Eigenes Gym, Planung Finanzierung etc...

  • Guten Tag zusammen,


    durch den Lockdown spielen ein Bekannter und ich ein eigenes Studio zu "eröffnen"...


    Hat jemand Erfahrungen was Businessplan, Finanzen etc.. angeht bzw. evtl einen Kontakt an den man sich wenden könnte? Wir wollen kein 4000qm Premium Gym, sondern eigentlich eher die Tendenz in Richtung familiäres Studio von Jung bis Alt, von Hobbysportler bis "Profi"Bodybuilder mit viel persönlicher Betreuung und buchbaren Optionen wie WIRKLICH individuelle Trainings- und Ernährungsplanung bzw. auch Coaching von "Athleten".

    Wir sehen da das Studio von David Hoffmann oder Andreas Bosse als Vorbild, auch was das Equipment angeht.


    Vielleicht könntet ihr ja hier eure Erfahrungen und/oder Gedanken mit einbringen.


    Wäre evtl. ein Franchise Studio eine alternative?


    Lg


    Foppe

  • Werbung
  • Google mal nach dem Kettler Studio im Asemwald. Kannst vielleicht als Inspiration nehmen ist für mich eins der besten Studios in BaWü aber auch sehr klein und familiär gehalten.

  • Werbung
  • Werbung
  • Businessplan mit Wettbewerbsvergleich am Ort, Investitionsplanung, Liquiditionsplanung, Frage der Rechtsform, genereller Finanzierung etc. ist das A und O. Hier würde ich erstmal Zeit und Geld investieren.


    Eine Möglichkeit ist es sich an den DSSV zu wenden:

    https://www.dssv.de/vorteile/uebersicht/existenzgruender/


    Ergäzend dazu IHK vor Ort checken. Gibt viele kostenlose Angebote für Gründer. Nur die normalen Berater haben halt keine Branchenkenntnisse. Da müsst ihr viel selbst recherchieren etc.


    Franchise hat Vorteile, dass diese auch bei der Gründung unterstützen, Kooperationen haben mit Herstellern, Schulungen anbieten, etc. Das kann helfen am Anfang. Den Vorteil eine Marke zu nutzen sehe ich eher nicht so stark, weil bei dir vor Ort interessiert es keinen, wenn es noch 20 andere Studios in DE gibt. Manchmal sind die Businesspläne von Franchisegebern auch „schön“ gerechnet, weil die ihr Konzept verkaufen wollen. Und wenn ihr pleite geht interessiert es die nicht. Das unternehmerische Risiko tragt ihr immer selbst.


    Ein Studio sieht immer einfach aus. Gerade, wenn man keinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund hat und das Ganze aus Liebe zum Sport macht. Quasi sein Hobby zum Beruf machen will. Da muss man doppelt aufpassen.


    Und wenn ihr nicht genügend Eigenkapital mitbringt und die Bonität und Sicherheiten für Fremdkapital dann braucht ihr eigentlich auch gar nicht erst anfangen. Alleine ein Mietvertrag über zehn Jahre als natürliche Person zu unterschreiben, kann eine Insolvenz zur Folge haben by the way.


    Viel Erfolg und wenn ihr es durchzieht, dann logt euer Projekt doch hier.

  • Wenn Ihr nicht richtig viel Eigenkapital habt, könnt Ihr es euch sparen viel Zeit und evtl. sogar schon Geld in das Projekt zu stecken.

    In der aktuellen Lage ist die Chance gleich NULL, daß euer Vorhaben von einer Bank mitgetragen wird.

    Und JA ich habe in diesem Thema ab 01. September 2021 30 Jahre Berufserfahrung.


    Klingt zwar hart, ist aber leider die Realität.

    Das Leben ist härter wie Jeder Schwanz

  • Werbung
  • danke Matador für deine Ausführliche Antwort :)

    Wenn Ihr nicht richtig viel Eigenkapital habt, könnt Ihr es euch sparen viel Zeit und evtl. sogar schon Geld in das Projekt zu stecken.

    In der aktuellen Lage ist die Chance gleich NULL, daß euer Vorhaben von einer Bank mitgetragen wird.

