Aufladephase ( Klingonin 04.2001 )

  • Geschrieben von Tribu Terres(ADMIN) am 25. April 2001 19:17:03:


    Als Antwort auf: an tribu terres geschrieben von GIGI am 25. April 2001 16:28:52:


    anke für deine Ratschläge. Meine Wettkampf habe ich am Samstag werde wenn alles so verläuft wie ichs mir erhoffe in der Kategorie bis 82 kg antreten(bin Italiener bei euch ist das eine Fitnesskategorie. Ich bin schon beim entladen. Trinke 6 Liter und wollte morgen Nachmittag mit dem aufladen beginnen. Werde morgen 1 Liter trinken und am Freitag nur mehr ein paar Gläser. Entwässere chemisch. Ladest du mit Reis auf? Was machst du vor du auf die Bühne gehst um die Venen hervorzubringen(Clenbuterol+Ephe?). Mein Problem ich wiege heute 81 KG die Quälität passt einigermaßen jedoch habe ich Angst beim aufladen zuviel zuzunehemen oder nehme ich weiter ab wenn ich nicht mehr trinke? Ich bin außerdem 22 Jahre alt und trainiere seit 4 Jahren. Wäre dir dankbar für weitere Anweisungen.


    Puh, solche Ferndiagnosen, wenn man jemanden nie gesehen hat, sind echt schwierig. Wer betreut dich denn?
    Auf jedenfall musst du beim Aufladen trinken. Es kann nichts passieren, du entwässerst ja und lässt das Salz weg. Trink morgen nochmal 4l und am Freitag nur noch 2-3. Womit und wie entwässerst du?
    Wenn du deine Diät mit Reis gemacht hast, dann lad auch mit Reis auf. Nimm zu jeder Portion Reis einen Teelöffel Öl, damits nicht so schnell ins Blut schiesst. Morgen Nachmittag halte ich für zu spät zum Aufladen. Wie lange entlädtst du schon?
    Trinke zu jeder Mahlzeit eine halbe Kalinorbrausetablette- aber nur wenn du NICHT KALIUMSPAREND entwässerst!!!!!!!!!
    Calcium und Magnesium nicht vergessen, wegen Krämpfen. Das hast du aber hoffentlich schon die ganze Zeit genommen.


    Am Wettkampfmorgen einen starken Kaffe trinken. Und dann über den Rest des Tages 0,5-1l trinken, besonders beim Pumpen.
    Unsere Athleten essen meist nur ein paar Eiweissriegel bis zum Wettkampf. Die haben genug Kalorien, etwas Fett und nur ein kleines Volumen. Spätestens 1 h vorm Wettkampf (besser 2h) nichts mehr essen. Das liegt dann eh nur noch im Magen.


    Gruss, klingonin

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung