Beiträge von lady Cora

    Hi!


    Mehr Gewicht = mehr Kraft kann man nicht so stehen lassen.


    Wie GBP schon anführt ist nicht mal mehr Muskelmasse = mehr Kraft weil es dabei noch auf die Muskelfaserzusammensetzung ankommt.


    Bei Kraft muß noch unterschieden werden zwischen Krafteinsatz / Kraftausdauer oder Schnellkraft ... .


    Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Energiebereitstellung.


    cu, Cora

    Zitat von "liveforfitness"

    Hi Cora!


    Schön, mal wieder was von dir zu hören. :}


    :w


    danke lff :} ich klettere gerade unauffällig an einer Bohnenstange hoch und erreiche mein Element wieder :lol:

    Das Becherchen liegt jetzt mit der Aufschrift 100 g enthalten 16 % Fett im Mülleimer und in meinem Bauch befinden sich 100 g Produkt wovon 16 g Fett sein sollen (es geht mir gut) Prozent = per Hundert = 100 g = 100 % & 16 % = 16 g. Es ist aber halt in Wirklichkeit mehr g % Fett drin als deklariert.

    Mir doch egal.


    Ich beabsichtige keine 2.200 kcal in Form von Galak Desserts zu mir nehmen ... obwohl :)


    In dem Film hier geht es um falsche Nährwertangaben auf Plastikbecherchen.


    Der Hauptdarsteller hat in Wirklichkeit 22 % Fett auf 100 g und ob das wohl beim casting nicht auffallen müßte.

    ... auf die kann man sich ja wohl definitiv nicht verlassen :evil:


    ich hab grad ein Galak Dessert von Nestle gegessen (lecker war's :) schmeckte so zwischen flüssiger weißer Schoggi und Vanillesofteis) mit den Inhaltstoffen:


    Milch 54%, Sahne, Zucker, Milchpulver, Kakaobutter, modifizierte Stärke Pflanzenfett, Speisegelatine, emulsionanti mono- e digliceridi von Fettsäuren und Sojaeiweiß, Aromen.


    In 100 g davon sollen (neben 4,7 % Eiweiß und 21,6 % Kohlwnhydraten) nur 16 % Fett sein :lol: :lol: :lol: das ist doch wohl Verar...


    Können die Hersteller da draufschreiben was sie wollen? Wird sowas nicht kontrolliert?

    Zitat von "Mr.Hit"

    Kann das mal bitte jemand kommentieren, ich darf nicht.


    :lol: Ferk..äh Feigling :D


    Zitat von "TG"

    ... einfach im Mund und runterschlucken...geschmack ist nur Nebensache...hauptsache Nährwerte stimmen.


    genau runterschlucken ist das Problem, ihr könnt euch das absolut nicht vorstellen. Egal ob die Dose Krebsfleisch mehr oder weniger nach Zitrone schmeckt. Viele essen Quark und anderen Schleimkram anstatt Fisch und Fleisch, der geht leichter runter.
    Stellt euch das so vor, als wärt ihr pappsatt und müßtet euch dann Gemüsetorte mit Schokolade reinschieben.

    Zitat von "Veni-Vidi-Vici"

    ... wie schluckt Ihr die Teile runter? (kleinkacken-auflösen ???) ...


    Ich halte überhauptnix von Aminotabs, aber das geht wie sich das gehört: soviele wie möglich in die Handfläche, in den Mund, durch den Schlund :lol: Getränk mit Kohlensäure hilft - das sprudelt im Mund rum und Du merkst im ersten Moment garnicht, daß da noch was anderes drin ist.


    @lff: wegen der Glukoneogenese ~ Neubildung von Glukose aus Aminosäuren, man sollte KH zufügen, damit keine Proteine abgebaut werden.


    Ich bin da allerdings Deiner Ansicht, weil's nicht unbedingt und auf mich i.d.R. nicht zutrifft: seit meinem allerersten Krafttraining* schütte ich mir unmittelbar nach demselbigen mit wachsendem :D Erfolg Proteinshake rein. Dabei powere ich mich nämlich nicht so leer, daß die vorher aufgenommenen komplexen KH nicht hinlangen würden um mich hinterher mehr als vorher zu befüllen und mein Organismus verabscheut mit Recht Einfachzucker (inzwischen sind mir Bananen sogar schon zu süß) als Frau muß ich außerdem jede Gelegenheit zur Aufnahme von Protein nutzen, in der's mich grad mal weniger davor ekelt um auf 3gEW/kg/Tag oder so zu kommen.


    *Muskelaufbautraining, nach Kraftausdauertraining kommen mir z.B. BCAAs rein

    Nach Urlaubstraining hatte ich auch schonmal in die Runde gefragt, haben sich ein paar interessante Möglickeiten eröffnet :Din diesem thread.



    Zitat von "webeagle"

    ... den Geist 1 Woche von den Zwängen des BB befreien ...


    scared.gif 1 Woche lang sinnlos dahinvegetieren sh1a.gif


    p.s. webeagle : coole Signatur 8)

    Zitat von "bombi"

    Na klar gibt's die. Das Zauberwort lautet: Sicherheitsschuhe


    ja, ich erinnere mich - es war vor ca. 10 Jahren in Le Havre mit dem Tankauflieger - irgendein öliges Produkt geladen, aber kein Gefahrgut - die Firma sieht generell Sicherheitsausrüstung vor - Schuhe können ausgeliehen werden - ab Größe 40 (ich 37) - eine der Büromäuse hat hochhackige Riemchenschuhe mit Stahlkappen in meiner Größe an und leiht sie mir zwangsweisee - ich mußte damit auf dem schmierigen runden Tank rumklettern (in schwindelnden 4 m Höhe Deckel auf- und zu- und Schläuche ab- und anschrauben) - es war lebensgefährlich, aber sicher...Sicherheitsvorschrift ist Sicherheitsvorschrift :lol:


    Liebe Hersteller: setzt einen neuen Schuhtrend für's Gym!

    Die Temperatur ist mir eigentlich egal, aber wenn's welche gäbe würde ich gerne Sandalen mit Stahlkappen tragen :D oder gibt's die? Wem ist denn nicht schonmal ein Gewicht auf den Zeh gefallen oder draufgerollt :-? hat die Sportschuhindustrie eigentlich schonmal was von body-building gehört und deklariert Schuhwerk dafür?