Roids trotz psychischer Probleme

  • Guten Abend zusammen,


    Ich hätte mal eine allgemeine Frage an alle. Ich habe schon seit längerem psychische Probleme und nehme morgens Duloxetin und abends Mirtazapin. Derzeit fahre ich 125mg Testo E e3d. Das vertrage ich sehr gut und macht auch null Probleme. Meine jetzige Frage an die erfahrenen Leute wäre, von welchen Roids sollte man absolut die Finger lassen bei psychischen Problemen? Vorsicht ist halt besser als Nachsicht und deshalb wollte ich mich einfach mal informieren?

    Grüße gehen raus :-thumb2-:

  • Werbung
  • Tribu

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Definitiv Trenbolon weglassen oder mit geringer Dosierung Step by Step ran Tasten. Vorzugsweise mit kurzem Acetat Ester arbeiten damit der Stoff schnell wieder draußen ist im Notfall.


    DHT wie Drosta machen Spaß, einige Leute werden aber relativ aggressiv davon und fühlen sich unter Strom gesetzt.


    Bei oralen Steroiden wie Oxymetholon reagieren einige Nutzer mit Unwohlsein bis hin zu Depressionen.


    Auch das Akne Medikament Roaccutan kann erheblich auf die Psyche schlagen.


    Insgesamt solltest du bei der Nutzung von Steroiden darauf achten - gerade wenn du stackst oder höher dosierst - das dein Östrogen nicht zu sehr außerhalb Referenz ist. Das kann böse auf die Psyche gehen. Hier mit Aromatasehemmer arbeiten.


    Ansonsten gilt: immer langsam ran tasten an Dosierungen damit du besser einschätzen kannst wie dein Körper reagiert.

  • Werbung
  • Guten Abend zusammen,


    Ich hätte mal eine allgemeine Frage an alle. Ich habe schon seit längerem psychische Probleme und nehme morgens Duloxetin und abends Mirtazapin. Derzeit fahre ich 125mg Testo E e3d. Das vertrage ich sehr gut und macht auch null Probleme. Meine jetzige Frage an die erfahrenen Leute wäre, von welchen Roids sollte man absolut die Finger lassen bei psychischen Problemen? Vorsicht ist halt besser als Nachsicht und deshalb wollte ich mich einfach mal informieren?

    Grüße gehen raus :-thumb2-:

    Ttenbolon. Also roids werden dich nicht zum echten wrack machen wenn du keins bist. Solltest du jedoch von Natur aus Momente haben die negativ sind, können diese so schwierig werden, dass du roids im Nachhinein bereust.

    Auf der anderen Seite erlebt man seine Freude auf roids auch viel intensiver finde ich 💁‍♂️ pass auf was du machst. Ich empfehle drosta

  • Werbung
  • Grüß dich.


    Da mich das Problem selber betroffen hat, und ich über die Jahre ein bisschen Erfahrung mit Ped's+psych. Probleme habe möchte ich hier mal meine Erfahrung beitragen.

    War selber Jahrelang auf Sertralin und Olanzapin, direkt gegen generalisierte Angststörung und akustischer Schizophrenie. Klar sollte dir als erstes sein, dass du in deine Körperchemie eingreifst und Speziell in unserem Fall das ein Spiel mit dem Feuer ist und dir schnell das Leben kaputt machen kann. Da wir aber beide dein gleichen Vogel haben, teile ich dir mal meine Erfahrungen mit dem Thema mit.


    Als allererstes.. Blutbild machen! Gerade in der Situation ist es sehr wichtig Östrogen, Prolaktin und die anderen standart Werte immer im Griff zu haben. Gerät dein Östrogen mal zu schnell nach oben oder auch ganz wichtig nach unten, kann es sehr schnell eklig werden mit den Nebenwirkungen. Mein Rat wäre da auch immer einen Ai und Cabergolin zuhause zu haben, falls etwas nicht passen sollte, dass du sofort dagegen wirken kannst.

    Sobald du neue Komponenten verwendest oder höher Dosierst, immer sobald der volle Wirkstoffspiegel im Blut ist ein Blutbild machen, schreib dir am besten auf welche Werte du auf was und welcher Dosierung hast und schreib es dir wo auf. Vertrau auch auf keine Dosierungen oder Wirkstoffangaben, kann dir schnell mal passieren dass du Dbol statt Anavar drinnen hast in den Tabs und so Nebenwirkungen entstehen die laut Papier nicht passieren dürften.


    Wäre natürlich gut zu Wissen um welche psychischen Probleme es sich genau handelt, da gibt es halt auch wieder wichtige Sachen auf die man speziell achten muss, aber nach deiner Medikamenten Kombination mit Ssri+Mirta gehe ich mal von Depressionen aus.


    Würde dir auch dazu raten immer nur ein Steroid neu mit reinzunehmen und das mit einer Trt Dosis Testosteron, schreib dir bei jedem Steroid auf wie du dich fühlst, welche Dosis usw.




    Ganz wichtig.. weniger ist mehr! Lass dir von keinem hier im Forum erzählen ''Unter 3g ist Natural, usw..''

    Gerade hier im Forum lese ich Stoffmengen von jenseits gut und Böse.. lass dir da nichts einreden, auch wenn die Person 6 Sterne nach dem Nickname und Avatar von eiem Ifbb Pro hat -guenni-



    Ich schreibe hier mal rein, wie ich immer gut gefahren bin. Ganz wichtig ist aber dass es für mich so funktioniert, heißt nicht dass du damit keine Probleme haben wirst oder nicht mehr Verträgst als ich.


    Baseline Cycle:

    125mg Testo E e3d

    50mg Proviron Ed


    Bei der Dosis Testosteron+ Proviron ist mein Östrogen in mittleren Ref. bereich und habe 0 Nebenwirkungen. Das Testosteron lasse ich das ganze Jahr gleichmäßig drinnen.

    Ganz wichtig ist bei mir immer auch bei einem Enanthat höchstens alle drei Tage zu Injizieren. Höherer Inj. Intervall heißtfür viele mehr Nebenwirkungen.

    Das Proviron nehme ich als Wohlfühl Dht mit rein und Sex Perfomance ist dadurch auch verbessert. Proviron hat für die meisten 0 Nebenwirkungen, geringe Leberbelastung und bringt nur Vorteile.


    Stack:

    Du hast nun einen Baseline Cycle. Den solltest du natürlich so anpassen wie für dich geeignet. Sollte dein Östrogen auf den 125mg e3d zu hoch sein, solltest du das Östrogen durch die Testosteronmenge und nicht durch einen Ai anpassen.

    Dazu kannst du jetzt Steroide Stacken wie du wünscht, je nach Ziel. Ich persönlich fahre Testosteron höchstens auf 400mg die Woche und das nur im Aufbau.. bevorzuge die Dosierung niedrig zu lassen und lieber andere Steroide dazu zunehmen. Ich schreibe dir mal eine Liste, was ich Vertragen und was ich garnicht Vertragen habe.



    Gut verträglich:


    Testo P (25mg ed zu dem Baseline Cycle sprich 250mg Testo E + 150mg Testo P) / sprich 400mg die Woche.. mehr Testosteron hat mir ausser Wassereinlagerung und anderen Nw nie etwas gebracht.


    Drosta P (50mg ed)


    Hgh (3-6Iu) 0 Nebenwirkungen auf Psyche


    Insulin (Auch keine Nebenwirkungen auf Psyche)



    Nicht verträglich:


    Deca/Npp (selbst auf 200mg die Woche hatte ich Probleme mit Panikattacken. Manche vertragen es, manche nicht.., kannst ja mal mit Npp ganz Niedrig Dosiert rantasten und dann nach Verträglichkeit erhöhen. Aber ein Deca.. den scheiß hast du zu lange im Körper)


    Boldenon (Das selbe wie bei Deca/Npp. Wenn du Boldenon nicht verträgst würde ich Dbol auch nicht empfehlen)


    Alle Upper Ephedrin, Clenbuterol, Dmaa, Booster usw.



    Bei mir eine Ausnahme war TrenA, ich muss sagen ich habe es immer gut vertragen, habe aber auch nie über 350-400mg genommen. Evtl. hängt es mit der Cortisol Unterdrückung zusammen, die ja bei einer Angststörung eine große Rolle spielt.



    Was ich maximal fahre im Blast:

    125mg TestoE e3d+ 50mg TestoP e2d sprich 400mg Testo

    100mg DrostaP e2d

    100mg Tren Ace e2d

    50mg Proviron ed

    10mg Cardarine vor dem nüchternen Cardio mit Hgh

    Hgh 2Iu morgens zu nüchternem Cardio/ 2Iu Postworkout zu Insulin

    UKW Insulin 6Iu Pre und Postworkout

    200mcg Ghrp6 Postworkout zumg Hgh/Slin


    Das ist die Menge die ich allerhöchstens gefahren bin... und das war schon Overkill und braucht so gut wie keiner... Standart fahre ich meine 250mg Testo die Woche und 200 Drosta+ wenn ich im Aufbau bin das Hgh und Insulin im Stack dazu. Das reicht mir schon um Aufzubauen und könnte ich so das ganze Jahr über fahren.




    Weniger ist mehr in unserem Sport und Vorsicht ist besser als Nachsicht. Wünsche dir das beste und pass auf dich auf!


    mfG

  • Hallo an alle,


    Ich bin echt erstaunt über dieses riesige und ausführliche Feedback. Vielen Dank euch allen. Ich habe seit längerem Angst und Panikattacken und Einschlafstörungen, ich bin auch von Natur aus sehr angespannt und hibbelig, deshalb nehme ich das Mirtazapin, er stellt mich auch etwas ruhig und das Duloxetin ist dazu gekommen, da ich an Fibromyalgie leide, das ist eine Art Schmerzstörung und die helfen gegen ständigen Harndrang, der kommt aber auch von dieser Fibromyalgie. Ich bin aber auch in Behandlung, ich mache eine Verhaltenstherapie, da ich mich nicht auf die Tabletten verlassen möchte sondern vielleicht irgendwann mal ohne auskommen möchte. Das zu dem Teil meiner Psyche.

    Jetzt weiß ich aber auf jeden Fall mehr und wie ich dabei vorgehen werde, falls ich irgendwann mal etwas dazu nehme. Ich habe erst vor 8-9 Wochen mit Testo angefangen und das werde ich auch erstmal ein Jahr only fahren denke ich. Vielleicht habe ich bis dahin auch meine Therapie abgeschlossen, aber dennoch finde ich es enorm wichtig, dass ich mich genauer informiere, bevor ich irgendwas auf gut Glück mache und am Ende blöd da stehe und nicht mehr ganz zu Recht komme. Ich bin froh über jede Erfahrung die ihr hier mit mir teilt!

  • Werbung
  • Würde sagen Orals weglassen, ansonsten Tren oder Drosta aufpassen. Manche freaken bei Tren aus, andere bleiben da ruhig. Drosta kann auch Aggro machen.


    Ich bin so ein Kandidat, bei Tren bin ich super gelaunt aber Drosta lässt mich aus der Haut fahren, nicht schön...bei psychischer Vorbelastung hätte ich wahrscheinlich schon die eine oder andere Titelseite verdient in der Zeitung^^

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Auf jeden Fall Finger weg von 19 Nor. Egal ob hier geschrieben wurde langsam rantasten

    Meines Wissens kann vor allem Tren Serotonin verringern und 19 Nor haben generell keine guten Wirkungen auf die Psyche. Unter anderem sind die auch neurotoxisch

    DHT hingegen kann sogar eine sehr positive, stimmungsaufhellende, Wirkung haben. Wie beim Beispiel von DarkTyr zu sehen scheint das zwar auch individuell zu sein. Jedoch deutlich erfolgssicherer als bei 19 Nor

  • Werbung
  • Mein Freund hatte selbes Problem auch Psychisch, dann nahm er Testo 300mg die Woche und hat sich sehr Positiv damals verändert während der Kur, er nimmt heute keine Medikamente mehr ein sondern hat in der Kur einiges an Selbsvertrauen gewonnen der hat unter Sozialer Phobie gelitten, er sagt heute noch das ihm das Testo um 90% geholfen hat das er Selbstbewusster wurde und konnt das bis heute beibehalten, auch Anabole Steoride können wohl Vorteile bieten wenn man Sie richtig einsetzt. Hört sich "dumm" an aber der hat sich nichtmal rausgetraut damals mehr richtig, dann hat er Testo genommen und auf einmal war er komplett anders und wollte immer raus und hat sich mehr und mehr getraut auch zb Frauen ansprechen,fremde Personen undsw.

  • Mein Freund hatte selbes Problem auch Psychisch, dann nahm er Testo 300mg die Woche und hat sich sehr Positiv damals verändert während der Kur, er nimmt heute keine Medikamente mehr ein sondern hat in der Kur einiges an Selbsvertrauen gewonnen der hat unter Sozialer Phobie gelitten, er sagt heute noch das ihm das Testo um 90% geholfen hat das er Selbstbewusster wurde und konnt das bis heute beibehalten, auch Anabole Steoride können wohl Vorteile bieten wenn man Sie richtig einsetzt. Hört sich "dumm" an aber der hat sich nichtmal rausgetraut damals mehr richtig, dann hat er Testo genommen und auf einmal war er komplett anders und wollte immer raus und hat sich mehr und mehr getraut auch zb Frauen ansprechen,fremde Personen undsw.

    Hört sich garnicht komisch an, genau so bzw ähnlich hatte ich es auch.


    Immer vermutet das ich zu niedriges Testo usw hatte durch meinen Alk&Drogen Livestyle damals, dann probeweise Testo gekurt(hab selbsverständlich da schon lange keine Drogen&Alk mehr genommen sondern wieder trainiert usw) und alles hat sich positiv gebessert mit meiner Psyche usw...

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hey Leute ich würde mich gerne hier einklinken da ich selbst unter starken Problemen leide. Seit über 2 Jahren bin ich Dauer On Testo immer als Basis von 500mg-1g schon alles gehabt und packe immer mal was hinzu Deca/NPP sowie auch schon Tren und Orals. Mir wurde nun geraten ne Therapie zu beginnen da ich dauernd beim Arzt war mit de Psyche mir wurde seit Monaten gesagt ich habe mich komplett verändert komplett ein andere Mensch sozusagen darauf hin wie gesagt zum Arzt dieser hat mir ein Rezept gegeben für einen Therapeuten alles schön und gut Termin gemacht jedoch dauert das noch bis ich da hin kann. Mein Arzt meinte zu mir ich sollte aber definitiv jetzt schon mit Medikamenten anfangen da mein Umfeld unter mir sehr leidet hab meinem Arzt gesagt das ich On bin was ich nehme und das ich nicht aufhören will natürlich wie jeder Arzt so ist soll ich das sein lassen blablabla nicht gesund kennen wir bestimmt alle jedoch was mich beschäftigt hat konnte er mir nicht beantworten. Kann ich das Medikament nehmen obwohl Ich Steroide nehme. Mir wurde Escitalopram verschrieb ein starkes Medikament gegen Depressionen und Angst sowie Zwangsstörungen es ist ein Serotoin Wiederaufnahmehemmer. Kennt sich hier einer damit aus hat eventuell Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

  • Guten Abend zusammen,


    Ich hätte mal eine allgemeine Frage an alle. Ich habe schon seit längerem psychische Probleme und nehme morgens Duloxetin und abends Mirtazapin. Derzeit fahre ich 125mg Testo E e3d. Das vertrage ich sehr gut und macht auch null Probleme. Meine jetzige Frage an die erfahrenen Leute wäre, von welchen Roids sollte man absolut die Finger lassen bei psychischen Problemen? Vorsicht ist halt besser als Nachsicht und deshalb wollte ich mich einfach mal informieren?

    Grüße gehen raus :-thumb2-:

    Du musst selber beobachten in wie weit sich was verändert die kombi mit steriode und medis


    Mirtazapin wieviel hast schon zugenommen? Ich kenne keinen der bmnkcht binnen von 3 minsten minszesn 12 kg zugenommen habt

