Wettkampferfahrung

  • --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo


    hat von euch wer Wettkampferfahrung?? möchte nächstes jahr meinen ersten Wettkampf bestreiten.Habe aber leider keine Erfahrung wenn ich mit der Diät beginnen soll oder ob ich mein Training auf höhere Wiederholungszahlen raufschrauben soll.


    Danke im Voraus für die Unterstützung
    maba
    :w

  • Werbung
  • Werbung
  • Hallo


    bin 27 jahre alt.173cm groß 94,5kg (KF zu viel ca. 19%)
    trainiere 3x die woche
    Montag: Beine Trizeps
    Mittwoch: Brust Bizeps
    Freitag: Rücken Schulter
    zu Zeit kein Kardio-Training.
    Beim Essen bin ich ziemlich konseqent esse nur Hühner Puten od. Rindfleisch,Proteinshakes,Aminos,Reis ,Nudel unsw.


    bin aus Österreich ,und möchte nächstes Jahr mal zum Beginn mal bei
    einer Landesmeisterschaft (Bundesland) starten.


    ich hoffe Ihr könnt mit meinen Daten was anfangen.


    Tschau
    Manfred :w

  • Hallo?
    Hat den niemand von den Jungs hier Tipps?
    Ich bin doch nur die besserwisserische Ehefrau eines Wettkampfathleten...


    Manfred :
    Hast Du in Deinem Studio niemanden, der Dich beraten kann?
    Hier im Forum fallen mir spontan ein:
    Tribu, Serkan, Walter, .... Mr. Universum, ... sind bestimmt noch mehr, nur so aus dem Kopf sind das die Ersten.
    Schreib denen doch mal eine PM, vielleicht bekommst Du da mehr Reaktionen...?!


    Gruß
    Lilly :w

  • Werbung
  • Hi, 8)
    immer mit der Ruhe "alter Mann ist kein D-Zug!", gut Ding brauch Weile! :lol:  
    maba
    Könntest ja mal aussagekräftige Fotos in die Bildergalerie machen dann werfen wir mal ein Blick auf dich und werden dann das eventl. notwendige angehen. Im April 2003 sind die nächsten Wettkämpfe, also haben wir noch Zeit.
    Ist dein Studio einen Verband angeschlossen?


    Gruß von Tribu :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • ja wäre ratsam mal bilder zu schicken, mit ferndiagnosen ist das immer nicht so einfach, zumal wir noch wissen in welcher form du dich befindest.


    aber gleich mal vorneweg, mehr wiederholungen zu machen halte ich für einen blödsinn, dadurch werden die muskeln auch nicht härter, du bekommst nur eine richtig gute wettkampfform mit der entsprechenden diät.


    am besten machst du dir auch mal die mühe und protokollierst für 3 tage dein essen, also genaues abwiegen und vor allem wichtig essen wie bisher auch die flüssigkeitszufuhr notieren. dann sehen wir weiter.

  • Werbung
  • Hi! 8)


    Mein Vorschlag, normal weiter trainieren max. Gewichte nicht übertreiben, aber das reguliert sich eigentlich von selber.
    Training letzte Woche wenn du am Samstag Wettkampf hast:
    Mo. normal trainieren, aber letzte mal Beintraining.
    Di. normal trainieren
    Mi. normal trainieren
    Do. kein Training
    Fr. 3 & 4 mal am Tag ca. 15 min Powerposen! D.h. erst dehnen und dann Posen bis der Schweiß läuft, abwechselnd Press und Stretchposen ( erst most Muscular dann doppel Bizeps, Bauch Beine dann Lat usw.)
    Sa. Wettkampf :wink:


    Der Ordnung halber hier mal Michaels Diät
    Zu finden unter: http://www.mr-universe.de/



    Gruß von Tribu :sun:

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • maba


    ich kann mich manuel nur anschliessen. Hohe wdh-Zahlen bringen keine Härte, nur kleine Muskeln. Du solltest so lange es geht, so schwer wie möglich trainieren, sonst geht muskelqualität verloren.
    Zur Ernährung muss ich mich auch Manuels vorschlag anschliessen. Du solltest konsequent Deine "normale" Ernährung festhalten. Allerdings würde ich es eine ganze Woche machen. Aus diesen angaben errechnest Du den Durchschnitt für Deinen Tagesbedarf.
    Da Du ja abnehmen willst, ziehst Du von diesem Wert 500 ab und schon hast Du Deinen Kalorienbedarf.
    Jetzt kommts drazf an, ob Du Kohlehydrate zu Dir nehmen willst, oder nicht. Ich brauche immer Kh, weil ich mich sonst auf nichts mehr ausser das training konzentrieren kann.
    Eiweiss benötigst Du auf jeden Fall, ich empfehle mind. 3g pro Kilo Wunschgewischt, eher mehr. Mein Kohlehydratbedarf ist zu Beginn der Diät bei ca 500g (geht dann runter, aber nie tiefer als 300)
    Fett nehme ich zu Beginn um die 20g zu mir, geht dann runter auf etwa 10g.


