Beiträge von Tribu

    ...für die war ich ein Fuentes für Steroide, einschl. Spitzensportler. Eigentlich wollte ich aber immer nur das Beste für die Athlet/innen. Irgendwann habe ich dann wohl die "Grauzone" verlassen und nicht mehr an die Konsequenzen gedacht bei dem was ich da treibe. Ich hielt mich für "unverwundbar", mit der Zeit verliert man das Unrechtsbewußtsein. Natürlich bereue ich das alles. Ich verstehe noch heute nicht genau, was mich dazu getrieben hat ....vermutlich war es schlichte Dummheit.

    ....ich dachte erst auch, nach 3 Tagen lassen die dich wieder laufen.

    Als ich die Ermittelungsakte bekommen hatte, wurde mir klar, das wird nicht gut enden.

    Die Staatsanwaltschaft hatte sogar 4 Jahre Knast gefordert, aber weil ich im Knast 3 Herzinfrakte hatte, schien sich der Richter meiner zu erbarmen, zumal ich 1 Jahr in U-Haft, im Höllenknast Stadelheim war. Dort in Einzellhaft und Isolation, noch nicht einmal in die Kirche, Veranstalltungen oder Muckiebude durfte ich.

    Bin dort aber trotzdem gut klargekommen, die Mitgefangenen hatte immer Respekt vor mir. Sogar Ernährungstips konnte ich geben, auch für viele Ausländer habe ich Behördenpost übersetzt und für Sie Anträge usw. in deutsch geschrieben.

    Die Russen dort, haben immer ein Auge auf mich geworfen, damit mir nichts zustößt.

    Ein Richter hat das wegen einer schweren Tat ca. 4 mal und immer für 3 Monate angeordnet. Scheinbar ist der Lauschangriff zeitlich auf 3 Monate beschränkt, kann wohl auch nach Bedarf verlängert, bzw. erneuert werden.

    Die haben sogar auch alle PM`s über ca. 1 Jahr von mir aus dem Forum abgegriffen.

    Wie das geht ist mir ein Rätzel, da einige schon längst gelöscht waren. Die haben sich unheimlich viel Mühe gegeben. Deswegen beliefen sich auch die Verfahrenskosten auf 55.000,- EUR. Die ich eigentlich bezahlen müsste, kann ich aber nicht. Die Stunden mir das jetzt, Eimal im Jahr muss ich das beantragen, i.d.R. wir das irgendwan von Staat übernommen.

    Damals war es populär die Hintermänner aus der Dopingszene zu erwischen. Ich war wohl einer davon ....leider.

    Die Folge war, dass sie mich ca. 1 Jahr überwacht haben, einschl. emails, Forum, Konten und Telefon.

    Dann gabs ein HD bei der aber nichts gefunnden wurde, aber meine Konten haben mir das Genick gebrochen. Anhand von emails und Kontobewegung waren alle Beweise erbracht und ich wurde zu 2,5 Jahre verurteilt. Davon musste ich 20 Monate absitzen und bekam noch 4 Jahre Bewährung dazu.

    Dieses Jahr am 06.12 ist alles erledigt.

    Ein Packet von mir war auch mal ein paar Tage länger unterwegs. Später habe ich erfahren ((Foto), dass es zum Zoll zum Flughafen München geschickt wurde, um es röngen zu lassen. Natürlich waren die Vial`s deutlich sichtbar zu erkennen.

    Also muss es nicht unbedingt beschlagnahmt werden ....wenns der Ermittelung dienlich ist. In einen anderen Päckchen wurde deutlich sichbar ein Loch gebohrt, vermutlich um den Inhald zu indentifizieren.

    Verspätungen sind grundsätlich mit Misstrauen zu betrachten und es ist Vorsicht angebracht. Ein Hausputz ist eventuell angebracht.

    Hallo

    An den Umstand habe ich mich schon gewöhnt, aber ein Blutdruckmessgerät ist immer in der Nähe. Für den Notfall ist immer "Nitrolingual" in Griffweite, das senkt den Blutdruck innerhalb von Minuten, obs gesund ist, stelle ich mal in Frage.

    Im Knast hat sich die Geschichte extrem verschlimmert, muß wohl duch den Stress geschehen sein. Drei mal haben sie mich nachts zur Krankenstation fahren müssen, weil meine Mithäftlingen Angst hatten, dass ich über den Jordan gehe.

    Im Sommer, als es so warm war, haben sie extra meine Zelle aufgelassen, damit etwas mehr Luft durchzieht. Meine drei Mithäftlinge hat das sehr gefreut.

    ...nööö, keine Fettleber. Sonst alles normal.

    Ich hatte eine weile mal zwischen 100/120 zu 180/200, das war nicht OK.

    Meine Eltern hatten auch immer einen hohen Blutdruck, vermutlich habe ich das geerbt.

    Hallo

    Ist "Nattokinase" rezeptfrei? ....bzw. apothekenpflichtig?

    Mich plagt auch hoher Blutdruck, auch 3 Herzinfrakte hatte ich schon. Bin immer froh wenn der Blutdruck unter 150 liegt.

    Nehme deswegen Ramipril, Betablocker, Aspirin usw. insgesammt 8 Medikamente täglich.

    Meine Ärztin meint "Damit verlängert sich meine Lebesdauer um 20 Jahre"!

    Für eine Alternative bin ich immer zu haben.

    Hi

    Ich bin noch dabei die Animationen neu zu laden. Auf die Ursprünglichen haben wir keinen Zugriff mehr.