SHIMMYS Log - Seitenwechsel

  • Hallo Sportsfreunde,

    da ich bereits mit großem Interesse eure Logs verfolge dachte ich mir ich starte jetzt auch mal meinen eigenen Log.

    Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an meine Vorstellung - Vorstellung SHIMMYY ;)

    Damals noch komplett natural was sich auch erst vor 4 Wochen geändert hat.



    Ich habe seit meiner Vorstellung hier im Forum noch sehr gute Erfolge erzielen können und habe in diesem Jahr wahrscheinlich mehr dazu gelernt wie in den 4 Jahren zuvor.

    Dazu hat unter anderem dieses Forum einen großen Teil beigetragen wofür ich sehr dankbar bin <3


    Aktuelle Daten:


    Größe 182/3cm

    Gewicht: keine Ahnung habe meine Wage bewusst rausgeschmissen - da die Klimmzüge aktuell schwerer denn je sind schätze ich mal 90kg.


    Alter: 22


    Habe keine One Rep Max Kraftwerte aber hier mal so meine aktuellen Arbeitsgewichte:


    Flachbankdrücken: 110kg sauber für 8 Reps aktuell

    Kniebeugen: 150kg - 8 Reps (nicht ganz ass to grass aber fast ^^)

    Rackpulls - 180kg - 8 Reps

    Rumänisches Kreuzheben - 140kg 10-12 Reps


    Ich bin fasziniert von schweren Gewichten und habe diesbezüglich auch Ziele aber diese extremen Egogewichte und 1,2,3er Reps haben aktuell in meinem Plan nichts verloren.


    Beine sind bis auf die Waden meine Stärke - Schwächen liegen eher im Oberkörper.


    Meine Laborrate hat vor 4 Wochen die Seiten gewechselt und mit Testo P 500mg die Woche gestartet.

    Die ganze Sache war keinesfalls spontan sondern wurde davor schon lange geplant. Grund dafür sind einmal Bühnenambitionen die ich hoffentlich nächstes Jahr bei den Junioren unter Beweis stellen kann.

    Generell liegt mein Traumkörper aber weit über dem was natural möglich ist deswegen wurde dieser Schritt nun gemacht.


    Die ersten 2 Wochen waren relativ langweilig und bis auf ein bisschen Blutdruck hab ich nicht viel gespürt. Seit 2 Wochen allerdings knallt es ungefähr so wie ich es immer geträumt habe :-thumb2-: In jedem einzelnen Training wurden Bestleitungen erzielt. Wasser habe ich nicht wirklich gezogen und Libido ist bisher auch noch komplett normal was mich etwas verwundert. Aber was sind schon 4 Wochen ... Ich bin unfassbar gespannt wie sich das in Zukunft entwickelt. Absetzen ist nicht geplant und mit dem Thema TRT habe ich mich bereits angefreundet. Aber da man ja nie weiß was in der Zukunft alles passiert lass ich das einfach auf mich zukommen.


    Ich habe im Sommer meine erste richtige Diät durchgezogen und habe mit dieser Ausgangsform gestartet. Aktuell befinde ich mich wieder im Aufbau.

    Einen festen Ernährungsplan von A-Z verfolge ich nicht. Meine Frühstücksvarianten (meistens Reisflocken, Haferbrei - mit Whey) sind meistens gleich. Ebenso esse ich immer Skyer mit Früchten ca. 2 Stunden vorm pennen.


    Kalorien sind aktuell im Schnitt ca. 3.500kcal. Da ich im Büro arbeite habe ich keinen großen Kcal Bedarf - Protein 200-220g - Carbs ca. 500 - Fette ca. 60g


    Ich freue mich auf den Austausch mit euch sofern sich überhaupt jemand den Quark hier durchliest :D


    Da ich selber Bilder in Logs sehr interessant finde werde ich auch hier immer wieder Updates in Form von Bildern und vielleicht auch kurzen Trainingsclips posten.


    Hier ein paar Pics kurz vor Ende meiner Sommerdiät. Eine Woche später war die Laborrate am naschen.

  • Werbung
  • Ich hänge hier mal noch das Blutbild an, welches ich noch als Natty gemacht habe. Ich wollte einmal meine ganzen natürlichen Werte (vor allem die Hormonwerte) checken lassen.


    Was mich verwundert ist das mein Estradiol selbst ohne Stoff außer Referenz ist obwohl ich nie wirklich Fett war. Naja ab morgen kommt auf jeden Fall Exemestan mit rein.


    Werde dann ich ein paar Wochen nochmal ein Blutbild machen lassen. Exe würde ich mit 12.5mg 3 mal die Woche dosieren oder was meint ihr?

  • Werbung
  • Ich hab den "Quark" gelesen und werde gerne hier und da vorbeischauen. Gute Form. Ich bin gespannt wie es jetzt weiter geht und die Form sich noch verbessert :-O-:.


    Mike


    Wie sich ihre E2 verändert werden sie dann beim nächsten BB sehen - Danach stellt man das Exe ein/um. Exe nimmt man ed und nicht alle 2-3 Tage denn die HWZ ist kurz.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Danke Mike :)

    Wie gesagt Blutbild machen nach 1-2 Wochen "on" und schauen wie das E2 ist, danach dann Exe einstellen bzw. nutzen. Und bitte täglich nehmen nicht alle 2-3 Tage. Wenn sie nicht ed nutzen wollen können sie Ari verwenden das hat eine deutlich längere HWZ da geht gut e3d.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Werbung
  • Wie gesagt Blutbild machen nach 1-2 Wochen "on" und schauen wie das E2 ist, danach dann Exe einstellen bzw. nutzen. Und bitte täglich nehmen nicht alle 2-3 Tage. Wenn sie nicht ed nutzen wollen können sie Ari verwenden das hat eine deutlich längere HWZ da geht gut e3d.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht mehr wie ich bei Exe auf e2d gekommen bin. Dann werde ich mal probieren es tägl. zu nehmen sofern ich die Tabs überhaupt so gut teilen kann. Ansonsten Ari (habe Exe bevorzugt weil es ja etwas milder für die Bluttfette sein soll). Da mein Estradiol ja schon als Natty leicht über Referenz war gehe ich mal stark davon aus das ich nen AI brauchen werde. Bis jetzt habe ich auf jeden Fall noch keine Östrogenbedingten NW verspüren können.


    Das nervige aktuell mit Blutbildern ist leider das man extrem lange auf das Ergebnis warten muss bzw. ich bei meinem Labor. Habe für mein letztes im September 4 Wochen gewartet. Vielleicht sollte ich doch mal den Weg über den Hausarzt probieren wobei ich da eigentlich weniger Bock drauf hab :D

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Lese ebenfalls mit. Denke mit der Basis wirst du sehr gut starten. Wünsche dir viel Erfolg auf deiner Reise.

    Eine gute Ausgangslage war mir echt sehr wichtig. Bin auch sehr gespannt was in Zukunft noch so passiert und ob meine Pläne überhaupt so aufgehen wie ich mir das vorstelle. Bisher läuft jedenfalls alles super und der Hunger nach mehr wird von Woche zu Woche stärker.

  • Werbung
  • Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht mehr wie ich bei Exe auf e2d gekommen bin. Dann werde ich mal probieren es tägl. zu nehmen sofern ich die Tabs überhaupt so gut teilen kann. Ansonsten Ari (habe Exe bevorzugt weil es ja etwas milder für die Bluttfette sein soll). Da mein Estradiol ja schon als Natty leicht über Referenz war gehe ich mal stark davon aus das ich nen AI brauchen werde. Bis jetzt habe ich auf jeden Fall noch keine Östrogenbedingten NW verspüren können.


    Das nervige aktuell mit Blutbildern ist leider das man extrem lange auf das Ergebnis warten muss bzw. ich bei meinem Labor. Habe für mein letztes im September 4 Wochen gewartet. Vielleicht sollte ich doch mal den Weg über den Hausarzt probieren wobei ich da eigentlich weniger Bock drauf hab :D

    Das mit den Blutfettwerten ist meist minimal. Außer ich habe eh schon schlechte, dann macht es schon Sinn mit Exe zu arbeiten, persönlich wirkt bei mir Ari besser. Tabletten Teiler aus der Apotheke oder Amazon kaufen. Kann auch Exe teilen :)

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Stabile Ausgangsbasis.


    Hier lese ich gerne mit.

    Bzgl. Labor: 3 Tage war bei mir die Ansage.

    Ging dann innerhalb von 2, wenn ich den Wisch abhole statt ihn zusenden zu lassen.

    4 Wochen ist krass.

    Je nachdem wie die Labordichte bei dir ist vielleicht einfach mal ein anderes ansteuern.

  • Werbung
  • Das mit den Blutfettwerten ist meist minimal. Außer ich habe eh schon schlechte, dann macht es schon Sinn mit Exe zu arbeiten, persönlich wirkt bei mir Ari besser. Tabletten Teiler aus der Apotheke oder Amazon kaufen. Kann auch Exe teilen :)

    Einen Tablettenteiler müsste ich sogar noch irgendwo rumfahren haben :)

  • Danke dir :) das war auch mein erstes Blutbild aber 4 Wochen fand ich schon krass. Habe komischerweise auch noch keine Rechnung bekommen - glaube nicht das es billig wird.


    Bin ja extra direkt ins Labor gefahren in der Hoffnung das es schnell und unkompliziert geht. Ich werde mich mal nach einer Alternative umschauen.

  • Werbung
  • Rechnung steht bei mir seit Anfang September aus.

    Wollte demnächst nochmal rein, haben sich einige Dinge geändert.

    Dann frage ich mal nach wie die abrechnen.

    Evtl. im Quartal.

    Werte per Post gingen innerhalb von 5 Werktagen ein.

  • Werbung
  • Eine gute Ausgangslage war mir echt sehr wichtig. Bin auch sehr gespannt was in Zukunft noch so passiert und ob meine Pläne überhaupt so aufgehen wie ich mir das vorstelle. Bisher läuft jedenfalls alles super und der Hunger nach mehr wird von Woche zu Woche stärker.

    Die hast du auf jeden fall. Denke das wird schon alles so laufen wie du dir das vorstellst.

  • Sehr stabil! So sollte man in eine Kur starten :)


    Du siehst auf den Fotos gar nicht nach 1,80m aus sondern deutlich kleiner, aber umso besser für dich, sieht gut aus! Den KFA hätte ich gerne. Ab November startet meine Diät, liege derzeit bei 250g Eiweiss, 90g Fett und 500g Carbs. (so ungefähr).


    Exe nehme ich auch nur nach Bedarf, halbiere die an der Kerbe und beisse dann ein viertel ab ^^ vielleicht sollte da noch eine sauberere Lösung her. Müsste da eigentlich auch langsam mal ein Blutbild machen und mein Östro und Prolaktin bestimmen lassen ^^

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Finde die Ausgangsbasis auch mehr als solide. Besser als gleich los ballern.

    Wünsche dir viel Spaß bei deiner neuen Erfahrung. Ist dann halt schwer wieder ohne naschen auszukommen wenn man einmal probiert hat...

    Danke dir. Das ganze war für mich schon eine Art Lebensentscheidung :) habe mir gedacht wenn ich Anfange dann auf jeden Fall Blast and Cruise weil diese Serms kommen mir nicht ins Haus. Höchstens wenn man mal paar Kinder in die Welt setzen will oder gezwungen ist abzusetzen warum auch immer.

  • Werbung
  • Sehr stabil! So sollte man in eine Kur starten :)


    Du siehst auf den Fotos gar nicht nach 1,80m aus sondern deutlich kleiner, aber umso besser für dich, sieht gut aus! Den KFA hätte ich gerne. Ab November startet meine Diät, liege derzeit bei 250g Eiweiss, 90g Fett und 500g Carbs. (so ungefähr).


    Exe nehme ich auch nur nach Bedarf, halbiere die an der Kerbe und beisse dann ein viertel ab ^^ vielleicht sollte da noch eine sauberere Lösung her. Müsste da eigentlich auch langsam mal ein Blutbild machen und mein Östro und Prolaktin bestimmen lassen ^^

    Haha danke dir vielmals. Bin ja sogar 183 das ist nen großer Unterschied hehe - ne Spaß sieht wahrscheinlich wegen meinem riesen Schädel so aus. Ich habe halt den Vorteil das ich als Hautständer begonnen habe und nie wirklich verfettet bin. Musste bisher auch nie extrem krass diäten. Meine diesjährige Diät war nach 8 Wochen abgeschlossen.


    Und wegen dem Blutbild da muss man sich halt echt mal überwinden und in so ein blödes Labor fahren :) nervt bisschen weil es auch nicht billig ist wenn man viele Werte checken lassen möchte aber ich denke das Geld ist dort gut investiert. Geht halt um die Gesundheit und ich habe nun wenigstens mal meine naturalen Werte. Wenn sich mal irgendwas verschieben sollte kann ich da halt nachschauen wie meine Werte vor dem Einsatz von Gummibärchen waren.

  • Werbung