    Cardio wäre noch ein Thema. Manche halten nichts davon, ich fahre 5-6mal am Tag zwischen 20 und 40 min.


    Hoffe Dir geholfen zu haben.


    In diesem Sinne


    Gruß Devil

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Tribu


    nö, nö, stimmt schon. Meist bleibt es zwar bei 30 min., aber wenn ich mich mal besonders energiereich fühle (das sind Wortkreationen), kommt es auch schon vor, daß ich 6 mal 40 min. fahre.


    Allerdings muss man berücksichtigen, daß ich mit den Kohlehydraten sehr hoch liege und die Intensität beim Radeln sehr niedrig ist. Für mich ist das äusserst funktionell.


    In diesem Sinne


    Gruß Devil

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Hi!


    Stelle gerade fest, Migger und ich haben da ja ähnlich Ansichten..., was die KH und das "radeln" betrifft....hö ;-)


    LG Petra :sun:

    Liebe Grüße Petra :sun:


    Man ist entweder ein Teil der Lösung oder ein Teil des Problems ;-)

  • Werbung
  • Tribu



    wenn Du schon irgendwelche Tipps in genau dem gleichen Wortlaut weitergiebst wie man sie Dir gegeben hat, wäre es doch sinnvoll darauf hinzuweisen wer das genau so geschrieben hat.
    Ich finde es sehr schade und nicht gerade toll wenn sich "eine Person" mit fremden Federn schmückt!!!



    Was Training betrifft kann ich mich nur Migger anschließen nur bin ich ein Cardio Muffel und streiche lieber ein paar KH.


    Gruß Michl

  • Werbung
  • Hi! 8)


    supiman
    ...uups, ich glaube nicht das ich es nötig habe mich mit fremen Federn zu schmücken. Eigentlich ging es mir hier nur um eine Info von Sportler zu Sportler!
    Das was ich hier im Forum schreibe sind etwa zu 50% eigene Erfahrungen der Rest ist zusammengesammelt, geprüft und für gut und richtig befunden.
    Die letzte Woche habe ich selber so wie beschrieben gemacht und sie war meiner Meinung nach auch erfolgreich, so das ich von eigenen Erfahrungen sprechen kann.
    Sicher ist es deine Idee, aber überleg doch mal wenn man bei allen Postings im Forum auf denn Erfinder, Autor, Idee usw. hinweisen würde dann sehen alle Postings sehr sonderbar aus.
    Im übrigen war ich unsicher ob ich auf dich überhaupt verweisen darf, werde dies aber in Zukunft machen!
    Auf keinen Fall möchte ich deswegen einen Zwist mit Dir. :roll:
    Aber etwas den Text zu ändern nur das es den Anschein hat das es meine Idee ist, fand ich aber zu blöde! Das wäre dann aber auch wirklich etwas zum kritisieren gewesen. :wink:


    Gruß von Tribu :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Hi Migger!


    Zitat von "Devil24"

    anonyme Kohlehydratiker


    :lol: :lol: :lol: Wat´en dat´en? höhö Biste etwa gerade auf KH-"Entzug", sind das schon die Entzugserscheinungen oder warum fallen Dir denn solchen Sachen ein...???? - grins - :D


    LG Petra :sun:

    Liebe Grüße Petra :sun:


    Man ist entweder ein Teil der Lösung oder ein Teil des Problems ;-)

  • Werbung
  • Sweety


    bin eigentlich das ganze Jahr auf Kh-Entzug, weil ich bisher noch keinen Weg gefunden habe, neben meinen 350-400g Eiweiss, noch die ca 1000g Kh zu mir zu nehmen, die nötig wären, die Entzugserscheinungen zu lindern. :wink:


    In diesem Sinne


    gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • @ Migger


    Na, wenn ich das jetzt les´, dann stell´ ich ja fest, daß ich im Gegensatz zu Dir ein "Mini-KH-Junkie" bin :lol: .....1ooog KH am Tag, da dürfte ich nich´ mal dran denken.... :P


    LG Petra :sun:

    Liebe Grüße Petra :sun:


    Man ist entweder ein Teil der Lösung oder ein Teil des Problems ;-)

  • Werbung