Coaching zwingend notwendig oder doch vermeidbar ?

  • In deinem letzten Post hast Du Dir die Antwort selbst gegeben.

    Wenn man sich das finanziell nicht leisten kann, dann ist es Quatsch!


    Wenn man Wettkampambitionen hat, dann ist natürlich die Frage ob man Geld an anderer Stelle (Feiern, weggehen, Urlaub, etc) dafür einsparen kann und möchte.


    250€ für Supplements ist ein stolzer Preis.

    Ich kann Dir nur sagen, dass es bei Vielen mit Ambitionen so aussieht im Monat:

    500€ Supplemente

    500€ Gear (falls HGH mit im Stack ist)

    600-1000€ Essen (je nach Proteinwahl Fleisch oder günstigere Sachen wie Magerquark)

  • Werbung
  • Je nach Ziel und finanziellen Mitteln macht ein Coach immer Sinn, ob Natty oder nicht. Wenn man nur bissel Pumpen will und das ganze nicht richtig verfolgen und Gas geben will, rausgeworfenes Geld.

    Es sind weitere Coaching Plätze verfügbar. Bei Interesse meldet euch per PN ;)

  • Werbung
  • Ich habe die längste Zeit ohne Coach zugebracht, aber weil ich immer schon ambitioniert war, habe ich mich im Januar dafür entschieden und habe es zu keiner Zeit bereut. Die Fortschritte in der kurzen Zeit sprechen für sich, es hilft einfach, wenn man jemanden mit einigem mehr an Erfahrung und Objektivität an der Seite hat; auch wenn ich selbst sicher einiges über Training und Ernährung weiß. Ich neige zum Zerdenken und tendenziell viel zu viel machen ohne Rücksicht auch Regeneration etc., gerade da ist der Coach Gold wert.

    Außerdem werde ich vermutlich doch noch mal auf die Bühne gehen (sicher erst 2025) und da bin ich froh, jemanden an der Seite zu haben

  • Ich habe selber zwei Jahre ohne trainiert, nun habe ich mir einen geholt und ich bin froh mir keine Gedanken mehr um EP etc. Machen zu müssen ob ich alles optimal eingeplant habe oder meine Ausführungen falsch ausführe, kann alles fragen und muss mich nicht dumm googeln oder Stunden an YT Material anschauen.


    Zumal es subjektiv ist sich selber optimal von der Form Woche zu Woche einzuschätzen, da ist die Meinung von außen Gold Wert. Und so haste auch eine Meinung und nicht tausende wo jeder was anderes sagt. Selbst kannste dann nach Monaten entscheiden ob du damit mitgehst oder eben nicht.


    So lange es kein 150-300€ Coach ist, würde ich dir definitiv empfehlen es zumindest für 3-6 Monate auszuprobieren.

    150€-300€ ? Im Monat ?


    Hier verlangt einer 680€ pro Monat. Mindestlaufzeit 3 Monate…


    Einer aus dem Studio, klein, extrem dick… aber hoch motiviert hat sich auf den „leider“ eingelassen…


    Hat sich einen Ernährungsplan von ihm erstellen lassen. Für teuer Geld… jetzt isst er seit 3 Monaten jeden Tag das gleiche, und macht nur kleine vorgeschritte…


    So unterschiedlich können die Coach sein…


    Lg

  • Werbung
  • 680 EUR / Monat - Alter wer macht denn sowas???

    Es sind weitere Coaching Plätze verfügbar. Bei Interesse meldet euch per PN ;)

  • Werbung
  • Womit wir wieder beim Thema des gesunden Menschenverstandes sind.

    Wenn man sich im Vorfeld wenigstens ein wenig mit der Materie beschäftigt hätte, dann hätte man wohl geschlussfolgert das das zu viel ist.

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung