Beiträge von benju

    vielen Dank für dein Feedback, das hilft mir bereits weiter.


    Ja das war eine große Dummheit, ich hab beim spritzen nichts gemerkt und war beinah schon euphorisch, dachte wenn es so gut reingeht, ja dann kann ja gar nichts mehr passieren, da läuft nichts raus, brennt nicht, tut nicht weh, läuft ja super...


    Dumm, dabei sollte man meinen einem 35 jährigen unterlaufen solche naiven Fehler nicht.

    also gleich drei Spots zu benutzen war jedenfalls ein Fehler. Es schmerzt sehr, Bewegungen sind eingeschränkt weil es sofort weh tut.


    Es sind drei große abkapselungen zu spüren. Wie lange braucht es i.d.R. bis es besser wird?

    Kann ich mit einer Kanüle rein und die scheisse rausziehen, damit ich den Prozess beschleunige?

    also ich hab heute morgen das Maxximus Zeug subcutan gesetzt mit einer 0,3x12mm kanüle.

    Hab drei Spots benutzt, unter dem Bauchnabel und jeweils links und rechts noch eine gesetzt. Unter dem Bauchnabel 0,3ml, links 0,5ml und rechts 0,6ml. Wollte einfach wissen, wo es brennt.


    Mittags hat es dann begonnen, ausgerechnet an der Stelle mit den 0,3ml zu Schmerzen, sehr unangenehm. Mittlerweile, jetzt abends also, ist sie ganze Linie entlang der drei Spots geschwollen, unter dem Bauchnabel richtig dick und es schmerzt sehr.


    Oh man, was hab ich mir nur dabei gedacht, jetzt fault mir nicht nur das Bein grad ab, auch der Bauch.

    Wenn ich mich hinsetzen oder beugen will, dann tut es schon sehr sehr weh.


    Soll ich kühlen? Oder irgendwas drauf schmieren wie Voltaren?

    Nie wieder Maxximus 500er.

    Ich wuerde sn deiner stelle gleich die kompletten spritzen bestellen - 1ml mit 12er nadeln - weil wenn du die auf die normalen 3ml kolben machst, musst du druecken wie ein idiot


    die 1ml haben viel effizienteres durchmesser/hub ratio


    100er pack an die 16€

    Shit, danke für den Hinweis, hab natürlich nur 3ml spritzen zuhause ?‍♂️.


    Kanülen etc. würde ich im Internet bestellen. Viel günstiger und definitiv keine blöden Fragen. Teste es mit dem Maximus, ansonsten in den Müll damit. So hochdosiertes Testo macht häufiger Probleme auch von anderen Herstellern.

    aber welche dicke würdest du empfehlen? 0,4?0,45?0,5?


    Danke euch für die Antworten.

    Ich kann dir nur raten gescheite Kanülen zu holen.

    Mit so langen Kanülen habe ich persönlich schlechte Erfahrungen bei SC gemacht. Manchmal zu tief, manchmal nicht tief genug weil man ausversehen die Nadeln rauszieht usw

    12-16mm würde ich dir empfehlen.

    Hab eine 0,30x12mm gefunden, ist die zu dünn?

    Welche Länge würdest du empfehlen, hier steht von 0,50 - 0,40 alles drin.

    Teil den Mist doch einfach auf. 1ml z.b. verteilt auf 5 Spots a 0.2ml, dann gibt es auch keinen Kater.

    1,5ml müsst ich eigentlich setzen...wenigstens 1,4. Und dazu e3d...und ich hab nur 4 Spots wovon zwei aktuell "out of order" sind.


    Aber egal, ich probier es subcutan oder muss es eben loswerden...


    So genug offtopic, sonst gibts gleich ne Verwarnung;-).

    ich hab nun alles durchgelesen und gehe zum Selbstversuch über. Dazu wollte ich mir gleich aus der Apotheke die richtige kanülen Größe holen. Ihr würdet also eher 12mm bevorzugen und dann ganz rein?

    Bei 25mm nicht ganz rein?


    Da bei mir das Maxximus 500er Testo bereit bei 1ml so dermaßen katert, dass ich entzündliche Reaktionen bekomme (leichtes Fieber, Abgeschlagenheit, dickes Bein, nicht belastbar, total platt und fertig) möchte ich es nicht unversucht lassen, subcutan zu injizieren.

    Selbst wenn ich es s.c. nicht vertrage, aber so schlimm wie im Bein kannst ja nicht sein oder?


