Morgens oder abends trainieren?

  • Ich persönlich bleibe außer bei ernsthaftem Hunger nüchtern bis die schweren Übungen durch sind.

    Manchmal ist der Shake danach die erste Mahlzeit.

    Wird halt kein Problem wenn man nicht im Defizit ist.

    Abends gut Essen, Kalorien vollmachen und gut.


    Im Defizit fand ich das gerade in den Kraftblöcken eine kleine Herausforderung, da habe ich mir immer flotte Kohlenhydrate mit genommen.

    Banane oder Riegel nach der Beuge oder Heben damit der Blutzuckerspiegel nicht einbricht.

    Kleiner disclaimer, bin kein Bodybuilder, daher kann ich da selbst aus Hypertrophie Blöcken nicht nachempfinden wie es da so läuft.

    Mein Fokus lag dabei auf Bewegungen, nicht auf einzelnen Muskeln.

    Aber hier kann man sich ja ganz gut belesen wie es halt im BB gehandhabt wird.


    Meiner Meinung nach sollte man einfach mal ausprobieren was für einen passt und entsprechend adaptieren. Hat man eben Hunger, sollte man sinnvoll Kalorien zuführen.

    Ich kann vor einer Beuge nix essen, ist aber sicher ein individueller Faktor.

    Ich würde auch eine Beinpresse vollkotzen mit ner Banane vorher.

    ?

  • Werbung
  • Morgens trainieren fällt vielen nicht leicht.Ist jedoch durchasu machbar wenn man ordentliche Kholenhydrate nimmt um ordentlich power zu haben. Ein gutes Frühstück braucht jeder allein für die Arbeit und wenn es ein Bürojob ist. Abends trainieren bringt die Gefahr Nachts schwer einschlafen zu können.

    Persönlich bevorzuge ich Mittags nach dem Frühstück und einem EnergyShake...

    Morgens trainieren geht auch nüchtern super, ich hab nur gefrühstückt im Aufbau und zu Zeiten wo ich schwer gearbeitet habe, in allen anderen Situationen verzichte ich aufs Frühstück und spare die Kcal lieber für riesiges Mittags und Abendessen

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Werbung
  • Morgens trainieren geht auch nüchtern super, ich hab nur gefrühstückt im Aufbau und zu Zeiten wo ich schwer gearbeitet habe, in allen anderen Situationen verzichte ich aufs Frühstück und spare die Kcal lieber für riesiges Mittags und Abendessen

    Ist auch mein Favorit. Am liebsten morgens nüchtern mit einem ordentlichen Booster :-thumb2-:

  • Ich mache mein Training morgens, weil ich mich dort am fitsten fühle. Ich habe auch manchmal abends trainiert, und da fühle ich mich irgendwie am stärksten, bin aber je nach Tag auch wirklich müde, also behalte ich den Morgen.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Als ich einen normalen Tag/Nachtrythmus hatte, war meine beste Zeit immer zum späten Abend ca 21 Uhr. Dort hatte ich die beste Power.


    Jetzt werde ich wohl immer in der Früh gehen nach der Arbeit, da Nachmittags im überfüllten Studio keine Option für mich ist. Trainiere lieber bei wenig Leuten :)

  • Ja bei mir auch eher am Abend. Das war mir vorher schon klar. Aber dachte vielleicht macht es einen großen Unterschied wenn man zu einer bestimmten Tageszeit trainiert. Manchmal geht es nicht andern, wenn man im Schichtdienst arbeitet kann man es oft nicht festlegen. Aber wenn man die Wahl hat, dann weiß ich jetzt soll man es machen wenn man am fittesten ist.

  • Werbung
  • Ich denke, dass bei dem Thema persönliche Vorlieben am wichtigsten sind, auch wenn vielleicht irgendwelche Studien irgendetwas anderes zeigen. Also wie du

    schon sagst: Dann wenn du am besten trainieren kannst.


    Also ich trainiere so um 18:00 Uhr nach der Arbeit, da bin ich fit, hab schon paar Mahlzeiten drin und kann den gesammelten Hass von der Arbeit rauslassen ^^

  • Werbung
  • Werbung