Beiträge von Murk

    Zitat von "eldirwars"

    MAl ne frage an euch, wie lange braucht das slin nach dem training um den blutzucker nach unten zu schieben? Ich hab gestern mal nen versuch gemacht und nach den 10 einheiten 5 minuten gewartet und blutzucker gemessen, war dann aber immer noch bei 100....hab dann den shake getrunken...nach einer stunde nochmal gemessen, lag er dann bei 69 , danach dann gegessen.
    Auch reden viele hier von "man spürt richtig wie sich die muskeln füllen und es hineingezogen wird.." , ich spür da nach dem training gar nichts, nur das ich halt praller bin und nen viel besseren pump habe...



    Ja das ist es doch... Man darf einige Aussagen nicht bildlich oder wörtlich nehmen :D

    Cardio sollte ein Muss sein. Grund ist laienhaft dargestellt dass durch die Pressatmung die Belastung aufs Herz "ungleichmäßig" ist und dieses demnach nicht gleichmäßig wachsen könnte. Das heißt dass sich zb. irgendwann eine Kammer nicht mehr richtig schließen könnte und dann könnte es gefährlich werden.


    Weitaus ungefährlich hingegen ist ein Sportlerherz welches sich gleichmäßig vergrößert hat. Dies wird in der Regel durch Cardio generiert. Jeder auf Stoff sollte Cardio machen. Alles andere ist fahrlässig. Aber gut, jeder wie er will..


    Und zum Post wegen Angst vor Masseverlust. Na wenn du Angst hast Fett zu verlieren, dann lass es lieber.. Ansonsten ist Cardio, sofern nicht extrem ausgeführt, für den Masseaufbau unglaublich sinnvoll.
    Du verbesserst dadurch all deine Stoffwechselprozesse wodurch mehr Nährstoffe eingelagert werden können und du zu all dem auch noch leistungsfähriger beim Training sein würdest. Und die verbrannten Kalorien können locker wieder gegessen werden. 300-400 Kalorien kann, und wird er wahrscheinlich sowieso, jeder der Angst vor "Masseverlust" hat reinschaufeln.


    Auf Cardio zu verzichten ist einfach nur Faulheit, dass kann man sich im Angesicht der vielen Vorteilen die es mitbringt, ruhig mal eingestehen.

    Zitat von "mido2013"

    Poste mal dein TP , da muss was nicht stimmen ... :o



    Einfach nur falsch was du schreibst. Ich denke du willst auch nur provozieren. In Anbetracht der Daten, Trainingsdauer und seiner Umstände ist es ein sehr gutes Ergebnis.
    Und ganz ehrlich, du hörst dich schon arg nach cesar aka monstro an..


    Die die du magst werden für lausige Körper gefeiert (wahrscheinlich kunden) und andere werden ungerechtigterweise zerissen (wobei diese oftmals mehr drauf haben als du).
    Was los mit dir? Warum so depremiert?

    Ehrlich gesagt ist es vermutlich besser wenn du deinen Schein nicht wieder bekommen solltest wenn du in Zukunft dein Trinkverhalten beibehalten willst. Und das mit der Kontrolle glaub ich dir nicht. Du sitzt als Beifahrer daneben, gibst keinen Alkoholtest ab und dennoch wird dir der Führerschein entzogen. Logisch.


    Ich denke du bist ein Alkoholiker, weißt es (im inneren) auch, die Behörden wissen es, und drum sollst du deinen Schein nicht wieder bekommen. Scheint auch das einzig richtige zu sein, auch wenn es mir Leid für dich tut.


    Aber zieh die 6 Woche clean sein auf jeden Fall durch. Wäre ein guter Anfang.

    Kannst On sein bis du stirbst. Fragen gibts.. wenn du schon eine Frage hast, dann gebe dir bitte mehr Mühe als einfach nur einen Satz mal eben so hinzuklatschen. Denn auf schlechte Fragen gibt es auch schlechte Antworten.