  • Werbung
  • Hey Leute ich würde mich gerne hier einklinken da ich selbst unter starken Problemen leide. Seit über 2 Jahren bin ich Dauer On Testo immer als Basis von 500mg-1g schon alles gehabt und packe immer mal was hinzu Deca/NPP sowie auch schon Tren und Orals. Mir wurde nun geraten ne Therapie zu beginnen da ich dauernd beim Arzt war mit de Psyche mir wurde seit Monaten gesagt ich habe mich komplett verändert komplett ein andere Mensch sozusagen darauf hin wie gesagt zum Arzt dieser hat mir ein Rezept gegeben für einen Therapeuten alles schön und gut Termin gemacht jedoch dauert das noch bis ich da hin kann. Mein Arzt meinte zu mir ich sollte aber definitiv jetzt schon mit Medikamenten anfangen da mein Umfeld unter mir sehr leidet hab meinem Arzt gesagt das ich On bin was ich nehme und das ich nicht aufhören will natürlich wie jeder Arzt so ist soll ich das sein lassen blablabla nicht gesund kennen wir bestimmt alle jedoch was mich beschäftigt hat konnte er mir nicht beantworten. Kann ich das Medikament nehmen obwohl Ich Steroide nehme. Mir wurde Escitalopram verschrieb ein starkes Medikament gegen Depressionen und Angst sowie Zwangsstörungen es ist ein Serotoin Wiederaufnahmehemmer. Kennt sich hier einer damit aus hat eventuell Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

    Ja Steroide kann man darauf weiterhin nehmen, jedoch solltest du das ganze mal überdenken und über dich selbst reflektieren.


    Klar wird dich da kaum ein Arzt unterstützen dabei. Du Injizierst dir Stoff aus Untergrundlabore, dessen Ursprung, Quallität, Reinheit, Inhalt unbekannt ist. Die meisten wurden nichtmal als offizielle Medikamente Produziert. Du wirst von den allermeisten Ärzten nicht anders wahrgenommen als ein Junk der sich sein Hero täglich spritzt, und das ist auch gerechtfertigt so.


    Du solltest dich DRINGENDST von allen Seratoninlastigen Drogen distanzieren. Vor allem Mdma ist sehr gefährlich auf Ssri's.. natürlich solltest generell keine Drogen nehmen auf solchen Medikamenten... auch keinen Alkohol.


    Geh mal mit Testo auf Trt von mir aus ein leichtes Dht wie 50mg Proviron Ed oder 200 Drosta die Woche.. mehr solltest aber sein lassen.


    Blutbild mit allen Werten wurde schon gemacht?

  • Hey Leute ich würde mich gerne hier einklinken da ich selbst unter starken Problemen leide. Seit über 2 Jahren bin ich Dauer On Testo immer als Basis von 500mg-1g schon alles gehabt und packe immer mal was hinzu Deca/NPP sowie auch schon Tren und Orals. Mir wurde nun geraten ne Therapie zu beginnen da ich dauernd beim Arzt war mit de Psyche mir wurde seit Monaten gesagt ich habe mich komplett verändert komplett ein andere Mensch sozusagen darauf hin wie gesagt zum Arzt dieser hat mir ein Rezept gegeben für einen Therapeuten alles schön und gut Termin gemacht jedoch dauert das noch bis ich da hin kann. Mein Arzt meinte zu mir ich sollte aber definitiv jetzt schon mit Medikamenten anfangen da mein Umfeld unter mir sehr leidet hab meinem Arzt gesagt das ich On bin was ich nehme und das ich nicht aufhören will natürlich wie jeder Arzt so ist soll ich das sein lassen blablabla nicht gesund kennen wir bestimmt alle jedoch was mich beschäftigt hat konnte er mir nicht beantworten. Kann ich das Medikament nehmen obwohl Ich Steroide nehme. Mir wurde Escitalopram verschrieb ein starkes Medikament gegen Depressionen und Angst sowie Zwangsstörungen es ist ein Serotoin Wiederaufnahmehemmer. Kennt sich hier einer damit aus hat eventuell Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

    du hast dich erst so verändert seit du on gegangen bist oder die Probleme auch schon vorher...? Wenn vorher alles gut war und erst durch die Roids das gekommen ist, kann man dir nicht helfen wenn du das ganze so weiterfährst und dich noch dazu mit antidepressiva zuklatscht 🙈Lg

  • Werbung
  • Hey Leute ich würde mich gerne hier einklinken da ich selbst unter starken Problemen leide. Seit über 2 Jahren bin ich Dauer On Testo immer als Basis von 500mg-1g schon alles gehabt und packe immer mal was hinzu Deca/NPP sowie auch schon Tren und Orals. Mir wurde nun geraten ne Therapie zu beginnen da ich dauernd beim Arzt war mit de Psyche mir wurde seit Monaten gesagt ich habe mich komplett verändert komplett ein andere Mensch sozusagen darauf hin wie gesagt zum Arzt dieser hat mir ein Rezept gegeben für einen Therapeuten alles schön und gut Termin gemacht jedoch dauert das noch bis ich da hin kann. Mein Arzt meinte zu mir ich sollte aber definitiv jetzt schon mit Medikamenten anfangen da mein Umfeld unter mir sehr leidet hab meinem Arzt gesagt das ich On bin was ich nehme und das ich nicht aufhören will natürlich wie jeder Arzt so ist soll ich das sein lassen blablabla nicht gesund kennen wir bestimmt alle jedoch was mich beschäftigt hat konnte er mir nicht beantworten. Kann ich das Medikament nehmen obwohl Ich Steroide nehme. Mir wurde Escitalopram verschrieb ein starkes Medikament gegen Depressionen und Angst sowie Zwangsstörungen es ist ein Serotoin Wiederaufnahmehemmer. Kennt sich hier einer damit aus hat eventuell Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

    Antideppressiva würde ich weglassen, ehrlich...


    Inwiefern hast du dich denn verändert und warum bist du zum Doc? Wegen dir selbst oder weil zB deine Perle dir die Pistole an den Kopf gesetzt hat ala : Geh zum Arzt oder ich trenne mich blabla...


    Bisschen Hintergrundinfo wäre gut

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Antideppressiva würde ich weglassen, ehrlich...


    Inwiefern hast du dich denn verändert und warum bist du zum Doc? Wegen dir selbst oder weil zB deine Perle dir die Pistole an den Kopf gesetzt hat ala : Geh zum Arzt oder ich trenne mich blabla...


    Bisschen Hintergrundinfo wäre gut

    Meine Freundin sagte mir das meinte ich hab mich verändert so sehr das sie nicht mehr mit mir klar kommt und meinte ich muss unbedingt zum Arzt. Klar bin derzeit extrem gereizt und schlecht drauf muss mich mit ersparten übers Wasser halten und gucken wie ich etwas Geld bekomme seit November ist eben nichts mit arbeiten. Zusätzlich keine große Möglichkeit mich auszulasten weil die Studios zu sind. Was Versuch ich dann einfach mal was anderes zu machen und von ihr auch weg zukommen da sie mich grad einfach nur nervt da sie selbst zu Hause ist auf Grund von Kurzarbeit.


    Und ja sie hat mir so die Pistole auf die Brust gesetzt bin dann zum Arzt und der meinte auch ich habe eine Depression hab die Tabletten bekommen damit ich einfach nicht ständig explodier zu Hause und einfach mal wieder gute Laune habe

  • Werbung
  • Meine Freundin sagte mir das meinte ich hab mich verändert so sehr das sie nicht mehr mit mir klar kommt und meinte ich muss unbedingt zum Arzt. Klar bin derzeit extrem gereizt und schlecht drauf muss mich mit ersparten übers Wasser halten und gucken wie ich etwas Geld bekomme seit November ist eben nichts mit arbeiten. Zusätzlich keine große Möglichkeit mich auszulasten weil die Studios zu sind. Was Versuch ich dann einfach mal was anderes zu machen und von ihr auch weg zukommen da sie mich grad einfach nur nervt da sie selbst zu Hause ist auf Grund von Kurzarbeit.


    Und ja sie hat mir so die Pistole auf die Brust gesetzt bin dann zum Arzt und der meinte auch ich habe eine Depression hab die Tabletten bekommen damit ich einfach nicht ständig explodier zu Hause und einfach mal wieder gute Laune habe


    Würde irgend ein Projekt in Angriff nehmen wo Du Deinen Fokus richten kannst und Deine Enrgie reinstecken kannst das permanente Aufeinanderhocken im Lockdown schlät einfach zu sehr auf die Stimmung Ist zwar Offtopic aber was diese Maßnahmen alles für Schäden anrichtet in der Bevölkerung will ich gar nicht wissen man muss sich jetzt halt iwie besinnen und ablenken denn ändern kann man es ja anscheinend nicht

    Dazu Roids raus bis auf Testo 150mg und evtl Primo/Drosta/Proviron denke da gibts keine Probleme mit den anderen Medis. Alles andere würde ich aber auch rauslassen Du kannst Dich doch eh nicht auslasten wozu dann Blasten das schwappt alles über ganz blöd ausgedrückt und dazu fällt Dir die Decke auf den Kopf kein Wunder dass die Lunte kurz ist

    Brauchst halt Ablenkung denke das ist alles gar nicht so schlimm Du und Dein Girl brauchen halt bisschen Zeit und die Digne locker sehen und dann wird auch alles wieder cool, viel Glück !

