Trainingsphasen

  • So Kollegen,
    gleich mal noch ne Frage (dazu sind Foren ja da) :
    In welcher Reihenfolge sollten die folgenden Trainingsphasen durchlaufen werden (meinem Wissen nach geordnet)
    1. Kraftausdauer 4-6 Wo.
    2. Hypertr. 4-6 Wo
    3. Maximalkraft 3-4 Wo


    ???? So richtig ????
    oder wie ???


    Beste Grüße


    Die Bohne

  • Werbung
  • Werbung
  • Zitat von "bodyb"

    wenn du Masse aufbauen willst dann trainier durchgehend auf Hypertrophie! Ich halte nicht so viel von diesem Rumgewechsel!


    Mfg,
    bodyb :w


    Hat aber keinen Sinn, das ganze schwer trainieren! Wer sich brüstet und meint er müsse das ganzes Jahr über hart trainieren, der trainiert dumm.

    mfg
    Van Damme


    Wer zufrieden ist, wird überholt!

  • Werbung
  • Man schiebt doch auch Pausen ein und kann mal mit geringerer Intensität trainieren aber alle 4 Wochen zu wechseln ist doch auch nicht das Wahre.


    Mit diesem durchgehend meinte ich auch so ca. 1 Jahr auf Hypertr. zu trainieren und dann vielleicht mal ne Maximalkraftphase einzubauen, aber nicht ständig wechseln.


    Mfg,
    bodyb :w

  • Also ich hab über 1 Jahr hypertr. trainiert und war dann Anf. 12/2002 voll im Übertraining mit hohem Blutdruck, müde, heißhunger......
    deswegen jetzt kraftausdauer nach 2 wo. abslouter ruhe


    BB
    Bohne

  • Werbung
  • 1 jahr???? Das endet dann im übertraining, und die ERfolge werden 1000% stagnieren, und deine bänder/sehnen und Gelenke werden sich bedanken, das kann nicht gut gehen!


    Da muss man wegen einer Verletzung pausieren! Weil die ist so 100% sicher!


    max. 6-7 wochen hypertrohpie dann runter mit intensität!

    mfg
    Van Damme


    Wer zufrieden ist, wird überholt!

  • periodiesieren sollte so aussehen. 6 wochen 100% intensität(hypertrophie), 2 wochen 60%, 1 woche 75%, dann den zyklus wieder neu beginnen, das gilt für athleten, die natural trainieren. es bringt m.m. nach nicht viel ausdauer und kraftphasen einzubauen. da wir hier von bb reden sollte sich das training im hypertrophiebereich bewegen. ganze kraftphasen/ausdauerphasen wirken sich nur kontraproduktiv auf das muskelwachstum aus, wobei es durchaus sinnvoll sein kann eine muskelgruppe mal richtig schwer zu attackieren(niedriger wh-bereich, längere satzpausen). sollte aber nur bei elementaren grundübungen angewendet werden.

  • Werbung
  • bist du bb? wenn ja, frag ich mich was du mit schnellkraft/maxkraft willst? was soll dir das bezgl. hypertrophie bringen? und dann schau dir mal das verhältnis an 1/3 hypertrophie, 2/3 maxkraft/ausdauer, da machst du einen schritt vor und 2 zurück...

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • was heisst denn bitte Hypertr. 100% und dann nur 60%??
    Der Wdh Bereich bleibt doch gleich und wie sieht es dabei mit den Gewichten aus? Nie bis zum Versagen oder was?

  • also ich mach taekwondo da is maximal und schnellkraft sicher besser...
    ich will jez erstmal nochn bisschen masse so das es gut aus sieht(von der breite größe usw) und danach maximal und danach schnellkraft trainieren.....abba ich denk ich werd doch nich die ganze masse verlieren oder doch???

  • Werbung
  • Sämtliche Sportler periodisieren, nur Bodybuilder meinen, sie könnten 12 Monate im Jahr im Hypertrophiebereich trainieren. Seltsam.


    Gruß
    Harddisk

    Das Nummernschild ist aller Laster Anfang!

  • hypertrophie = muskeldickenwachstum


    100% ist das gewicht mit dem du deinen arbeitssatz machst. in der periodisierung nimmst du dann 2 wochen 60 % deines arbeitsgewichts und eine woche 75 %. in der phase kein versagen erzwingen.

  • Werbung
  • Werbung