    Hab zuhause grad 0,45x25mm Kanülen rumliegen, kann man die ganze reinschieben?

    Wer nimmt aktuell noch das Testo von maxximus mit 500mg/ml ?


    Das Zeug katert wie Hölle, das ist nicht mehr normal. Hab erst links ins bein 1ml gesetzt und seit 5 tagen kann ich das linke Bein kaum belasten. Gestern mal das rechte Bein 1,2ml gesetzt, selbe spiel, extrem starker Kater.

    Und nicht nur bei mir, sondern auch bei meinem Freund, der hat die selbe charge. Wir haben richtig langsam injiziert, er hat sich 6 Minuten!!! Für die Injektion genommen.


    Wir haben beide schon bis 400mg/ml Testo E alles problemlos durchgetestet und nie Probleme gehabt, aber das maxximus Zeug ist schon heftig.


    Kann das jemand bestätigen? Wie ist es bei euch?

    Wieso man das nicht aufteilt und dann die Schulter links und rechts nimmt zb versteh ich nicht. Hauptsache rein das Zeug. Ist ja mein Körper den ich nur einmal zur Verfügung habe. ?‍♂️ Und das wenn man schon weiß das man das öfter hatte das ist mir echt zu hoch.

    Öfter bezog sich auf 14 Jahre, vielleicht 5 - 6 mal und das hab ich in erster Linie erwähnt, um den reflexartigen Antworten das "klingt nach Abszess" vorzubeugen.


    Zu deinem Tipp mit dem aufteilen: Mache ich bewusst nicht, damit jeder Spot halbwegs regeneriert. Ich merke einfach, dass die jeweiligen Stellen bei den Injektionen im Laufe der Jahre unangenehmer wurden (braune Kanüle geht beispielsweise nicht mehr, nur blaue).


    Noch was zum Thema:

    Habe meinem Kumpel auch die selbe Charge gekauft und er hat ein ähnliches Symptom, sein Immunsystem reagiert auf die Injektion (er fühlt sich platt und abgeschlagen). Er hat sich 1,5ml als erste inject gesetzt. Also nur zur Info für jeden der loslegen mag, es Katert bei manchen ordentlich ;).

    Ja es ist definitiv eine Immunsystem Reaktion ich tippe ähnlich wie du darauf, dass ich ein Gefäß noch getroffen habe, hab kurzer vorher die stelle bereits gewechselt gehabt weil ich in eine Ader gestochen hatte und dann recht nah daneben weiter injiziert.


    Naja wie gesagt die Reaktion kenne ich bereits, hab ich in der Form schön paar mal gehabt aber ist halt sehr unangenehm, kann gar nicht trainieren.

    so, kleine Rückmeldung zum Maxximus Testo 500:

    Hab am Mittwoch Abend 1ml gesetzt, Donnerstag hat es schon begonnen mit dem roidkater, was in laufe des Tages schlimmer wurde und Nachts dann fies.

    Seit Freitag ist der roidkater so stark dass ich mein Bein nicht mehr belasten kann, die stelle dick ist und ich leichte Fieber Symptome habe


    Bevor jemand nun Abszess schreit, nein! Ich injiziere ja bereits seit 14 Jahren und daher kenne ich meinen Körper. Diese Reaktion habe ich wenn ich:

    a) in keine gute Stelle oder zu schnell injiziert habe

    b)zu viel BA beispielsweise drin ist (kann man aber erst sagen, wenn es bei jeder Injektion so wäre)

    c) zuviel wirkstoff in kurzer Zeit in meinen Körper ballere, oder zu viel ml in eine Stelle von hochdosiertem Stuff ballere (z.B. 2ml von akra testo pro 400er).

    d) manchmal beim Wechsel auf was neues


    Fazit: ich kann zwar noch nichts zu der Wirkung sagen, aber der Kater ist sehr stark, hoffe es war nur bei der ersten Injektion so.

    So Leute, kleines Updaten zu meiner verzögerten Lieferung:


    Die Sendungsnummer war total okay und hat auch funktioniert wie es soll. Es wurde halt schlicht und ergreifend nicht abgesendet. Am Montag hat es sich dann aktualisiert und heute ist es angekommen.

    Also der Übersicht halber nochmal kurz die Fakten:

    - 03.06. geld angekommen beim Empfänger

    - Sendungsnummer "works as designed", sprich am 15.06. aktualisiert

    - 17.06. Bestellung vollumfänglich wie geordert angekommen

    - Meine Anfrage vom 13.06. per Email wurde nie beantwortet.


