Beiträge von flipper

    Ich bin geimpft! Ich war heute Morgen einer der ersten, der die russische Impfung gegen Corona bekam.

    Bis jetzt keine Nebenwirkungen, ich haвə es proвiəяt und kann bəяuhigt saбəи, dass kəine efectoski secundarioski и меня зовут Лопес Обрадор, и я коррумпирован и лжец и почему

    Die Philosophie der Politiker, ist ja schon seit Beginn Todesfälle zu minimieren und die älterer Bevölkerung zu schützen.......................

    Aber genau das haben sie nicht gemacht. Es wurde von der "gegenseite" immer gefordert die vulnerablen Gruppen zu schützen, passiert ist aber Langezeit gar nichts.


    Was sie können ist jugendliche im Park riskant mit dem Auto zu verfolgen (Hamburg Jenischpark) oder zwei Personen die zusammen Kochen die Bude mit 8 Beamten zu stürmen.

    In GB soll ja bis zum 21.6.2021 alles wieder wegfallen an Maßnahmen. Sogar Abstand und Maske. Mal sehen ob und wenn ja wie lange das so bleibt :)

    Und wenn sie's wirklich durchziehen bin ich auf die Ausreden unserer Politiker und Medien gespannt

    irgendetwas werden sie finden

    vorhin ein Video einer Ordnungsamt-Corona-Kontrolle gesehen, bei der Frage "wo kommen sie denn her?" war die Antwort " Ich? Ich aus meiner Mutter!"

    ja ähnlich ergeht es mir

    Woher hast du das Bild? Ist da überhaupt eine Leiche drin oder sind die Leer?

    Und selbst wenn Todesursache, kann völlig variabel sein.

    Mein Kumpel arbeitet selbst im Krematorium , war da auch schon drin, 20 gefüllte Särge stehen da Standard mäßig rum(auch schon vor Corona) und wir wohnen in einer eher kleineren Stadt.

    Der Tod ist eine natürliche Sache. Jeden Tag sterben 150000 bis 180000 Menschen auf der Welt an irgendwas und 250000 bis 300000 werden jeden Tag geboren.

    Aber immer diese Dramatisierung des Todes. Das Leben der Menschen gestaltet sich nur so Kompliziert , weil man den Tod als etwas schlechtes betrachtet.

    https://www.tag24.de/nachricht…utscher-bestatter-1795952

    Frohe Weihnachten auch von mir. Auch wenn ich seit Wochen 18h Tage habe und auch jetzt keine Ruhe, da meine Freundin zum 31.12. ihre Wohnung räumen muss und ich aus meiner Garage ein Wohnzimmer gebaut habe, wegen des zusammen ziehen. Hoffentlich ist das nach 15 Jahren nicht zu früh....

    ich meinte die Phase 3

    auch heute wieder "Triage in Sachsen" durch die Medien gepeitscht und dann hintendran das Dementie ... nicht zu fassen


    Zitat

    Auch die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und die Fachgruppe COVRIIN beim Robert-Koch-Institut (RKI) meldeten sich gemeinsam zu Wort und nahm dabei ausdrücklich zur Triage-Meldung aus Sachsen Stellung.

    Sie stellen in einer Pressemitteilung klar: „Das deutsche Gesundheitssystem ist stark belastet. Wir stehen aber derzeit NICHT an dem Punkt, Priorisierungen von Patienten vornehmen zu müssen!“

    Ist ja alles gut so. Ich amüsiere mich halt nur darüber, dass in diesem Thread einer von der Klippe springt und alle anderen springen hinterher.


    Da ich persönlich Niemanden und zwar wirklich Niemandem eine Krankheit oder ähnliches wünsche liegt mir sehr viel daran mich an die AHA-Regeln zu halten und Andere zu schützen.


    Könntest Du das bitte erläutern "...dass in diesem Thread einer von der Klippe springt und alle anderen springen hinterher....." denn ich verstehe diese Analogie nicht.


    Ja die AHA Regeln finde ich auch nicht verkehrt, schon weil einem beim einkaufen keiner mehr in den Nacken rotzt.

    Meine Frau kam gerade in mein Arbeitszimmer und berichtete mir völlig aufgebracht, dass fast 1000 neue Covid-Todesfälle seit gestern gemeldet wurden.


    Gut, dass ich exBB lese. Ich konnte sie schnell beruhigen. Erstens gibt es das Virus gar nicht und damit kann daran keiner sterben und zweitens sterben um diese Jahreszeit immer so viele Menschen. Dafür gibt es ja genug Statistiken.


    Ach so, sagte sie und ging beruhigt wieder in die Küche.

    Vielleicht kannst Du Deine Frau etwas "beruhigen", wenn Du ihr erzählst, das in dieser Zahl die gestrigen Zahlen von Sachsen und einigen anderen Gemeinden steckt. Und ihr erklären, dass in Deutschland durchschnittlich am Tag ca. 2600 Menschen versterben. Da laut Euromomo keine Übersterblichkeit zu verzeichnen ist , z.Z. also ähnliche Sterberaten wie sonst auch existieren.

    Erklärbar mit Krankenstand ist das aufjedenfall nicht mehr, dieser wäre ja dann seit August extrem hoch