Enclomifen rechtslage

  • Hey, Ich habe eine Verständnisfrage bezüglich der Rechtslage von Enclomiphen. Ist es auch von dem Anti-Doping-Gesetz betroffen, da es ein stereoisomer von Clomiphen ist?

    Habe dazu irgendwie nur eine Sache gefunden wo jemand im forum meinte dass Enclomiphen = Clomiphen ist, da es in Clomiphen Inhalten ist. Ist die nicht geringe Menge dann auch gleich der von Clomid?

    Danke voraus :)

  • Werbung
  • K-K-S

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Werbung
  • Google mal "Nicht geringe Menge Steroide" da gibt's eine lange Liste mit Dopingsubstanzen und ab wann man nicht mehr von einer geringen Menge ausgeht.


    Das dürfte auch dabei sein.

    Da steht die nicht geringe Menge von Clomiphen ist 1500mg. Heißt das wenn ich über 1500mg Clomiphen bestelle werde ich angezeigt und wenn die Menge unter 1500mg liegt werde ich nicht angezeigt oder wie kann ich das verstehen?

  • Bin kein Rechtsexperte, von dem her nur laienhafte Vermutungen ...


    Es ist so oder so illegal, das Zeug zu bestellen. Falls es unter die geringe Menge fällt (dementsprechend <1.500mg Wirkstoff) wird es trotzdem eingezogen, Du bekommst aber keine/verminderte Strafe.

  • Werbung
  • Bin kein Rechtsexperte, von dem her nur laienhafte Vermutungen ...


    Es ist so oder so illegal, das Zeug zu bestellen. Falls es unter die geringe Menge fällt (dementsprechend <1.500mg Wirkstoff) wird es trotzdem eingezogen, Du bekommst aber keine/verminderte Strafe.

    Kannst du mir vielleicht auch sagen wie es aussieht mit Sarms. Müssten die explizit im AntiDopG stehen oder gibt es ein Stoffklassenverbot?

    Um genau zu sein geht es um ACP-105 und Ac-262,536

  • Werbung
  • Werbung