Neuer Plan, bitte um Anregungen und Ideen.

  • Einen angenehmen Abend wünsche ich euch allen!


    Ich bin nun schon seit ein paar Jahren dabei, habe etliche Trainingspläne, -systeme und auch eine Trainerlizenz gemacht (sowie vom Zaubertrank genascht, weil es möglich war).

    So:

    Mein Gesamtes Privatleben und Berufsleben hat sich geändert. Ich kann nicht mehr meine sechs Trainingseinheiten die Woche durchziehen (Push/Pull/Beine).

    Ich werde meine Trainingseinheiten auf drei maximal Vier Einheiten die Woche reduzieren müssen...

    Wie kann ich jetzt am besten, dass beste rausholen? Ich dachte an einen 2er oder 3er Split?! Das wäre von der Zeit noch machbar.

    Ich würde mich über Anregungen, Wünsche und Ideen freuen!

    Ich dachte an OK/UK oder Push/Pull, wäre das Sinnvoll? Die Techniken sind sauber und Erfahrungen bringe ich auch ordentlich mit. Doch mit einer so niedrigen Trainingsfrequenz ist es super ungewohnt und fühlt sich nicht nach dem an, was ich vorher hatte! Im Moment ist alles auf Defi ausgelegt, durch den Zaubertrank bekomme ich auch schwer Masse wieder rauf. Ein Denkanstoß wäre optimal. Was sagt ihr alle dazu, was habt ihr für Ideen?

    In letzter Zeit habe ich immer nur das Volumen sehr hoch gehalten und alles aus den Muskeln rausgezogen was ich halt geschafft habe. Zeitlich bin ich stark eingeschränkt... Brauche einen guten Plan der umsetzbar ist. Ich möchte nur das Volumen oben halten und psychisch keinen ander Waffel bekommen (ihr wisst was ich meine). Zwei Stunden pro Trainingseinheit wäre umsetzbar. Zu was würdet ihr mir raten? Sechest Trainingseinheiten pro Woche bekomme ich nicht auf die Kette.

    Brust und Bauch sind absolute Schwachstellen, Rücken, sowie Schultern sind gut. Doch Arme und Beine hängen komplett hinterher, bin nun komplett auf den Basics:


    Deadlift

    Benchpress

    Squats gehen gerade so von der Zeit.

    Military Press ist auch umsetzbar.


    Wäre ich Single dann wäre alles wieder gut, sowie mein Push/Pull/Beine -Plan. Doch das klappt nicht.

    Nehmen wir Mal an, drei Trainingseinheiten sind auf jeden Fall drin. Habt ihr dazu Iden oder Anregungen? Ich bin für jeden Ratschlag offen:kk:


    Beste Grüße EagleVII :top:

  • Werbung
  • Werbung
  • PPL geht von der Zeit/Tage nicht, aber ein 3er würde gehen?

    Squats gehen gerade so Zeitlich, aber 2h im Studio wären möglich?


    Was hat Military Press mit "auch umsetzbar" zu tun?

    Oder sind die Basics gerade dein Plan? Wenn du Volumen beibehalten willst ist das doch nichts.



    Wenn Beine Schwachstelle sind, würde ich dennoch mal was anderes versuchen.

    In der kürze liegt die Würze, lass mal das Volumen. Sollte dann auch zeitlich besser passen.

    Wird wohl bisher bei der Brust so ähnlich sein. Da könnte schon der vorherige Plan nicht so für dich gepasst haben.



    Wäre ich Single dann wäre alles wieder gut

    Liest sich als hättest du keine Wahl gehabt und ist nun leidiges Übel.



    3er, PPl^^, - evtl. auch mit Schwerpunkte jede Woche wechselnd

    Ok/Uk, 2er - naja, 3 Tage halt...wechselnd, evtl. auch hier Schwerpunkte wochenweise

    (wenn du auf Beine verzichtest, kannst auch ein Ok/OK 3 mal die Woche machen -guenni-)

    Ok/Uk+Gk (ich bin überhaupt kein GK Fan)

    Single werden, 6 Trainingstage



    Was anderes hab ich jetzt am frühen morgen auch nicht auf Lager.

