Old School Massephase

  • Entgegen gesetzt der new school Offseason,

    Was haltet hier von einer Offseason wie sie damals gemacht wurde ich spreche jetzt von 4000-6000kcal am Tag ! Allerdings nicht fast food und Co. Sondern gutes Essen.

    Haben welche von euch Erfahrung damit gemacht ? haben welche von euch beides getestet?

    Man hört oft von den älteren Bodybuildern wer richtig massiv werden will muss auch richtig fressen.

  • Werbung
  • Ob Diät oder Aufbau. Die Nahrung bestimmt wie du aussiehst und dich entwickelst.

    Ich halte jetzt nix davon direkt auf 5000 Kalorien zu gehen… ist halt abhängig von deiner Größe, Gewicht, Muskulatur und Aktivität. Ich kann aus Erfahrung sagen, ich würde mich nie mehr ohne Grund einfach sinnlos vollfressen!! Einfach ganz langsam steigern nach dem man seine Erhaltungskalorien kennt! Am Ende der offseason wenn man dauerhaft clean ist, kann man dann auch bei 4000-6000 Kalorien sein!

  • Werbung
  • Ich mache nach der Diät meistens 6-8 Wochen reverse Diät. Jede Woche 100 kcal drauf.
    Wenn ich damit durch bin, dann hau ich rein ... natürlich überwiegend sauber.

  • Ich mache nach der Diät meistens 6-8 Wochen reverse Diät. Jede Woche 100 kcal drauf.
    Wenn ich damit durch bin, dann hau ich rein ... natürlich überwiegend sauber.

    Machst du nach der reverse dann direkt deine 1000 mehr oder auch in schritten ?

  • Werbung
  • Das ist bei jedem Individuell zu betrachten. Wenn du aus der Diät kommst, dann würde ich vor allem auf die Form und auf die Leistung im Training schauen.

    Viele versauen sich durch die vermeintliche "Reverse-Diät" einfach die Form.


    Ziel ist es eigentlich nicht das Körpergewicht mit allen mitteln in die Höhe zu treiben.

    Sondern ein wenig auf den Körper zu hören und auf die Entwicklung zu schauen.

    Du kannst hier auch mal 2 Wochen mit dem Gewicht stagnieren ohne das es eine etwaigen Anpassung bedarf, nur weil die Waage nicht nach oben geht, aber die Form im allgemeinen viel besser wird und die Leistung im Gym steigt.


    Ich würde schauen nach der Diät in etwas auf die Erhaltungskalorien zu gehen und dann gezielt anzupassen.

    Proteine und Fette würde ich recht schnell anpassen. Den Rest mit den Carbs steuern.

    Es sind weitere Coaching Plätze verfügbar. Bei Interesse meldet euch per PN ;)

  • Werbung
  • Entgegen gesetzt der new school Offseason,

    Was haltet hier von einer Offseason wie sie damals gemacht wurde ich spreche jetzt von 4000-6000kcal am Tag ! Allerdings nicht fast food und Co. Sondern gutes Essen.

    Haben welche von euch Erfahrung damit gemacht ? haben welche von euch beides getestet?

    Man hört oft von den älteren Bodybuildern wer richtig massiv werden will muss auch richtig fressen.

    Viele machen im übrigen den Fehler und meinen im Aufbau alles viel entspannter zu sehen. Da mal Pizza, hier mal Burger oder McD, Ben&Jerrys and so on.


    Aber gerade das Gegenteil ist der Fall. Im Aufbau legen wir den Grundstein für die kommende Diät.

    Hier werden Muskeln und Strukturen aufgebaut, die wir in der Diät möglichst vollständig erhalten wollen.


    Das was ich im Aufbau essen, esse ich auch in der Diät nur eben mit angepassten Makros.

    Es sind weitere Coaching Plätze verfügbar. Bei Interesse meldet euch per PN ;)

  • Werbung
  • Yo ist auch eigentlich logisch wenn man darüber nachdenkt.

    Diesen Fast Food Schrott würd ich auch grundsätzlich immer vermeiden genau so wie Zucker.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung