Spermien-Eigenproduktion: Regelmäßig absetzen oder cruisen

  • Hallo zusammen,


    zu meiner Person:

    Bin 31 Jahre alt, 170 cm, 90 kg bei ca. 10 % KFA. War 10 Jahre natural und bin so ziemlich an mein Limit gekommen - zumindest das, was mit dem Zeitaufwand, den ich aufbringen konnte, möglich war.


    Hab vor 6 Monaten mit 250 mg Testo E e5d gestartet und konnte ca. 10 kg raufpacken, bei leicht schlechterer Form. Ich fühl mich auf Testo sehr wohl und habe bis auf leicht erhöhten Blutdruck keine Probleme (wobei der auch von der Gewichtszunahme kommen kann).


    Ich hätte kein Problem damit, on zu bleiben bzw. dazwischen mal zu cruisen und dann wieder raufzugehen. Das einzige Bedenken das ich habe ist, dass ich schon noch vor habe, Kinder zu zeugen, auch wenn es aktuell kein Thema ist.


    Deshalb meine Frage(n): Macht es dahingehend mehr Sinn, regelmäßig abzusetzen, damit der Körper das Anspringen der Eigenproduktion nicht "verlernt" oder macht es keinen Unterschied, ob ich jetzt 2 Jahre auf niedrigen Dosierungen on bleibe und dann erst absetze, wenn ich vor habe, ein Kind zu zeugen?


    Macht es einen Unterschied, wie lange man on ist bzw. besteht bei längeren Kuren eher die Gefahr, dass die Eigenproduktion nicht wieder anspringt als bei kurzen? Liegt es an der Dosis?


    Ich weiß, das muss man sich natürlich immer vorher überlegen, aber da es aktuell kein Thema ist, habe ich das mal weggeschoben.


    Danke schon mal!


    LG

  • Werbung
  • Tribu

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Ist klar, das je mehr Jahre man on ist es schwerer werden KANN, muss aber nicht. Es kann auch schon nach ner Anfänger Kur tote Hose sein.


    Dazu kommt noch was man für roids fährt, nandrolon ZB nix gut für Eier.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Guten Tag


    Denke das ist ziemlich schwer zu beantworten, da man so viele Variationen fahren kann das es keine einstimmige Antwort gibt. Ich kenne ein paar Leute die On ein Kind gezeugt haben teils mit einsatz von Clomid und Hcg ,andere ausversehen ich würde meinen das ewige auf und ab ist für den Körper genauso beschissen wie wenn du einfach On bleibst.

    Ps:Schau dir die ganzen Pros an die ein Kind haben es gibt immer mittel und Wege auch wenn dein Sperma als untauglich gilt solange du irgendwie Produzierst kann man die Qualität verbessern und ob du dir die Achse zerschiesst kann dir niemand sagen.

  • Werbung
  • Wie DarkTyr schon gesagt hat das kann dir niemand so richtig voraus sagen. Würde halt immer wieder alle 4-6 Wochen ein BB erstellen im Labor damit du weist wo du stehst. 250mg ist jetzt nicht die Overkill Dosis würde dir aber empfehlen nur bei Testo zu bleiben wenn du in Zukunft noch Kinder zeugen möchtest. Hast ja anscheinend auch gute Erfolge mit deiner Dosis gemacht.

  • Danke euch schon mal für die Antworten!!


    Foto werde ich bei Gelegenheit reinstellen, wenn ich dann mal ein aktuelles mach. KFA ist übrigens bei 12% und nicht bei 10% wie oben angegeben - gestern gemessen.


    Habe aktuell nicht vor, dass ich was dazustacke. Blutbild werde ich mal wieder machen. Das letzte war zu Beginn der Kur. Blöde Frage, aber worauf schaust du da in dem Zusammenhang oder war das einfach generell eine Empfehlung bzgl. Gesundheit?


    Die Zeugungsfähigkeit ist halt wie gesagt die einzige Sorge, die ich in dem Zusammenhang habe, aber das habe ich ja vorher gewusst. Bei der Dosis ist das Absetzen weit nebenwirkungsreicher als die Kur weiter zu fahren. Deshalb werde ich zumindest bis in den Herbst mal drauf bleiben.

  • Werbung
  • BB zwecks fertilitat hat er denke ich gemeint. Aber abgesehen davon ist ein BB alle X Monate immer sinnvoll je nach Stack um zu gucken wies dem Körper geht. Ich mache das zB gerne bevor und/oder nachdem ich dem Körper mehr zugemutet habe, zb neuer Roidcycle oÄ

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Hab gelesen, HCG in Kombination mit HMG führt nach Absetzen bei über 95% zum Erfolg. Was bringt HCG während der Kur, wenn man nicht gerade ein Kind zeugen möchte?


    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, was die Dauer nach einer Kur bis wieder zeugungsfähige Spermien vorhanden waren?

  • Hab gelesen, HCG in Kombination mit HMG führt nach Absetzen bei über 95% zum Erfolg. Was bringt HCG während der Kur, wenn man nicht gerade ein Kind zeugen möchte?


    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, was die Dauer nach einer Kur bis wieder zeugungsfähige Spermien vorhanden waren?

    Klöten atrophieren nicht/weniger. Somit ist je nach HCG eine Schwangerschaft während der Kur möglich bzw. kommt die Eigenproduktion nach PCT schneller wieder.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Sowie ich das verstehe kommt es bei der Fertilität auf vielen Faktoren an.