  • Ich kann dir mein 4‘er vorschlagen.


    Brust + Biceps

    Beine

    Pause

    Rücken

    Schulter + Trizeps

    Pause

    Pause


    So hast du zwar jede Woche eine Muskelgruppe aber du kannst mit den Plan die Volumen bei 2 Stunden Training hoch halten und die Muskeln richtig rannehmen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Erstmal danke für die schnellen Antworten und Anregungen!


    Ich muss schauen, dass ich zeitlich eine bessere Routine hinbekomme und dann kann ich auf jeden Fall 4 Mal die Woche trainieren. Derzeit ist es leider so, dass ich Mal 3mal schaffe und Mal 4mal. Doch 4mal ist sollte das Minimum sein.


    NAC danke für die Idee. Ich habe einen ähnlichen Plan vor drei Jahren gefahren und das sehr gut. Da waren es:

    Montag: Brust + Bizeps

    Dienstag: Beine

    Mittwoch: Pause

    Donnerstag: Rücken + Trizeps

    Freitag: Schultern + Bauch

    Samstag: Pause

    Sonntag: Pause


    Marlo nein, mein Trainingsplan besteht nicht aus diesen Vier Übungen8-] diese Vier Übungen sind Basics die man auf jeden Fall können muss (meiner Meinung nach). Ich habe mich im Halbschlaf leider schlecht artikuliert bzw formuliert und das im ganzen Text.

    Mit gerade so machbar meinte ich, dass wenn ich mit der Military Press Anfange, ich diese auch gut im Training umsetzen kann. Sollte ich vorher Bankdrücken gemacht haben, dann wird das nun einmal etwas schwierig, weil die vordere Schulter gut vom Bankdrücken durchgepowert ist;) und nein, ich verzichte mit Sicherheit nicht auf Beine und ich bin auch kein Freund von GK.



    Liest sich als hättest du keine Wahl gehabt und ist nun leidiges Übel.

    Da habe ich aus Versehen einen Satz geschrieben den ich lieber nicht hätte schreiben sollen. Lassen wir das einfach Mal so stehen :kk:


    Es ist derzeit einfach etwas schwierig, da ich mein gesamtes Training umstrukturieren muss bzw ich es reduzieren muss um zeitlich noch den Rest des Tages alles umgesetzt zu bekommen. Aber es werden wieder bessere Tage kommen :sun:


    Ich werde schauen das ich die 4mal sicher schaffe und dann einen ähnlichen Plan wie von NAC beschrieben durchziehen.


    Nochmals danke an alle und ich schaue Mal das ich in Zukunft meine Texte besser Fomuliere 8-] (schon etwas peinlich)

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Trainier lieber deinen Trizeps mit der Brust und den Schultern zusammen . Und den Rücken mit dem Bizeps. Bauch Training würde ich einfach 1-2 Übungen in jedes Training mit einbauen. Als Natural Sportler reicht 3-4 mal absolut. Alles andere wäre eher kontraproduktiv, da dein Körper Regeneration braucht . Der Muskel wächst in der Regeneration

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Sag doch direkt Push + Pull + Beine. 😁


    Und Bauchtraining finde ich komplett überflüssig wenn man schwer genug trainiert.

    Richtig bin da ganz bei dir ... Die besten Erfolge verzeichnete ich, als ich Bauch komplett gestrichen habe.... Und extrem schwere Druckübungen über Kopf ausführte, allerdings hab ich mir dabei 2013 mein Nabelbruch zugezogen....


    Die 4er Aufteilung von dir ist gut☝️ hat eine schöne Balance, ausreichend Belastung und ausreichend Erholung

    In 4 Wochen wechsel ich auf nen 5er der deiner Planung nahe kommt...

    anfragen bezüglich addys und der gleichen werden von mir ignoriert !!!