    Werde morgen mit der ersten injekt Testo 500mg/ml beginnen und in 2-3 Wochen Feedback geben.


    LG

    Ist bei mir auch so hab aber heute ne Mail bekommen ging zwar bißchen länger als letztes mal aber kann sich immer mal ein paar tage verzögern hab schon andere erlebt die 2 Wochen gebraucht haben.

    Wie kann man denen denn eine email schreiben, es steht nirgendwo eine Kontakt Mail?!

    Kann mir hierzu jemand weiterhelfen?


    Würde gerne mal nach über einer Woche Kontakt aufnehmen.


    LG,

    Benju

    also ich hab letzte Woche Donnerstag bestellt und seit Freitag die trackingnummer, die sich jedoch noch keinen Millimeter aktualisiert hat aus dem Status "Auftragsstatus übermittelt". D.h. die haben es noch nicht mal versendet sondern lediglich das "Etikett" ausgedruckt oder so...

    Etwas ungewöhnlich, dass es seit Freitag nicht mal versandt wurde oder?

    So leute,


    hab jetzt mal zum ersten Mal bei Steroaas bestellt und wollte gern wissen, wie eure Erfahrungen mit dem Versand sind in Bezug auf die Dauer?

    Kurzum: Wie lange dauert es, wenn das Geld, sagen wir mal heute per Bitcoin schon direkt angekommen ist?


    Das Testo E mit 500mg/ml hat ja eine richtig gute und dazu noch top aktuelkle Analyse mit 535mg/ml !! Wow...

    Gibt es einen User der aktuelle Erfahrungen mit dem hochdosierten Testo E gemacht hat? Wirkt gut? Katert stark/nicht so stark?


    Mir sei bitte verziehen, falls diese Fragen aktuell bereits beantwortet wurden und ich es übersehen habe (hab nur "ältere" Beiträge gefunden).


    LG

    Hi Leute,


    hat jemand aktuelle Erfahrungswerte von den Testo oder Deca von Bioniche Pharme mit 300mg/ml dosiert?

    Oder soll ich das lieber direkt beim Bioniche Pharma Thread fragen?

    Steroaas verkauft das produkt, daher hab ich jetzt mal hie die Frage gestellt, hoffe das ist nicht falsch.

    Versteh ich das richtig, dass die wohl keine Akra Produkte, respektive das geile Testo Pro 400mg/ml ins Sortiment aufnehmen werden, und stattdessen die unpraktischen 1ml Ampullen von Deus Medical dauerhaft Akra ersetzen wird?

    Es hieß ja mal im Februar seitens Akra, dass man in 4 - 6 Wochen wieder die Akra Serie bringt...bis heute nichts geschehen. Hat jemand von euch irgendeine Info dazu mal erhalten?


    LG

    Hi Leute, ich hab ein Problem und würd gern wissen ob der Lösungsansatz bedenkenlos wäre:


    Habe das Deus Deca und das sind einzelne Ampullen 250mg/ml. Ich will jedoch mindestens 300mg setzen. Habe mir also folgende Variante überlegt:


    Ich nehme zwei Spritzen und zwei Ampullen, in eine Spritze mache ich besagte 1,2 ml (300mg) rein und die restlich verbleibenden 0,8ml in die zweite Spritze und diese ab in den Kühlschrank für die nächste Injektion. Beim nächsten spritzintervall (e3d) nehme ich diese besagten 0.8ml aus dem Kühlschrank, fülle sie wieder mit 0,4 aus einer neuen Ampulle bis 1,2ml auf und den übrig geblieben Rest aus der Ampulle (0.6ml) wieder in eine neue Spritze (selbe Spiel wie beim ersten mal). Und das Spiel geht von vorne los. Hoffe war nicht zu kompliziert erklärt.


    Was denkt ihr, geht das bedenkenlos, dass ich eine Spritze für 2,3 Tage im Kühlschrank aufgezogen bunkern und dann mit dieser injiziere? Jemand schon gemacht oder sehr gefährlich?


    LG,

    Benju

    Ich hab heut das Deus Deca Nandrolone bestellt, bin mal gespannt, werde berichten wie schnell es geliefert wurde und wie es wirkt. Schon jemand benutzt?

    Übrigens, kurzes Offtopic: Funktioniert euer Safe-Mail account auch grade nicht?


    Nicht dein ernst jetzt hier zum spamen aufzurufen. Matador