Beiträge von cytrobic

    Ich wiege auch an die 100Kg und schaffe wenn ich nen guten Tag habe im ersten Satz 15-17 Wdh. normal 12-14.
    Unter 10 macht es fürs Training wenig sinn das ist richtig, ich habe angefangen damit vor 6 Wochen, da habe ich
    beim Latzug 80Kg geschafft (12x), aber bei den Klimmzügen habe ich mich mit der 4 schon extrem abgequält.
    Ich habe aber gebissen und immer versucht eine mehr zu machen, halt bis nix mehr geht. Hab zuhause auch
    so eine Stange die man in den Türrahmen einhängt, da hab ich dann im Vorbeigehen mehrmals am Tag soviele
    gemacht wie dann halt gingen. Nach 2 Wochen biste schon bei 6-8, da geht die Kraft dann ziemlich schnell rauf.
    Meine Meinung ist das man die Übungen nur erlernt wenn man sie auch macht, ausweichen auf andere würde
    ich da nicht, bzw. nur Zusätzlich. Tu es einfach, halt soviel wie geht und versuch immer eine wdh dran zu hängen.
    Wirst sehen das wird schnell besser ;-)

    Vielleicht drückst du in einem ungewohntem falschen Winkel ?


    Ich hatte das mal an der Maschine, da saß ich nur 3 cm zu niedrig und schon wurde die Schulter so stark beansprucht das ich nicht wirklich viel machen konnte, habs dann im zweitem Satz korrigiert aber der Kraftverlust war trotzdem noch vorhanden, da war die Session fürn Popo. Achte einfach mal auf die Griffbreite die Stellung deiner Ellenbogen und zu welchem Punkt auf der Brust du das Gewicht ablässt (sollte meiner MEinung nach knapp unterhalb der Brustwarzen sein).


    Oder, die zweite Möglichkeit wäre zu hast was im Plan umgestellt und macht nun irgendeine Übung die die vordere Schulter oder den Trizpes beansprucht (Military Press, Trizepsdrücken etc. ?)


    EDIT: Wenn dir das so vorkommt als wenn eine Schulter stärker beansprucht wird, dann nimm dir mal jemand beim Training zur Seite der soll dich mal beobachten ob die bei der Übungsausführung wirklich parallel drückst. Ich habe das schon oft gesehen das ungleichmäßig gedrückt wird, das kann natürlich bei einer Fehlhaltung zu dem von dir geschriebenem Phänomen führen das eine Seite eher erschöpft ist.

    Moin,


    ich trainiere nunmehr ab und zu regelmäßig seit 6 Jahren ;-)
    Bin insgesamt von 72 kg auf nun ca. 100 gekommen.
    Seit einem Jahr wächst aber mein Bauch (werd nun am 21.5. 27 Jahre).
    Ernähren tu ich mich normal ohne besonders darauf zu achten was ich wann esse, ich ess halt wenn ich hunger habe, aber sehr wenig fastfood.


    Hab nen richtigen Blähbauch bekommen, ich kann "ihn" schon fast nimmer sehen :-D
    Wenn ich anspanne isses alles hart und ich fühle einen Sixpack drunter. Wenn auf höhe des Bauchnabels die Haut packe und zusammendrücke hab ich ca. 3cm "haut/fettdicke" :-D muss also wat inneres sein, gequollener Darm oder so ?! hehe


    Habt ihr Tipps ausser stundenlanges laufen wie man da n bissi was machen kann ?


    Btw. Ich nehme keine Roids und co. daran kanns also nicht liegen.

    Samstag spezialtraining :D
    3 Kubikmeter Sand geschaufelt, ein Loch von 3 x 1 x 1m Geschaufelt, ich musste den Sand bis 2.5m Hoch schmeissen (extremes Rückentraining)


    Sonntag
    Steine schleppen 72 Steine zu je 35kg, 36 mal gelaufen (Berg hoch, ca 50m).
    Danach Hochmauern und wieder mit Sand füllen.


    Bin ziemlich fertig, Rücken / Arme / Schultern / Beine.


    War aber mal abwechslungsreich ;-)

    Hab lange nichts von mir hören lassen, hier ist aber anscheinend auch nicht viel los :-)


    Hab zwar regelmäßig trainiert aber erstmal die Grundübungen rausgeschmissen (ja schlagt mich) :-D


    Ausserdem hatte ich viel zu tun (Umzug / Garten etc.)


    Werd jetzt wieder regelmäßig berichten.


    Mein aktuelles Gewicht 97kg bei 12% und 186cm :-) bin ganz zufrieden damit.

    War laaange Zeit nicht bei der Sache... und das sieht man :(


    Jetzt wirds aber wieder regelmässig, morgen gehts los, erstmal wieder eingewöhnen.

    Sehr schön umschrieben Tribu. :top:


    Ich kenn solche Flachköpfe zur genüge bei uns im Studio, Trainieren Jahrelang und nichts passiert, aber rumlaufen wie Stacheldraht unter den Armen (und hauptsache Frauen anlabern im Studio) :lol: arme Typen sind das.


    Du sprichst da deine Bücher an, gibts die auch hier im Shop oder haste mal sone Nummer das man die finden kann ?
    Würd mich da gern mal reinlesen.


    Gruß
    Gerrit

    PS: Zur Schokolade:


    Schokolade ist ein "freie Radikale" Killer, diese tückischen Teilchen entstehen beim Sport, und die Schokolade fängt sie wieder ein, hab ich schon von mehreren Seiten gehört, 30g mögl. irgendwann nach dem Training sollte man zu sich nehmen. (Tu ich auch, sofern ich welche da hab, und 30g ist nicht viel).


    :w

    Ja meine Kondition ist nicht die beste das muss ich zugeben :-)


    Ist komischerweise auch nur bei schweren Übungen des Beinstreckers. Beinbeugen kann ich machen ohne Probleme, sowie alle anderen Übungen auch, aber gehts an den Beinstrecker / Kniebeuge oder Beinpresse ists spätestens beim 3 Satz finito. Hab keine lust da ohnmächtig zu werden. Blutarmut habe ich nicht, auch sind meine roten Blutkörperchen "normal", meine Blutwerte sind generell gut bis aufs Billirubin das ist bei über 5.0 ! War aber schon immer so.


    Gerrit

    Moin,


    jedes mal wenn ich einen harten Satz Beinheben oder in der Beinpresse/Kniebeugen mache wird mir wenn ich aufhöre nach 20 bis 30 sek. schwindelig und schlecht, manchmal auch fast schwarz vor augen das ich mich setzen muss... ist das bei euch auch so ? Kann man was dagegen tun ? Meine Blutwerte sind lt. 2 Ärzten normal.


    danke
    Gerrit

    Geht weiter nur diesmal wieder mit Plan !!!


    Gestern ne kleine WarmUp Session gemacht nachdem die Motivationsleute hier im Forum mich geohrfeigt haben :top:

    Rofl...


    aber habt ihr schonmal von sonen typen gehört die nach wasseradern unterm haus suchen weil die den schlaf angeblich stören sollen ? :D:D:D was passiert dann wohl bei nem wasserbett ? :hh:

    setz dich doch nicht unter druck... mal gibts n schub mal weniger, willst du unbedingt besser als der durchschnitt sein ? der durchschnitt von was ? allen (auch frauen) oder nur männer oder nur bodybuilder ? je höher du kommst desto enger wird es :hh:

    Moin Leute,


    erstmal danke für die Motivierenden Worte :-) hat mich ehrlich ein bisschen aufgebaut.
    War heute auch hin, hab ne 2 Stunden Session gemacht, schön ruhig und mit Aufwärmen.
    Erstmal nicht zuviel Gewichte genommen und nen GK Plan durchgezogen.
    Im Moment bin ich sowas von fertig und morgen hab ich sicher den übelsten Muskelkater.


    Aber es war GEIL !


    Ich hoffe das ich mich jetzt die nächsten paar male zwingen kann, das ich wieder gut reinkomme.


    Ich halt euch mal auf dem laufendem, und danke schonmal allen Helfern !


    Gruß
    Gerrit

    Moin Leute,


    war ja jetzt lange Zeit nicht da (bestimmt 5 Monate), war lange krank, hab ne neue Freundin, das Auto war desöfteren kaputt und noch so einige kleinere Probleme hatte ich schon. Ich bin seit 4 Monaten raus ausm Train, war in der Zeit vielleicht 5 oder 6 mal. Aber ich habe irgendwie keine Lust, zudem fühle ich mich auch sehr schwach, ich bin bei den meisten Übungen um bis zu 20 % mit dem Gewicht runtergegangen. Könnt ihr mich mal motivieren... :(

    Hatte ja am Freitag trainiert, und Dienstag immernoch Muskelkater ! So schlimm wars noch nie, hab dann jedenfalls am Dienstag wieder Beinpresse/Strecker/Beuger/Wadenheben gemacht, und hatte gestern noch etwas und heute garkeinen Kater mehr... umso besser, ich hoffe ich hab mich jetzt wieder Beintechnisch an die Belastung gewöhnt :D

    Rischtisch :D bzw. desto besser wird das Eiweiss vom körper aufgenommen und verwertet (daher der Begriff "Wertigkeit").


    Gibt auch Mehrkomponenteneiweisse die sich aus vielen verschiedenen Aminosäuren zusammensetzt (Eiweiss ist ja nichts anderes wie Aminosäuren).


    Ref Lnk Aminosäuren: <!-- m --><a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Aminos%C3%A4ure">http://de.wikipedia.org/wiki/Aminos%C3%A4ure</a><!-- m -->

    Gute Eiweisspulver sind mehrkomponenten Eiweisspulver mit einer Biologischen Wertigkeit von über 100. Das kann man auch erreichen indem man z.B. Eiweiss mit Kartoffeln.


    Was das M bei deinen Zahlen und die Zahlen selbst zu sagen haben weiss ich nicht :D

    Ja das hatte ich schon öfter, vor allem nach Pausen (1-2 Wochen).


    Was empfiehlst du ?
    Lieber nach Pausen es etwas ruhiger angehen lassen, oder halt weniger Gewicht und mehr Sätze machen oder mehr Gewicht und weniger Sätze ?


    Normal habe ich Muskelkater am folgetag, und evt. noch einen Tag drauf, so schlimm wie jetzt (3 Tage und morgen wirds sicher auch noch da sein) war es bis jetzt ganz selten und dann immer in den Oberschenkeln (Strecker) und / oder im Rücken (Lat und hintere Schulter).

    Moin,


    ich hab Freitag seit zwei Wochen mal wieder anständigs Beintraining absolviert... ja schön das merk ich jetzt immernoch. 3x12 x 250Kg Beinpresse, 3x12 x 100Kg Beinstrecker, 3x12 x 90Kg Beinbeuger, 3x12 x 120Kg Wadenheben...


    ich hab in den Oberschenkeln immernoch so derben Muskelkater .... ist doch nicht gut so lange oder ?
    Hab ich übertrieben ? :-(