    Ich behaupte mal dass du das Wasser intramuskulär speicherst was deine leidigen Sympthome erklären dürfte. Ist bei der passenden Ernährung eigentlich auch Sinn der Sache, in Folge dessen die postive Effekte wie du sie jetzt vernimmst so richtig anrollen können.

    1g Testo: Tren und Bode in der Erwägung?!


    Ich versteh die große Masse der Leute nicht. Um einen wirklich tollen Körper zu erreichen muss man nicht nur viel Stoffen und eine gute Genetik haben. Man muss auch einfach ein sehr guter Sportler sein. Je besser man als Sportler ist desto weniger Stoff und Genetik braucht man um auf ähnliche Ergebnisse zu kommen wie jemand der entweder eine gute Genetik hat oder viel Stoff nimmt. Wenn alles drei stimmt dann kann es sehr hoch hinaus gehen..


    Es ist respektlos den Leuten gegenüber die viel Ahnung von der Ernährung, Supplementation und den Ehrgeiz sich beim Training immer weiter zu entwickeln haben. Und ganz wichtig. Dies auch konsequent und konstant durchzuziehen. Wenn jemand dies tut und entsprechende Erfolge feiert heißt es gleich: Der spritzt sich, gute Genetik usw..


    Der Gedanke dabei ist immer der gleiche. Viele denken das man mit entsprechenden Stoff besser wäre als der andere. Warum ist das nur im Bodybuilding so? Denkt denn auch jeder das man in anderen Sportarten mit Doping auffällig gut wird, ja gar in die Superklasse aufsteigen würde? Das glaub ich nicht. Nur im Bodybuilding scheinen alle gleich gut zu sein. Es ist ja so einfach..


    Das hat jetzt eher nichts mit dem Bengel Tim zu tun. Sondern mit dem Gedankengut welches mich sehr stört. Es ist nicht nur bei den Durchschnittsmenschen in den Studios weit verbreitet, sondern auch in Foren wie hier. Aber das wundert mich mittlerweile nicht, wenn ich lese was für Leute sich hier teilweise tummeln. Das sind oftmals normale Studiogänger welche sich im Grammbereich bewegen und die ich ehrlich gesagt nicht einmal mustern würde da die körperliche Entwicklung einfach zu schwach ist.


    Jeder ernsthafte Sportler wird denke ich im Grunde ähnlich denken wie ich. Es ist respektlos, aber dagegen wird man nicht viel machen können. Machen wir das beste daraus, und stecken mit vernünftigen Dosierungen die "Dummen" in die Tasche und geben denen Gesprächsstoff über unseren möglichen Dosierungen in Grammbereich+ Petide und was das Herz sonst noch begehrt. 8)


    Das musste ich mal gesagt haben. :sq:

    Mal paar konkreteren Fragen von mir. Mit der Suchmaschiene leider relativ mühsam und unvollständig rauszufinden. Die Gründe warum man es nimmt sind ja schon oft erörtert worden. Wäre aber auch hilfreich wenn man das drumherum auch mal kompakt zusammenfassen könnte.


    Wie hoch dosiert man das Mariendiestel?


    Auf wieviel Gaben am Tag?


    Gibt es Nahrungsmittel die man Meiden sollte bei der direkten Einnahme?


    Wo ist es am empfehlenswertesten Mariendistel zu kaufen? Internet oder kriegt man in der Drogerie gleichwertige und dabei preislich nicht unverschämte Ware?


    Ich denke es wäre gut wenn man zu gewissen Themen gleich bei den ersten Post´s die wesentlichsten Informationen sammeln könnte und man dadurch nicht gezwungen ist zehn verschiedene Threads mit hunderten von Antworten zu durchforsten :top:

    Wer erwartet hat das es sich hier um einen Bodybuildingfilm handelt hat selber schuld und es ist klar das man dann nur entäuscht werden konnte.


    Der Film basiert auf wahre Begebenheiten. Somit ist die Story schonmal klar. Das die Leute sich dumm und amateurhaft angestellt haben, sollte man nicht als Angriff auf Bodybuilding sehen. Es war scheinbar so. Da sollte man locker bleiben.


    Im großen und ganzen war es ein stinknormaler Hollywood Actionfilm mit etwas Humor. Nicht mehr und nicht weniger.

    Bei Cocilite ist es eigentich relativ nahliegend. Ihm wurde oftmals eine gewisse Nähe zu Flash attestiert und fast zeitgleich mit dem Bust von Flash wurde er plötzlich "krank" oder es waren private Probleme, bin mir jetzt nicht ganz sicher. Seit dem ist er weg.


    Ich persönlich finde es aber ganz gut so, denn man sollte niemals vergessen was er die Monate wenn, nicht sogar die Jahre zuvor dem Forum angetan hat. Viel mieser ging es eigentlich gar nicht mehr. Immerhin hat er sich Dank der Beförderung zum Mod gebesserst, zumindest bis zu seiner tragischen "Krankheit".

    Wenn du meine ehrliche Meinung haben willst. Am Besten würde ich finden wenn du die KH hoch setzen würdest und das Fett auf ca. 50g am Tag. So das deine Kalorienbilanz dann so aussieht wie bisher. Im Anschluss reduzierst du dann die KH jede Woche um 50g.


    Auf jeden Fall würde ich gar keine Kh mehr wegnehmen wenn du so weiter machen willst. Dann reduzier doch lieber die Fette, davon hast wahrlich mehr als genug drinne.



    Die Rezessionen hast dir aber schon durchgelesen?

    300g haferflocken sind auch recht viel. Versuch doch deine KH aus Haferflocken, Reis, Nudeln und Obst zu nehmen. Die Mischung machts oft aus. 100-200g verarbeitete Haferflocken kriege ich gut weg ohne Probleme. Bei deutlich mehr krieg ich auch Verdauungsprobleme. Zarte Haferflocken sollten es aber schon sein und dazu entweder vorgequollen oder zB. in Thunfisffrikadellen erhitzten.

    Du musst doch wissen das es nichts wird mit dem Trocken werden. Ein Monat ist für die Ausgangsbasis viel zu kurz. Am besten wäre es nichts mehr mit rein zunehmen und das Tren raus. 1g! - bei richtigen Tren kann ich mir nicht vorstellen das du es lange aushälst. Meine Meinung dazu.

    Zitat von "reki"

    Dich gabs 2007 schon auf Andro, oder?



    Ja genau. Mich gibt es da schon seit 2005. Foren und Bodybuilding gehört somit für mich zusammen, kenne es gar nicht anders.

    Wirklich traurig wenn sich alles so zugetragen hat wie von dir geschildert Skunk.
    Wie arm muss man sein und wie wenig muss man im Leben geschafft haben wenn man es nötig hat im Internet Stoff zu verkaufen und gehässig und nichtsgönnig der Konkurenz gegenüber ist die im Grunde genau das selbe machen wie man selber. Es ist ein freier Wettbewerb und den sollte sich jedes seriöse Lab stellen können, der Kuchen ist für alle groß genug.
    Allein dafür seine Enrgie zu verbrauchen und sich damit zu stressen ist schon ein Armutszeugnis. Die omninösen Betreiber der Seite sollten lieber arbeiten gehen, und was sinnvolles für die Gesellschaft oder deren Famile leisten.

    Hi,
    ich würde dann auch mal mitmachen und zwar in der Bodyklasse über 100 Kilo. Wäre nett wenn du einen Thread für mich erstellen würdest, ich stell dann die entsprechenden Bilder da rein als Vorgeschmack.



    Wenn man hier ein wenig länger unterwegs war und ist und regelmäßig mitgelesen hat kann man sich es schon denken. Eine offiziele und wahre Auskunft wäre aber durchaus interessant.