  • hab die Tabletten bekommen damit ich einfach nicht ständig explodier zu Hause und einfach mal wieder gute Laune habe

    Antidepressiva machen alles.. ausser gute Laune, vertrau mir da kenne ich mich aus.


    Antidepressiva schalten deine Gefühle komplett aus. Nicht mal als ich darauf ein Familienmitglied verloren habe, hatte ich nur annähernd soetwas wie Gefühle.. ganz eklig ist das..

    Würde ich wirklich nur nehmen, falls du ohne Medikamente nicht fähig bist eine Psychotherapie zu machen, oder du wirklich Suizid vorhast, wo aber andere Medikamente zum Einsatz kommen um dich runterzubringen.


    Rede dich einfach mal mit deiner Freundin, Psychologe und auch andere Personen zusammen und gehe falls angebracht in Therapie.

  • Werbung
  • Meine Freundin sagte mir das meinte ich hab mich


    Und ja sie hat mir so die Pistole auf die Brust gesetzt bin dann zum Arzt und der meinte auch ich habe eine Depression hab die Tabletten bekommen damit ich einfach nicht ständig explodier zu Hause und einfach mal wieder gute Laune habe

    Hab ich mir gedacht. Würde auf keinen Fall Antidepressiva nehmen, die machen erst richtig Probleme und krempeln deine Hirnschemie unwiederbringlich um. Dann gehen ECHTE Depression erst los.


    Jeder ist momentan gereizt, normal. Wir Sportler voller testo erst recht jetzt wo die gyms zu sind.


    Wenn deine Freundin das nicht versteht und dich quasi in ne Medikamentenabhängigkeit zwingt, nur um dich ruhig zu stellen, bleibt nur eins: VERLASS SIE! Ich sage dir, du wirst es sonst bereuen, denk an meine Worte. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, dafür kenne ich solche Fälle zu gut, auch aus eigener Erfahrung

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Ich möchte auch nochmal etwas dazu beitragen. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, lass die Antidepressiva weg. Ich nehme wie gesagt Mirtazapin und Duloxetin. Eins ist ein tetrazylisches und das andere ein ssnri. Mirtazapin nehme ich seit 5 Jahren, Duloxetin ungefähr ein 3/4 Jahr. Gute Laune machen die absolut gar nicht! Dir ist alles egal, neben dir kann einer sterben, es juckt und berührt dich nicht. Neben dir kann einer deine Freundin ballern, ist genau so egal. Ich sag dir ganz ehrlich dann hab lieber schlecht Laune aufgrund der Gesamtsituation. Nächster Punkt ist viel Spaß beim absetzen, das ganze macht Entzug des Todes. Habe schon beides versucht abzusetzen, leider gescheitert jedes mal. Das ist heftiger als Alkohol und Nikotinentzug. Das auf jeden Fall von meiner Seite

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Also m.m.n. würde ich auch erstmal deine Freundin die Stirn bieten. Was Antidepressiva angeht gehen die Meinungen auseinander und jeder reagiert anders drauf. Ich z.b. würde mir never ever symptome einer schweren Depression reinziehen und mich sofort auf die medis setzen lassen. Dann ist mir das auch SCHEISS egal ob das künstlich ist oder nicht dann leuchtet mir halt die Sonne aus dem Arsch💁🏻‍♂️ unabhängig davon was im äußeren passiert 💁🏻‍♂️🥳. Bei dir ist es grade echt die Mischung aus allem. Du kannst es nicht nur auf Freundin nur auf Testo oder nur auf pillen schieben. Aber habe die Erfahrung gemacht dass Stoff so auf 200mg die woche die Stimmung gut aufhellt.

  • Werbung