Beiträge von Kämpfer76

    Das muß jeder selbst für sich entscheiden. Man sollte es selbst probieren. Auch mal richtig bewerten für sich selbst. Wenn man den Muskel, 2 mal pro Woche trainiert und es wächst nicht schneller, als bei 1 mal. Wozu dann???
    Effizienz ist immer noch das zauberwort :sun:

    Probiere es doch einfach aus, dann wirst du selbst erfahren ob es was für Dich ist. Beim HIT-Training ist die Intensität sehr hoch, in kurzer Zeit. Die Idee des HIT Trainings, ist wenig Trainieren, mit maximalen Muskelversagen. Das heißt du solltest pro Trainingseinheit nicht länger als 3/4h Training machen. Splitte Dein Plan, so wie Du es vorher auch schon gemacht hast. Pro Mukelgruppe einmal die Woche trainieren. Du wirst schnell merken, das reicht vollkommen aus. Du suchst Dir Dein Gewicht so aus, das Du gerade 10-12 Wdh. am Stück ohne Pause schaffst. Dannacht wird es hart, Du machst am Anfang nur 1-2 Sekunden Pause und versuchtst die nächste Wiederholung zu schaffen, ALLEIN ohne Hilfe!!! In der kurzen Pause kannst dabei das Gewicht ablegen.Du wirst selbst merken, das du die Pauenzeiten verlängern mußt. Um vielleicht die 20. Wdh. zu schaffen kann es schon sein das du 30Sek. Pause machen mußt. Dein Körper wird Dir dann schon sagen, ob er bereit ist für die nächste Wdh ohne Hilfe. Das ganze Spiel machst du solang bis du 20 Wdh. geschaft hast. Dann hast du in 1 Satz, min. 5 Muskelversagen gehabt.Im Winter Trainiere ich sogar nur 30 min, reicht vollkommend aus um Masse zuzulegen.


    Ein Beispiel, ist aber bei jeden Körper unterschiedlich.


    Am Stück 12 Wdh. ganz sauber und langsam
    1-2 Sekunden Gewicht ablegen Pause
    2-3 Wdh.
    3-4 Sekunden Pause
    2 Wdh.
    8 Sekunden Pause
    1-2 Wdh.
    10 Sekunden Pause
    1 Wdh.
    15 Sekunden Pause
    1 Wdh.
    30 Sekunden Pause
    1 Wdh.

    Hallo,
    da gibts noch eine Möglichkeit. Man müßte das Körpergewicht reduzieren......
    Im Winter in der Massephase, schaffe ich auch nur so an die 10 wdh. Im Sommer mit 8Kg weniger schon mal an die 20 Wdh.

    Hallo Julian,


    Respekt!!!
    Das man sein Körper in einen Jahr so positiv verändern kann, ist schon eine starke Leistung.Selbst im Bauchbereich das alte Fettgewebe ist kaum noch zu erkennen. Mach weiter so!!! Ich bin gespannt auf die nächsten Bilder, in einen Jahr ... :top::top::top:


    Gruß
    Kämpfer

    Also ich muß sagen "Hammer geil Deine Folterkammer".
    Endlich mal einer der zeigt, das man keine super teures Fitnessstudio benötigt um zu trainieren.
    Allein ein paar Ideen und der Wille zählt.
    Mach weiter so.....


    Zur Übungsausführung gibts nicht zu sagen.

    Ich befürchte das, es ein Traumwert ist den du nicht erreichen wirst.
    Wenn du Diät machst wirst du kaum oder keine Muskelmasse aufbauen.


    Bei 86 Kg und 15 % KFA hast du 13 Kg Fett,
    bei einen KFA von 9% hast du 7,5 Kg Fett.


    Das heißt du wiegst nur noch 80,5 Kg , bei 9% KFA.


    Und 3 Kg Muskelmasse wirst du nicht zunehmen. Im gegenteil du wirst Muskelmasse verlieren!

    Du solltest die kohlenhydrate- und Zuckerzufuhr noch mehr einschränken. Und auf jeden fall mehr Zeit einplanen. Ich bin von 16% Körperfett auf 12% jetzt runter, habe dafür 2 monate gebraucht. Mein Ziel ist auch unter 10% zukommen, im Mai/Juni.
    Und mehr cardio training einbauen, am besten nach dem Gewichtstraining eine 1/2 Stunde. Und leider geht dabei auch etwas Muskelmasse verloren...

    Die Wertigkeit ist ein Faktor. Man geht immer von Hühnereiweis aus. Da ist die Wertigkeit 100. Das heiß soviel das man mit 100g Hühnereiweis 100g Muskel aufbauen kann. Bei Quark ist die Wertigkeit 75. Das heiß nicht so effektiv. Man kann bei 100g Quarkeiweis nur 75 g Muskel aufbauen. Gute Wertigekeiten ereicht man mit Eier und Kartoffeln zusammen.

    Ja sorry Flex!
    Hab erst überlegt ob du`s wirklich bist.


    Hab übrigens kleine Bisamratte gesehen mit ihren Freund.Aber leider nur im vorbeigehen. Wäre übrigens super wenn, du Dich wieder mal meldest.Damit wir wissen wie es Dir so geht .......




    kai

    Hi Flex!


    Ich seh den Unterschied. Aber du willst jetzt wirklich Aufgeben???
    Selbst wenn du im Herbst startest und Du Dich einer OP unterziehst meinst du, du kannst gleich sofort los legen und den Unterschied in ein halben Jahr ausgleichen???


    Du bist gut drauf, schreibst du selbst. Zum Donau Cup hast Du dann vielleicht wieder eine Erkältung oder dein Ellenbogen schmerzt :-)


    Nee wirklich, ich denke du solltest es durchziehen.


    Was sagen die anderen dazu???

    da könnte marsmaniac recht haben, eine Muskelfaserriss eher unwarscheinlich.Ich dachte es wäre genau in der Kehle drin der schmerz.



    Medizinisch: Mm. flexores brachii
    Beschreibung:
    Die Flexoren sind eine Gruppe von Muskeln, die an der Rückseite des Unterarms liegen. Wenn sie sich anspannen ballen sie die Finger zur Faust. Dazu wird die Kraft der Muskeln mit sehr langen Sehnen, die auf der Innenseite der Hand verlaufen, an die Finger übertragen. Sie werden mit vielen Bändern an den Gelenken umgelenkt. Deshalb und wegen der langen Sehnen sind sie besonders anfällig für Überlastung und damit für Entzündungen.


    Hab ich gefunden, könnte doch eher sein das es eine Entzündung ist. Auf jedenfall wird es nicht besser wenn du mit dem schmerz weitertrainierst.Entweder du holst dir wirklich Zughilfen und kannst damit schmerzfrei Trainieren oder setze mit dem Armen einfach mal ne weile aus.