswegen mein Rat, wenn s laut CT-Bild noch kein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat(sprich starke Verkalkungen die eine operative Indikation darstellt) lieber Alternativmedizin als Schulm.


    Wünsche dir gute Besserung