Der STACK-THREAD

  • Werbung
  • Werbung
  • Mein Coach hat auch nie mehr als 8 genommen und nie mehr als 2 Gramm Offseason, deshalb wundern mich eure Stacks. Er ist IFBB Pro und ihr ballert fast alle wesentlich mehr kein hate. Und ich glaube nicht das es gelogen ist von der Dosierung her.

    Du bist hier aber auf ExBB und hier wird alles mind. 3x so hoch dosiert wie es die besten Profis tun. Das steht auch in den AGB‘s wenn du dich anmeldest

  • Werbung
  • Kevin Gebhardt hat noch groß auf insta angekündigt nie mehr als 8 iu gh genommen hat 😂😂😂😂


    VisionAZ

    Kann gut sein, wieso auch nicht? Was nicht heisst das man mehr als 8 i.u braucht um ein "Monster" zu werden :) Jeder braucht eine andere Menge und je nach Ziel und Zeit kann es sein das ein Jahr eben überdurchschnittlich viel genommen wird um sein Ziel zu erreichen.

    Ab einem gewissen Punkt brauchst du auch weniger, und selbst das ist individuell. Eine braucht oder nimmt mehr andere weniger. Kevin ist auch kein Top20 beim Mr. O ;)

    Mein Coach hat auch nie mehr als 8 genommen und nie mehr als 2 Gramm Offseason, deshalb wundern mich eure Stacks. Er ist IFBB Pro und ihr ballert fast alle wesentlich mehr kein hate. Und ich glaube nicht das es gelogen ist von der Dosierung her.

    Kann er doch du hast gesagt "kein" Pro und kennst 1?


    Hier z.b. Autopsiebericht 8g+ Testo so viel gibt es nicht , es gibt sehr viele die deutlich mehr als 2g Testo und Co nehmen :) Nicht alle glauben die Geschichten von Doc Alex und seinen 4 i.u HGH und low AAS.

    Viele nutzen je nach Ziel viel mehr, um weiterzukommen, zwar nicht dauerhaft, aber kurzzeitig.


    550ng/ml an Testo dazu noch Berg HGH und Slin aber "keiner" macht das :rolleyes:


    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Kann er doch du hast gesagt "kein" Pro und kennst 1? How u meinen das ? Mittlerweile ist er Pro

  • Testo ü1 Gramm so ein blödsinn was hier wieder geschrieben wird haben nicht mal die Pros drin 😂😂 [ Das nehmen pros nicht mal insgesamt in der offseason hahaha

    Ich meinte das „Blödsinn“ & keine Pros.. . Nicht alle, aber gibt genug von den „schweren“ Jungs die xxg AAS im System haben (zumindest kurzzeitig). Nicht ohne Grund werden sie solche Monster. Kann dir Stacks zeigen von Trainer da fallen dir die Augen raus k.a ob die wirklich so genommen werden aber wenn "krank".


    Das Problem ist, dass einige "Pros" eben nie was groß „international“ reißen werden. Vielleicht weil sie nur 2g nehmen und Genetik nicht perfekt ist. Weil sie nicht so weit gehen wollen? Gibt also viele Faktoren. 1g Testo ist Kindergarten ;)

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Die iffb pro Card gibts mittlerweile in jedem 7. ü-Ei X/ guckt dir mal an was für Leute die bekommen ,das niveau ist einfach nur noch schlecht ,wieviel Teilnehmer es im Classic dieses Jahr auf dem mr.o gibt !?


    Die Leute fahren extra in das letzte Kaff wo die Konkurrenz einer gnbf Veranstaltung gleicht ,nur um dann am Ende iffb pro in ihre bio kritzeln zu können. Richtige Macher sind das.

  • Angenommen man ist ein Classic Physique Athlet und den Level möchte man beibehalten, dann braucht man in der Off Season tatsächlich nicht viel. Wenn man aber die Klasse wechseln will und in der große Liga mitmischen will,, dann muss man mit der Brechstange arbeiten bis man den Level erreicht hat. Ansonsten braucht man in der Vorbereitung wesentlich mehr um die fehlende Kalorien zu kompensieren um die Muskeln zu schützen.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Einfach mal folgendes googlen:

    "Chad Nicholls protocol"


    Seine Blast Protokolle die er verschiedenen Athleten gibt sind teilweise der Wahnsinn.


    Aber das ist halt nötig wenn man in kurzer Zeit (~2 Jahre) mit der Brechstange viel erreichen will.


    Die einen brauchen auch hier mehr, die anderen weniger.



    Wenn man aber ein level erreicht hat und auf diesem ungefähr bleibt, ist weitaus weniger nötig, dies gilt auch wenn man nach einer Pause zurück auf ein altes Level will. Da ist nicht annähernd so viel nötig wie es mal war.

  • Kann auch sein, dass Kevin pleite ist und deswegen nur 8 … hab ihn das zumindest gefragt !


    Das wird der Grund sein, wenn überhaupt …. Mehr ist mehr besonders bei hgh… wird doch auch hier so Propagiert,

    Daher macht es für mich keinen Sinn nur 8 zu nehmen, wenn Kohle stimmt.

  • Werbung
  • Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber größere Menschen brauchen auch mehr Stoff als Kleinere, wenn wir davon ausgehen, dass beide das im gleichen Ausmaß verwerten und das Selbe optische Niveau haben.


    Wenn der 1.70m Typ mal 10kg zunimmt, braucht der 1.90m Typ für den selben optischen Fortschritt 20kg. (Nur ein ungefähres Beispiel, bitte hängt euch nicht an der Zahl auf)

  • Mein Coach hat auch nie mehr als 8 genommen und nie mehr als 2 Gramm Offseason, deshalb wundern mich eure Stacks. Er ist IFBB Pro und ihr ballert fast alle wesentlich mehr kein hate. Und ich glaube nicht das es gelogen ist von der Dosierung her.

    Dennoch KÖNNTE es gelogen sein.

    Jeder reagiert und verarbeitet Stoff anders.

    Jeder hat eine andere Genetik, die unabhängig vom Stoff bestimmt ob man leicht oder schwerer aufbaut.

    Leute die 190cm oder größer sind ballern i.d.R. auch mehr und sehen selbst mit 120kg plus noch nicht sonderlich massiv aus.

    Nicht jeder IFBB Pro ist eine riesen Muskelmaschine.

    Gibt genügen IFBB Pro´s die offen darüber reden im zweistelligen Gramm Bereich geballert zu haben.


    Aber da können wir ja auch mal weiter drüber reden wenn du mal ordentlich Fleisch drauf hast was du dann selbst so brauchst.

  • Werbung
  • Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber größere Menschen brauchen auch mehr Stoff als Kleinere, wenn wir davon ausgehen, dass beide das im gleichen Ausmaß verwerten und das Selbe optische Niveau haben.


    Wenn der 1.70m Typ mal 10kg zunimmt, braucht der 1.90m Typ für den selben optischen Fortschritt 20kg. (Nur ein ungefähres Beispiel, bitte hängt euch nicht an der Zahl auf)

    Klar zu 100%, gar keine Frage.

    Schau die BazeOne an der wiegt fast 130kg ist auch iwas mit 190cm Plus Groß.

    Schau dir dann mal einen an mit 1,70 ca. und 80-85kg.

    Der sieht ziemlich gleich aus.

  • Klar zu 100%, gar keine Frage.

    Schau die BazeOne an der wiegt fast 130kg ist auch iwas mit 190cm Plus Groß.

    Schau dir dann mal einen an mit 1,70 ca. und 80-85kg.

    Der sieht ziemlich gleich aus.

    Habe mich letzte Woche mal gemessen 1,94 bin ich groß,und fühle mich trotzdem dünn neben jemanden der „nur“ 1,80 ist aber 110kg wiegt

    Damit ich so richtig Brachial aussehe wie so nen richtiger Bodybuilder bräuchte ich noch locker 20kg+

    Gutes Beispiel ist da Morgan Aste,der hat so 150-155kg auf 1,90 und trotzdem kann er auf der Bühne nicht mithalten bei Leuten die 10-15cm kleiner sind.

  • Werbung
  • Alles über 185cm bist du im Open Bodybuilding raus. Keine Chance. Da beißt du vorher ins Gras bevor du da was erreichst. Schau dir die Bodybuilder an die 185cm oder größer waren ,die meisten davon liegen schon unter der Erde.

  • Weil ich auch über 185cm bin und noch aussehe wie ein Hautständer muss jetzt erstmal wieder viel Fleisch rauf. Geplant für den nächste Aufbauphase sind:


    1500 Test/week

    1300 Bolde/week

    12iu HGh ed +Slin


    Wird eigentlich mit den Bolde gern noch höher gehen, da es aber bei mir E2 stark drück muss ich es immer ein wenig geringer als Testo dosieren. Dafür brauch ich halt kein Ai.

    HGH kommt alles Preworkout rein zusammen mit Slin und Slin dann nochmal postworkout.


    Fahre gerade noch 850 Test, 700 Bolde, 500 Drosta, 6iuHGH+slin und will mal sehen wie es sich mit fast doppelter Dosierung verhält.


    Essen könnte vielleicht ein Problem darstellen muss jetzt schon 6000cal essen, die gehen aber Clean sehr gut rein. Viel mehr wird das Wasser ein Problem darstellen. Ich ziehe gefühlt so extrem viel Wasser, wenn ich viele carbs esse (gerade so um die 600g) das es schnell so Problemen kommt. Am schlimmsten wirds dann, wenn wieder die Arme taub werden. Hab schon überlegt ob ich dieses mal nen leichtes Diuretikum mit reinnehmen soll. Welches würdet ihr da empfehlen? Versuche es aber erstmal mit Brenneseltee und Löwenzahnwurzel.

    Drosta werde ich erstmal nicht mit reinnehmen, hatte es vorher auch hauptsächlich nur drin um etwas Wasser zu drücken, der Effekt hielt sich aber in Grenzen. Vielleicht müsste ichs auch viel höher Dosieren z.b. mit Test im Verhältnis 1zu1. Was würdet ihr empfehlen, um starke Wasereinlagerungen zu vermeiden.

  • Werbung
  • Würde ja eher 500 Test 1000 NPP anstatt 1500 Test fahren aber wenns bei dir knallt go for it

  • Würde an deiner Stelle das Drosta 600mg/week im neuen Stack drin lassen, wenn Du Probleme mit Wasser hast.


    Brennesseltee und Löwenzahn kannste im Aufbau mit der Stoffmenge vergessen, wenn du eh Probleme mit Wasserziehen hast. In der Diät ist es wieder was Anderes, weil du auch weniger Carbs hast.


    Vllt trinkst Du auch zu wenig -> höhere Wasserspeicherung


    Könntest auch zusätzlich 3x10mg Stano testen um weniger Wasser zu speichern.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ich hatte Drosta mit 600mg/W drinn und das hat wahre Wunder beim Wasserziehen vollbracht. Bin nämlich auch ein Kandidat der extrem Wasserzieht.

    Ansonsten ein leichtes Diuretikum wie HCT (Hydrochlorothiazid) in einer Low Dosis 12,5mg kannst Du ausprobieren aber das muss über einen Längeren Zeitraum erfolgen. Dosis kannst Du ja auch hochschrauben, 25mg zum Beispiel und Ran tasten.

    Torasemid ist sonst eine gute Möglichkeit für ein "leichtes" Diuretikum, zumal kannst Du dieses auch höher dosieren. Würde es aber erstmal mit 5mg starten und den Kreislauf beobachten. Kannst es ja immer noch höher dosieren und Mehrfach am Tag nutzen. Damit hatte ich auch ganz gute Erfolge.

    Aber am besten mit Drosta und HCT dauerhaft ^^ :)

  • Würde ja eher 500 Test 1000 NPP anstatt 1500 Test fahren aber wenns bei dir knallt go for it

    Vertrage leider Deca nicht, NPP deswegen noch nie probiert wird aber wohl aus selbe hinauslaufen. Deswegen bleibe ich bei Test+Bolde da fühle ich mich mit wohl.

    Kommt alles durch die Carbs, denn im Cut ist alles fein. Vielleicht sollte ich mal versuchen mehr zu trinken bin aber jeden Tag immer über 6 l mindestens. Stano hab ich noch nicht probiert ist auch mal nen Versuch wert, können da die Gelenke eigentlich zum Problem werden?

    Ich hatte Drosta mit 600mg/W drinn und das hat wahre Wunder beim Wasserziehen vollbracht. Bin nämlich auch ein Kandidat der extrem Wasserzieht.

    Ansonsten ein leichtes Diuretikum wie HCT (Hydrochlorothiazid) in einer Low Dosis 12,5mg kannst Du ausprobieren aber das muss über einen Längeren Zeitraum erfolgen. Dosis kannst Du ja auch hochschrauben, 25mg zum Beispiel und Ran tasten.

    Torasemid ist sonst eine gute Möglichkeit für ein "leichtes" Diuretikum, zumal kannst Du dieses auch höher dosieren. Würde es aber erstmal mit 5mg starten und den Kreislauf beobachten. Kannst es ja immer noch höher dosieren und Mehrfach am Tag nutzen. Damit hatte ich auch ganz gute Erfolge.

    Aber am besten mit Drosta und HCT dauerhaft ^^ :)

    Ok Danke für die Empfehlung, hatte bisher noch kein Diuretikum drinnen, deswegen hab ich halt auch ein wenig schiss, kann ja schnell nach hinten losgehen. Aber werde mich wenn es wieder zu Problemen kommt , mal langsam rantasten. Der wässrige Look ist mir im Aufbau eigentlich egal, auch die verminderte Kondition, Problem sind bloß die miesen Schmerzen die mit der Zeit kommen-> CTS. Fängt halt in den Händen an, zieht hoch bis in den Ellenbogen und manchmal auch bis unter die Achsel. Schlaf ist dann auch kacke.

  • Werbung