    Und JA ich habe in diesem Thema ab 01. September 2021 30 Jahre Berufserfahrung.


    Klingt zwar hart, ist aber leider die Realität.

    Was bedeutet denn richtig viel Eigenkapital? :D

  • Foppe


    Hab gerade mit 4 verschiedenen Banken (Deutsche Bank, Uni Credit, regionale grosse VR Bank und Sparkasse) telefoniert.

    Bis zur Wiedereröffnung der Gyms werden keine Fitness Studio Finanzierungen gemacht, egal wie gut der Business Plan etc... Ist.

    Verständlich nachdem gerade die Insolvenz-Welle rollt.

    Das Leben ist härter wie Jeder Schwanz

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Schlechte Zeit im Moment.



    Was laubt ihr, wie wäre die Resonanz auf einen exklusiven Gym Club? Beitrag 150€+ im Monat. Nur für ambitionierte Athleten, klein aber äußerst fein.

    kommt auf die Lage und dem dort vorhandenen Potenzial an. Hab mal auf der Kö bei Holmes Place gearbeitet vor „Jahrzehnten“ in einer Salesforce. Wir haben Anzug getragen im Vertrieb, Kunden waren die umliegenden Rechtsanwälte, Steuerberater, High Society, Ärzte usw. Mitgliedschaft, die günstigste glaub ich hat so 120 Euro gekostet plus Personal Training, Plus eigenes Spind, usw. Hat funktioniert und funktioniert wohl bis heute.


    Warum sollte jemand bei Ihnen 150 € bezahlen? Was wäre der Mehrwert? Gerade ambitionierte Athleten wollen eben nicht in ein Studio so viel Geld investieren. Das investieren sie in andere Dinge und legen da in der Regel noch drauf bei allen Kosten trotz bisschen Pille Palle Sponsoring mit Whey und Co. Ambitionierte Athleten wollen oft Hardcore, gerne auch oldschool ala Temple Gym oder halt gute Ausstattung für wenig Geld.


    Und wenn ich mir Ihr Einzugsgebiet und den Wettbewerb anschaue, dann lautet meine Antwort definitiv NEIN. Nicht in Ihrer Ecke.

  • Da sind die Medikamente und Krankenschwestern bei?

    Ja sicher, Creatin Kur ist mit drin. Vielleicht ein privater Spint mit kleinem Kühlschrank. Kenn mich da nicht so aus.


    Massagen von "Subunternehmern m/w/d)" könnten in der Tat interessant sein. Dann allerdings zubuchbar oder vielleicht als flat.


    Die 150€ sind nur um die exclusivität zu gewährleisten.

  • Werbung
  • Bei uns gibt es auch solch ein Nobelstudio mit ner Wellnessanlage, Squashcourts, Tennisfeldern, Batmintonfeldern usw. Wenn man das AllInc-Paket wählt, ist man mit 150€ dabei.
    Wenn man da vorbei fährt, stehen auch nur dicke Mercedes, BMW, Porsche, etc. rum und die Leute die da "trainieren" sehen aus wie :-L
    Ich war ein paar mal da drin zum Squash spielen und habe mir auch das Studio angesehen, alles glänzt, voller Chrom aber Kurzhanteln bis 25kg und an Scheiben für die Langhanteln habe ich auch nur 10er und kleiner gesehen.

  • Werbung
  • Bei uns gibt es auch solch ein Nobelstudio mit ner Wellnessanlage, Squashcourts, Tennisfeldern, Batmintonfeldern usw. Wenn man das AllInc-Paket wählt, ist man mit 150€ dabei.
    Wenn man da vorbei fährt, stehen auch nur dicke Mercedes, BMW, Porsche, etc. rum und die Leute die da "trainieren" sehen aus wie :-L
    Ich war ein paar mal da drin zum Squash spielen und habe mir auch das Studio angesehen, alles glänzt, voller Chrom aber Kurzhanteln bis 25kg und an Scheiben für die Langhanteln habe ich auch nur 10er und kleiner gesehen.

    Definitiv nicht unser Gedankengang :/

    Eher KH so bis 100kg _-O-_