  • Werbung
  • Die besten Erfolge verzeichnete ich, als ich Bauch komplett gestrichen habe.... Und extrem schwere Druckübungen über Kopf ausführte, allerdings hab ich mir dabei 2013 mein Nabelbruch zugezogen....

    Das kann ich so nur wiedergeben und es ist mir zweimal ein Nabelbruch passiert 8-] jetzt im Nachhinein kann ich darüber lachen. Doch währenddessen war es schon echter Mist 8o


    Alles eine Frage der Zeit, ich fahre gerade mit dem 4er ganz gut und manchmal baue ich noch ein paar extra Übungen ein, um Schwachstellen besser auszumerzen ;)

    :/ sonst muss ich Mal schauen ob ich zeitlich mehr hinbekomme...

    Doch der 4er muss erstmal genügen :)

    Auf jeden Fall nochmals Danke für die Ideen :top:

  • @ NAC das ist nicht mein Tread, aber da du dich mit HGH sehr gut auskennst und auch so zu den Erfahrensten aus dem Board gehörtst...bin ich jetzt mal so frech und poste meinen Aktuellen Stand...

    Wäre um deine Meinung sehr dankbar 🙏


    Also mein erster Entwurf auf Papier sah 1:1 wie deiner aus ☝️ on Point wie oben von dir geschrieben...

    Mein 2. Entwurf war folgender:

    Rücken

    Brust

    Frei

    Arme

    Beine

    Schulter

    Frei


    Wie ich es machen werde, überleg ich mir noch, beide haben ihre Berechtigung und kleine Sweetspots ...

    Da ich ja 6 monate drinnen war (Bewährung), kalt rausgehen musste... auch erst wieder paar Wochen on bin und statt Liegestütze und Klimmzüge an der Tür wieder im Gym zu sehen bin .... Trainiere ich gerade so


    Rücken Bizeps

    Beine intensiv Fokus auf Wade

    Brust Schulter Trizeps

    Frei

    Rücken Bizeps

    Beinen low und Fokus auf d. beuger und Arsch

    Brust Schulter Trizeps


    Das ist mein ein Blast für 6-8 Wochen, es ist deshalb aber auch viel Hgh drinnen und schon seit 2 Wochen erhöht von 8 auf 12-14i.u plus Slin... Damit das Training überhaupt regeneriert werden kann.

    Danach geht es wie oben weiter, jeden Muskel dann nur noch einmal pro Woche ran nehmen


    Die Entscheidung am Anfang die Muskulatur 2 mal zu trainieren, war Gold richtig, die Erfolge zeigen sich extrem, Reebound Memory Effekt spielen da natürlich positiv mit rein ... Das habe ich in der Planung mit dem doppelten 3er ja auch erreichen wollen und anvisiert ... Möglichst viel in kurzer Zeit erreichen zu können, alles ausschöpfen was geht .


    Weil viele Leute Tren im Aufbau verteufeln, ich fahre Low Testo High Tren, weil Tren meine große Liebe ist... Vertrag es schon immer sehr gut, die Nebenwirkungen wie nachts nicht schlafen und Bett Pritsche nass (nahm ich früher gerne in kauf) sind aber durch Low Testo zu 90% minimiert... Aus 3 Kopfkissen und Handtücher, wurde nachts einmal das Kissen wenden und weiterschlafen.

    Dosierung sieht momentan +/- so aus:

    400 Testo 700 tren 500 drosta 60-80-100 d bol

    12-14i.u hgh dazu Novo Rapid 8 pre und 10-12 post , dazu mal 4-6 Einheiten zu den Mahlzeiten (BZ immer im Blick)und auch mal paar Einheiten Nachts welche ich aber mit einen Shake mit Waxy Maize und 45-60 min später 4i.u Hgh schieße,aber s.c um den 2.Novo Peek abzufangen... Ansonsten das Hgh zu 80% i.m


    Danke im Vorfeld

    anfragen bezüglich addys und der gleichen werden von mir ignoriert !!!

  • Werbung