PCT und Nieren - sowie Blutdruck und Hämatokrit

  • Aber die beiden scheinen doch essentiell zu sein wenn man nach längerem Kuren absetzen will. Bei Kalt raus dauert es doch viel länger bis die Achse wieder anspringt und ich würde behaupten mehr als die Hälfte der Leute die Kuren setzt mit Clomifen/Tamox ab?

    zieh dein Absetzschema so durch, das passt schon. Kann eklig werden, abr da musst eben durch. Wenn du natürlich eh nach 2 Monaten wieder on gehst, war die Qual natürlich für die Katz.... - Aber für die Achse ist es das Beste was du machen kannst, damit schnell wieder alles läuft wie es soll... nicht immer verunsichern lassen

  • Werbung
  • Bleib mit dem Clomi so lange auf 100mg wie es irgendwie geht. Clomi ist besonders die ersten paar Wochen sehr effektiv. Nicht gleich runter gehen.


    Ne PCT besonders Tamoxifen ist keine Wohltat für den Körper, Tamox belastet die Leber zum Beispiel stark. Wenn die Leber mehr schaffen muss, lässt sie mehr Giftstoffe wieder ins Blut,

    weil sie nicht alles schafft. Das belastet natürlich auch wieder die Nieren. Nimm eher Tamox raus als Clomi. Ist meine Persönliche Meinung , aber muss jeder selber Wissen.

  • Werbung
  • Das schlechte Wohlbefinden ist nach 3 Tagen verflogen. Mit den Kcal muss ich wahrscheinlich etwas hoch um mein Gewicht zu halten. Habe deutlich weniger Wasser und der Pump ist zurzeit etwas durchwachsen aber das ist ja normal


    Ich frage mich, wie lange es dauert bis die Hoden auf Clomi wieder anfangen, an Volumen zu gewinnen? Hat da jemand Erfahrungen?

  • Das schlechte Wohlbefinden ist nach 3 Tagen verflogen. Mit den Kcal muss ich wahrscheinlich etwas hoch um mein Gewicht zu halten. Habe deutlich weniger Wasser und der Pump ist zurzeit etwas durchwachsen aber das ist ja normal


    Ich frage mich, wie lange es dauert bis die Hoden auf Clomi wieder anfangen, an Volumen zu gewinnen? Hat da jemand Erfahrungen?

    Nach 2 bis 3 Wochen sollten die Hoden anfangen zu wachsen. Du solltest aber auf keinen Fall deine PCT reduzieren, schon garnicht am Anfang, die muss richtig knackig sein und klatschen.

    Ich hätte das Clomi sogar 150 mg dosiert. Am besten nimmst du Clomi und Tamox volle 3 Monate. Nach 1,5 Jahre ON wird das auch nötig sein.

  • Werbung
  • Werbung
  • Mach es genau so , wie ich es dir jetzt Schreibe.



    Tongkat Ali/Zink 50mg/Vitamin D3 10000ie ist eine gute 3er Kombi, für die Hoden.


    Melatonin immer 4,5 mg vorm Schlafen.


    Die Serms werden aber erstmal den Löwen Anteil, an Arbeit machen, die Supps werden umso wichtiger, wenn du die Serms Absetzen tust.


    7 keto DHEA wäre noch wichtig und die Aminosäure L- Tyrosin.


    L Tyrosin würde ich jetzt schon 6000mg nehmen zu den Serms(macht gute Stimmung und Libido, weil Dopaminvorläufer) , dass 7 Keto DHEA würde ich im Anschluss an die Serms nehmen, dass der Testosteron Abfall sich in Grenzen hält, wenn die Serms draußen sind.

    Genau so wie die 3 Kombi für die Hodenzellen, Tongkat Ali/Zink 50mg/Vitamin D3 10000ie.

    Vitamin B12 wäre auch wichtig um die Roten Blutkörperchen zu aktivieren und um Homocystein unten zu halten.


    Selen würde ich auch noch nehmen für die Schilddrüse.

    Clomi und Tamox erhöhen das TSH im Blut, wenn das zu Hoch ist, fällt der Testosteron nach dem Absetzen der Serms ab, Schilddrüse und Testosteron interagieren ebenfalls, nicht vergessen.


    Ich würde sämtliche Supps bei Fairvital einkaufen, will keine Werbung machen aber dieser Hersteller ist nun mal der Beste.


    Du bist beim Clomi bei 100mg? behalte das volle 8 Wochen so bei, danach wird der Hypothalamus unempfindlich auf Clomi.


    Das Tamox nimmst 3 Monate 20mg täglich , bei Tamox ist es nämlich so, dass es gerade besser wirkt je länger du es nimmst.


    Im Anschluss dann weiter die Supps nehmen wie erwähnt.

  • In Ordnung, danke für die ausführliche Hilfestellung, ich hoffe nur dass die Serms meine Nieren nicht noch weiter in Mitleidenschaft ziehen da ich ja eigentlich aufgrund von diesen abgesetzt habe...


    Selen werde ich mir über Paranüsse geben


    von Tongkat Ali habe ich noch nie was gehört


    7-keto DHEA wird meines Wissens in den Nebennieren gebildet, da gibt es ja keine negativen Kontraindikationen bzgl. Nieren?


    Hab auch mal gelesen dass man L-Tyrosin (oder L-DOPA) mit EGCG zusammen nehmen sollte, oder P-5-p , weiss nichtmehr was von beidem, ist das nicht nötig?

  • Werbung
  • Bin seit 1 Woche auf Clomifen und Tamox, die Hoden sind schon erheblich angewachsen kann ich sagen


    Hab nun ein BB vom Nephrologen hinter mir, und alle Werte (auch Leberwerte) sind in der Norm bis auf :


    - Cortisol : 25.9 micro g/dL (Referenz von 3.7-19.4) -> Ich denke, das ist aufgrund des Absetzens und der Serms "normal"?! Ich nehme jedenfalls Ashwaghanda und Vitamin C zur Cortisolsenkung


    - Lymphozyten : 4570 G/L (Referenz von 1500-4000) -> die waren bei meinem letzten BB vor 2 Monaten schon leicht erhöht


    - Harnstoff im Serum : 60mg/dL (Referenz von 19-44)


    - Harnstoff im Urin : 64g (Referenz von 26-43)


    Da es ein BB vom Nephrologen ist, wurden natürlich noch andere Nierenwerte berücksichtigt, diese befinden sich alle in Referenz. Das mit dem Cortisol kann ich mir erklären, auch war die Problematik mit dem erhöhten Harnstoff vor 2 Monaten noch kein Thema und beide Male in Referenz (wobei im Blut an oberster Grenze). Glaubt ihr dass der Harnstoff durch die Serms erhöht sein kann? Und was könnte es mit den Lymphozyten auf sich haben?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • aus Verzweiflung push ich mal ^^

    Hast du schon mal was von Kelb Extrakt gehört? Ist Jod aus Grün Algen. Nimm davon 2 bis 3 mal die Woche eine Tablette 100mg Fairvital Kelb Extrakt. Aber nicht mehr sonst geht dasTSH hoch von zuviel Jod.

    Dann verbessern sich deine Leberwerte Enorm, dass bedeutet gleichzeitig das deine Nieren weniger Arbeiten müssen, weil die Leber mehr Giftstoffe filtert.


    Das solltest du als Support mit rein nehmen.


    Mit den Serms weiter wie erwähnt. Tyrosin rein , L dopa eher nicht. Paranüsse(Selen) und Tyrosin sind eine gute Kombi.


    7 keto dhea wird wichtig wenn du mit den Serms aufhörst. Erhöht etwas deinen DHEA Spiegel und hält die Hormone im Gleichgewicht, durch IGF-1 Bildung.


    7 keto dhea also direkt im Anschluss an die Serms. ES ist EXTREM WICHTIG WIE DU NACH DEN SERMS WEITER MACHST, BZW ENTSCHEIDEND. Das Spiel ist nicht gewonnen wenn die Serms fertig sind.



    After Clomi/Tamox Kombi/Therapie wäre also ganz wichtig das folgende einzunehmen = Tonkat Ali/Zink/Vitamin D3, 7 keto Dhea , dazu noch Selen, Tyrosin und Vitamin B12, Vitamin C.


    Die zuletzt genante Supp Kombi(Unterstrichen) solltest du vllt Dauerhaft weiter nehmen, weil sie dir allgemein Helfen wird dein Testosteron besser oben zu halten.


    Viel Erfolg.

  • danke dir Tristani, du bist echt ein Retter in der Not, weiß nicht obs an den Serms liegt (wahrscheinlich) aber ich fühl mich halt beschissen und bin extrem emotional und panisch, was hälst du von oben genannten Werten im Bb? die machen mich verrückt... habe Angst in der Dialyse oder Spendernierenliste zu enden obwohl ich erst 22 bin

  • Werbung
  • Kerle, du machst dich total selbst verrückt, die Werte sind leicht über Ref, ja.

    Schmeiß dir mal 2 Woche IBU und schau dir dann die Leberwerte an....

    Da macht sich kein Mensch Gedanken.


    Zieh deine PCT anständig durch, dass deine Achse wieder läuft, dann bist auch emotional wieder normal da.

    Du änderst deinen Fahrplan gefühlt jeden Tag.


    Eben du bist 22, dein Körper kann noch sehr viel ab. Du hast dir deine Achse zerschossen, durchs Stoffen, das hast vorher gewusst, die bekommst jetzt mit deiner PCT wieder hin,

    hättest auch auf TRT bleiben können, aber du wolltest off, das ist jetzt dein Weg. Und Clomi + Tamox lassen halt deine Psycho hol drehen, soweit so normal.


    Also zieh jetzt durch, mach nach der PCT nochmal Blutbilder und v.a. bleib trotz allem am Eisen :)

    Schalte mal bissle den Kopf aus...

  • Wieso sprichst du nicht einfach mit dem zuständigen Arzt offen darüber?!

    Der hat die Möglichkeiten dir RICHTIGE Medikamente zu verschreiben wenn etwas nicht passt und dir die genaue Erklärung zu deinen Werten zu erörtern... du machst dich ja komplett irre.


    Der Harnstoff kann auch durch eiweißlastige Ernährung zu hoch sein oder wenn du zu wenig Wasser getrunken hast.


    Ich würde mir eher Sorgen machen wenn Eiweiß im Serum ist.


    Welche Schädigungen oder bestätigten Werte und/oder Diagnose hast du denn bzgl. deiner Nieren, da du "wegen den Nieren" absetzt?

    Glauben ist nicht bejahen, sondern die Brücke zum Unbekannten.

  • Werbung
  • Ich bin ja in der Behandlung eines Nephrologen


    Eine richtige Diagnose gibt es nicht, da halt noch einige Tests gemacht werden müssen. Allerdings sieht es so aus dass meine rechte Niere eine beginnende Schrumpfniere mit mehreren Zysten ist. Die Linke hingegen ist etwas vergrössert (wahrscheinlich zum Ausgleich der weniger gut arbeitenden rechten Niere) und hat meines Wissens "nur" eine Zyste. Woher die kommen, weiss man nicht, man nimmt an dass dies von Geburt an der Fall ist, muss das aber evtl. noch überprüfen. Über meinen Stoffkonsum sowie über meine momentane PCT weiss mein Nephrologe Bescheid.

  • Da stimme ich dir zu... leider ist die PCT für mich zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt gekommen (gerade jetzt wo ich an einen Nephrologen überwiesen wurde wegen Nierenkomplikationen) und leider auch persönlichen Aspekten (Trennung, Familienmitglieder im Krankenhaus...). Aber ich geb mein Bestes. Ernährung läuft jetzt noch disziplinierter und ich gebe bestmöglich Gas im GYM

  • Werbung
  • Da stimme ich dir zu... leider ist die PCT für mich zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt gekommen (gerade jetzt wo ich an einen Nephrologen überwiesen wurde wegen Nierenkomplikationen) und leider auch persönlichen Aspekten (Trennung, Familienmitglieder im Krankenhaus...). Aber ich geb mein Bestes. Ernährung läuft jetzt noch disziplinierter und ich gebe bestmöglich Gas im GYM

    Ja da musst du jetzt durch, ich würde aber an deiner Stelle grad jetzt in der Behandlung, im Gym nicht vollgas wie davor geben.

    Es soll kein Sprint sondern ein Marathon sein;)

    Es hört doch jeder nur, was er versteht.

  • Werbung
  • Als Support für deine Nieren machen folgendes.


    Montag Mittwoch und Freitag je 100mg Kelb Extrakt Fairvital.

    Dazu jeden Tag Morgens und Abends 2 Kaspeln Nieren Kaspeln Fairvital.

    2,5 Liter Wasser trinken am Tag.

    BLutdruck Messgerät kaufen. Blutdruck regelmäßig messen.


    Und das Wichtigste total entspannen ;-) schüttet nur unnötig viel Cortisol aus , dass Kopfkino.

    Übertraining vermeiden. Du kannst nichtmehr so wie auf Stoff pumpen gehen jetzt.

  • Was irgendwie komisch ist... zu Anfang des Training, also wirklich nur die ersten 1-2 Übungen habe ich einen extrem schnellen Herzschlag und danach legt es sich...


    Was die Nieren angeht... ich weiss nicht ob ich gerade mies Paranoia habe, aber ich habe immer das Gefühl beim Training dass ich so ein leichtes Drücken/Ziehen in den Leisten, im hinteren Rücken und vorderen bereich habe (dort wo ich die Nieren vermute). Es sind keine Schmerzen oder sowas, aber ich bin halt voll perplex weil vor ein paar Tagen der Harnstoff erhöht war und ich panische Angst habe, mit Clomi und Tamox meine Nieren nur noch stärker zu beschädigen...


    Ausserdem frage ich mich gerade, woran man eigentlich festmachen kann wann man mit dem PCT Stack aufhört, also ab wann ein "weiter" nicht unbedingt notwendig ist? Ich würde zB behaupten dass meine Hoden wieder auf Ursprungsgrösse sind...

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Was irgendwie komisch ist... zu Anfang des Training, also wirklich nur die ersten 1-2 Übungen habe ich einen extrem schnellen Herzschlag und danach legt es sich...


    Was die Nieren angeht... ich weiss nicht ob ich gerade mies Paranoia habe, aber ich habe immer das Gefühl beim Training dass ich so ein leichtes Drücken/Ziehen in den Leisten, im hinteren Rücken und vorderen bereich habe (dort wo ich die Nieren vermute). Es sind keine Schmerzen oder sowas, aber ich bin halt voll perplex weil vor ein paar Tagen der Harnstoff erhöht war und ich panische Angst habe, mit Clomi und Tamox meine Nieren nur noch stärker zu beschädigen...


    Ausserdem frage ich mich gerade, woran man eigentlich festmachen kann wann man mit dem PCT Stack aufhört, also ab wann ein "weiter" nicht unbedingt notwendig ist? Ich würde zB behaupten dass meine Hoden wieder auf Ursprungsgrösse sind...

    Tamox und Clomi mindestens 8 Wochen Clomi 100mg ed und Tamox 20mg ed. Auf keinen Fall kürzer, dass bereust du.

    Nieren Support wie erwähnt in meinem letzten Beitrag, müsste deine Nierenwerte extrem verbessern. Ich denke du hast ein unbegründetes Angst Trauma wegen deinen Nieren. Vielleicht Psychologe hinzuziehen.

    Nach den Serms richtig weiter machen, mit den von mir genannten Supps.


    Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.

  • Werbung
  • Bin jetzt in meiner 2. Woche PCT, nach einem anfänglichen Wachstumsschub scheinen die Hoden jetzt nicht grossartig weiter gewachsen zu sein


    Was das Training angeht, so merke ich dass ich deutlich weniger Pump habe, für mein Gefühl sogar deutlich deutlich weniger als zu meiner Natty Zeit vor dem Roidkonsum. Ich esse allerdings genügend KH am Tag und hatte sogar Arginin drinne, hat irgend jemand Tipps was ich noch tun könnte (auf Cialis würde ich gerne verzichten und erst nehmen wenn auch Libidoprobleme vorliegen da ich nach Cialis Einnahmen immer mehr Probleme damit habe, wieder ohne richtig loszuhämmern)

  • Werbung