    Es gibt viele Leute die trotz On Kinder zeugen. Testo wurde als Verhütungsmittel getestet aber nicht als wirksam empfunden.


    Daneben gibt es noch Leute die Mengen an Testo nehmen und trotzdem erfolgreich Kinder kriegen z.B Boston Floyd mit seinem Fertility Stack usw.


    Aber wie oben schon erwähnt kann es passieren dass man seine Fertilität nach einer ersten Kur schon komplett verliert. Meiner Beobachtungen nach, ist das aber eine sehr kleine Mindertheit.

  • Klöten atrophieren nicht/weniger. Somit ist je nach HCG eine Schwangerschaft während der Kur möglich bzw. kommt die Eigenproduktion nach PCT schneller wieder.

    Danke. Wobei auch nicht klar ist, ob diese kleine Minderheit nicht schon vor der Kur unfruchtbar war.

  • Werbung
  • Danke. Wobei auch nicht klar ist, ob diese kleine Minderheit nicht schon vor der Kur unfruchtbar war.

    Ich war vor meinem ON gehen sehr fruchtbar, mehrere Schwangerschaften sowie 1 Wunschkind was mittlerweile 8 geworden ist. Müsste meine Ex nur angucken und die war schwanger.


    Seitdem ich ON bin nix mehr, hatte mit meiner Perle (selber Mutter also fruchtbar) in der Anfangszeit zT 5mal Sex täglich, teils auch ohne Verhütung (ja ich weiß dumm). Bei mir ist tote Hose, und dabei sind meine Eier im Vergleich zu Natty vielleicht 10-20% nur kleiner geworden.


    Also wie man sieht, jeder ist anders und dicke Eier heißen net automatisch fruchtbar, Saft kommt nämlich immer noch mehr als genug raus geschossen um die Acker zu wässern.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Ich war vor meinem ON gehen sehr fruchtbar, mehrere Schwangerschaften sowie 1 Wunschkind was mittlerweile 8 geworden ist. Müsste meine Ex nur angucken und die war schwanger.


    Seitdem ich ON bin nix mehr, hatte mit meiner Perle (selber Mutter also fruchtbar) in der Anfangszeit zT 5mal Sex täglich, teils auch ohne Verhütung (ja ich weiß dumm). Bei mir ist tote Hose, und dabei sind meine Eier im Vergleich zu Natty vielleicht 10-20% nur kleiner geworden.


    Also wie man sieht, jeder ist anders und dicke Eier heißen net automatisch fruchtbar, Saft kommt nämlich immer noch mehr als genug raus geschossen um die Acker zu wässern.

    Ich habe mich auf den Zustand nach einer Kur bzw. nach dem Absetzen bezogen. Das war im von mir zitierten Kommentar gemeint. Ich denke, dass viele von denen, die meinen, sie wären durch eine Kur auf Dauer unfruchtbar geworden, evtl. bereits vor der ersten Kur unfruchtbar waren.

  • Werbung
  • Werbung
  • Habe einen Sohn, ich war ON mit HcG funktioniert es auch wenn man ON ist, da die Hoden körpereigenes Testo produzieren. Mein Sohn hat mich 3 Jahre einen Schrank gestemmt :D

    Haha, coole Sache :) Wie hast du das HcG dosiert und über welchen Zeitraum? Hast du es auf Rezept bekommen?

  • Haha, coole Sache :) Wie hast du das HcG dosiert und über welchen Zeitraum? Hast du es auf Rezept bekommen?

    Bitte nicht nachmachen.


    Ich habe 2 Wochen lang jeweil 2 x 2500i.e. sc gespritzt. Hatte noch nie so eine starke Libido und Sexgefühl....es vereinen sich körpereigenes und exogen Testo.

  • Werbung
  • Bitte nicht nachmachen.


    Ich habe 2 Wochen lang jeweil 2 x 2500i.e. sc gespritzt. Hatte noch nie so eine starke Libido und Sexgefühl....es vereinen sich körpereigenes und exogen Testo.

    Servus Martin. Der Post ist zwar schon etwas älter, aber würde gerne wissen ob es eigentlich hcg Protokolle gibt bezüglich Kinderwunsch und on bleiben. 2x2500i.e is ja wie du selbst sagst ne krasse Hausnummer


    Lg

  • Servus Martin. Der Post ist zwar schon etwas älter, aber würde gerne wissen ob es eigentlich hcg Protokolle gibt bezüglich Kinderwunsch und on bleiben. 2x2500i.e is ja wie du selbst sagst ne krasse Hausnummer


    Lg

    Ich weiß nicht aber die Spermien sind dann sehr fruchtbar während testokur. Mache ich 2-4 x im Jahr. Ich bin dauern seit Jahren, für mich ist HCG pflicht. Absetzen würde ich niemals, auch nicht i der rente

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Servus Martin. Der Post ist zwar schon etwas älter, aber würde gerne wissen ob es eigentlich hcg Protokolle gibt bezüglich Kinderwunsch und on bleiben. 2x2500i.e is ja wie du selbst sagst ne krasse Hausnummer


    Lg

    Ich mache 2-300iu e0d für 3-4 Wochen. Damit sollte dem Kinderwunsch auch in Zukunft nichts im Weg stehen.
    Das ganze alle 6 Monate widerholen

  • Werbung