Oxandrolone

  • 60mg ist auch wie schon geschrieben das mind. was man nehmen sollte. Wunder braucht ma sich da nicht erwarten besonders, wenn man noch andere Sachen im System hat. Sollte je nach Oral schon planen dann auch die passenden Menge nehmen :)


    In der Diät je nach Stack passt Oxa z.b. sehr gut oder leanen Aufbau höher dosiert auch brauchbar. Gelenke bzw. schmerzen können sich durch deca/npp verbessern. Hätte z.b. bei Testo + Deca kein Oxa im Stack genommen vor allem nicht 50-60mg. Aber probieren kann man es ja gerne einmal.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Kann auch vom deca kommen das wirkt gelenkschonend,vielleicht fühlst du dich dadurch besser bzw

    Das Deca ist schon länger im System, Dosis hab ich nicht verändert und hilft mir natürlich. Aber nicht so, dass auf einmal alle Beschwerden verschwinden. Kann also nicht daran liegen.

    Ich hab mich schon kurz mal gefragt, ob da überhaupt Oxandrolone drinne ist, aber ich kenne die Hilma Analysen, die sind alle top.

  • Werbung
  • 60mg ist auch wie schon geschrieben das mind. was man nehmen sollte. Wunder braucht ma sich da nicht erwarten besonders, wenn man noch andere Sachen im System hat. Sollte je nach Oral schon planen dann auch die passenden Menge nehmen :)


    In der Diät je nach Stack passt Oxa z.b. sehr gut oder leanen Aufbau höher dosiert auch brauchbar. Gelenke bzw. schmerzen können sich durch deca/npp verbessern. Hätte z.b. bei Testo + Deca kein Oxa im Stack genommen vor allem nicht 50-60mg. Aber probieren kann man es ja gerne einmal.

    Ich war neugierig, ob das Oxa was bringt in Sachen leichte zusätzliche Lipolyse und Muskelschutz im Kaloriendefizit plus die leichte Appetitunterdrückung. . Evtl werde ich höher dosieren. Ansonsten werde ich sicherlich mal Drosta versuchen.

  • Das Deca ist schon länger im System, Dosis hab ich nicht verändert und hilft mir natürlich. Aber nicht so, dass auf einmal alle Beschwerden verschwinden. Kann also nicht daran liegen.

    Ich hab mich schon kurz mal gefragt, ob da überhaupt Oxandrolone drinne ist, aber ich kenne die Hilma Analysen, die sind alle top.

    Hilma von anderen Shops hatte ich schon öfter und wirkte gut. Sollte auch bedenken, dass es zwischen AAS synergetische Effekte gibt, die dann zusammen so etwas bewirken können. Kann also schon an der Kombination liegen.


    Ist ja nichts Negatives und in Ihrem Fall ein Vorteil, wenn man schmerzfrei trainieren kann und noch kleine Extra Bonus hat.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Das Deca ist schon länger im System, Dosis hab ich nicht verändert und hilft mir natürlich. Aber nicht so, dass auf einmal alle Beschwerden verschwinden. Kann also nicht daran liegen.

    Ich hab mich schon kurz mal gefragt, ob da überhaupt Oxandrolone drinne ist, aber ich kenne die Hilma Analysen, die sind alle top.

    Wäre halt mein erster Gedanke gewesen das deca dazu bei getragen hat. Nun gut wenn das deca schon lange drin ist paßt die kombo bei dir gut zusammen das sich das so positiv auswirkt

  • Werbung
  • Das stimme Dante Trudel aufjedenfall zu!...vergisst nicht Anavar erst ab einem bestimmten Körperfett zu nehmen sonst bringt es nicht viel, ich habe schon von mehreren in Gym gehört die sich Drosta Tren oder andere fein Roids ballern bei einem Kfa von 17-18 % Lächerlich!... Oxandrolone erst ab einem kfa von 12-13% einsetzen

  • Werbung
  • Das stimme Dante Trudel aufjedenfall zu!...vergisst nicht Anavar erst ab einem bestimmten Körperfett zu nehmen sonst bringt es nicht viel, ich habe schon von mehreren in Gym gehört die sich Drosta Tren oder andere fein Roids ballern bei einem Kfa von 17-18 % Lächerlich!... Oxandrolone erst ab einem kfa von 12-13% einsetzen



    Kann ich nicht bestätigen. Ist auch einer dieser Bodybuilding-Mythen - wie das 70% die Ernährung ausmacht, 20% Training und 10% Stoff ...

    Eine Kur mit Drosta und Tren, bei einem KFA von 16-18% wirkt manches Wunder.. Bereits selbst an mir ausprobiert... Bei Anavar kann ich es nicht bestätigen, hatte das lediglich kurz intus - nicht der redewert - und musste wegen einem Unfall die Kur unterbrechen..

    Meiner Einschätzung nach, wirken Steroide besser, als manch Stoffer und Moralprediger gerne vermitteln möchte..