Meine Testoenanthat / Deca Kur!

  • hoihoi 8)


    Also dann mal meine letzte Kur und als glühender Fan von kockie hab ich es auch so wie er es vorschlägt gemacht. Nur beim Zink habe ich verschieden genommen. Die Apos. führen nicht immer Zinkotase daher bin ich auf etwa anderes ausgewichen. :)


    Testoenanthat / Deca Kurlänge 16 Wochen:


    Alle 11 Tage in den ersten 12 Wochen, 250 Enanthat + 400 Deca.
    Danach bis zur 16 Woche, 250 Enanthat und alle 3 Tage 100 Wini.


    Absetzen 7 Tage nach letzter Enanthat täglich 100 Clomid für eine Woche dann zwei Wochen täglich 50 Clomid und eine Woche 25 Clomid.


    Mit Clomideinnahme auch Spiro bis auf 6 St. einschleichen, dann wöchentlich on/off. Spiro insgesamt 4 Wochen einnehmen.


    Mit Clomideinnahme auch Kreatinkur beginnen, 2 Tage täglich 20gr.
    Dann täglich 10gr. Immer nach dem Frühstück, bzw. bei 2 Gaben nach dem Training. Kreatin etwa 4 Wochen oder bis Dose (500gr) leer ist.


    Vorbeugend 60-80mg Zink (Zinkotase) am Tag während Kur!


    Hatte am Beginn 80kg und zum Ende 95kg, aber nicht so aufgedunsen wie es vermuten läßt! Jetzt in der Wettkampfvorbereitung habe ich noch immer nach dem Entwässern und einer ketogenen Wettkampfdiät (letzten 6 Wochen) In Wettkampfform 84kg (....das ist einiges wenn du wenig Fett hast!)
    Ich bin immer etwas anfällig für die sogenannte Roidrage bei Testo, hatte aber durch die niedrige Dossierung selten damit ein Problem. Die "Achse" war auch immer OK!
    Also faktisch keine Nebenwirkungen, nur zum Schluß gabs Atemprobleme aber bei 14kg Zuwachs ist das kein Wunder. Habe sowieso keine gute Atmung, daher verstärkte sich das Problem nur. Mit etwas mehr cardio sollte man sowas zukünftig in den Griff bekommen.
    Mein Fazit ist, niedrig dossieren und Langzeitkuren! Unter 12 Wochen ist eine Kur für mich sinnlos geworden und nur Geldverschwendung!


    Gruß von Tribu :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Werbung
  • hoihoi 8)


    bombi
    Für mich ist Wettkampf erstmal Mittel zum Zweck und das bedeutet der Wunsch nach einer selbst gewählten Figur.
    Erst in zweiter Linie hat es sportlich Gründe!
    Diese ganze Dopingproblematik ist ein farce und verlogen durch und durch! Wenn ich einen Test befürchten müsste würde ich nicht zum Wettkampf antreten!
    Allerdings bewunder ich den IFBB der jetzt entlich mal "Nägel mit Köpfen macht!" Das die ehemaligen Heros in eine tiefe Depression deswegen verfallen und aus dem Gejammer nicht mehr raus kommen geschied ihnen ganz recht.
    Keiner wird zum Wettkampf gezwungen!
    Was spricht gegen Trainingskontrollen und das alle auf Internationaler Ebene getestet werden, NICHTS! Aber nur Vorteile hat es und ist langfistig gesünder und sportlicher!
    Wie gesagt, es gibt immer Allternativen auch bei Verbänden.
    Wobei ich derzeit erntshaft mit den Gedanken spiele etwas neues zu machen, als Basis eben die Foren und einmal im Jahr Meisterschaften. Aber dann genau zwischen den üblichen Wettkampfterminen.
    Muß das mal alles sondieren, aber das Potential ist da und auch das Gemeinschaftsgefühl untereinander. Nur der Bedarf ist mir noch unklar! :wink:


    Gruß von Tribu :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Tribu


    Du hast mich falsch verstanden. Mich hat nur die Verwendung des Deca, welches bekanntlich zehn Jahre nachweisbar ist, gewundert. Davor warnt doch kockie auch immer :-?


    Gruss
    bombi (der diese Woche trainingsfrei hat :D )

  • Werbung
  • Zitat von "bombi"

    Tribu


    Du hast mich falsch verstanden. Mich hat nur die Verwendung des Deca, welches bekanntlich zehn Jahre nachweisbar ist, gewundert. Davor warnt doch kockie auch immer :-?


    Gruss
    bombi (der diese Woche trainingsfrei hat :D )


    ....hmmm, ja und? :lol:  
    Meinst du uns alten Säcke testen die noch, was meinst du was alles in dir drin ist, was sich da alles abgelagert hat, hihi :roll: !
    Im übrigen glaube ich nicht das ich mal an einer WM teilnehme, hehe :D
    Deca ist ansich nicht schlecht, nur eben Wettkampfuntauglich.
    Das Nachweisen wird ja auch immer perfekter, bald können sie dir nachweisen wie oft du in den letzte 12 Monaten mit deiner Braut Sex hattest! Nööö, da mach ich nicht mit und NAC oder NABBA lassen sich auf sowas erst garnicht ein. Sind wenigsten erlich! :wink:


    Gruß von Tribu
    :w:w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung