Optimale Makro Einstieg als Frau

  • ja 6-7g bei mir am Tag.

    Schau halt dass ich keine zusätzlich gesalzenen LM esse.

    Sonst kann das ganz schnell mal deutlich mehr werden. DIe fertigen "Hähnchen" Teile haben 3g / 100g Fleisch.

    Generell bei verarbeiteten LM schwierig. Räucherlachs etc.


    Das stimmt, verarbeitete Lebensmittel haben generell viel.

    Ich esse z.b in meinem Alltag eigentlich gar keine und nehme deswegen zusätzlich Salz Kapseln zu mir damit ich auf meine 6g komme.

  • Werbung
  • Die Diät läuft super, jedoch kommt Natürlich langsam die Frage auf, da die Frage auf kam, wie lange lässt man überhaupt eine Diät laufen?


    Auch 16 Wochen wie bei Natty Männern oder bei Frauen länger/kürzer?


    Was würde danach kommen?

    Erhaltungskalorien? Für wie lange?

    Danach wieder Diät 16 Wochen?

    Und das im Repeat bis dann iwann auch ein Aufbau gemacht werden sollte?


    Oder nur ein Refeed und dann direkt wieder in die Diät?

  • Werbung
  • Kommt halt ganz auf das Ziel an. Soll die Diät für Tag X sein, oder einfach für sich oder Spaß?

    Nach der Diät am besten eine durchdachte Reverse Diät & dann in den Aufbau!

    Ich weiß nicht ob ihr euer Ziel schon erreicht habt? Macht ihr nur n Diät-Break? Musst schon genauer formulieren

  • Kommt halt ganz auf das Ziel an. Soll die Diät für Tag X sein, oder einfach für sich oder Spaß?

    Nach der Diät am besten eine durchdachte Reverse Diät & dann in den Aufbau!

    Ich weiß nicht ob ihr euer Ziel schon erreicht habt? Macht ihr nur n Diät-Break? Musst schon genauer formulieren

    Der KFA muss runter, da er in den Aufbau will.

    Aber mit dem KFA aufzubauen wäre völlig fehl am Platz und daher muss er Diäten.

    ;)

    Es sind weitere Coaching Plätze verfügbar. Bei Interesse meldet euch per PN ;)

  • Werbung
  • Kommt halt ganz auf das Ziel an. Soll die Diät für Tag X sein, oder einfach für sich oder Spaß?

    Nach der Diät am besten eine durchdachte Reverse Diät & dann in den Aufbau!

    Ich weiß nicht ob ihr euer Ziel schon erreicht habt? Macht ihr nur n Diät-Break? Musst schon genauer formulieren

    KFA soll runter, glaube bei Frauen idealerweise 25%. Nein nicht für Tag X sondern einfach für die Gesundheit abspecken um später wieder clean aufzubauen aber eher "Lifestyle"


    Nur das ist in 16 Wochen nicht machbar, somit die Frage sollte man dann auf Erhaltung gehen, wenn ja für wie lange. Und dann wieder in eine Diät?


    Oder es anders Handhaben. Z.b. dann doch die Diät erweitern etc. Aber für wie lange? Bzw. Wie lange maximal bei Frauen, da manche ja auch bei zu niedrigen Kcal auch Ihre Periode etc. Verlieren.

    Der KFA muss runter, da er in den Aufbau will.

    Aber mit dem KFA aufzubauen wäre völlig fehl am Platz und daher muss er Diäten.

    ;)

    Reden ja nicht von mir 😁 mich hast du ja an der Backe 😉

  • Man kann zwischenzeitlich mal ein Diät-Break machen, würde bei Lifestyle aber nie länger als 20-24 Wochen machen… finde das ist wirklich das MAXIMUM. Tendiere eher zu 16 Wochen, dafür bisschen „radikaler“ am Anfang. Kann sehr dolle negative hormonelle Auswirkung haben, egal ob Mann oder Frau. Dann hätte man die Diät anders angehen müssen oder eventuell disziplinierter wenn das der Fehler war.

  • Werbung
  • Wenn's um Lifestyle geht und man noch nicht zufrieden ist, würde ich ein Refeed machen oder auch mal ne Cheatmahlzeit einbauen, auch einfach für die Psyche und dann einfach wieder weiter brav diäten, bis zum gewünschten Ergebnis.


    Ist halt immer so nicht zu pauschalisieren, kommt ja auch auf die Ausgangslage an, jemand der jetzt sagen wir mal eher Übergewicht ist kann viel länger diäten, wie jemand der schon "viele" Muskeln hat.

    ..We're all mad here..

  • Ja wie gesagt ist ja erst nun die 6te Woche.


    Aber wenn man bedenkt 1% pro Woche Gewicht zu verlieren könnten 16 Wochen knapp werden.


    Aber das würde man dann sehen.


    Wie gesagt an einen Refeed hatte ich ebenfalls gedacht, aber würde man dann auch wieder 16 Wochen ganz normal weiter Diäten und diese Refeed Woche würde ausreichend sein oder wie würde das Pauschal für einen Laien erklärt aussehen?


    Weil nach der Refeed Woche würde man ja theoretisch wieder von den Erhaltungskalorien wieder Step bei Step runter gehen oder?


    Ausgangslage war um die 35% KFA, ist halt Übergewicht. Aber denke 16 Wochen ist schon oke.

  • Werbung
  • Bei 35% KFA nach 6 Wochen Diät brauch man kein ReFeed! Dann fehlt es am Ehrgeiz oder der Motivation. Ich bezweifle, dass die Person am Tiefpunkt ihrer Kraft ist.

    Zum Refeed: 3-5 Tage die Carbs erhöhen, EW leicht reduzieren, Fette so lassen. Es soll um reine Regeneration gehen. Würde Cardiotraining lassen, falls vorhanden & Training also Gym auslassen. Der Körper & Geist soll sich in der Zeit erholen!! :-thumb2-:

  • Bei 35% KFA nach 6 Wochen Diät brauch man kein ReFeed! Dann fehlt es am Ehrgeiz oder der Motivation. Ich bezweifle, dass die Person am Tiefpunkt ihrer Kraft ist.

    Zum Refeed: 3-5 Tage die Carbs erhöhen, EW leicht reduzieren, Fette so lassen. Es soll um reine Regeneration gehen. Würde Cardiotraining lassen, falls vorhanden & Training also Gym auslassen. Der Körper & Geist soll sich in der Zeit erholen!! :-thumb2-:

    Das habe ich auch nicht geschrieben, sondern das falls nach 16 wochen es nicht ausreicht, was dann am besten gemacht werden soll :)


    Und nach dem Refeed dann wieder langsam Carbs reduzieren und Eiweiß auf Standard setzen?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung